Excel

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • sorry ja, die C2 habe ich wohl überkopiert die Logik ist ja schau nach dem Wert ; im Bereich; Spalte wo ich nachschuen soll;genau/ungefähr)

    =Wenn(Istfehler(SVERWEIS(C2;A2:A49;1;FALSCH));"Datum noch nicht vorhanden";"Datum bereits vorhanden")
  • hollyhh2000 schrieb:

    sorry ja, die C2 habe ich wohl überkopiert die Logik ist ja schau nach dem Wert ; im Bereich; Spalte wo ich nachschuen soll;genau/ungefähr)

    =Wenn(Istfehler(SVERWEIS(C2;A2:A49;1;FALSCH));"Datum noch nicht vorhanden";"Datum bereits vorhanden")
    Super ! danke ! Jetzt klappt es !
    Guys like Chris Harris who have done it all, really hit all of the check marks and all of the boxes, you want to take care of guys like. He deserves it 100 percent.
    Von Miller
  • Wir haben vier Excel-Threads. :dogeyes:

    Ich hab ein kleines Problem mit Excel2013:
    Ich hau mir unbewusst über eine Tastenkombination ein kleines Problem rein, welches mich massiv behindert:

    Ich kann in meinem Dokument keine Zelle mehr bearbeiten, wenn ich sie anklicke. Ich muss reinklicken (F2). Wie kann ich Zellen wieder bearbeiten ohne das ich reinklicken muss?


    Edit: GELÖST: Durch eine Tastenkombination bin ich in ein anderes -minimiertes- Exceldokument gesprungen. Dort habe ich die Bearbeitung unbewusst fortgeführt, wenn ich die Zelle nur angeklickt habe.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adi ()

  • So nun brauch ich mal Hilfe. Ich verzweifle gerade ein wenig.
    Vielleicht hilft mir ja unsere Statistiker.

    Ich habe eine Gruppe von 8 Personen, die ich an 6 Tagen in 2 Gruppen aufteilen will. Dabei soll es einigermaßen ausgeglichen gemischt werden, also am besten das jeder mit jeder der anderen Personen 3 mal in einer Gruppe ist , es also eine Durchmischung gibt.

    Ich bekomme beim händischen durchprobieren meist so Kombinationen raus wo der eine entweder 5 mal mit einer anderen Person oder nur einmal.

    Sind ja nur 70 Kombinationen

    Spoiler anzeigen

    1,2,3,4
    1,2,3,5
    1,2,3,6
    1,2,3,7
    1,2,3,8
    1,2,4,5
    1,2,4,6
    1,2,4,7
    1,2,4,8
    1,2,5,6
    1,2,5,7
    1,2,5,8
    1,2,6,7
    1,2,6,8
    1,2,7,8
    1,3,4,5
    1,3,4,6
    1,3,4,7
    1,3,4,8
    1,3,5,6
    1,3,5,7
    1,3,5,8
    1,3,6,7
    1,3,6,8
    1,3,7,8
    1,4,5,6
    1,4,5,7
    1,4,5,8
    1,4,6,7
    1,4,6,8
    1,4,7,8
    1,5,6,7
    1,5,6,8
    1,5,7,8
    1,6,7,8
    2,3,4,5
    2,3,4,6
    2,3,4,7
    2,3,4,8
    2,3,5,6
    2,3,5,7
    2,3,5,8
    2,3,6,7
    2,3,6,8
    2,3,7,8
    2,4,5,6
    2,4,5,7
    2,4,5,8
    2,4,6,7
    2,4,6,8
    2,4,7,8
    2,5,6,7
    2,5,6,8
    2,5,7,8
    2,6,7,8
    3,4,5,6
    3,4,5,7
    3,4,5,8
    3,4,6,7
    3,4,6,8
    3,4,7,8
    3,5,6,7
    3,5,6,8
    3,5,7,8
    3,6,7,8
    4,5,6,7
    4,5,6,8
    4,5,7,8
    4,6,7,8
    5,6,7,8
  • Bilbo schrieb:

    So nun brauch ich mal Hilfe. Ich verzweifle gerade ein wenig.
    Vielleicht hilft mir ja unsere Statistiker.

    Ich habe eine Gruppe von 8 Personen, die ich an 6 Tagen in 2 Gruppen aufteilen will. Dabei soll es einigermaßen ausgeglichen gemischt werden, also am besten das jeder mit jeder der anderen Personen 3 mal in einer Gruppe ist , es also eine Durchmischung gibt.

    Ich bekomme beim händischen durchprobieren meist so Kombinationen raus wo der eine entweder 5 mal mit einer anderen Person oder nur einmal.

    Ich glaube fast nicht, dass das geht. Kann es mathematisch nicht beweisen. Trotzdem als Vorschlag siehe unten. Relativ gleich verteilt, fast alle sitzen 2-3x zusammen. Ausnahmen:

    - Personen C und D sitzen 4x zusammen.
    - Personen E und H sitzen 4x zusammen.
    - Personen C und H sitzen 1x zusammmen.
    - Personen D und E sitzen 1x zusammen.

    A, B, C, D_____E, F, G, H
    A, C, E, G_____B, D, F, H
    A, B, F, G_____C, D, E, H
    A, D, G, H_____B, C, E, F
    A, E, F, H_____B, C, D, G
    A, B, E, H_____C, D, F, G
  • Bilbo schrieb:

    Jo hatte 3 h rumprobiert und auch nur solche Beispiele. Person H wäre auch nicht so schlimm. Das H ist auch nur ein Platzhalter das eine Person nicht so oft in der 3er Gruppe ist.

    Wo ist @GilbertBrown wenn man ihn mal braucht.

    Ich kann nur sagen es geht nicht, die 6 Tage sind einfach zuwenig ;) Beweisen kann ich gerade nicht, hatte ich gestern Nacht probiert, bin aber wegen des Friedenengelfests und der Tatsache, dass die Kombinatikvorlesung schon mehr als 20 Jahre her ist, gescheitert :mrgreen: Die größte Streuung bekommst Du, wenn Du 8 Positionen A bis H hast, 1 immer auf A lässt und die Anderen immer eine Position nach vorne schiebst. Aber egal wie Du deine Vierergruppen dann bildest (B, C, F, G z.B.), eine Kombi bleibt immer stehen, die nur einmal zusammen ist.
    Vamos, vamos Chilenos
    esta noche tenemos que ganar
  • So ich hab es dann mal selber gelöst. ;)

    Hab es geschafft das es zwar vereinzelt Personen 4 mal in einer Gruppe sind , aber mindestens 2 mal.

    Lösung ist

    112345678
    213572468
    314682357
    414582367
    512563478
    614572368
  • Ich hab mal ne banalere Excel-Frage.

    Gibt es eine Funktion in Excel oder ein add on oder sowas, womit man hervorheben kann, wo man sich gerade befindet?
    (Z.B. eben Zeile und Spalte leicht grau unterlegen, in welchem Feld man gerade ist.)

    Merci
  • Bay Araya schrieb:

    Ich hab mal ne banalere Excel-Frage.

    Gibt es eine Funktion in Excel oder ein add on oder sowas, womit man hervorheben kann, wo man sich gerade befindet?
    (Z.B. eben Zeile und Spalte leicht grau unterlegen, in welchem Feld man gerade ist.)

    Merci
    Das ist eigentlich standardmäßig der Fall: Die Zelle, in der du dich befindest, hat einen dicken schwarzen Rahmen. Zeilennummer und Spaltenbuchstabe sind ebenfalls hervorgehoben (gelb in meinem Fall, kann man vielleicht auch irgendwo ändern).
  • Silversurger schrieb:

    Bay Araya schrieb:

    Ich hab mal ne banalere Excel-Frage.

    Gibt es eine Funktion in Excel oder ein add on oder sowas, womit man hervorheben kann, wo man sich gerade befindet?
    (Z.B. eben Zeile und Spalte leicht grau unterlegen, in welchem Feld man gerade ist.)

    Merci
    Das ist eigentlich standardmäßig der Fall: Die Zelle, in der du dich befindest, hat einen dicken schwarzen Rahmen. Zeilennummer und Spaltenbuchstabe sind ebenfalls hervorgehoben (gelb in meinem Fall, kann man vielleicht auch irgendwo ändern).
    Ja klar, da hab ich mich missverständlich ausgedrückt.

    Ich habe manchmal große Exceln mit vielen Spalten und Zeilen, da verutsche ich dann schonmal in der zeile wenn ich von der blauen Zahl links rübergehe und alle Einträge in der Zeile beurteilen will. Eine Unterlegung der gesamten Zeile würde mir da sehr helfen.

    (Bpsw. so, wie wenn ich links mit dem Pfeil die ganze Zeile händisch markiere. Ich will das aber automatisch haben, da wo ich immer in einer Zelle bin.

    Jetzt sollte es klar sein :D
  • Bay Araya schrieb:

    Ich habe manchmal große Exceln mit vielen Spalten und Zeilen, da verutsche ich dann schonmal in der zeile wenn ich von der blauen Zahl links rübergehe und alle Einträge in der Zeile beurteilen will. Eine Unterlegung der gesamten Zeile würde mir da sehr helfen.
    Jetzt hab ich's kapiert und ich glaube, das hier kann dir helfen: makro-excel.de/2011/06/05/lese…elle-zeile-fett-anzeigen/
  • Silversurger schrieb:

    Bay Araya schrieb:

    Ich habe manchmal große Exceln mit vielen Spalten und Zeilen, da verutsche ich dann schonmal in der zeile wenn ich von der blauen Zahl links rübergehe und alle Einträge in der Zeile beurteilen will. Eine Unterlegung der gesamten Zeile würde mir da sehr helfen.
    Jetzt hab ich's kapiert und ich glaube, das hier kann dir helfen: makro-excel.de/2011/06/05/lese…elle-zeile-fett-anzeigen/
    Merci, das sieht ganz gut aus
  • Ich habe eine Tabelle die eine Liste mit Ergebnissen aus Formeln beinhaltet. Ich benötige aus dieser Liste die einzelnen Summanden, Divisoren Faktoren etc. (die Liste ist eine Kopie) in separate Spalten aufgelistet. Wie geht das autoamtisch, also ohne, dass ich jeden Wert manuell erfassen und eintragen muss?

    Bsp.:
    =11/(8004/18+69) in Zelle A1 soll

    in B1 11
    in C1 8004
    in D1 18
    und in E1 69

    stehen.
  • Adi schrieb:

    Gelöst.
    Und wie interessehalber?
    "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer
  • Ohne eine benutzerbeschriebene Funktion ist das größte Problem, dass man meines Wissens eine eingegebene Formel nicht als Text ausgeben kann.

    Den Formeltext selber aufzusplitten geht z.B. so:
    Sorry, ich kann keine Dateien hochladen, deshalb versuche ich eine Tabelle so zu erklären. Einiges läßt sich noch in größeren Formeln zusammenpacken, aber für das Prinzip habe ich es etwas aufgeteilt.

    Formel als Text in Zelle A1 "=11/(8004/18+69)"

    Als nächstes trennst du die Formel in einzelne Zeichen auf:

    Zelle B1 dann die Formel "=MID($A1;COLUMN(A$1);1)"
    Zelle C1 dann die Formel "=MID($A1;COLUMN(B$1);1)"
    usw.

    Die Formel kannst du einfach beliebig nach rechts kopieren.

    Danach testest du für jedes Zeichen, ob es eine Zahl, Dezimaltrennzeichen oder etwas anderes ist.

    Zelle B2 dann die Formel =OR(ISNUMBER(B1+0);B1=",")
    usw.
    Die Formel kannst du ebenfalls beliebig nach rechts kopieren. Das "+0" ist wichtig, da Excel sonst eine als Text formartierte Zahl als Text erkennt.

    Danach setzt du die einzelnen Zeichen zu ganzen Zahlen zusammen und trennst sie mit einem "§" Zeichen. Dies wird das Trennzeichen und kommt höchstens einmal hintereinander vor.

    Zelle B3 dann die Formel "=IF(B2;B1;"")"
    Zelle C3 dann die Formel "=B3&IF(C2;C1;IF(RIGHT(B3;1)="§";"";"§"))
    Zelle D3 dann die Formel "=C3&IF(D2;D1;IF(RIGHT(C3;1)="§";"";"§"))


    usw. auch diese Formel kannst du beliebig nach rechts kopieren.

    Am Ende kommt eine Zeichenkette heraus, in deinem Fall:



    11§8004§18§69§

    Diese steht in meinem Beispiel in B5. Diese splitte ich jetzt einfach nach dem "§" Zeichen auf und erhalte die einzelnen Zahlen. Dazu suche ich nach dem Zeichen, nehme jeweils den Text vor diesem Zeichen und verkürze die Kette dementsprechend immer weiter.

    Zelle A6 die Formel "=IF(ISERROR(FIND("§";B5));B5;LEFT(B5;FIND("§";B5)-1))"
    Zelle B6 die Formel "=RIGHT(B5;LEN(B5)-LEN(A6)-1)"

    Diese Formeln kannst du einfach runterziehen und hast dann Zahl für Zahl untereinander stehen.
  • Benutzer online 1

    1 Besucher