Handball

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lyle Alzado schrieb:

      zeitz sehe ich am liebsten gar nicht, unabhängig ob im verein oder der nationalmannschaft :3ddevil:


      Woher kommt das bloß?! Mir geht es da sehr ähnlich.
      "Kritik ohne Mitgefühl ist Gewalt" (nakagawa roshi)
      -.-.-.-
      "Die Würde des Menschen ist kein Konjunktiv"
      -.-.-.-
      Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war,
      stets kannst du im Heute von neuem beginnen.
    • Ich glaube einfach, dass Heiner nach Glandorf keinen weiteren Kandidaten für RR hat. Da ist Zeitz gegenwärtig auf der Position und i.V.m. RA die Alternative. Insbesondere weil er auch spielerisch als "unberechenbar" gilt und diesen Überraschungseffekt möchte der Bundescoach wohl noch nicht missen. Ich jedenfalls hätte ihm nach der CL-nummer zumindest ne Denkpause gegeben.

      WS
      "Kritik ohne Mitgefühl ist Gewalt" (nakagawa roshi)
      -.-.-.-
      "Die Würde des Menschen ist kein Konjunktiv"
      -.-.-.-
      Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war,
      stets kannst du im Heute von neuem beginnen.
    • WS99 schrieb:

      Folgende aktuelle Meldung:

      Deutsche Handballer unterliegen Schweden

      Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat in Mannheim eine 25:27 (12:10)-Niederlage gegen Schweden kassiert. Lars Kaufmann war mit sechs Treffern bester deutscher Werfer.

      Konnte das Spiel im Fernsehn leider nicht sehn. Aber ich denke, dass in der Vorbereitung auf Olympia und nach dem Lager in Meran nicht unbedingt das Ergebnis im Vordergrund steht. Interessant sicherlich, dass mit Kaufmann und Zeitz zwei Spieler mit insgesamt 11 Toren die meisten Tore werfen, die ich eher nicht in den ersten "7" sehe.

      WS


      Ich war vor Ort und habe das Spiel gesehen. Berauschend war es ganz und garnicht.
      Glandorf und Zeitz waren Totalausfälle. Zeitz hat nur 1 Tor aus dem Rückraum gemacht, der Rest waren Tempogegenstöße. Und wo der mal wieder hingeballert hat. :eek: Von seiner Abwehrarbeit ganz zu schweigen.
      Gegen die 6-0-Deckung der Schweden hat sich keine getraut richtig drauf zu gehen. Die einzige löbliche Ausnahme war Lars Kaufmann. 5 der ersten 8 Tore hat er gemacht. Außerdem hat er in der Abwehr ordentlich zugepackt. Außerdem konnten noch Blacky und Roggisch überzeugen - und natürlich beide Torhüter.
      Die Außen waren ok, wurden aber auch zu selten in Szene gesetzt und öfters übersehen.
      Ich hoffe also, dass Hens möglichst bald wieder fit wird. Ansonsten wird mit der Anmgriffs-Leistung in Peking nicht viel zu holen sein.
    • Übrigens scheinen wir und bei Zeitz ja einer Meinung zu sein.

      Noch ein kurzes Staement zum Vor-Spiel: Meine Frau wollte sich ja das Spiel der Frauen anschauen. Jetzt weiß ich auch wieder, warum wir uns immer früher während der Damen-Spiele einen getrunken haben. :jeck:
      Das war wirklich grausam. Die Spielen so langsam, das geht ja garnicht. Würfe aus dem Rückraum haben Seltenheitswert. Irgendwie war mir das alles zu brav.
    • Vom Grundsatz gebe ich dir was Frauenhandball angeht ja durchaus recht.

      [P.S. Habe gerade wieder ein Damenteam als Trainer übernommen.]

      Auf internationalem Level gibt es aber Teams, die richtig sehenswerten Handball aufs Parkett bringen. Ok, es fehlt die Power der Männer, aber wenn ich da an die CL-spiele denke, die ich im Fernsehen gesehen habe, dann war das mehr als ordentlich. Im übrigen halte ich es mit Andreas Thiel, der als Torwarttrainer bei den BuLi-damen von Leverkusen aktiv ist und auch Torwartlehrgänge für den DHB macht.

      Es gibt keinen Unterschied bei Training von Männern und Frauen.

      Leider ist es nur so, dass es in der Realität häufig anders aussieht.

      WS

      P.S.
      Hier das aktuelleste:

      Eindrucksvolle Revanche der deutschen Männer beim 29:22 über Schweden
      Oliver Köhrmann teilte sich auch in Stuttgart den Spielaufbau mit Michael Kraus.
      Vor 6200 Zuschauern in der ausverkauften Porsche-Arena in Stuttgart gelang der deutschen Männer-Nationalmannschaft beim 29:22 (14:8) über Schweden eine eindrucksvolle Revanche für die knappe Niederlage vom Vortag. Überragend dabei Torhüter Johannes Bitter, der bei seinen 21 Paraden unter anderem drei Siebenmeter der Skandinavier parierte. Aber auch Michael Kraus, der seine alte Torgefährlichkeit wiederfand, und ein einsatzfreudiger Florian Kehrmann gehörten zu den besten Akteuren im deutschen Trikot.
      "Kritik ohne Mitgefühl ist Gewalt" (nakagawa roshi)
      -.-.-.-
      "Die Würde des Menschen ist kein Konjunktiv"
      -.-.-.-
      Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war,
      stets kannst du im Heute von neuem beginnen.
    • Ui, bei Nordhorn scheint es finanzielle Probleme zu geben. Anscheinend haben die Spieler seit 2 Monaten kein Gehalt bekommen (aus Interview in der Handballwoche). Das soll auch ein Grund für den schnellen Wechsel von Filip zu den Löwen gewesen sein.
      Außerdem dementiert Nordhorn die Meldung, das keine Ablöse gezahlt wurde, nicht. Mal schauen, ob da noch mehr abhauen oder sich die Wogen wieder glätten.
    • Viking_Nick schrieb:

      Ui, bei Nordhorn scheint es finanzielle Probleme zu geben. Anscheinend haben die Spieler seit 2 Monaten kein Gehalt bekommen (aus Interview in der Handballwoche). Das soll auch ein Grund für den schnellen Wechsel von Filip zu den Löwen gewesen sein.
      Außerdem dementiert Nordhorn die Meldung, das keine Ablöse gezahlt wurde, nicht. Mal schauen, ob da noch mehr abhauen oder sich die Wogen wieder glätten.

      Das wäre weniger schön, wenn Nordhorn ins Schlingern kommen sollte, vor allem nach dem grandiosen Auftreten im Europapokal. Hoffentlich kommt der Verein wieder in die Spur. Wenn sich die Berichte bewahrheiten dürfte es ein Hauen und Stechen um Holger Glandorf geben. Für den hoffe ich, dass sich die Berichte aus Nordhorn nicht auf seine Form bei Olympia auswirken.
      Let's talk 49ers (and more) - 49ersFanZone.net-Webradio - Jeden Donnerstag ab 21 Uhr live(stream) on air!
    • habe das auch mit schrecken in der handballwoche gelesen. auch, das es für den aktuellen wechsel von filip wohl kein geld gab. das hört sich nicht gut an und wäre ggf. schade für die sympathische truppe.

      mal etwas anderes: ich habe in der vergangenen saison hbl-tv abnonniert und war - im gegensatz zum testlauf bei der wm - damit sehr zufrieden. gestern kam das angebot für die kommende saison. bei buchung bis zum 08.08. gibts obendrauf die doppel-dvd "deutscher meister thw kiel" (wenn ich einen kamin hätte, würde ich die glatt nehmen) oder "highlights aus der bundesliga-saison 2007/08". ich werde wohl - unabhängig von der dvd - wieder abonnieren. ist sonst noch jemand dort kunde?
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • Kann jemand schon abschätzen, ob er am 10.09. (Mittwoch) in der Max-Schmeling-Halle in Berlin ist? An diesem Tag spielen um 20:15 Uhr die Füchse Berlin gegen die Rhein Neckar Löwen, und da meinereiner an diesem Abend in Berlin ist werde ich mir dieses Spiel mit Sicherheit geben.
      Man könnte sich ja vorher auf einen Umtrunk treffen. Jemand Interesse?
      Let's talk 49ers (and more) - 49ersFanZone.net-Webradio - Jeden Donnerstag ab 21 Uhr live(stream) on air!
    • @ Viking_Nick: du hast doch Dauerkarten für die Löwen. Hast du schon einen Spielplan?Auf der Website der Löwen tut sich noch nix, und auch bei der SAP-Arena ist nichts zu finden. Die Füchse Berlin z.B. haben ihren Spielplan schon veröffentlicht.
      Let's talk 49ers (and more) - 49ersFanZone.net-Webradio - Jeden Donnerstag ab 21 Uhr live(stream) on air!
    • Tja, dass sieht für unsere Jungs in China nicht wirklich gut aus. Leider konnte ich bisher kein einziges Spiel sehen, aber es soll ja auch nicht berauschend gewesen sein.

      Grund meines Posts ist aber die schwere Verletzung von Pascal Hens in Peking. Der RL des HSV erlitt eine schwere Verletzung des Beines (Fraktur). Nach Rückkehr aus China wurde er gestern in Münster operiert. Lt. Tageszeitungsinterview wird er mindestens 5 Monate ausfallen und das trifft dann im Besonderen den HSV sehr hart.

      Gute Besserung an Pommes.

      Auch mein alter "Spezi" Zeitz hat in Peking wieder gezeigt, wo er sein Hirn hat, nämlich im Umkleideraum der Trainingshalle des THW Kiel. Seinem unschönen Auftreten in der CL folgte eine rote Karte bei den Olympischen Spielen. Und weiter hält der Heiner in Nibelungentreue an dieser Bratze fest. Ok, der Mann hat nen Wurf wie ne Panzerfaust, aber zum Handball gehört neben Spinat in den Armen und Beinen auch Grips zwischen den Ohren und der fehlt da anscheinend.

      Wenn ich der MADNESS wäre würde ich beim Herrn entweder um Hirn für Zeitz beten oder darum, dass der Heiner endlich wach wird.

      WS
      "Kritik ohne Mitgefühl ist Gewalt" (nakagawa roshi)
      -.-.-.-
      "Die Würde des Menschen ist kein Konjunktiv"
      -.-.-.-
      Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war,
      stets kannst du im Heute von neuem beginnen.
    • WS99 schrieb:

      Auch mein alter "Spezi" Zeitz hat in Peking wieder gezeigt, wo er sein Hirn hat, nämlich im Umkleideraum der Trainingshalle des THW Kiel. Seinem unschönen Auftreten in der CL folgte eine rote Karte bei den Olympischen Spielen. Und weiter hält der Heiner in Nibelungentreue an dieser Bratze fest. Ok, der Mann hat nen Wurf wie ne Panzerfaust, aber zum Handball gehört neben Spinat in den Armen und Beinen auch Grips zwischen den Ohren und der fehlt da anscheinend.

      Oh ja, der Zeitz. Meine Güte, der hat teilweise so geniale Würfe, und dann wieder hakt es nicht einfach nur aus bei ihm sondern da ist plötzlich wieder gar nix da. Nichts, null, nada, niente, nüscht ... Für den wäre es höchste Zeit für die Couch. Entweder für die beim Psychiater oder für die daheim vor dem Fernseher. Der Unterschied zu Holger Glandorf ist so eklatant wie sonst nirgends im Team, wenn man sich die #1 und die #2 auf den einzelnen Positionen anschaut. Hoffentlich macht Heiner endlich die Augen auf und lässt Zeitz mal längere Zeit draußen; sehen mag ich den Zeitzi nicht mehr so schnell in der Nationalmannschaft.
      Let's talk 49ers (and more) - 49ersFanZone.net-Webradio - Jeden Donnerstag ab 21 Uhr live(stream) on air!
    • WS99 schrieb:

      Grund meines Posts ist aber die schwere Verletzung von Pascal Hens in Peking. Der RL des HSV erlitt eine schwere Verletzung des Beines (Fraktur). Nach Rückkehr aus China wurde er gestern in Münster operiert. Lt. Tageszeitungsinterview wird er mindestens 5 Monate ausfallen und das trifft dann im Besonderen den HSV sehr hart.

      Gute Besserung an Pommes.
      Hoffentlich können die Neuzugänge Lackovic und Niemeyer das ein bisschen abfedern. Zudem soll Oleg Velyky ja u.U. im September sein Comeback geben. Aber eine ganze Hinrunde ohne Pommes wird schon hart.

      Zu Zeitz: Ich stimme mit euch da ja überein, aber wer soll denn an Stelle von Zeitz ran, da gibt es kaum Leute mit viel Erfahrung, oder? Hermann, Müller oder einer aus Minden? Der Rest hat noch weniger Erfahrung.
    • ichbins schrieb:

      ...aber wer soll denn an Stelle von Zeitz ran, da gibt es kaum Leute mit viel Erfahrung, oder? Hermann, Müller oder einer aus Minden? Der Rest hat noch weniger Erfahrung.
      genau das ist der punkt! man kann sich super über zeitzi ärgern und er übertreibt es auch manchmal. allerdings kann er auch spiele rausreißen und er macht tore in situationen, wo man es a) nicht erwartet und b) niemals werfen würde. man könnte fast meinen, daß ihr zeitz zum buhmann machen wollt!

      da hätte ich ganz andere punkte: war es wirklich sinnvoll, wieder den "alten" schwarzer mitzunehmen (hatte ich schon anfang des jahres vorhergesagt)? warum gabs so ein riesenpalaver um bauer? wenn er die freigabe von lemgo erhalten hätte, hätte er auch gespielt und das zu 100%. statt dessen konnte kraus endlich mal zeigen, was er kann. warum schmerzt der ausfall von der ersten garde so? weil die zweite garde nicht eingespielt ist und nur notnagel spielt. warum spielt gegen die dänen erst fritz, obwohl doch bitter super gehalten hatte...
      RoughValley Rheingauners -NFL-Talk ex B-Ligist

      *** 1st pick overall: 12.02.2007 18:50 Uhr 3040 Gramm, 51 cm ***
    • Wenn ich das richtig mitbekommen habe, dann kann der Heiner mit seinen Jungs ja jetzt nach Hause fahren, da das letzte Spiel verloren wurde. Schade eigentlich aber dieses Mal lief es halt nicht.

      Zu Zeitz:

      Zunächst müssten wir mal überlegen auf welcher Position er spielt oder spielen soll. Meistens wird er auf RR gebracht und gelegentlich auch auf RA. Bei Kiel läuft das auch so.

      In der Nationalmannschaft sind auf den Pos. RR Glandorf und RA Kehrmann glatt gesetzt, gegen die beiden kann er nicht "anstinken".

      Also braucht der Heiner Leute hinter den Genannten und die könnte er jetzt mittelfristig aufbauen. Sage mir keiner wir hätten keine Talente, die in den kommenden Jahren als "backup" für Glandorf und Kehrmann herangebildet werden können. Wichtig ist allein, dass Sie Zeit bekommen und in ihren Vereinen Spielpraxis sammeln.

      WS
      "Kritik ohne Mitgefühl ist Gewalt" (nakagawa roshi)
      -.-.-.-
      "Die Würde des Menschen ist kein Konjunktiv"
      -.-.-.-
      Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war,
      stets kannst du im Heute von neuem beginnen.
    • WS99 schrieb:

      Zunächst müssten wir mal überlegen auf welcher Position er spielt oder spielen soll. Meistens wird er auf RR gebracht und gelegentlich auch auf RA. Bei Kiel läuft das auch so.

      In der Nationalmannschaft sind auf den Pos. RR Glandorf und RA Kehrmann glatt gesetzt, gegen die beiden kann er nicht "anstinken".
      dann weißt du aber sicher auch, daß glandorf erst in den letzten jahren dieses niveau erreicht hat. davor wars zerbe und da war zeitz auch schon dabei. er ist also ein gestandener spieler. ich sage ja nicht, daß ich alles gut finde, was er macht. entweder ist er in einem formtief oder es geht eben derzeit mit der karriere bergab. anfang des jahres war er ja auch nicht besonders.

      WS99 schrieb:

      Also braucht der Heiner Leute hinter den Genannten und die könnte er jetzt mittelfristig aufbauen. Sage mir keiner wir hätten keine Talente, die in den kommenden Jahren als "backup" für Glandorf und Kehrmann herangebildet werden können. Wichtig ist allein, dass Sie Zeit bekommen und in ihren Vereinen Spielpraxis sammeln.
      talente schon. sind ein paar threads vorher genannt. aber es ist eben ein unterschied talent zu sein oder einen weltklasse-RR zu sein.

      gegenfrage: welche "neuen" talente sind denn seit der wm in die nm gekommen? ich sehe brand allmählich als den "gruden" des handballs. der kann nur mit gestandenen spielern. junge spieler aufbauen, motivieren, langsam heranführen kann er mit sicherheit nicht.
      RoughValley Rheingauners -NFL-Talk ex B-Ligist

      *** 1st pick overall: 12.02.2007 18:50 Uhr 3040 Gramm, 51 cm ***
    • Matpu schrieb:

      gegenfrage: welche "neuen" talente sind denn seit der wm in die nm gekommen?
      Markus Richwien, Stefan Kneer, Michael Müller, Martin Strobel, Steffen Weinhold, Sven-Sören Christophersen, Michael Allendorf, Andreas Kunz
    • ichbins schrieb:

      Markus Richwien, Stefan Kneer, Michael Müller, Martin Strobel, Steffen Weinhold, Sven-Sören Christophersen, Michael Allendorf, Andreas Kunz
      ja, gut ääh... das ist ja alles klar. aber wer von denen - außer christophersen - hat denn auch gespielt? das sieht doch immer toll aus, wie riesig der kader ist - aber wer war effektiv dabei und wer hat denn auch mal ein spiel bei olympia mitgemacht? und wann mache ich denn mal einen schnitt und versuche es genau mit den von dir genannten? aber vielleicht steht schwarzer nächstes jahr mit überreden wieder bereit... :hinterha:
      RoughValley Rheingauners -NFL-Talk ex B-Ligist

      *** 1st pick overall: 12.02.2007 18:50 Uhr 3040 Gramm, 51 cm ***
    • Matpu schrieb:

      ja, gut ääh... das ist ja alles klar. aber wer von denen - außer christophersen - hat denn auch gespielt? das sieht doch immer toll aus, wie riesig der kader ist - aber wer war effektiv dabei und wer hat denn auch mal ein spiel bei olympia mitgemacht? und wann mache ich denn mal einen schnitt und versuche es genau mit den von dir genannten? aber vielleicht steht schwarzer nächstes jahr mit überreden wieder bereit... :hinterha:

      Also von denen haben bisher Christophersen und Strobel mehr mitgespielt, aber wen sollen die denn ersezten? Die Außen sind klar, am Kreis spielt keiner von denen und der Rückraum ist normalerweise auch voll(Hens, Velyky, Glandorf, Kaufmann, Kraus...) und nur auf junge kann man auch nicht setzen, deshalb war Köhrmann bei Olympia und nicht Strobel. Müller wird sicherlich auch bald dazukommen. Außerdem ist seit der WM auch noch nicht so viel Zeit vergangen, seit Athen z.B. haben es doch einige geschafft(Kraus, Klein, Kaufmann, Gensheimer, Glandorf, Haaß, Bitter).
    • Die Saison hat begonnen. Die Ergebnisse vom 1. Spieltag:

      Frisch Auf Göppingen : VfL Gummersbach 38:31
      SG Flensburg-Handewitt : HBW Balingen-Weilstetten 33:26
      HSG Nordhorn : TSV GWD Minden 36:28
      TBV Lemgo : MT Melsungen 35:30
      Füchse Berlin : Stralsunder HV 39:31
      HSV Hamburg : HSG Wetzlar 30:27
      Rhein-Neckar Löwen : TV Grosswallstadt 33:32
      SC Magdeburg : TUSEM Essen 30:17
      THW Kiel : TSV Dormagen 28:28

      Zwei größere Überraschungen für mich. Zum einen hatte ich nicht damit gerechnet, dass Göppingen so klar gegen Gummersbach gewinnen könnte. Und das Unentscheiden von Kiel zuhause gegen Dormagen hätte ich mir vor dem Spieltag auch nicht vorstellen können, trotz des Ausfalls von Karabatic.

      Die Löwen haben sich wohl ziemlich schwer getan und gewannen "nur" 33:32 gegen Großwallstadt. Aber egal, ein Sieg im ersten Heimspiel, darauf kann man aufbauen.
      Let's talk 49ers (and more) - 49ersFanZone.net-Webradio - Jeden Donnerstag ab 21 Uhr live(stream) on air!
    • ich bin gespannt, wie die steuer-sache in nordhorn weitergeht. das hört sich nicht gut an - wenn die solch einen aufwand betrieben, ist da sicher etwas dahinter :(

      der ausrutscher gegen kiel hat mich auch überrascht - und natürlich sehr gefreut :hinterha: aber das wird sich schon wieder im laufe der saison ausgleichen, für mich ist kiel titel-favorit.

      ich war gestern zur saisoneröffnung in flensburg. großer umbruch in der mannschaft, viel junges blut. carlén und boessen haben aber schon mal einen sehr guten eindruck bei mir hinterlassen. nur muratovic wirkt noch nicht wirklich integriert. sonntag in minden, dank hbl-tv abo were ich mir das auch ansehen können.
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • Der HSV ist auch etwas holprig gestartet, die Abstimmung war auch nicht ganz vorhanden und da fehlt Pommes halt doch stark. Aber Jogi Bitter wusste wieder zu überzeugen mit 22 Paraden. Am "peinlichsten" war aber als Krzysztof Lijewski auf dem Feld behandelt wurde und von einigen Fans gerufen wurde: Marcin, Marcin, Marcin,... :madfan: naja kann ja mal passieren
      Immerhin hat man jetzt eine Woche Zeit und dann kommt Essen.
      Kiels Ergebnis war für mich natürlich auch ein Grund zur Freude, mal sehen wie die sich gegen den SCM schlagen nä. Woche.
      Hoffe dass das mit Nordhorn gut ausgeht, die sind mir wirklich sympathisch.
    • Es ist vollbracht! :bounce: :smile2: Na ja, gut, gegen den luxemburgischen Meister die Qualifikation zur Champions League zu schaffen ist unter "Pflichtaufgabe" zu verbuchen. Das 87-31 (41-16 und 46-15 endeten die beiden Partien) war aber sicher nicht schlecht, um die fehlende Vorbereitung ein klein wenig zu ersetzen. Verletzt hat sich, soweit ich bisher gelesen habe, auch keiner, also ist das gut über die Bühne gegangen.

      Wie gut, davon werde ich mich dann am kommenden Mittwoch in Berlin selber überzeugen können, wenn die Löwen bei den Füchsen antreten. Noch jemand von hier, der zu dem Spiel geht? :smile2: :bier:
      Let's talk 49ers (and more) - 49ersFanZone.net-Webradio - Jeden Donnerstag ab 21 Uhr live(stream) on air!
    • MoRe99 schrieb:


      Die Löwen haben sich wohl ziemlich schwer getan und gewannen "nur" 33:32 gegen Großwallstadt. Aber egal, ein Sieg im ersten Heimspiel, darauf kann man aufbauen.


      So, rechtzeitig zum Saisonbeginn im Handball und Football bin ich wieder da.
      Stimmt, die Löwen haben sich sehr schwer getan und echt Glück gehabt.
      Das lag mMn daran, dass sie in dieser Saison anscheinend von einer 5-1 auf eine 3-2-1-Deckung umgestellt haben. Da die Jungs vor dem Spiel erst eine Woche zusammen trainieren konnten, fehlt da natürlich noch die Absprache. Außerdem sollten dafür die Halben etwas besser anpacken, als dies Tkaczyk getan hat. Der hat mir, neben Fritz (der hat nur 1-2 Bälle gehalten, aber auch Torhüter können mal einen schlechten Tag haben) am wenigsten gefallen. Auf RR hatte er einen Aktionradius von 2 m.
      Eingeschlagen haben in erster Linie die beiden Neuzugänge Filip und Sigurdsson. Vor allem der spritzige Isländer ist der Hammer. Er bringt viel Tempo ins Spiel, spielt vorgezogen mit Elan sowie Power und puscht dabei noch sowohl die Mitspieler als auch die Zuschauer.
      Ich überlege mir schon ob ich mir statt einem Roggisch, ein Sigurdsson-Trikot holen soll. :mrgreen:
      Trotzdem wird so eine Leistung nächste Woche gegen die Zebras nicht zum Sieg reichen.

      Allerdings freue ich mich natürlich jetzt auch auf die Champions-League. :bounce:
    • habe mir auf hbl-tv gerade flensburg - minden angesehen (36-25 für die sg). handball wird immer populärer - das zeigt sich jetzt leider auch im fanverhalten. die mitgreisten flensburger fans wurden am mindener bahnhof von einer delegation "begrüsst". laut hbl-tv gabs da erstmal eine schöne hauerei. als die mindener fans in der zweiten halbzeit gebeten wurden, nach abpfiff noch 15 min in der halle zu bleiben, um den flensburgern einen unbeschadeten abzug zu ermöglichen, räumten die gleich die halle. ganz große sache, das braucht nun wirklich gar keiner :(
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • Lyle Alzado schrieb:

      habe mir auf hbl-tv gerade flensburg - minden angesehen (36-25 für die sg). handball wird immer populärer - das zeigt sich jetzt leider auch im fanverhalten. die mitgreisten flensburger fans wurden am mindener bahnhof von einer delegation "begrüsst". laut hbl-tv gabs da erstmal eine schöne hauerei. als die mindener fans in der zweiten halbzeit gebeten wurden, nach abpfiff noch 15 min in der halle zu bleiben, um den flensburgern einen unbeschadeten abzug zu ermöglichen, räumten die gleich die halle. ganz große sache, das braucht nun wirklich gar keiner :(


      Das ist aber wirklich sch...
      Ich war immer froh und stolz, dass es bei meinen Lieblingssportarten (Football und Handball) gesitteter zugeht als im Fußball. Hooligans - nein, danke! :nono: