Hamburger SV 2008/09

  • Das nenn ich mal ne Überraschung. Jol gehen zu lassen halte ich für einen ganz schweren Fehler (nicht, dass ich da so wahnsinnig viel gegen hätte, aber wenn dann bitte als Nachfolger Doll, Loddar oder Holger Fach verpflichten :D). So nen Move hätte ich ehrlich gesagt höchstens von den blau-weißen aus Gelsenkirchen erwartet...

    als nachfolger könnte ich mir vom typ bzw. der persönlichkeit her auch einen gordon strachan sehr gut in hamburg vorstellen.


    Von Celtic zum HSV? :nono: Hoffentlich nicht...

  • es wäre ja auch zu schön gewesen mal Ruhe in der Sommerpause zu haben...


    ... letztes Jahr das hin und her wann und wohin van der Vaart geht und dann wie sonst immer Neuzugänge auf den letzten Drücker gekauft... jetzt haben wir mal Geld um neue Leute schon vor der Vorbereitung zu holen und dann geht halt der Trainer.


    was hat man als HSV-Fan eigentlich verbrochen um dauernd so leiden zu müssen? :paelzer:

  • Wir leben in einer wilden Zeit :madness Es werden schon Bruno L. oder Mirko S.als Nachfolger gehandelt. Schaun mer mal. Schade um Jol :(

  • was hat man als HSV-Fan eigentlich verbrochen um dauernd so leiden zu müssen? :paelzer:

    Ganze 4 Vereine sind in der BL besser, zudem DFB- und UEFA-Halbfinale. Man seid ihr arm dran. Ihr könnt doch Leid nicht mal buchstabieren. :hinterha:

  • Ganze 4 Vereine sind in der BL besser, zudem DFB- und UEFA-Halbfinale. Man seid ihr arm dran. Ihr könnt doch Leid nicht mal buchstabieren. :hinterha:


    Jau, so isses. Wir HSVer, die ein Leben lang immer nur auf der Sonnenseite der Budesliga gewohnt haben! Niemals in Abstiegsgefahr, immer mit einem Bein im internationalen Wettbewerb.


    Jetzt mal im Ernst: Es ist schon eine LEIDENSgeschichte, wenn man sich die potentiellen Nachfolger ansieht, die gehandelt werden.
    Morgen wird der Axel Springer Verlag sein Loddar versuchen in Stellung zu bringen (Graus!)
    Und Bruno L.? Planlos in Leverkusen. Deren Verantwortliche wollen mit seiner Verpflichtung auch nichts mehr zu tun haben.
    Mirko S.? Ooch nööö.


    Können wir denn nicht wieder einen Holländer haben? Rütten ist aber auch für die Bundesliga erstmal verbrannt durch sein Gastspiel in Gelsenkirchen

  • Also, sollte da wirklich was dran sein, wäre ich tierisch enttäuscht vom Trainer dass er nach einem Jahr schon wieder den Verein verlassen will. Aber sollte dass wirklich daran liegen dass man in HH nicht so viel investieren möchte wie Jol, auch ein Armutszeugniss des Vorstands.
    Es ist schwer das von außen zu beurteilen.
    Aber es wirft grundsätzlich kein gutes Licht auf den Vorstand, wenn jedes Jahr ein neuer Trainer kommen muss.
    Wir müssen uns jetzt volll auf die Spieler suche machen und nicht nach einem neuen Trainer und vielleicht sogar noch neuen Manager. Also so wird das nichts nächste Saison. Welcher Spieler wechselt denn jetzt zum HSV, wenn er nicht mal weiß wer da überhqaupt Trainer wird. Unglaublich.


    B. Hoffmann hat angekündigt, vorhandenes Geld auch in den Stadionausbau zu stecken. Somit hält sich der finanzielle Spielraum in Grenzen.
    Halte ich für völlig verkehrt in der momentanen Situation.
    Der Verein gibt innerhalb eines Jahres Leistungsträger wie van der Vaart, de Jong, Olic und (Kompany) ab und investiert ein Teil davon ins Stadion?
    Sorry, aber wenn die Fans nach dieser Saison nicht mit mind. 2-3 Leistungsträgern verstärkt werden, die uns auch wirklich nach vorne bringen können, sehe ich schwarz für die kommende Saison.

    LETS GO GIANTS


  • Können wir denn nicht wieder einen Holländer haben? Rütten ist aber auch für die Bundesliga erstmal verbrannt durch sein Gastspiel in Gelsenkirchen


    Da gibt es einen, der seit dieses Saison in Deutschland einen Job inne hat, den Verein am Ende von einem Abstiegsplatz weit ins gesicherte Mittelfeld geführt hat und irgendwie auch schon am internationalen Geschäft geschnuppert hat.
    Sein Name: Ruud Kaiser. Naja, ist wohl noch ne Nummer zu klein. Aber ich gehe mit Maximee04 mit, Slomka würde ich als erstes anschreiben.:smile2:

  • Bloss nicht Slomka, dann gibt es so ein Gewürge wie damals auf Schalke...hmm...Kevin Keegan? oder Horst Hrubesch & Manni Kaltz? :mrgreen:

  • Da muss aber ordentlich Geld geflossen sein.


    Tja und was jetzt?
    Jetzt erscheint die letztjährige, verkrampfte Trainersuche wie eine Farce...


    Ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass der HSV nichts in der Hinterhand hat. Die würden doch nicht den Vertrag des Trainers auflösen, wenn sie sich noch keine Gedanken gemacht hätten, wer der Nachfolger wird. Denn wieviel Zeit haben sie denn, um einen Nachfolger zu verpflichten? Max zwei Wochen und der neue Traier hätte nicht mal Zeit, seine Vorstellungen durchzudrücken. Geschweige denn die Einkaufspolitik des Vereins mit zu beeinflußen. Und wer tut sich das schon an?


  • als nachfolger könnte ich mir vom typ bzw. der persönlichkeit her auch einen gordon strachan sehr gut in hamburg vorstellen.


    von dem sollte man aus Hamburger Sicht besser die Finger lassen. Da wäre dann eine größere Sprachbarriere als bei uns mit Rutten, der konnte ja zumindest ein bisschen deutsch

    Ironie, die; [engl. iron = Eisen]: Meint, dass die Meinung der Leute knallhart wie Kruppstahl ist. Wenn jemand Ironie gebraucht, hilft nur, genauso knallhart dagegen zu argumentieren.

  • Also wenn es auf ein Stechen zwischen Slomka und Labbadia hinausläuft (und so sieht es wohl aus), dann doch eher Slomka. Der hat wenigstens Erfahrung sammeln können mit dem Stahlbad Schalke.

  • Durch das ganze Gomez Chaos habe ich das jetzt erst mitbekommen...


    Das ist ja echtmal ein Hammer!!!
    Was war da los das Jol geht? :madness

  • nix war los.


    Ajax zahlt mehr außerdem vielleicht Heimweh. Schade. Denke Jol ist ein guter Mann der sich an Ajax versucht. Nur was will er mit Ajax erreichen was er mit dem HSV nicht schaffen kann?


    Beide Vereine sind zwar im Nachwuchs anders aufgestellt aber sind dennoch Teams, die nicht über die finanziellen Mittel verfügen um in der Champions League jemals eine Rolle zu spielen.

    Ich bin lieber schwarz, kiffend und schwul als so wie manche, die das verdammen :tongue2:

  • Ajax soll ja 40mio investieren können,hab ich irgendwo aufgeschnappt.ka ob da was dran ist
    Jol ist bei Ajax jetzt Sportdirektor und Trainer,vielleicht hatte er in HH ähnliches vor.
    Hoffmann ist gleich per Telefon auf DSF,mal sehn was er sich entlocken lässt.

  • Jol soll wohl bei Ajax auch gleichzeitig Sportdirekter werden, also hat er mehr Macht was Spielerverpflichtungen angeht. Wenn es tatsächlich Zoff zwischen Hoffmann und Jol gab wegen der Verpflichtungen kann ich diesen Schritt sehr gut nachvollziehen. Es kann doch nicht sein das man innerhalb eines Jahres Topstars verkauft und diese notdürftig in der Winterpause mit Rincon und Co. ersetzt und dann dem Trainer sagt: "So das reicht doch aber jetzt mal oder?"


    Wenn ein Trainer gehen möchte, ist der noch weniger zu halten als ein abwanderungswilliger Spieler.


    Ich bin gespannt wer jetzt kommt: Veh ist ja jetzt leider weg. Durch die Presse werden jetzt erstmal wieder die üblichen Verdächten kreisen: Loddar, Slomka und Co., aber ich könnte mir eher vorstellen das wieder nen Trainer aus dem Ausland kommt.

    "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)

  • Ich sags nochmal: Der HSV hat mit Sicherheit schon jemanden in der Hinterhand.
    Sonst hätten die nie den Vertrag aufgelöst.

  • Ich sags nochmal: Der HSV hat mit Sicherheit schon jemanden in der Hinterhand.
    Sonst hätten die nie den Vertrag aufgelöst.


    Aufgelöst? Warum hat der HSV nicht noch ne Ablöse herausgehandelt? :madness

  • Keine Ahnung. Ich war auch davon ausgegangen, dass der HSV wenigstens etwas dafür bekommt.
    Sollte der Vertrag wirklich aufgelöst worden sein, muss die gegenseitige Abneigung ja doch größer gewesen sein, als bislang bekannt.

  • Ich sags nochmal: Der HSV hat mit Sicherheit schon jemanden in der Hinterhand.

    denke auch, hoffman hat ja eben gesagt daß man sich schon vor mehreren wochen darauf verständigt hat sich zu trennen.

  • denke auch, hoffman hat ja eben gesagt daß man sich schon vor mehreren wochen darauf verständigt hat sich zu trennen.


    Dann tut der HSV gut daran, den Nachfolger so schnell wie möglich vorzustellen, bevor diverse Spieler Abwanderungsgedanken äußern, ob der unsicheren Lage. -Aber bitte nicht Bruno L.

  • Dann tut der HSV gut daran, den Nachfolger so schnell wie möglich vorzustellen, bevor diverse Spieler Abwanderungsgedanken äußern, ob der unsicheren Lage. -Aber bitte nicht Bruno L.

    Allerdings. Ich denke da immer an Kuranyi als der von Canstatt gegangen ist, weil zum damaligen Zeitpunkt kein Trainer da war.


    das hat man dann aber gut geheim gehalten


    Zu gut in meinen Augen. Ich kann mir maximal vorstellen, dass dies maximal Beiersdorfer und Hofmann wussten.

  • Allerdings. Ich denke da immer an Kuranyi als der von Canstatt gegangen ist, weil zum damaligen Zeitpunkt kein Trainer da war.
    Zu gut in meinen Augen. Ich kann mir maximal vorstellen, dass dies maximal Beiersdorfer und Hofmann wussten.


    kann mir kaum vorstellen, dass Beiersdorfer mit alldem einverstanden ist. Aber angeblich steht ja Barbarez schon bereit, ihn abzulösen. Schwer vorstellbar, dass man die gute Saison wiederholen kann, aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen

  • Barbarez war ein überragender Spieler... aber den Posten eines Beiersdorfer zu übernehmen, da gehört ein bisschen mehr dazu.


    Was soll jetzt das Theater? Beiersdorfer soll weg? Lächerlich. Man sollte jetzt nicht den Fehler machen, seine Verdienste um den Verein unter den Tisch zu kehren und in einem Anfall von Frustration irgendwelchen Kurzschlußreaktionen nachzugeben.

  • Ich denke auch, man sollte DB und BH behalten. Immerhin habe sie es geschafft, dass der HSV heute schuldenfrei dasteht (außer Stadionbauschulden). So schlecht waren die Einkäufe und Verkläufe des HSV in den letzten Jahren auch nicht.:rockon:
    Klar kann ich auch Jol verstehen, der die Mio von vdV und NdJ gerne 1:1 reinvestiert haben möchte. So wie es aussieht, will BH die eine oder andere Mio für den Stadionausbau benutzen. :nono:


    Btw: das HSV-Forum ist schon seit Stunden nicht erreichbar. Warum, keine Ahnung :madness.
    Vielleicht haben sich es kurzfristig vom Netz genommen. Denn nicht jedes Posting wird der Chefetage des HSV gefallen.


  • Btw: das HSV-Forum ist schon seit Stunden nicht erreichbar. Warum, keine Ahnung :madness.
    Vielleicht haben sich es kurzfristig vom Netz genommen. Denn nicht jedes Posting wird der Chefetage des HSV gefallen.


    Stimmt das Supportersforum ist down:madness
    das über hsv.de, läuft ohne probs, wenn dann würden sie dieses zumachen aber wegen sowas doch nicht:smile2:

    2 Mal editiert, zuletzt von Ger-Brown ()

  • Stimmt das Supportersforum ist down:madness
    das über hsv.de, läuft ohne probs, wenn dann würden sie dieses zumachen aber wegen sowas doch nicht:smile2:


    ich meine nicht das forum.hsv.de sondern das hsv-forum.de, dass von den Supportes betrieben wird. Dies ist definitiv down.

  • Jol wollte also so eine Art Ferguson bzw. Magath von Hamburg werden und bekommt diese Doppelfunktion jetzt in Amsterdam :madness Schade drum, aber kein Weltuntergang.


    Ob und inwieweit uns das wirklich treffen wird, können sowieso erst die nächsten Monate zeigen. Angeblich kommt ja diesmal "kurzfristig" schon ein Nachfolger und wenn dann die 16 Mios halbwegs gut angelegt werden und nicht jede von der Medien-Meute durchs Dorf getriebene Transfersau sich bewahrheitet, dann wird das schon wieder