Ich lese gerade... (3)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • also ich fange jetzt damit an:
      J. D. Robb bzw Nora Roberts schreibt sehr schön
      [SIZE="4"][COLOR="Navy"][FONT="Book Antiqua"]Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.[/FONT][/COLOR][/SIZE]

      [FONT="Book Antiqua"]Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955
      deutscher Physiker und Nobelpreisträger[/FONT]
    • von Nora Roberts ist übrigens die Vampir-Trilogie zu empfehlen:

      C31B9AD0-499A-46A8-8E65-83866B47AABE.png

      FB_IMG_15485375419252726.jpg

      FB_IMG_1548676930056.jpg
      [SIZE="4"][COLOR="Navy"][FONT="Book Antiqua"]Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.[/FONT][/COLOR][/SIZE]

      [FONT="Book Antiqua"]Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955
      deutscher Physiker und Nobelpreisträger[/FONT]
    • Luke schrieb:

      Heyjey, das ist mutig sowas in sonner Männerdömane anzupreisen :hinterha: ;)


      Warum? Ist das Marion Zimmer Bradley auf Vampir?
      “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)
    • Luke schrieb:

      Heyjey, das ist mutig sowas in sonner Männerdömane anzupreisen :hinterha: ;)


      das ist mir klar, aber ich lese gerne und es gibt durchaus ein paar Mädels hier! :mrgreen:
      Ausserdem schreibt sie wirklich gut und hat nichts mit...

      datajunk schrieb:

      Warum? Ist das Marion Zimmer Bradley auf Vampir?


      ... Ihr zu tun, kenne ich nämlich auch!!! :nono::hinterha:

      Wendigo schrieb:

      Gibt's das nicht schon und heißt Anne Rice?


      sehr amüsant mein Lieber¨:xywave::tongue2:
      :bier::bier::bier::bier::bier:
      [SIZE="4"][COLOR="Navy"][FONT="Book Antiqua"]Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.[/FONT][/COLOR][/SIZE]

      [FONT="Book Antiqua"]Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955
      deutscher Physiker und Nobelpreisträger[/FONT]
    • Ach, und übrigens Jungs, seit doch froh, dass ich hier nicht Rosamunde Pilcher und ähnliches Promote! :hinterha::xywave::tongue2::mrgreen::nono::bier::bier:
      [SIZE="4"][COLOR="Navy"][FONT="Book Antiqua"]Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.[/FONT][/COLOR][/SIZE]

      [FONT="Book Antiqua"]Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955
      deutscher Physiker und Nobelpreisträger[/FONT]
    • @data: So ähnlich (nur noch schlimmer)

      @Wendigo: Ja, damals. Heute heisst die Anne Rice Stephanie Meyer und lässt selbst Mädchen jenseits der 25 feuchte Höschen bekommen :hinterha:
      Und fies gelöcherte Hälse natürlich.

      @Raider_Princess: Gut, das Geschmack unterschiedlich ist.

      Aber ganz im Ernst; weit ist Roberts von Pilcher nicht entfernt :hinterha:
    • Raider_Princess schrieb:

      das ist mir klar, aber ich lese gerne und es gibt durchaus ein paar Mädels hier! :mrgreen:
      Ausserdem schreibt sie wirklich gut und hat nichts mit...


      Hhhmmmm... da ist übrigens Stephen King ganz anderer Meinung ... und ich auch (allerdings nach nur wenigen Blicken in die Literatur meiner Tochter) :xywave:
      Wenn ein im Schlaf gedraftretes Team besser ist als alle anderen, wird es Zeit der Realität ins Auge zu blicken...

      Helft dem NFL-Talk



    • es hebt sich, immer noch, wohltuhend vom grauen sci-fi einerlei ab..würde es fast schon als einen klassiker im sci-fi genre bezeichnen..vor allem die philosophischen ansätze der strugatzki's sind sehr interessant zu lesen..mindestens genauso aber das nachwort von stanislav lem..
      das einzige was mich stört, ist die doch etwas antiquirte übersetzung..viele begriffe sind einfach nicht mehr zeitgemäß..

      als nächstes steht chuck palahniuk auf dem programm.."flug 2039" gab ich fast schon durch..frage mich, wie so ein grandioser autor so lang an mir vorbeigehen konnte :paelzer: :madness

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von levi ()

    • levi schrieb:

      [IMG]

      als nächstes steht chuck palahniuk auf dem programm.."flug 2039" gab ich fast schon durch..frage mich, wie so ein grandioser autor so lang an mir vorbeigehen konnte :paelzer: :madness[/QUOTE]
      Leider ist aber auch nicht alles von ihm Empfehlenswert wie ich finde.[/img]
    • Wow. Das ist doch mal was...



      Zum 40igsten Geburtstag von zweitausendeins erscheinen nun auch wieder Taschenbücher im Verlag.
      Als Band 2 ein Gedichtband von Bukowski mit knapp 1000 Seiten zu 8,90 €.

      Für Fans ein absolutes Muss :xywave:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Luke ()

    • Luke schrieb:

      @data: So ähnlich (nur noch schlimmer)


      Das geht? I'm stunned.

      Bradley ruft bei mir einen solchen Rattenschwanz gruseligster Assoziationen hervor, vor allem im Bezug auf die normale Leserschaft dieser Dame, dass ich mir eine Steigerung kaum vorstellen kann und will...
      “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)
    • Luke schrieb:

      Für Fans ein absolutes Muss :xywave:


      Ist da denn irgendwas neues (bislang unveröffentlichtes) drin? Außerdem: Bist Du nicht schon ein wenig zu alt für Buck? :tongue2:
      “I put lipstick on a pig. I feel a deep sense of remorse that I contributed to presenting Trump in a way that brought him wider attention and made him more appealing than he is. I genuinely believe that if Trump wins and gets the nuclear codes there is an excellent possibility it will lead to the end of civilization.” - Tony Schwatz (ehemaliger Ghostwriter für Donald Trump)
    • datajunk schrieb:

      Das geht? I'm stunned.

      Bradley ruft bei mir einen solchen Rattenschwanz gruseligster Assoziationen hervor, vor allem im Bezug auf die normale Leserschaft dieser Dame, dass ich mir eine Steigerung kaum vorstellen kann und will...


      Och, locker :mrgreen:

      Das ist schrecklich, aber leider die Realität. Und die Realität sieht noch fürchterlicher aus die welche nur das Zimmer Bradley liest :eek:
    • Ich suche ein Buch über die Beatles. Ich glaube es heisst (hiess) "All you need is love". Ich hab gegoogled aber ohne Erfolg. Das Buch wurde meines Wissens aus der "ich" Perspektive erzählt. Ich habe es so ca. 1975 das erste Mal in meiner Bücherei ausgeliehen und gelesen. Seitdem bin ich Beatles Fan. Verdammt, ich würde dieses Buch sehr gerne noch einmal lesen. Kann mir jemand dabei weiterhelfen?
    • Moose schrieb:

      Ich suche ein Buch über die Beatles. Ich glaube es heisst (hiess) "All you need is love". Ich hab gegoogled aber ohne Erfolg. Das Buch wurde meines Wissens aus der "ich" Perspektive erzählt. Ich habe es so ca. 1975 das erste Mal in meiner Bücherei ausgeliehen und gelesen. Seitdem bin ich Beatles Fan. Verdammt, ich würde dieses Buch sehr gerne noch einmal lesen. Kann mir jemand dabei weiterhelfen?


      Meinst Du das hier:

      antbo.de/cgi-bin/sdetail.pl?buchid=a0243214210DB

      Nicht ganz günstig, aber wenigstens haste dann ein paar mehr Daten :smile2:
    • Benutzer online 2

      2 Mitglieder (davon 2 unsichtbar)