Fussball International

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • siehste, da haste mich wieder gecatcht.


      Also wieder eine Null, nun aber eine ausgeglichene ^^

      Die Topklubs wie Pool, ManCity, ManUnited oder Chelsea werden sich ja auch in Zukunft eher selten in Deutschland bedienen, aber die Entwicklung, dass Mittelklasse-Vereine wie West Ham, Southampton oder Brighton vielleicht auch in Zukunft Stammspieler und Leistungsträger aus der Bundesliga abwerben könnte natürlich auf Dauer zu einer weiteren Verwässerung des hiesigen Niveaus und damit einhergehend einem Qualitäts- und Attraktivitätsverlust führen.

      Sicher verdient man auch in der Bundesliga nicht schlecht, aber die Premier League oder teilweise sogar die Championship darunter sind dann noch einmal andere Kaliber.
    • DarthRaven schrieb:

      siehste, da haste mich wieder gecatcht.


      Also wieder eine Null, nun aber eine ausgeglichene ^^

      Die Topklubs wie Pool, ManCity, ManUnited oder Chelsea werden sich ja auch in Zukunft eher selten in Deutschland bedienen, aber die Entwicklung, dass Mittelklasse-Vereine wie West Ham, Southampton oder Brighton vielleicht auch in Zukunft Stammspieler und Leistungsträger aus der Bundesliga abwerben könnte natürlich auf Dauer zu einer weiteren Verwässerung des hiesigen Niveaus und damit einhergehend einem Qualitäts- und Attraktivitätsverlust führen.

      Sicher verdient man auch in der Bundesliga nicht schlecht, aber die Premier League oder teilweise sogar die Championship darunter sind dann noch einmal andere Kaliber.

      Tja und noch vor 2 Jahren haben manche sich hier einen Ast gefreut und gemeint das die BL vom vielen Geld der PL profitieren würde, weil man den "blöden" Engländern das Geld aus der Tasche ziehen würde.
      [SIZE="4"]In Peyton we trust!! [/SIZE]
    • mal was kurioses,in der K-League(1.Liga Südkorea)beim Spiel Gangwon-Ulsan stand es bis zur 83min. 0:0 und es endete 3:3 =O Schlusspunkt war ein Elfmeter für die Gastgeber der nach Minutenlanger Diskussion in der 90+9min.zum 3:3 verwandelt wurde
    • Robbes schrieb:

      Adi schrieb:

      DarthRaven schrieb:

      Der bisherige Transfer-Saldo bei Pool ist ja auch so schlecht nicht ...

      Gesamtausgaben:

      125 Millionen

      Gesamteinnahmen:

      Null

      :D
      Transfereinnahmen Liverpool durch den Verkauf von Courtinho Anfang des Jahres: 125 Millionen. ;)
      Klopp legt jetzt aber nochmal 75 Millionen für Herrn Becker drauf ;)
      Für Karius tut es mir schon Leid, aber in einem Testspiel hatte er wieder einen katastrophalen Fehler mit anschließendem Gegentor.
      Ich denke Alisson ist ein richtig starker Keeper, der eine echte Verstärkung sein kann, wobei ich nicht allzu viel von ihm bisher gesehen habe.
      75 Mio ist natürlich ein sehr stolzer Preis...
    • Banane schrieb:

      Es ist einfach nur noch ekelhaft.
      die hohen Ablösen?
      der Umgang mit Karius?
      Klopps "Wasser predigen und Wein trinken" bei den hohen Ablösen?
      die Entscheidung des Schiris in der K-League?
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Tja und noch vor 2 Jahren haben manche sich hier einen Ast gefreut und gemeint das die BL vom vielen Geld der PL profitieren würde, weil man den "blöden" Engländern das Geld aus der Tasche ziehen würde.

      Einzelne Deals haben sich ja tatsächlich auch (finanziell) für die jeweiligen Bundesligisten gelohnt, wie Sane und de Bruyne zu City oder jetzt Keita zu Liverpool, wobei die beiden Erstgenannten ihre (üppigen) Ablösen mittlerweile wahrscheinlich sogar gerechtfertigt haben. Aber der finanzielle Obolus als ausgleichender Ertrag fängt den Verlust der sportlichen Qualität in Person des abgegebenen Stammspielers/Leistungsträgers ja auch nicht immer ab ... bei den jeweiligen Nachfolgern muss man dann auch erst mal einen Treffer landen, da sind die vorhandenen (und branchenweit auch bekannten) finanziellen Polster fast sogar schon eher Last als Erleichterung.
    • Großartig finde ich die Aktion von Iker Casillas, der bereits am Wochenende sich für Karius einsetzte und gefordert hatte aufzuhören auf seinen Fehlern herumzureiten. Jetzt hat er auf Twitter nochmal nachgelegt und aus Solidarität zu Karius ein Video seiner eigenen Patzer und Gegentore gepostet und Loris nochmal den Rücken gestärkt. Großartige Aktion !!!

      Iker Casillas auf Twitter
    • cujo31 schrieb:

      Großartig finde ich die Aktion von Iker Casillas, der bereits am Wochenende sich für Karius einsetzte und gefordert hatte aufzuhören auf seinen Fehlern herumzureiten. Jetzt hat er auf Twitter nochmal nachgelegt und aus Solidarität zu Karius ein Video seiner eigenen Patzer und Gegentore gepostet und Loris nochmal den Rücken gestärkt. Großartige Aktion !!!

      Iker Casillas auf Twitter
      ändert nichts daran das Karius bei Liverpool keine Zukunft hat
    • Mag sein, darum ging es mir aber nicht, sondern nur darum dass ich die Aktion von Iker großartig finde ;) .

      Wenn Liverpool meint sich für das Geld einen fehlerfreien Keeper eingekauft zu haben, bitte, die Zukunft wird es zeigen ;)
    • Disastermaster schrieb:

      DarthRaven schrieb:

      siehste, da haste mich wieder gecatcht.


      Also wieder eine Null, nun aber eine ausgeglichene ^^

      Die Topklubs wie Pool, ManCity, ManUnited oder Chelsea werden sich ja auch in Zukunft eher selten in Deutschland bedienen, aber die Entwicklung, dass Mittelklasse-Vereine wie West Ham, Southampton oder Brighton vielleicht auch in Zukunft Stammspieler und Leistungsträger aus der Bundesliga abwerben könnte natürlich auf Dauer zu einer weiteren Verwässerung des hiesigen Niveaus und damit einhergehend einem Qualitäts- und Attraktivitätsverlust führen.

      Sicher verdient man auch in der Bundesliga nicht schlecht, aber die Premier League oder teilweise sogar die Championship darunter sind dann noch einmal andere Kaliber.
      Tja und noch vor 2 Jahren haben manche sich hier einen Ast gefreut und gemeint das die BL vom vielen Geld der PL profitieren würde, weil man den "blöden" Engländern das Geld aus der Tasche ziehen würde.
      Die Premier League ist von uns so weit weg wie die Menschheit von der Andromeda Galaxie, die La Liga auch. Ich hab Gebetsmühlenartig immer und immer wieder betont das man die Italiener in Schach halten muss. Jetzt sind die auch vorbei und die wieder einzuholen wird auch nicht so leicht, wenn die 2 Mailänder Klubs sich erholt haben dann ist es eh vorbei, dann heisst es Platz 4 sichern gegen die Franzosen.
      Ich hab schon vor 1-2 Jahren gesagt wacht auf bevor es zu Spät ist, es ist besser von oben runterzuschauen und zu reagieren als umgekehrt.
      Minga Oida!
    • BucsFan schrieb:

      Disastermaster schrieb:

      DarthRaven schrieb:

      siehste, da haste mich wieder gecatcht.


      Also wieder eine Null, nun aber eine ausgeglichene ^^

      Die Topklubs wie Pool, ManCity, ManUnited oder Chelsea werden sich ja auch in Zukunft eher selten in Deutschland bedienen, aber die Entwicklung, dass Mittelklasse-Vereine wie West Ham, Southampton oder Brighton vielleicht auch in Zukunft Stammspieler und Leistungsträger aus der Bundesliga abwerben könnte natürlich auf Dauer zu einer weiteren Verwässerung des hiesigen Niveaus und damit einhergehend einem Qualitäts- und Attraktivitätsverlust führen.

      Sicher verdient man auch in der Bundesliga nicht schlecht, aber die Premier League oder teilweise sogar die Championship darunter sind dann noch einmal andere Kaliber.
      Tja und noch vor 2 Jahren haben manche sich hier einen Ast gefreut und gemeint das die BL vom vielen Geld der PL profitieren würde, weil man den "blöden" Engländern das Geld aus der Tasche ziehen würde.
      Die Premier League ist von uns so weit weg wie die Menschheit von der Andromeda Galaxie, die La Liga auch. Ich hab Gebetsmühlenartig immer und immer wieder betont das man die Italiener in Schach halten muss. Jetzt sind die auch vorbei und die wieder einzuholen wird auch nicht so leicht, wenn die 2 Mailänder Klubs sich erholt haben dann ist es eh vorbei, dann heisst es Platz 4 sichern gegen die Franzosen.Ich hab schon vor 1-2 Jahren gesagt wacht auf bevor es zu Spät ist, es ist besser von oben runterzuschauen und zu reagieren als umgekehrt.
      Du meinst du bist einer dieser Wirtschaftskenner, die vor der Finanzkrise vor ebendieser gewarnt haben und hinterher kein Gespräch führen konnten ohne darauf hinzuweisen, aber eigentlich bist du nur ein Typ der nach jeder internationalen Niederlage irgendeines dt. Vereins, allen (und vor allem den jeweiligen Fans) mit "Fünfjahreswertung! Fünfjahreswertung! Fünfjahreswertung!" auf den Sack gegangen bist.


      Und du hast immer noch nicht verstanden, das es niemanden jemals darum ging zu sagen du lägest falsch mit dem Abrutschen in der Wertung, sondern das es einfach komplett egal ist.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Irgendwann wird es nicht mehr egal sein wenn wir nur 3 CL Plätze haben werden.
      Darum ging es mir, dass wieder erst reagiert wird wenn es zu spät sein wird, dann wirst du wieder 5-10 Jahre brauchen diesen Rückstand aufzuholen(wenn überhaupt). Anstatt jetzt sich schon dem Markt zu Öffnen um noch mehr Gelder zu generieren, und unsere Spitzenposition zementiert hätten. Seit 2008/09 ging es Aufwärts, da war man sogar zweite Kraft in Europa. Nicht nur wegen den Bayern, da gab es noch viele andere, mit dem Höhepunkt des Deutschen Finales in London. Ich hab schon mal geschrieben ich sehe wer aus der Liga geht und sehe wer kommt, da gibt es mittlerweile einen krassen Unterschied, wo sind denn die Raul´s und van Nistelrooys? die zugegeben erst im Herbst ihrer Karriere kamen aber die Liga trotzdem mehr als berreichert haben. Stattdessen liest du Transferhammer in Bremen, Pizzarro unterschreibt nochmal einen Vertrag. Ich mag den Claudio, aber eigentlich wusste ich nicht ob ich lachen oder weinen sollte.
      Die WM 14, das erfolgreiche Abschneiden diverser U-Mannschaften und Arroganz haben einigen Funktionären anscheinend die Sinne getrübt, die Quittung hast du letztes Jahr in Europa gesehen und dieses Jahr bei der WM
      lassen wir mal Bayern und Juve weg, die italienische Liga würde jetzt unsere locker weghauen und das obwohl sie vor 3-4 Jahren Mausetod war
      Und ich weiss nicht wie du das siehst, aber ich hab ehrlich gesagt keinen Bock da 10x hintereinander Meister zu werden. ich will Spannung bis zum Schluss auch wenns mal nicht der erste Platz ist. Natürlich ist es unrealistisch, aber man stelle sich nur mal vor der BVB hätte Ronaldo geholt, wie geil wär das denn, da würde ein Ruck durch die ganze Liga gehen
      Minga Oida!

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Pick-Six ()

    • Die Diskussion können wir jedes Jahr aufs Neue führen, aber es führt halt zu nix. CL Abos kündigen für diesen sportliche sinnfreien Wettbewerb würde schonmal helfen. Macht aber keiner weil wir ja die Stars sehen wollen, die 50 Mio im Jahr verdienen. Ohne mich. Danke
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • BucsFan schrieb:

      Ich hab schon mal geschrieben ich sehe wer aus der Liga geht und sehe wer kommt, da gibt es mittlerweile einen krassen Unterschied, wo sind denn die Raul´s und van Nistelrooys? die zugegeben erst im Herbst ihrer Karriere kamen aber die Liga trotzdem mehr als berreichert haben. Stattdessen liest du Transferhammer in Bremen, Pizzarro unterschreibt nochmal einen Vertrag. Ich mag den Claudio, aber eigentlich wusste ich nicht ob ich lachen oder weinen sollte.
      Die 5-Jahreswertung geht weiter jedem hier im Forum am Arsch vorbei außer dir. Ist mir auch zukunftsmäßig völlig egal, ob der FC Bayern als einziges CL spielt oder da noch iwelche anderen Vereine mal reinkommen.
      Dein Beispiel hinkt halt auch bis zum geht nicht mehr. Raul würde ich dir tatsächlich noch geben, aber wenn der damalige Van Nistelrooy schon als Kracher zählt, dann hätteste gleich noch Davor Suker zu 1860 oder Jari Litmaanen zu Rostock zur guten alten Zeit dazu zählen können.
    • Ausbeener schrieb:

      CL Abos kündigen für diesen sportliche sinnfreien Wettbewerb würde schonmal helfen.
      Wenn die CL ein "sportlich sinnfreier Wettbewerb" ist, was sind denn dann die Ligen und welcher Wettbewerb ist überhaupt sinnvoll?

      50Mio im Jahr verdient keiner und es wäre auch ein Argument gegen Football, Basketball, Baseball und Eishockey. Ich hab aber nie Probleme mit den Gehältern gehabt und wüsste auch nicht warum ich die jemals haben sollte. Es wird doch nix besser weil die Spieler weniger verdienen.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • BucsFan schrieb:

      Irgendwann wird es nicht mehr egal sein wenn wir nur 3 CL Plätze haben werden.
      Darum ging es mir, dass wieder erst reagiert wird wenn es zu spät sein wird, dann wirst du wieder 5-10 Jahre brauchen diesen Rückstand aufzuholen(wenn überhaupt). Anstatt jetzt sich schon dem Markt zu Öffnen um noch mehr Gelder zu generieren, und unsere Spitzenposition zementiert hätten. Seit 2008/09 ging es Aufwärts, da war man sogar zweite Kraft in Europa. Nicht nur wegen den Bayern, da gab es noch viele andere, mit dem Höhepunkt des Deutschen Finales in London.
      Ja, was der Fußball unbedingt braucht ist noch mehr Geld das sinnlos verbraten wird. In der Europa League scheitern die deutschen Vereine teilweise an Gegnern obwohl sie das zehnfache an Geldern zur Verfügung haben. Der FC Sevilla hat zwischen 2006 und 2016 fünfmal die Europa League gewonnen, haben die mehr Geld zur Verfügung als Dortmund, Schalke, Leverkusen oder mittlerweile Leipzig? Wahrscheinlich nicht. Sie leisten einfach bessere Arbeit.
    • BeRseRkeR schrieb:

      Heeeath schrieb:

      Ob mir jetzt, sollte es mein Lieblingsverein in die CL schaffen, zwei oder drei weitere deutsche Vereine am Arsch vorbeigehen, macht echt einen immensen Unterschied.
      wenn es 4 CL-Plätze gibt hat deine Lieblingsverein aber größere Chancen die CL zu erreichen ;)

      :hinterha: :hinterha: Daher ist mir die Fünfjahreswertung auch völlig wumpe :tongue2:
      Vamos, vamos Chilenos
      esta noche tenemos que ganar
    • Doylebeule schrieb:

      Ausbeener schrieb:

      CL Abos kündigen für diesen sportliche sinnfreien Wettbewerb würde schonmal helfen.
      Wenn die CL ein "sportlich sinnfreier Wettbewerb" ist, was sind denn dann die Ligen und welcher Wettbewerb ist überhaupt sinnvoll?
      50Mio im Jahr verdient keiner und es wäre auch ein Argument gegen Football, Basketball, Baseball und Eishockey. Ich hab aber nie Probleme mit den Gehältern gehabt und wüsste auch nicht warum ich die jemals haben sollte. Es wird doch nix besser weil die Spieler weniger verdienen.
      Es geht darum das die UEFA relativ willkürlich festlegt wer an der CL teilnimmt und wer nicht. Also sportlich wertlos. Mit den ehemaligen Landesmeister Cup hat das Ganze ja nix mehr zu tun. Und in den anderen Ligen sind Teams am Werk die sich sportlich qualifiziert haben. Und nein ich habe kein Problem wenn Neymar viel Geld verdient. Nur hat das mit meiner Vorstellung von sportlichem Wettkampf nix mehr zu tun
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • BucsFan schrieb:

      Irgendwann wird es nicht mehr egal sein wenn wir nur 3 CL Plätze haben werden.
      Darum ging es mir, dass wieder erst reagiert wird wenn es zu spät sein wird, dann wirst du wieder 5-10 Jahre brauchen diesen Rückstand aufzuholen(wenn überhaupt). Anstatt jetzt sich schon dem Markt zu Öffnen um noch mehr Gelder zu generieren, und unsere Spitzenposition zementiert hätten. Seit 2008/09 ging es Aufwärts, da war man sogar zweite Kraft in Europa. Nicht nur wegen den Bayern, da gab es noch viele andere, mit dem Höhepunkt des Deutschen Finales in London. Ich hab schon mal geschrieben ich sehe wer aus der Liga geht und sehe wer kommt, da gibt es mittlerweile einen krassen Unterschied, wo sind denn die Raul´s und van Nistelrooys? die zugegeben erst im Herbst ihrer Karriere kamen aber die Liga trotzdem mehr als berreichert haben. Stattdessen liest du Transferhammer in Bremen, Pizzarro unterschreibt nochmal einen Vertrag. Ich mag den Claudio, aber eigentlich wusste ich nicht ob ich lachen oder weinen sollte.
      Die WM 14, das erfolgreiche Abschneiden diverser U-Mannschaften und Arroganz haben einigen Funktionären anscheinend die Sinne getrübt, die Quittung hast du letztes Jahr in Europa gesehen und dieses Jahr bei der WM
      lassen wir mal Bayern und Juve weg, die italienische Liga würde jetzt unsere locker weghauen und das obwohl sie vor 3-4 Jahren Mausetod war
      Und ich weiss nicht wie du das siehst, aber ich hab ehrlich gesagt keinen Bock da 10x hintereinander Meister zu werden. ich will Spannung bis zum Schluss auch wenns mal nicht der erste Platz ist. Natürlich ist es unrealistisch, aber man stelle sich nur mal vor der BVB hätte Ronaldo geholt, wie geil wär das denn, da würde ein Ruck durch die ganze Liga gehen
      das ist jetzt alles natürlich schon sehr schwarz gemalt...

      a) ich finde es ist absolut ausreichend, wenn wir drei CL Plätze haben. Hinzu kommen dann zwei weitere EL Plätze. Damit haben wir fünf Mannschaften die international spielen. Warum ist es sinnvoll? Wir haben in der Bundesliga eine Mannschaft die zur absoluten internationalen Spitze zählt. Zudem gibt es immer wieder Jahre, wo sich andere deutsche Mannschaften auch international super verkaufen (viele Jahre des BVB in CL und EL, Schalke mit immer wieder tollen Resultaten (was sich sicherlich auch noch fortführen wird), Leverkusen, zukünftig RB, ja sogar Wolfsburg muss hier erwähnt werden und natürlich auch der Effzeh.
      Das haben die deutschen Mannschaften alle geschafft, ohne sich vollends zu verkaufen. Und auch wenn die Bayern in diesem Jahrtausend "nur" zwei mal die CL gewonnen haben, bis auf Barca und Real haben den Pott andere Mannschaften auch nicht häufiger gewonnen. Hinzu kommt, dass die Bayern den Pokal ebenso noch drei weitere Male hätten gewinnen können. Und damit sind auch die letzten zwei Jahre mit eingeschlossen. Man wurde nun wahrlich nicht an die Wand gespielt von Real. Und auch Leverkusen hätte den Pott Anfang des Jahrtausends holen müssen. Und auch der BVB hätte den Pokal haben können. Zu mindest mal den aus der EL. Es kam dann halt aber einfach Pech hinzu.

      b) Ich fand nie, dass die Deutschen Mannschaften die zweite Kraft in Europa waren. Wir hatten in einem Jahr richtig viel Glück und haben zwei deutsche Mannschaften ins Finale bekommen. Wir sind seit vielen Jahren nach Spanien und England die dritte Geige. Das uns Italien angeblich überholt hat, sehe ich nicht.

      c) Ja in Italien spielt nun ein Ronaldo. Und in der Serie A sind auch sicherlich noch viele andere Stars. Man darf aber nicht vergessen, dass wir hier in Deutschland auch Soieler haben, die ganz gut kicken können. Unter anderem den besten Mittelstürmer Europas.
      Sicherlich würden sich einige über Neymar, Cavany und Mbappe in der Mannschaft freuen. Aber mehr als Meister werden die doch auch nicht.

      d) wer verspricht denn, dass durch einen Geldregen plötzlich zehn deutsche Mannschaften um den CL Sieg spielen, oder das zumindest die Bundesliga wieder spannend wird?

      e) was noch gar nicht angesprochen wurde ist auch der Standortnachteil Deutschland. London, Mailand, Barcelona, Madrid und Paris sind nun mal halt auch geilere Städte als Freiburg, Kaiserslautern oder Essen. Ich kann mir nun echt nicht vorstellen, wir ein Ronaldo durch den Rohrpott läuft.

      f) ich weiß nicht warum du das denkst - aber ich denke nicht, dass uns alle italienische Mannschaften weghauen...

      g) und zu guter letzt: Lieber hab ich nur noch ein CL Platz und einen Dauermeister FC Bayern, als eine tote Stimmung wie in England oder Frankreich.
    • ich weiß nicht wieso ihr immer über das prädikat Deutsche bundesliga jammert. Ich als österreicher finde die bundesliga top, auch wenn die bayern immer Meister werden. aber wieso die schlechteren Team international schlecht abschneiden, ist meiner meinung der Notenschlüssel bzw das fernsehgeld verteilung! Normalerweise hätten sich jedes team gleich viel geld verdient wenn sie in der bundesliga wären, aber nicht das der 1 bayern gefühlt 100mio bekommt und der neue aufsteiger 5 mio!!

      Aber egal, ich werde trotzdem die bundesliag weiterverfolgen, weil alle anderen ligen sind leider nicht mehr verfolgbar. Da man zusätzliche Paket von anderen anbieter kaufen müsste. DUrch die Pakete ist es selbstverständlich das die top3 Länder Mannschaften (england, Italien,spanien) immer mehr geld bzw stars sich leisten können.

      Was meines erachtens weiterfallen müsste wäre die Lizens, ich glaub um eine Lizens zu haben ist in dem österreichischen, deutschen unde schweizerischen fußball das A und O. Stell euch mal nur vor das würde ernsthaft in spanien ode england eingeführt....... dann würden diese stars schneller im deutschen fußball spielen als man glaubt!! den jeder will bezahlt werden und sollten diese engländer spanier italiener usw... die ganz große kohle nicht mehr haben, gibst sich zb ein messi oder ronaldo für 10 mio jahres-gehalt auch zufrieden, als 0 euro zu bekommen!!


      na dann noch eine gute unterhaltung mit diesem thema......

      lg
    • Da wird er auf seinen alten Tagen noch das als was er zu Unrecht in seiner Karriere galt: ein Kämpfer.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Wer bei der anstehenden Nations League Mandzukic nicht spielen sieht und sich fragt....., er hat seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft verkündet.
      Schon jetzt eine Hero für sein Land, wird sehr schwer sein ihn zu ersetzen. Machs gut Mandzu und vielen Dank für die tollen Jahre bei den Vatreni :love:
      GO SPURS PACKERS BREWERS PENGUINS GO
      MY NEIGHBOURS LISTEN METAL MUSIC.....IF THEY LIKE IT OR NOT!!! :3ddevil: