ESTA (Elektronische Einreisegenehmigung USA)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • also esta und reisepass hängen ja nur insofern zusammen, dass du da deine reisepassnummer eintragen musst, wenn ich das richtig in erinnerung habe. ich denke das ist kein problem.

      beim esta hab ich sowieso nur den wisch ausgefüllt, online bezahlt, die bestätigung ausgedruckt und bin zum flieger. gefragt hat mich dann keiner mehr danach, außer dass ich im flieger bei diesem einreiseantrag ding ein haken gemacht habe bei "habe esta antrag gestellt" oder so.

      im übrigen möchte ich die gelegenheit nutzen mich zu bedanken. vor jahren hab' ich hier mal gelesen bei der einreise hilft es ein football jersey zu tragen um schneller durch die einreiseprozedur zu kommen. hab das im märz ausprobiert. der typ hat mich kurz auf football angesprochen und war in 50 Sekunden mit mir fertig.
    • im übrigen möchte ich die gelegenheit nutzen mich zu bedanken. vor jahren hab' ich hier mal gelesen bei der einreise hilft es ein football jersey zu tragen um schneller durch die einreiseprozedur zu kommen. hab das im märz ausprobiert. der typ hat mich kurz auf football angesprochen und war in 50 Sekunden mit mir fertig.


      Das werde ich im Oktober ausprobieren...
    • StoneHäns schrieb:

      ...im übrigen möchte ich die gelegenheit nutzen mich zu bedanken. vor jahren hab' ich hier mal gelesen bei der einreise hilft es ein football jersey zu tragen um schneller durch die einreiseprozedur zu kommen. hab das im märz ausprobiert. der typ hat mich kurz auf football angesprochen und war in 50 Sekunden mit mir fertig.
      Kann auch missraten, zum Beispiel: Einreise in NY, der Officer ist Die-hard Jets-Fan und dann kommt ein deutsches Männchen mit Dophins-Jersey... :mrgreen:
    • Gitsche schrieb:

      Das würde ja bedeuten, wenn ich das nächste Mal nach Chicago fliege, dass ich... :eek: Forget it, won't happen.

      Keinen Mut zum Risiko hat der Mann :nono: :jeck:

      Hm, Fort Myers ist von Tampa und Miami etwa gleich weit weg. Also hätte ich mit nem Bucs- oder Fins-Jersey jeweils ne 50/50 Chance :tongue2:
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • Ich habe das Problem jedesmal wenn ich über Atlanta nach Fort Myers einreise. Da habe ich schon alle möglichen Reaktionen erhalten. Von geballter Abneigung (noch freundlich ausgedrückt), bis zum Vorbeilassen in der 1.Klasse-Schlange war da alles dabei.

      Ich würde aber generell davon abraten zu sehr in die Ami-Hintern zu kriechen. Habe das im Mai mitgekriegt, wie ein älteres Ehepaar, sie komplett in Stars and Stripes gekleidet, bei der Immigration aber richtig auseinander genommen wurden. Als die dann noch in ein gesondertes Zimmer geführt wurden haben sie gewusst, dass das mit dem Anschlussflug ganz schön knapp wird...
      GO GATORS
    • germangator schrieb:

      Ich würde aber generell davon abraten zu sehr in die Ami-Hintern zu kriechen. Habe das im Mai mitgekriegt, wie ein älteres Ehepaar, sie komplett in Stars and Stripes gekleidet, bei der Immigration aber richtig auseinander genommen wurden. Als die dann noch in ein gesondertes Zimmer geführt wurden haben sie gewusst, dass das mit dem Anschlussflug ganz schön knapp wird...

      :jeck:
      priceless.... Das passiert, wenn man´s übertreibt. Generell habe ich die Erfahrung gemacht, dass an dem Provinz-Flughafen in Fort Myers die Officers um einiges freundlicher und entspannter sind als in Atlanta, Philly oder Miami. Klar, haben ja auch nen entspannteren Job :mrgreen:
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • StoneHäns schrieb:

      also esta und reisepass hängen ja nur insofern zusammen, dass du da deine reisepassnummer eintragen musst, wenn ich das richtig in erinnerung habe. ich denke das ist kein problem.

      beim esta hab ich sowieso nur den wisch ausgefüllt, online bezahlt, die bestätigung ausgedruckt und bin zum flieger. gefragt hat mich dann keiner mehr danach, außer dass ich im flieger bei diesem einreiseantrag ding ein haken gemacht habe bei "habe esta antrag gestellt" oder so. ...


      schon klar, ging mir auch nicht um ESTA, wollte nur keinen extra TThread für USA Einreiseproblematik aufmachen. Und da die Frage in der Diskussion zu ESTA auftauchte (bei uns), habe ich es jetzt einfach hier rein getan. Problem (oder eben auch nicht) ist nach wie vor das Halbportrait im Pass
    • marduk667 schrieb:

      Okay, ich hab ein SF, ein Steelers und ein Pats Jersey, welches bietet sich denn da in New York an ;)

      niners. außer du legst es auf ne intensive suche nach sprengstoffen in deinem analbereich an. dann auf jeden fall pats! :jeck:

      Just|Me schrieb:


      schon klar, ging mir auch nicht um ESTA, wollte nur keinen extra TThread für USA Einreiseproblematik aufmachen. Und da die Frage in der Diskussion zu ESTA auftauchte (bei uns), habe ich es jetzt einfach hier rein getan. Problem (oder eben auch nicht) ist nach wie vor das Halbportrait im Pass

      macht sinn. in dem fall ziehe ich mich mäßig elegant aus der fragestellung zurück und hoffe, dass du noch eine vernünftige antwort kriegst. ;)
    • Just|Me schrieb:

      schon klar, ging mir auch nicht um ESTA, wollte nur keinen extra TThread für USA Einreiseproblematik aufmachen. Und da die Frage in der Diskussion zu ESTA auftauchte (bei uns), habe ich es jetzt einfach hier rein getan. Problem (oder eben auch nicht) ist nach wie vor das Halbportrait im Pass

      heißt "halbportrait" bei dir "nicht-biometrisches" bild?

      wenn dein pass elektronisch lesbar ist und _vor_ dem 26. oktober 2005 ausgestellt wurde (wichtig!), dann ist es kein problem; auch dann nicht wenn kein biometrisches passbild drin ist.
      Florida GatorsIowa HawkeyesNotre Dame Fighting Irish

      [SIZE=3]"When it rains in The Swamp, Tim Tebow doesn't get wet. The rain gets Tim Tebow'd"
      [/SIZE]
    • hier ist die offizielle Aussage vom Auswaertigen Amt


      Zur visumfreien Einreise in die USA im Rahmen des „Visa Waiver“ Programms berechtigen ausschließlich alle regulären (bordeauxroten) deutschen Reisepässe

      Dabei ist weiterhin folgendes zu beachten:
      - der Pass muss in jedem Fall eine maschinenlesbare Zone enthalten
      - Pässe, die ab dem 26.10.2005 ausgestellt wurden müssen über ein digitales Foto verfügen
      - bei Pässen, die ab dem 26.10.2006 ausgestellt wurden muss es sich um elektronische Pässe mit einem digitalen Chip handeln, der biometrische Daten zum Passinhaber enthält.


      Eigentlich erfuellen diese Vorgaben alle in D ausgestelleten Paesse. Schau zur Sicherheit nochmal nach wann deiner ausgestellt wurde.
      -- Die zweite Heirat ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung --
    • ich mal wieder. bin grad dabei, für unseren GB Trip im November die to-do Liste abzuarbeiten und bin nun grad bei den Esta Sachen. (ich mache das für 2 Kumpels grad mit). jetzt 2 Fragen Probleme:
      1. man muss ja neuerdings auch Angaben zum Arbeitgeber machen. was schreibe ich denn rein, wenn man selbstständig ist? dann Arbeitgeber = nein?
      2. die Passnummer des Reisepasses wird als ungültig erklärt, obwohl die Eingabe definitiv richtig ist. kann es sein, dass dieses irgendwie damit zu tun hat, dass der Pass erst seit Mai 2017 gültig ist? gibt es da Anspechstellen, wo man das anfragen kann?
      Danke schon mal für eure Hilfe
      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • Just|Me schrieb:

      ich mal wieder. bin grad dabei, für unseren GB Trip im November die to-do Liste abzuarbeiten und bin nun grad bei den Esta Sachen. (ich mache das für 2 Kumpels grad mit). jetzt 2 Fragen Probleme:
      1. man muss ja neuerdings auch Angaben zum Arbeitgeber machen. was schreibe ich denn rein, wenn man selbstständig ist? dann Arbeitgeber = nein?
      2. die Passnummer des Reisepasses wird als ungültig erklärt, obwohl die Eingabe definitiv richtig ist. kann es sein, dass dieses irgendwie damit zu tun hat, dass der Pass erst seit Mai 2017 gültig ist? gibt es da Anspechstellen, wo man das anfragen kann?
      Danke schon mal für eure Hilfe
      Hi ! Zu 1 ) Laut google Suche reicht es wohl aus, wenn Du Selbstständig/SELF-EMPLOYED angibst.
      2) Da kann ich nur schwer raten. Hat es den mit dem Pass deiner Mitreisenden geklappt? Die Home Land Behörde hat ja auch ein Kontaktformular. Evtl. da mal versuchen
      cbp.gov/contact

      Hier gibts übrigens ne gute Beschreibung zum Antrag.
      reisen-fotografie.de/esta-antrag/


      Ach ja nicht wundern.
      Ich verschiebe den Thread jetzt ins Urlaubsforum, wo er besser hinpasst.
      Zvi Rex : „Die Deutschen werden den Juden Auschwitz nie verzeihen
    • Just|Me schrieb:

      ich mal wieder. bin grad dabei, für unseren GB Trip im November die to-do Liste abzuarbeiten und bin nun grad bei den Esta Sachen. (ich mache das für 2 Kumpels grad mit). jetzt 2 Fragen Probleme:
      1. man muss ja neuerdings auch Angaben zum Arbeitgeber machen. was schreibe ich denn rein, wenn man selbstständig ist? dann Arbeitgeber = nein?
      2. die Passnummer des Reisepasses wird als ungültig erklärt, obwohl die Eingabe definitiv richtig ist. kann es sein, dass dieses irgendwie damit zu tun hat, dass der Pass erst seit Mai 2017 gültig ist? gibt es da Anspechstellen, wo man das anfragen kann?
      Danke schon mal für eure Hilfe

      Ich war letztes Jahr auch in den USA und hatte meinen Reisepass nur ein paar Wochen vorher neubekommen und da gab es keine Probleme, daran kann es normal nicht liegen.

      Aber das ESTA musst du ja erst spätestens 2(?) Tage vorher fertig haben. Hättest also genug Zeit nochmal abzuwarten und es später nochmal zu versuchen.

      Denn eine plausible Idee für den Fehler habe ich nicht.
      ------------------------------------------------------

    • Just|Me schrieb:

      ich mal wieder. bin grad dabei, für unseren GB Trip im November die to-do Liste abzuarbeiten und bin nun grad bei den Esta Sachen. (ich mache das für 2 Kumpels grad mit). jetzt 2 Fragen Probleme:
      1. man muss ja neuerdings auch Angaben zum Arbeitgeber machen. was schreibe ich denn rein, wenn man selbstständig ist? dann Arbeitgeber = nein?
      2. die Passnummer des Reisepasses wird als ungültig erklärt, obwohl die Eingabe definitiv richtig ist. kann es sein, dass dieses irgendwie damit zu tun hat, dass der Pass erst seit Mai 2017 gültig ist? gibt es da Anspechstellen, wo man das anfragen kann?
      Danke schon mal für eure Hilfe
      1. Self-employed eintragen. Arbeitgeber =Nein wäre ja eher arbeitslos ^^

      2. Ich hatte das Problem auch schon mal... Entweder hatte ich die oben rechts im Reisepass stehende Nummer eingegeben und es war die unten links stehende ( die ist glaube ich 2 oder 3 Stellen nochmals länger) oder umgekehrt... :paelzer: Probiere doch noch mal, die für dich andere zu benutzen... Ansonsten wüsste ich auch keinen Rat.
    • Just|Me schrieb:

      ich mal wieder. bin grad dabei, für unseren GB Trip im November die to-do Liste abzuarbeiten und bin nun grad bei den Esta Sachen. (ich mache das für 2 Kumpels grad mit). jetzt 2 Fragen Probleme:
      1. man muss ja neuerdings auch Angaben zum Arbeitgeber machen. was schreibe ich denn rein, wenn man selbstständig ist? dann Arbeitgeber = nein?
      2. die Passnummer des Reisepasses wird als ungültig erklärt, obwohl die Eingabe definitiv richtig ist. kann es sein, dass dieses irgendwie damit zu tun hat, dass der Pass erst seit Mai 2017 gültig ist? gibt es da Anspechstellen, wo man das anfragen kann?
      Danke schon mal für eure Hilfe
      2. Nur die Nummer oben rechts ohne Pruefziffer eingegen? O und 0 nicht verwechselt? Grundsaetzlich duerfen folgende Buchstaben in der Passnummer nicht vorkommen: A, E, I, O, U, B, D, Q, S.
      -- Die zweite Heirat ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung --
    • danke für die vielen Tipps. das Problem mit dem Pass habe ich dadurch "lösen" können. Auflösung: mein Kumpel hatte mir das Schreiben der Stadt zu seinem Pass mitgegeben, weil da alles relevante gleich drauf stand. die dort angegebene Passnummer hat aber 10(!) statt den üblichen 9 Stellen. habe die letzte erstmal weggelassen (damit ich den Antrag erstmal erfasst bekomme) und bekomme heute Rückmeldung, wie das im Pass denn nun wirklich aussieht.
      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • Ich packe meine Frage mal hier rein. Ich bin letztes Jahr umgezogen und habe (aus welchen Gründen auch immer) meinen Reisepass nicht aktualisiert. Sprich, in dem Pass der noch mehrere Jahre gültig ist, steht ein anderer Wohnort (Gemeinde/Stadt). Jetzt meine Frage: Muss ich einen komplett neuen Reisepass beantragen oder wird das Teil vor Ort aktualisiert, so wie man es auch von den Personalausweisen kennt?
      Excuses are for losers!
    • texansnfl schrieb:

      Den kannst du aktualisieren lassen. Meiner Meinung nach interessiert es aber keinen Menshcen welcher Wohnort da drin steht.
      Laut mehren Behörden-Seiten sollte das möglich sein. Nur in Hamburg scheint es laut Internet so zu sein, dass immer neue Dokumente ausgestellt werden müssen. Das kann ich mir aber irgendwie nicht vorstellen. Naja, da führt wohl ein nerven- und zeitaufwendiger Besuch auf dem Amt wohl kein Weg vorbei.
      Excuses are for losers!
    • Ich hätte da mal eine Frage zum Esta Visum

      Die Geschichte ist folgende ein Bekannter hat mich gebeten seinen Katamaran von Kuba (Varadero) nach Miami zu bringen . Das Schiff wurde vom Blitz getroffen und soll dort von einem Gutachter angesehen werden . Soweit so gut

      Soweit ich das mal gesehen habe kann ich das als Österreicher Online beantragen - Check

      ein Punkt macht mich allerdings stutzig

      • Sie nehmen eine Flug- oder Schifffahrtsgesellschaft in Anspruch, die von der US-Regierung anerkannt wird, und sind im Besitz eines Tickets für eine Rück- oder Weiterreise, die nicht in einem benachbarten Gebiet oder auf einer benachbarten Insel der Vereinigten Staaten endet, außer, wenn Sie dort wohnen.
      Wie darf ich anerkannte Schifffahrtsgesellschaft verstehen , ich gehe mal nicht davon aus das eine Privat Yacht dazu gehört . Rückflug tickets hätte ich auch erst mal keines da nicht ganz abzusehen ist ob wir die Reparatur abwarten und das schiff danach woanders hinbringen oder wieder nach Hause fliegen.

      Weiters meinte er das Esta Visum nur für die Crew nicht aber für den Kapitän ausgestellt werden könnten .

      Mir ist klar das die fragen ziemlich spezifisch sind und die Chance das sie mir jemand beantworten kann relativ gering sind , leider haben aufgrund vom Wochenende alle Stellen die Telefonisch Auskunft geben könnten geschlossen und den Anruf zu der Möglichen Überstellung habe ich gerade erst erhalten . Einen Versuch ist es ja wert evtl weiss jemand aus dem Forum etwas .

      Danke im Voraus
      I can, I will
    • Nein du brauchst kein ESTA. Das ist in der Tat nur wenn du mit einem Passierflugzeug oder -schiff einreist. In deinem Fall gilt das selbe als wenn du z.B. mit dem Auto einreist. Da bekommst du an der Grenze ein I94 ausgestellt. Keine Ahnung wie das jetzt in einem Hafen ablaeuft, aber ich nehme mal an, dass da auch ein Immigration Officer ist, bei dem du dich bei der Einreise melden musst. Der sollte dir dann auch das I-94 ausstellen.
      -- Die zweite Heirat ist der Triumph der Hoffnung über die Erfahrung --
    • texansnfl schrieb:

      Nein du brauchst kein ESTA. Das ist in der Tat nur wenn du mit einem Passierflugzeug oder -schiff einreist. In deinem Fall gilt das selbe als wenn du z.B. mit dem Auto einreist. Da bekommst du an der Grenze ein I94 ausgestellt. Keine Ahnung wie das jetzt in einem Hafen ablaeuft, aber ich nehme mal an, dass da auch ein Immigration Officer ist, bei dem du dich bei der Einreise melden musst. Der sollte dir dann auch das I-94 ausstellen.
      Heisst ich mache sozusagen ein Visa on Arrival ? Echt jetzt ? Weiss nicht ob ich mich das trau nicht das die mihc mitsammt Schiff weider Wegschicken :D
      I can, I will
    • Also das ging flott ich habe nach gerade mal 24 H das ok bekommen . Allerdings mit dme Zusatz das mich die Border Controll in letzter Instantz doch abweisen kann aber das ist ja wohl eigentlich am Ende immer so schätze ich .

      Na ja jetzt noch schnell eine Flug nach Kuba finden und dann mit dem Katamran ab nach Miami . Ich bin gespannt .
      I can, I will
    • Ähh paar doofe Fragen, aber ich bin USA-Einreise-Noob *hust* :D

      Hab vorhin das ESTA-dingsda ausgefüllt, dann auch die Zahlung abgeschlossen. Kaum 10 Minuten später hat sich der Status auf "Genehmigung erteilt" geändert.
      Paar Fragen:

      1. WTF? So schnell? :eek: :earl:
      2. Muss ich das generierte Dokument ausdrucken oder ist das jetzt Wurscht, das ist jetzt alles elektronisch hinterlegt und wird quasi nur noch über Passnummer abgerufen?
      3. Ich musste keinerlei Daten zur An- Abreise angeben. Nun ist mir schon klar, dass man das nicht immer haargenau im Vorfeld sagen kann, aber so gar keine Angaben macht mich irgendwie stutzig. Dazu kommt:
      4. Auf dem generierten Dokument steht das sei jetzt gültig bis 22.9.2020. Heisst das jetzt dass ich quasi 2 Jahre lange da hin und herreisen kann, nur halt jeweils maximal 90 Tage am Stück oder heisst das ich kann bis zu diesem Datum einmal und für maximal 90 Tage dann ?

      Nur so aus Neugier :)
      "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin

      NE Depthchart incl. Contracts & Transactions
      Last Update 10.8.18
    • Exodus1028 schrieb:

      Ähh paar doofe Fragen, aber ich bin USA-Einreise-Noob *hust* :D

      Hab vorhin das ESTA-dingsda ausgefüllt, dann auch die Zahlung abgeschlossen. Kaum 10 Minuten später hat sich der Status auf "Genehmigung erteilt" geändert.
      Paar Fragen:

      1. WTF? So schnell? :eek: :earl:
      2. Muss ich das generierte Dokument ausdrucken oder ist das jetzt Wurscht, das ist jetzt alles elektronisch hinterlegt und wird quasi nur noch über Passnummer abgerufen?
      3. Ich musste keinerlei Daten zur An- Abreise angeben. Nun ist mir schon klar, dass man das nicht immer haargenau im Vorfeld sagen kann, aber so gar keine Angaben macht mich irgendwie stutzig. Dazu kommt:
      4. Auf dem generierten Dokument steht das sei jetzt gültig bis 22.9.2020. Heisst das jetzt dass ich quasi 2 Jahre lange da hin und herreisen kann, nur halt jeweils maximal 90 Tage am Stück oder heisst das ich kann bis zu diesem Datum einmal und für maximal 90 Tage dann ?

      Nur so aus Neugier :)
      ja es geht so schnell.. vermutlich geht's mehr um die Kreditkartendaten und die Kohle

      ich würde es ausdrucken und im Handgebäck mitnehmen.. mir ist es mal passiert, dass der nette Officer an seinem ersten Tag meine ESTA nicht finden konnte.. hatte sie ausgedruckt dabei im Rucksack. Nett gefragt ob ichs rausholen darf, rausgeholt, gezeigt, gepasst..

      du musst nun 2 Jahre kein neues ESTA machen, solang du nicht zum Arbeiten hin fährst; die 90 Tage sind je Einreise; auch wenn du zb nächstes Jahr 2 mal fährst.. solange sich der Pass nicht ändert (zb zwecks Ablauf)

      betreffend Einreise Daten: aufpassen.. du musst einen Fragebogen ausfüllen, paar Tage vor dme Flug bzw beim Checkin.. glaub das heißt APIS... und diese DAten werden an die USA übermittelt. wenn du diese Daten nicht zu einer bestimmten Deadline eingetragen hast, dann nehmen die dich am Flughafen gar nicht mit. Dies wird vor dem Boarding noch mal kontrolliert.

      allgemeine Infos zur Einreise: vor der Einreise bildet sich meist eine Schlange; nutze wenn möglich den Automaten; solltest du in der SChlage stehen, dann gibt's da kein Handy/Fotografieren.. das mögen die gar nicht.. und auch noch wichtig, keine Scherze beim Warten.. Sie reagieren auf Reizwörter "glauben die, ich hab ne Bombe mit.. usw) sehr ungut;

      ebenso mach dich darauf gefasst, dass sie dich fragen was du hier machst, wielange du bleibst, was du so vor hast...
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Benutzer online 1

      1 Besucher