Netz-Fundstücke

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wer den Schaden hat... :hinterha:

    "Der ideale Untertan totalitärer Herrschaft ist nicht der überzeugte Nazi oder engagierte Kommunist, sondern Menschen,für die der Unterschied zwischen Fakten und Fiktion,wahr und falsch, nicht länger existiert."

    -Hannah Arendt-

  • In Anbetracht des Umstandes, dass das Zitat natürlich fake ist, kommt schon die Frage auf, was in der Grünenbubble momentan für ne Stimmung ist, dass so ein content zieht.

    -----------------
    It is time for us to do what we have been doing and that time is every day.

  • In Anbetracht des Umstandes, dass das Zitat natürlich fake ist, kommt schon die Frage auf, was in der Grünenbubble momentan für ne Stimmung ist, dass so ein content zieht.

    Moment. Die nehmen solch eine ironische Überspitzung natürlich nur mit der entsprechenden Empörung zur Kenntnis und verurteilen die internen Verursacher aufs Schärfste. Sowas hat bei den Grünen keinen Platz.

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Moment. Die nehmen solch eine ironische Überspitzung natürlich nur mit der entsprechenden Empörung zur Kenntnis und verurteilen die internen Verursacher aufs Schärfste. Sowas hat bei den Grünen keinen Platz.

    Schade. Fast hätten sie mich gehabt.

    "Ich scheiß dich sowas von zu mit meinem Geld, dass du keine ruhige Minute mehr hast. Ich schick dir jeden Tag Cash, im Koffer. Das schickste zurück - einmal, zweimal, vielleicht sogar n drittes Mal. Aber ich schick dir jedes Mal mehr... und irgendwann kommt dann nun einmal der Punkt, da bist du so mürbe und so fertig und die Versuchung ist so groß, dann nimmstes. Und dann hab ich dich. Dann gehörst du mir, Shohei." (Steve Cohen)

  • Echt Leute? Ist der Populismus mittlerweile selbst hier schon so weit durchgedrungen, dass man aus jedem Meme und aus jeder Diskussion eine grüne Idealismusdiskussion machen muss?


    Das Meme ist lustig(oder halt auch nicht) und fertig - von wem es stammt ist irrelevant und diese lächerlichen Provokationen sollte sich jemand der einen solchen Anspruch an die eigene Qualität legt wie du Buccaneer eigentlich sparen können - die sind qualitativ nämlich nicht besonders hochwertig...

  • Echt Leute? Ist der Populismus mittlerweile selbst hier schon so weit durchgedrungen, dass man aus jedem Meme und aus jeder Diskussion eine grüne Idealismusdiskussion machen muss?


    Das Meme ist lustig(oder halt auch nicht) und fertig - von wem es stammt ist irrelevant und diese lächerlichen Provokationen sollte sich jemand der einen solchen Anspruch an die eigene Qualität legt wie du Buccaneer eigentlich sparen können - die sind qualitativ nämlich nicht besonders hochwertig...

    Das hat mit Populismus relativ wenig zu tun. Es ist allerdings schon recht amüsant, wenn die "Masken fallen" und die für sich ansonsten selbst moralische Deutungshoheit proklamierende grüne / linke Seite dann doch ihre ebenso primitive Fresse zeigt (um mal im Duktus dieses Memes zu bleiben).


    Oder wie Perscheid das ausdrückte

    img_1_1695542350509.jpg


    Mir persönlich geht das übrigens links wie rechts völlig auf die Eier.

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Aber dann spars dir doch, dass du dich vor nem Jahr in Nürnberg mir gegenüber setzt und erzählst, wie wichtig dir die Qualität deiner Beiträge ist (da die dich auszeichnen) wenn du doch lieber mit inhaltlosen und wenig zielgerichteten Beiträgen ohne Not ungerichtet Menschen provozierst.


    Ich bspw fühle mich von deinen (politischen) Beiträgen in letzter Zeit nur noch provoziert, ohne selbst an den Diskussionen teilzunehmen.


    Und dein letzter Satz ist Quatsch - du bist politisch ganz klar stark rechts, tlw. auch am äußersten rechten Rand. Zumindest die Kommentare die du hier zu deiner politischen Meinung äußerst sind es...

  • Aber dann spars dir doch, dass du dich vor nem Jahr in Nürnberg mir gegenüber setzt und erzählst, wie wichtig dir die Qualität deiner Beiträge ist (da die dich auszeichnen) wenn du doch lieber mit inhaltlosen und wenig zielgerichteten Beiträgen ohne Not ungerichtet Menschen provozierst.


    Ich bspw fühle mich von deinen (politischen) Beiträgen in letzter Zeit nur noch provoziert, ohne selbst an den Diskussionen teilzunehmen.


    Und dein letzter Satz ist Quatsch - du bist politisch ganz klar stark rechts, tlw. auch am äußersten rechten Rand. Zumindest die Kommentare die du hier zu deiner politischen Meinung äußerst sind es...

    Wenn das deine Meinung ist, solltest Du dringend mal deinen politischen Kompass ganz massiv neu justieren oder Deinen eigenen Standpunkt im politischen Spektrum einordnen, wenn ich dir das mal so sagen darf.

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Kleiner Tipp: Politnavi.

    Einfach mal ausprobieren.

    Bei letzten mal war ich noch eine Maßeinheit weiter "kapitalistisch". Liegt wohl daran, dass ich dieses Mal eine Frage "neutral" beantwortet habe, bei der ich immer intern etwas unschlüssig bin.

    Ich bin da eigentlich exakt da, wo ich mich selber politisch verorten würde. Aber hey... Du magst da einen anderen Blickwinkel haben


    chart.jpeg

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Wenn das deine Meinung ist, solltest Du dringend mal deinen politischen Kompass ganz massiv neu justieren oder Deinen eigenen Standpunkt im politischen Spektrum einordnen, wenn ich dir das mal so sagen darf.

    Genau, du provozierst einfach zwei Beiträge weiter oben ins blinde hinein jeden grünen und schiebst es dann auf meine politische Wahrnehmung...

    Das ist doch selbstreflexion wie sie im buche steht...


    So leid es mir tut, im forum macht es keinen Sinn mit dir zu diskutieren....

    Bin wieder raus - provozier du ruhig weiter...

  • Genau, du provozierst einfach zwei Beiträge weiter oben ins blinde hinein jeden grünen und schiebst es dann auf meine politische Wahrnehmung...

    Das ist doch selbstreflexion wie sie im buche steht...


    So leid es mir tut, im forum macht es keinen Sinn mit dir zu diskutieren....

    Bin wieder raus - provozier du ruhig weiter...

    Mach doch mal den Test und guck, wo Du landest. Ich hab mich hier gerade dargestellt.

    Hab die offene Frage gerade noch mal in eine Richtung gewichtet, der ich tendenziell eher zustimmen würde

    chart (1).jpeg


    Du wirfst mir gerade "rechtsradikales" Gedankengut vor. Dann würde ich Deinen Gastgeber letztes Jahr mal ebenso hinterfragen. Dann hättest Du nämlich an einer waschechten "Nazi-Party" teilgenommen ... :jeck:


    Und Du verstehst noch nicht mal im Ansatz das Problem, was wir haben. Du (und viele andere) sind von einer politischen "Mitte" inzwischen SO weit weg, dass man hinter jeder Ecke quasi das 4. Reich erwartet. Das ist prinzipiell OK, wenn man sich selber mal klar wird, wo man steht. Man sollte dann von sich nur nicht glauben, man stände irgendwie selbst auf "neutralem" Boden.

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Du (und viele andere) sind von einer politischen "Mitte" inzwischen SO weit weg, dass man hinter jeder Ecke quasi das 4. Reich erwartet.

    Während du (und viele andere) offensichtlich der Logik folgen "wenn ich kein Nazi bin, dann bin ich (mindestens) Mitte".

    "Ich scheiß dich sowas von zu mit meinem Geld, dass du keine ruhige Minute mehr hast. Ich schick dir jeden Tag Cash, im Koffer. Das schickste zurück - einmal, zweimal, vielleicht sogar n drittes Mal. Aber ich schick dir jedes Mal mehr... und irgendwann kommt dann nun einmal der Punkt, da bist du so mürbe und so fertig und die Versuchung ist so groß, dann nimmstes. Und dann hab ich dich. Dann gehörst du mir, Shohei." (Steve Cohen)

  • Während du (und viele andere) offensichtlich der Logik folgen "wenn ich kein Nazi bin, dann bin ich (mindestens) Mitte".

    Siehe oben.


    Es ist Dein gutes Recht, das Tool anzuprangern oder zu kritisieren und warum das die Deiner Meinung nach völlig falschen Ergebnisse für mich anzeigt....

    Für mich bedeutet das halt eher eine krude Wahrnehmungsverschiebung Eurerseits und "Bubble-Bias", aber das bleibt jedem frei überlassen, das anders zu sehen.


    Ich fühle mich davon ehrlich gesagt sehr gut dargestellt und erklärt mir auch meine aktuelle politische Diskrepanz, keine Partei zu haben, der ich auch nur ansatzweise ruhigen Gewissens meine Stimme geben könnte, weil ich mich davon repräsentiert fühle (bzw nur Kleinparteien wie den Humanisten, die hier ja nicht dargestellt werden)

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • In Anbetracht des Umstandes, dass das Zitat natürlich fake ist, kommt schon die Frage auf, was in der Grünenbubble momentan für ne Stimmung ist, dass so ein content zieht.

    In Anbetracht des Umstandes, dass Konservative Parteien, Konservative Gazetten im Gleichklang mit Rechten auf alles Einprügeln was Grün aussehen könnte, und dabei auch noch viele Verbote selbst erfunden werden, um damit gegen Grün und Links Politik machen zu können, frage ich mich eher, warum die Frage nicht aufkommen sollte.

  • So sehr ich seine Beiträge um vieles andere schätze aber die politischen Töne hier in den entsprechenden Threads haben mich auch mehr als irritiert.

    People all over the world (everybody)
    Join hands (join)
    Start a love train, love train

  • Aber dann spars dir doch, dass du dich vor nem Jahr in Nürnberg mir gegenüber setzt und erzählst, wie wichtig dir die Qualität deiner Beiträge ist (da die dich auszeichnen)

    Hahaha, der Lacher des Wochenendes :neubi:

    Beverly Hills 90210, Cleveland Browns 3

  • Die Fragen sind halt so undifferenziert und schwammig, dass man sie sehr weitläufig interpretieren kann. Das Ergebnis ist dann aber ein sehr starres Gebilde, was bei den Fragen nicht zusammen passt.

  • Bei Links-Grün und moralische Deutungshoheit (von Links-Grün) höre ich normalerweise auf, irgendetwas zu lesen.


    Diese Ausdrücke gehören zum rhetorischen Standard-Vokabular von staatsfeindlichen Libertären, (rechts-)populistischen "Konservativen" und Rechtsextremen, die alles machen und wollen - nur eines nicht - sachlich über politische Themen diskutieren.


    Jede Meinungsäußerung von "Links-Grün" wird durch solche rhetorischen Kniffe zum angeblichen Verbot, zur Belehrung oder zur Meinungsdiktatur/ moralischen Deutungshoheit.

  • Leute, er hat doch klar gesagt, dass er nicht dem rechten Spektrum zuzuordnen ist. Warum müsst ihr ihn in diese Ecke drängen? Was soll das ganze denn bringen?


    Und was ist heute noch rechts und was links, was ist Mitte, was konservativ, was liberal etc.

  • Jeder, der hier mitliest, kann sich selber sein Bild machen. Und ich denke, das ist auch absolut das Recht jeder einzelnen Person.

    aikman -> Chrizly (Namensänderung 3.2. 2023)


    "So this is how I remember saying goodbye to Bilbo," [a raccoon he had as a kid] Leach wrote. "He wandered 10 yards away or so from the truck, and then he turned and looked at us and kind of had this expression like, 'It was nice knowing ya.' It was this moment where like, both I knew and he knew that we’d had some good times, but this was it. It was onward and upward for both of us."


    Mike Leach, Coaching Legend (*1961 +2022)

  • Aiwanger Flugblatt / No Reaktion

    CSU setzt voll auf FW / No Reaktion

    Aiwanger keilt gg Grün / No Reaktion


    Fake Meme gegen Aiwanger / Zack, da isser


    Das ist Mitte, Leude!

  • Also als "Nazi" hab ich Bucci hier noch nie vernommen.

    Er hat halt n ganz gutes Gehalt, wird langsam alt, hat irgendwie n Zweitwohnsitz oder Sippschaft in Bayern, anscheinend im Beruf auch schon mit unmotivierten "Ausländern" zu tun gehabt und eine relativ stark ausgeprägte komische Haltung, dass man die Mauer doch wieder aufbauen soll, wenn die "drüben" alle AfD wählen.


    Dass da jetzt kein woker linksgrünversifter Kommunist am Werk ist, ist ja klar, aber jetzt auch kein Nazi. Das Einzige, was daran wirklich bedenklich ist, dass er sich damit in der Mitte der Gesellschaft wägt, weil ihm das ein Barometer im Internet mit undifferenzierten Fragen sagt.

  • Es hat ihn hier auch niemand als Nazi bezeichnet.

    Deswegen die "".

    Alex Smith hat zumindest sein Vokabular in den Zusammenhang mit Rechtsextremisten genannt. Und sowas ist ja umgangssprachlich "mit der Nazikeule schwingen".

  • Dieser Spruch "mit der Nazikeule schwingen" ist auch so ein Reflex, mit dem man einer sachlichen Einordnung aus dem Weg gehen will.

    Jo, war hier aber auch so schon Thema,deswegen hab ich das benutzt.

  • Jeder, der hier mitliest, kann sich selber sein Bild machen. Und ich denke, das ist auch absolut das Recht jeder einzelnen Person.

    So ist es. Und ich weiß nicht, wie es bei Bucci oder anderen hier ist, aber ich persönlich empfinde es als durchaus hilfreich, zu meinem Selbstbild ab und zu mal ein ehrliches Fremdbild geliefert zu bekommen und auf dieser Basis an dem einen oder dem anderen (oder auch an beiden oder keinem) arbeiten zu können.

    "Ich scheiß dich sowas von zu mit meinem Geld, dass du keine ruhige Minute mehr hast. Ich schick dir jeden Tag Cash, im Koffer. Das schickste zurück - einmal, zweimal, vielleicht sogar n drittes Mal. Aber ich schick dir jedes Mal mehr... und irgendwann kommt dann nun einmal der Punkt, da bist du so mürbe und so fertig und die Versuchung ist so groß, dann nimmstes. Und dann hab ich dich. Dann gehörst du mir, Shohei." (Steve Cohen)