Eintracht Frankfurt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Buffalo schrieb:

      Auch Kovac und/oder sein Berater hätten die Möglichkeit gehabt die Eintracht über die Anfrage aus München zu informieren bzw. den Bayern zu sagen, sie möchten sich zunächst an die Eintracht wenden, er hat das Spiel schon auch mitgespielt.
      Ich finde es geht gar nicht darum, was man intern bespricht. Man sollte nur dem abgebendem Verein die Initiative überlassen, wann man den Wechsel verkündet. Aber das hat den Herren in München halt schlecht in den Kram gepasst
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Ausbeener schrieb:

      Buffalo schrieb:

      Auch Kovac und/oder sein Berater hätten die Möglichkeit gehabt die Eintracht über die Anfrage aus München zu informieren bzw. den Bayern zu sagen, sie möchten sich zunächst an die Eintracht wenden, er hat das Spiel schon auch mitgespielt.
      Ich finde es geht gar nicht darum, was man intern bespricht. Man sollte nur dem abgebendem Verein die Initiative überlassen, wann man den Wechsel verkündet. Aber das hat den Herren in München halt schlecht in den Kram gepasst
      Das weiß man aber doch schon länger, wie sowas geregelt wird. Der BVB sollte den Bayern wahrscheinlich auch dankbar sein, dass man damals noch ein paar Tage länger Zeit hatte, einen Götze-Ersatz zu suchen. Nicht, dass es jetzt mit der Eintracht irgendwelche wichtigen Duelle gäbe, aber dass da zufällig etwas an die Presse durchsickert, ist fernab von allen gesammelten Erfahrungswerten der vergangenen Jahre. Da glaube ich schon eher an die Story mit Tönnies (der beim Derby übrigens neben Bild-Chef Julian Reichelt saß), die MileHigh im Bayern-Thread angedeutet hat.
      #FreeAaron

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • Was für ein Auftritt gegen die Bayern. Wenn man gegen den HSV am nächsten Spieltag zu Hause nicht gewinnt, kann man Kovac auch vor die Tür setzen. Die Saison wäre dann gelaufen und im Pokalfinale gibt es in der aktuellen Verfassung ohnehin nichts zu holen...
    • An der Eintracht und Kovac (oder auch Leipzig und Hasenhüttl) sieht man aber wieder mal, wie schnellebig das ganze Soccer-Business ist. Vor zwei, drei Monaten noch everybodys darling, the next big thing(s), alle lagen sich in den Armen, knuddelten sich und hatten sich furchtbar lieb ... und nun ... als ob der Stecker abrupt gezogen wurde.

      Bei Kovac war das eben das Rumgeeiere und Geschachere mit dem Bayern-Angebot .. natürlich gabs da keinen Königsweg und natürlich wäre es für alle Beteiligten besser gewesen, das Ganze wäre erst nach Saisonende bekannt geworden. Nur war es eben auch ziemlich naiv und blauäugig zu glauben, dass es da kein einziges Leck oder eine undichte Stelle geben würde, die das alles bis zum Ende der Spielzeit unter dem Deckmantel verborgen hätte.

      So sind jetzt (fast) alle beschädigt ... Kovac als Person und Trainer, die Eintracht als Verein, der scheinbar drauf und dran ist sich doch noch die Saison zu verderben, Bobic, der arg brüskiert wurde und nun einen passenden Nachfolger suchen muss ... nur die Bayern sind wieder mal fein raus, so wie (nahezu) immer.
    • Im Nachgang für Frankfurt natürlich extrem unglücklich gelaufen. Nach dem 29. Spieltag 5. mit 8 Punkten Vorsprung auf Stuttgart, dann das Kovac-Theater und jetzt noch von diesen überholt worden. Extrem bitter.

      Da ist dann - wie mein Vorredner schon sagt - ein sicherer EL-Teilnehmer mit einem ambitionierten Trainer und dynamischer Truppe mal durch eine Nachricht komplett aus der Fassung geraten.
      Und ich persönlich denke schon, dass das erstmal nicht wiederholt werden kann. Kovac hat da schon wahnsinnig viel rausgeholt.

      Da haben schon 7-8 Vereine einen Kader, den ich stärker einschätze. Und bei Frankfurt muss der Übergang erstmal gelingen, Kovac hat ja schon ein spezielles, anspruchsvolles System spielen lassen!

      Für euch und eure Fanbase tut es mir hauptsächlich sehr Leid.
    • Ich drück euch die Daumen für nächste Woche, allein schon weil der Büronachbar eingefleischter Eintracht Fan ist und zum ersten Mal Tickets fürs Finale bekommen hat.

      Ich glaube aber, dass es für die Eintracht am Ende mit Blick auf die neue Saison nicht schlecht wäre, wenn man keine EL spielt. Neuer Trainer, ggfs der ein oder andere Leistungsträger weg (Mascarell?, Hradecky!,Jovic?, Boateng?), dann noch Doppelbelastung. Da kann der Zug auch schnell in eine andere Richtung fahren.

      Aber als notwendiges Übel für den Pokal nimmt man auch die EL nächstes Jahr mit... allerdings: 9 von 10 Spielen gewinnt Bayern, aber evtl wird der Traum ja Wirklichkeit... Meier 2 Minuten nach der Einwechselung in der Nachspielzeit zum 1:0. ;)
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • huetschi schrieb:

      Heeeath schrieb:

      Ihr habt in Adi Hütter, Young Boys Bern, davor RB Salzburg, einen neuen Trainer. Damit dürfte vor dem Pokal wenigstens um diese Thematik Ruhe herrschen: fr.de/sport/eintracht/kovac-na…ntracht-trainer-a-1506921
      lustig, der nächste ösi in der bundesliga. :thumbup:
      Wenn wir es nicht schaffen unsere Spieler auf euer Niveau zu heben, dann infiltrieren wir einfach eure Liga mit unseren Trainern um euch auf unser Niveau runter zu coachen. Hat bei Stöger ja schon ganz gut geklappt. :mrgreen:
      .... Suck again 2017.... :help

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maruso ()

    • Ich weiss nicht wer noch ausser Hütter zur Verlosung für den Posten stand. Habe mal was von Bilic gelesen, den ich mir auch hätte vorstellen können.
      Ich glaube das ihr mit Adi einen guten Fang gemacht habt. Mal seine Zeit ausgeklammert wo er unter Klassenprimus RBS die Ö-Liga dominiert hat, kann man sein Titel mit Bern nicht hoch genug anrechnen, vor allem mit dem Punktevorsprung auf Serienmeister Basel.
      GO SPURS PACKERS PENGUINS GO
      MY NEIGHBOURS LISTEN METAL MUSIC.....IF THEY LIKE IT OR NOT!!! :3ddevil:
    • Interessante Verpflichtung. Hab in einem anderen Forum gelesen, dass Hütter 1994 im Europapokal als Spieler auf die Eintracht getroffen ist und sogar das Siegtor im Hinspiel erzielte. Salzburg setzte sich damals im Viertelfinale im Elfmeterschießen gegen Frankfurt durch.
    • Defsoul schrieb:

      Interessante Verpflichtung. Hab in einem anderen Forum gelesen, dass Hütter 1994 im Europapokal als Spieler auf die Eintracht getroffen ist und sogar das Siegtor im Hinspiel erzielte. Salzburg setzte sich damals im Viertelfinale im Elfmeterschießen gegen Frankfurt durch.
      Das waren noch Zeiten. :love
      Dateien
      • DSCI2143.jpg

        (99,49 kB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      .... Suck again 2017.... :help
    • Glückwunsch an die Eintracht. Feiert schön :bier:
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher