"Motz aufreg ich flippe gleich aus" (3)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bombenentschärfung um 1 Stunde verschoben, weil lt. Polizei einige Anwohner die Evakuierung verweigern. Genialer Schachzug, sofern das stimmen sollte.

      - Der Verkehr steht hier seit Stunden
      - Mehrere Hauptverkehrsadern sind gesperrt
      - 1 S und evt. auch 1 U Bahn Linie ist gesperrt
      - In dem evakuierten Radius sind über 7.000 Einwohner gemeldet
      - Mehrere Einkaufscenter sind gesperrt

      Und es geht nicht vorwärts, weil sich einige bockig stellen. :3ddevil:
    • DWDawson schrieb:

      Bombenentschärfung um 1 Stunde verschoben, weil lt. Polizei einige Anwohner die Evakuierung verweigern. Genialer Schachzug, sofern das stimmen sollte.

      - Der Verkehr steht hier seit Stunden
      - Mehrere Hauptverkehrsadern sind gesperrt
      - 1 S und evt. auch 1 U Bahn Linie ist gesperrt
      - In dem evakuierten Radius sind über 7.000 Einwohner gemeldet
      - Mehrere Einkaufscenter sind gesperrt

      Und es geht nicht vorwärts, weil sich einige bockig stellen. :3ddevil:
      Ab zum toom Baumarkt: Respekt, wer's selber macht
      Platzhalter
    • Gerade bekomme ich Post von DHL. Es sei eine an mich gerichtete "Briefsendung mit Wareninhalt, mit Herkunft außerhalb der EU" beim Zollamt für mich hinterlegt, weil man sie "nicht beim Deutschen Zoll zur Verzollung anmelden" konnte. Ich soll jetzt zum Zollamt kommen und einen "Nachweis über den tatsächlich gezahlten Preis" mitbringen. Das Dumme ist nur, dass ich überhaupt nichts bestellt und somit auch keinen Nachweis über irgendetwas habe. Auf einer beigelegten "Ersatz-Zollinhaltserklärung" steht etwas von "phone case" und als Absender nur "Estonia". Wie gesagt, ich habe keine Telefonhülle bestellt, frage mich aber auch, ob bei der Post noch nicht angekommen ist, dass Estland seit über zehn Jahren zur EU gehört.

      Keine Ahnung, was ich jetzt mache. Wie von DHL gewünscht innerhalb von sieben Tagen zum Zollamt fahren, um der Sache auf den Grund zu gehen? Oder die Annahme verweigern, indem ich das Schreiben mit entsprechendem Vermerk zurück schicke, wie es darauf ebenfalls als Möglichkeit beschrieben wird? Das kostet mich dann aber 70 Cent, die ich aus Prinzip nicht zu zahlen bereit bin. Weiß jemand, was passiert, wenn ich das Ding einfach ignoriere?
    • Silversurger schrieb:

      Keine Ahnung, was ich jetzt mache. Wie von DHL gewünscht innerhalb von sieben Tagen zum Zollamt fahren, um der Sache auf den Grund zu gehen? Oder die Annahme verweigern, indem ich das Schreiben mit entsprechendem Vermerk zurück schicke, wie es darauf ebenfalls als Möglichkeit beschrieben wird? Das kostet mich dann aber 70 Cent, die ich aus Prinzip nicht zu zahlen bereit bin. Weiß jemand, was passiert, wenn ich das Ding einfach ignoriere?
      Ich würde einfach mal beim Zoll anrufen und nachfragen was das soll. Die werden dir auch sagen können, was passiert, wenn du das ignorierst.
    • Silversurger schrieb:

      Weiß jemand, was passiert, wenn ich das Ding einfach ignoriere?
      Derjenige der das "phone case" (95% Kokain) der Firma "Estonia", auf deinen Namen aus China bestellt hat (in der Hoffnung auf einen Beitrag deinerseits im Forum), hat aufgrund deines Desinteresse mehr Zeit mit gefälschten Papieren beim Zollamt vorstellig zu werden. ;)

      Spaß beiseite: stimme Erzwolf zu, Nachfrage beim Zollamt sollte helfen, zumal es mit den 70c nicht vorbei sein könnte.
      Frage nebenbei: wie kommt jemand aus sonstwo zu deinen Adressdaten?
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Silversurger schrieb:


      Weiß jemand, was passiert, wenn ich das Ding einfach ignoriere?
      die lagern das für eine bestimmte Zeit (glaube 10 Werktage bzw. 2 Wochen) und schicken es dann einfach zurück
      ich hatte das mal das ich 1 Monat weg war und genau in der Zeit hatte mir ein Freund aus Neuseeland ein Geschenk geschickt, was dann beim Zoll lag bis es zurück geschickt wurde ...
    • Das gibt es schon viel länger.
      Damit verdienen verschiedene Firmen viel Geld.
      In den '90er hatte ich das erste Mal davon gehört.
      Adressen, Alter, Verdienst, Wohnkosten, etc.
      Mir ist der Begriff "DINKs"(Double Income, No Kids) als Zielgruppe noch sehr gut in Erinnerung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LuckySpike ()

    • Um die Sache mit dem Zoll aufzuklären: Ich bin gestern Abend schon auf die Idee gekommen, dass ich vor vielen Wochen doch etwas bestellt habe; besser gesagt mein Sohn über meinen Account und mit meiner Erlaubnis – kein phone case und nicht aus Estland, aber zwei Beyblade-Kreisel aus China.

      Heute in meiner Mittagspause war ich beim Zoll, musste aber mit leeren Händen wieder gehen, nachdem beim gemeinsamen Öffnen des Päckchens festgestellt wurde, dass die Warnhinweise auf den Schachteln ausschließlich auf Chinesisch angebracht sind, keine deutschsprachige Anleitung beiliegt und darüber hinaus keine Kontaktadresse des Verkäufers (oder ging es um den Hersteller?) in der EU angegeben ist. Alle diese Punkte sind unzulässig beim Verkauf von Spielzeug mit Zielort Deutschland und ich muss sagen, das sehe ich irgendwo auch ein. Die Rücksendung erfolgt ohne Kosten für mich und ich hoffe, dass auch Amazon das Geld im Rahmen seiner A-Z-Garantie zurückerstattet. Mein Sohn und ich sind jetzt jedenfalls um eine Erfahrung reicher.
    • Johnny No89 schrieb:

      Silversurger schrieb:

      aber zwei Beyblade-Kreisel aus China.
      :paelzer: - hHilf mir mal, ich kenne mich nur mit "Topmodel", "Zoomer Ponys", "My Little Pony" und Konsorten aus :jeck:
      Das sind Kreisel, die aus mehreren Teilen zusammengesetzt werden und diverse Ecken, Kanten, Zacken etc. aufweisen. Die Kinder lassen gleichzeitig durch Ziehen an einem "Anlasser" je einen Kreisel in die "Arena" fallen und wenn es gut läuft, erwischt ein Kreisel den anderen so, dass dieser auseinander fliegt. Dann hat der gewonnen, der heil bleibt, andernfalls gewinnt der, dessen Kreisel sich länger dreht. Bei den Kreiseln gibt es verschiedene Typen, die mehr auf Angriff, Abwehr oder Ausdauer ausgelegt sind. Man kann die Bauteile verschiedener Kreisel miteinander kombinieren, um den für sich perfekten Kreisel zu bauen. So richtig spannend finde ich persönlich es nicht, aber meine Jungs stehen zurzeit drauf. :madness
    • Silversurger schrieb:

      Johnny No89 schrieb:

      Silversurger schrieb:

      aber zwei Beyblade-Kreisel aus China.
      :paelzer: - hHilf mir mal, ich kenne mich nur mit "Topmodel", "Zoomer Ponys", "My Little Pony" und Konsorten aus :jeck:
      Das sind Kreisel, die aus mehreren Teilen zusammengesetzt werden und diverse Ecken, Kanten, Zacken etc. aufweisen. Die Kinder lassen gleichzeitig durch Ziehen an einem "Anlasser" je einen Kreisel in die "Arena" fallen und wenn es gut läuft, erwischt ein Kreisel den anderen so, dass dieser auseinander fliegt. Dann hat der gewonnen, der heil bleibt, andernfalls gewinnt der, dessen Kreisel sich länger dreht. Bei den Kreiseln gibt es verschiedene Typen, die mehr auf Angriff, Abwehr oder Ausdauer ausgelegt sind. Man kann die Bauteile verschiedener Kreisel miteinander kombinieren, um den für sich perfekten Kreisel zu bauen. So richtig spannend finde ich persönlich es nicht, aber meine Jungs stehen zurzeit drauf. :madness
      Also Robot Wars im Lego-Stil :mrgreen:
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • Mit diesen Beyblades haben doch schon meine kleinen Brüder zu meiner Jugendzeit gespielt (15 Jahre her), auch wenn mir dieses individuelle Zusammenbauen jetzt nicht bekannt war.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Seit Monaten nur Probleme mit der Giga-TV Box von Vodaschrott und der Laden ist komplett unfähig Hilfe zu leisten.
      Die Schuld hat immer der Kunde, nur Vodamüll nicht.
      Mal ist es der schlechte Antennenanschluss, mal das zu schwache W-Lan, welches von Vodamist selber kommt, aber mehr kommt nicht.

      Neuerdings soll ich als Premiumkunde doch bitte das Premiumpakte abschließen damit ich die Sender sehen kann für die ich schon bezahle :3ddevil:
      Natürlich bekommt man auch bei wochenlangen Problemen keine Rückzahlung oder sonst irgendeinen Ausgleich, nur dumme Kommentare vom Social Media Team.

      Falls hier jemand mit dem Gedanken spielen sollte sich die Giga Box zu holen, HÄNDE WEG!
    • Als wir mal Kunden bei Vodafone waren, haben die zumindest bei Internetausfall, immer sehr kulant Geld zurück überwiesen, da kann ich mich nicht beschweren. Den Fehler haben sie zwar nie wirklich gefunden, deshalb waren wir nicht lang da, aber wie gesagt sie haben immer geldmässig entschädigt.
      SB50 Champion Anderson Barrett Brenner Brewer Bush Caldwell Colquitt Daniels T.Davis V.Davis Doss Ferentz Fowler Garcia Green C.Harris R.Harris Hillman Jackson Keo Kilgo Latimer Manning Marshall Mathis McCray McManus Miller Myers Nelson Nixon Norwood Osweiler Paradis Polumbus Ray Roby Sanders Schofield Siemian Smith Stewart Talib Thomas Thompson Trevathan Vasquez Walker Ward Ware Webster S.Williams Wolfe Anunike Bolden Bruton Clady Heuerman Sambrailo K.Williams
    • Benutzer online 1

      1 Besucher