Buffalo Bills - Preview 2008

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DJS schrieb:

      Sehe ich anders. Welche "Riesenchance"?


      Remember:

      vs Denver 14-15
      vs Cowboys 25-24

      Drehe die beiden Spiele und man hat 9-6 und am letzten Spieltag gegen Philly echte Chancen auf die Playoffs.

      Außerdem war die Division in Turmoil: Jets sind eingebrochen, Dolphins werden so schlecht nie wieder sein. Beide Teams werden in den nächsten Jahren eher besser als schlechter.
      “Jason Witten is the standard as a person and as a football player” - Jason Garrett
    • aikman schrieb:

      Remember:

      vs Denver 14-15
      vs Cowboys 25-24

      Drehe die beiden Spiele und man hat 9-6 und am letzten Spieltag gegen Philly echte Chancen auf die Playoffs.

      Stimmt zwar, aber knappe Spiele kann man bei jedem Team raussuchen - die Kunst ist, sie zu gewinnen (obwohl das Boys-Spiel wirklich schmerzhaft war).

      Es sollte dabei nicht vergessen werden, dass es gegen die Skins einen doch sehr glücklichen Sieg gab. Auch das erste Fins-Spiel hätte gut anders ausgehen können.
      Nun zu erreichen unter:
      Twitter
      Triple Option Blog
    • 12to83 schrieb:

      Stimmt zwar, aber knappe Spiele kann man bei jedem Team raussuchen - die Kunst ist, sie zu gewinnen (obwohl das Boys-Spiel wirklich schmerzhaft war).

      Genau das unterscheidet Playoff-Teams von Nicht-Playoff-Teams.


      Es sollte dabei nicht vergessen werden, dass es gegen die Skins einen doch sehr glücklichen Sieg gab. Auch das erste Fins-Spiel hätte gut anders ausgehen können.

      Jop - aber der 0-3 Start (bzw 1-4)hat die Bills viel zu früh unter Druck gesetzt. Es ist kein Zufall, dass nach einer solchen Bilanz nur noch sehr sehr wenige Teams die Postseason erreichen. Und die letzen beiden Spiele (beides Niederlagen) waren ja bereits ohne Bedeutung.

      zu Wilson:
      ok - danke für die Info. Ich war nur überrascht, dass er überhaupt nicht mehr erwähnt wurde. Dachte schon er sei auf IR oder so.
      “Jason Witten is the standard as a person and as a football player” - Jason Garrett
    • aikman schrieb:

      Genau das unterscheidet Playoff-Teams von Nicht-Playoff-Teams.

      Ja gut, allgemein ist der Unterschied halt, dass man mehr Spiele gewinnt als die anderen. ;)

      Oft ist es imo aber einfach nur Glück, auch wenn die "Experten" das sicherlich anders sehen. Hätte eurer Kicker Gegenwind gehabt wäre es nichts geworden mit dem Sieg usw. Man spricht dann zwar vom "Glück des Tüchtigen" ist im Endeffekt aber Bullshit. :) Ich meine, man kommt in die Playoffs WEIL man knappe Spiele gewinnt und nicht: man gewinnt knappe Spiele, weil man in die Playoffs will.

      Und die Bills können froh sein, dass sie nicht wie die Dolphins geendet haben. Wenn ich als Spieler auf dem Feld sehen würde wie mein Mannschaftskollege nach nem tackling gelähmt auf dem Boden liegt, hätte ich mich glaube ich bis zum Ende der Saison nicht mehr getraut "richtig" Football zu spielen.

      Ich denke, dass es ähnlich laufen wird wie letzte Saison. Man wird durch den Gameplan Spiele knapp halten (Edwards mit dump offs usw.), aber im Endeffekt 9-7 enden ohne Playoffs.
    • Danke für die sehr gute Preview. Da ich mich mit den Bills sehr wenig beschäftige ist es natürlich eine große Hilfe, die ganzen Daten und Meinungen in einem Thread präsentiert zu bekommen. :football: :football: :football:
      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • aikman schrieb:

      Jetzt habe ich mir dann auch mal die Zeit genommen und das Preview von oben bis unten durchzulesen (wobei ich manche Stellen doch übersprungen habe - zugegeben).

      Ich kann der zumeist positiven Grundhaltung nur ansatzweise zustimmen - für mich haben die Bills letztes Jahr eine Riesen-Chance gehabt, die sie nicht nutzen konnten; diese Saison wird es bedeutend schwerer, weil keiner die Büffel mehr unterschätzen wird. Zudem haben die Jets massiv aufgerüstet und auch die Dolphins sind nicht mehr ganz so grausam wie letztes Jahr. Über die Pats brauchen wir nicht reden, da kommen die Bills so schnell ohnehin nicht ran.


      Sehe das eigentlich n bischen anders.
      Die dolphins werden meiner Meinung nach überhaupt nicht reissen, wie auch?
      Team is genauso schlecht besetzt wie letztes Jahr, und der einzige spieler der ein bischen was gezeigt hat steht jetzt in Washington an der Seitenlinie ;)

      Jets seh ich auch nicht wirklich besser, ausser n bischen FA gepose ist da nicht wirklich was rumgekommen.

      Pats kann ich halt nich leiden, deshalb wünsch ich denen jeses Jahr ne 0-16 Saison :jeck:
      Realismus hat bei Feindschaften im Football ja auch nix zu suchen ;)

      aikman schrieb:


      Offense hängt viel von Edwards ab, der den berüchtigten Sophomore-Slump verhindern muß - ob und wie schnell Hardy einschlagen wird, bleibt abzuwarten. Gibt nur wenige WR die sofort in der NFL den Durchbruch geschafft haben. Bleibt wieder alles auf den Schultern von Lynch und Evans.

      Defense hat letztes Jahr overachieved - Stroud ist ein Gamble der aufgehen kann (muß), Auf McKelvin bin ich schwer gespannt - könnte ein neuer T-Newman werden (wenig Zahlen, sprich INTs - aber gute Coverqualität).

      Talent ist ohne Frage da, vor allem mit einem gesunden Poz. Gefallen hat mir letztes Jahr übrigens der George Wilson - für einen umgeschulten Safety war das richtig nett anzusehen. Playmaker mit Instinkt. Wundert mich, dass der Name in dem Preview überhaupt nicht auftaucht? :paelzer:


      Das weder Losman noch Edwards die Offenbarung sind ist klar, aber hier wird Not (bewiesen) gegen Elend (aber noch Hoffnung, siehe meine sig :jeck:) ersetzt.
      Aber nachdem ich die Bears Preview gelesen hab seh ich Buff auf der QB Position top aufgestellt :)
      Hardy allerdings seh ich als ganz klares Plus und "fast" gesetzten Starter.
      Es bleibt den HC ja praktisch keine andere Möglichkeit als ihn zu bringen, wie es mit den vorhanden Wrs aussieht hat man ja gesehn.

      Stroud sieht momentan gut aus im TC, McKelvin richtet sich wohl langsam auf Slot ein.
      Wilson ist in meinen Augen kaum erwähnenswert, da er letzte Saison wirklich n absolute Notlösung war, hier gibt es bessere Alternativen.

      inches


      -The Buffalo Bills are painfully predictable on offense. In other news, the Earth is round, dinosaurs are dead and Ralph Wilson is really, really old.-
      -Amen bro, JP is like a chicken with his head cutoff.-
      -Dick Jauron should be fired! -

      Bills board:
      Q: i know it might be a dumb question but what type of offense do we run??? what is the name of the style?
      A:it's called 3 and out!!
    • Das Preview für das Team aus der Partnerstadt meines Heimatortes. Habe ich in diesem Jahr erstmalig aufmerksam und bewußt gelesen und für die Informationen einen klares DANKE. Sehr informativ und insbesondere für mich gut herausgearbeitet an welchen Stellen, welche Veränderungen bei den Spielern zu positiven oder negativen Tendenzen führen werden.

      Das Team ist qualitativ solide besetzt und in einer Division mit den Pats hat man es von Natur aus mehr als schwer. Ok, die reanimierenden Sauerstoffatmer aus Florida sind immer noch keine Contenders und so werden sich die Bills mit den aufrüstenden Jets herumschlagen müssen, die jetzt auch noch No4 aus Green Bay dazubekommen.

      Leider wird es so sein wie in den Vorjahren. Die Pats bilden eine Liga für sich und die anderen TEams dieser Divsion laufen trotz erheblicher Anstrenungen unter ... Ich tippe auf ein Kopf an Kopf Rennen mit den Jets um Platz 2 in der Division aber für die POs wirds nicht reichen.

      Persönlich wünsche ich mir, dass PP nach seiner schweren Verletzung dort weitermacht, wo er aufgehört hat. Das sieht mir nach einem ganz großen LB aus. :rockon:

      WS
      "Kritik ohne Mitgefühl ist Gewalt" (nakagawa roshi)
      -.-.-.-
      "Die Würde des Menschen ist kein Konjunktiv"
      -.-.-.-
      Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war,
      stets kannst du im Heute von neuem beginnen.
    • Genau das selbe hab icgh damals gedacht als Bledsoe nach Buffallo kam.
      Mit so einem Top QB kann es ja nur PO`s heissen.
      Aber wir in Buff haben schon gelernt das ein QB alleine noch keinen Sommer (oder PO) macht.
      Das werden die Jets diese Saison auch relativ schnell merken.

      inches


      -The Buffalo Bills are painfully predictable on offense. In other news, the Earth is round, dinosaurs are dead and Ralph Wilson is really, really old.-
      -Amen bro, JP is like a chicken with his head cutoff.-
      -Dick Jauron should be fired! -

      Bills board:
      Q: i know it might be a dumb question but what type of offense do we run??? what is the name of the style?
      A:it's called 3 and out!!
    • Schönes, informatives Preview.
      Das Spiel letztes Jahr geegn die Cowboys ist das Regular Season Spiel 2007 überhaupt, das mir in Erinnerung bleiben wird (neben all den Saints Spielen ;) )
      Ich persönlich traue den Bills eine starke Saison zu, vielleicht werden sie DAS Überraschungsteam 2008. Die pieces sind in meinen Augen größtenteils zusammen, mal sehen wie Edwards klar kommen wird.
      Vielen Dank für das Preview! :bier:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher