Fussball International

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie viele gute und richtige Entscheidungen CL-Schiedsrichter so treffen, ganz ohne Videobeweis.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Doylebeule schrieb:

      Wie viele gute und richtige Entscheidungen CL-Schiedsrichter so treffen, ganz ohne Videobeweis.
      Der Schiri auf Schalke hätte den Videobeweis ganz gut brauchen können :evil:
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Und Ronaldo konnte ihm leider nicht vor Ort gratulieren ;( Das konnte er seltsamerweise in den Jahren wo Messi gewonnen hatte auch oft nicht. Komisch :whistling:

      Freut mich natürlich für Modric. Wenigstens das/die könnte man sagen. Obwohl er bestimmt lieber Weltmeister geworden wäre als diese die (für ihn mit Sicherheit eher als eine Art "Trostpflaster" geltenden drei Titel zu bekommen.
    • Steelersfreak schrieb:

      Lupenreiner Hattrick
      Seine ehemalige Verlobte Stephania Christoforou brachte am 30. Mai den gemeinsamen Sohn Costa zur Welt. Nachdem sie mitbekam, wie der 25 Jahre alte Berahino vergangenen Valentinstag das amerikanische Model Chelsea Lovelace in sein Anwesen schmuggeln wollte, sagte Christoforou die Hochzeit ab.

      Wer kennt diese Situationen nicht?
      Grundsätzlich stellt sich natürlich die Frage was für ein "Anwesen" sich ein leidlich erfolgreicher engl. Zweitligaspieler leisten kann, aber es ist wohl kein Casterly Rock mit Nuttentunnel.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Raedwulf schrieb:

      BeRseRkeR schrieb:

      bei Real wird bald der Trainerposten frei :P

      Barca schraubt sie gerade richtig auseinander ...
      Wollte ich auch gerade schreiben, du warst schneller. Ein 1-5 überlebt kein Trainer in Madrid.
      Antonio Conte wird bereits als Nachfolger nach einer schnellen Entlassung von Lopetegui vermeldet.
      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • Raedwulf schrieb:

      BeRseRkeR schrieb:

      bei Real wird bald der Trainerposten frei :P

      Barca schraubt sie gerade richtig auseinander ...
      Wollte ich auch gerade schreiben, du warst schneller. Ein 1-5 überlebt kein Trainer in Madrid.
      Stimmt so nicht der Mittlerweile nicht mehr so special one hat sogar eine 5-0 klatsche damals überlebt . Dennoch ist Lopetegui wohl Geschichte erinnert etwas an Benitez da passte auch vorne und hinten nix zusammen . Schlimm wie sich das Team im Moment präsentiert.
      I can, I will
    • kbenzema schrieb:

      Raedwulf schrieb:

      BeRseRkeR schrieb:

      bei Real wird bald der Trainerposten frei :P

      Barca schraubt sie gerade richtig auseinander ...
      Wollte ich auch gerade schreiben, du warst schneller. Ein 1-5 überlebt kein Trainer in Madrid.
      Stimmt so nicht der Mittlerweile nicht mehr so special one hat sogar eine 5-0 klatsche damals überlebt . Dennoch ist Lopetegui wohl Geschichte erinnert etwas an Benitez da passte auch vorne und hinten nix zusammen . Schlimm wie sich das Team im Moment präsentiert.
      Sollte dieser Ronaldo am Ende doch mehr fehlen, als man dachte bzw. sich eingestehen wollte :paelzer: Mal sehen wer da jetzt wirklich kommt. Werden ja logischerweise alle prominenten Namen gehandelt die irgendwie greifbar sind
    • Im Gegensatz zum Bayern-Thread ist das hier ein besserer Ort, um über die Football-Leaks zu diskutieren. Die kräftigen Formulierungen des Spiegel untergraben leider das ja durchaus vorhandene Gehalt der Leaks. Dass das alles niemanden überrascht, zeigt ja auch die Stille hier im Forum. Letztlich zeigen die Papiere Dinge auf, die man sowieso geahnt hat.

      Aus Spanien kommen nun vom Ligapräsidenten markige Wort in Richtung der Abtrünnigen, aber auch der eigenen TV-Partner: nytimes.com/2018/11/06/sports/…football-leaks-tebas.html
      Interessant finde ich das im Gegensatz dazu sehr laute Schweigen der DFL. Kein Ton zu den Football-Leaks, obwohl das Aushängeschild der Liga sich aktiv anderweitig umgeschaut hat. Aber die Erklärung dürfte recht einfach sein: Präsident der DFL ist Reinhard Rauball. Nur blöd, dass er zugleich Präsident beim BVB und somit bei einem Verein ist, der von den Plänen für eine Super League wusste, eingeplant war und im Fall der Fälle gerne dabei wäre. Tja, mal wieder so ein Interessenkonflikt wie ihn die Leaks seit Jahren aufdecken. Echt schade, wäre ja zu schön, wenn sich die Liga mal pro eigenem Erhalt äußern würde :whistling:
      Dabei sind die Pläne für die Super League ja gar nicht mal das Interessanteste. Spannend ist aus meiner Sicht vor allem die Einmischung von Infantino weit über sein Aufgabengebiet in der UEFA hinaus und die Hintergehung des FFP. Aber wie gesagt, alles irgendwie schon vorher klar. Jeder nimmt es jetzt mit einem Achselzucken hin und macht weiter wie zuvor.

      Aus meiner Sicht: wenn sich hier einer abspaltet, dann bitte die DDR-Oberliga! :thumbup:
    • Ich bin für die Super-League. Von daher ist mir dieses Football Leaks Dingens eigentlich auch recht egal. Diese Drohung der Super League höre ich schon seit locker 20 Jahren, die Eier hatten die Ehrenmänner dort noch nie.
      Sollen sich die "interessanten Projekte" doch endlich abspalten und eine solche Geldsack-Liga aufstellen, dass unser alter Kumpel Rocky nie wieder eine Hose zukriegt, es ist mir egal. Von mir aus mit lauter Spielen in China, Russland, Katar, dem Mond und Neuschwabenland. Wenn diese Clubs dann aus dem normalen Liga-Betrieb weg wären, ich glaube, da würde man viele Fans, die man mit den derzeitigen Entwicklungen verprellt, wieder zurückholen.
      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heeeath ()

    • nineteen65 schrieb:

      Interessant finde ich das im Gegensatz dazu sehr laute Schweigen der DFL. Kein Ton zu den Football-Leaks, obwohl das Aushängeschild der Liga sich aktiv anderweitig umgeschaut hat. Aber die Erklärung dürfte recht einfach sein: Präsident der DFL ist Reinhard Rauball. Nur blöd, dass er zugleich Präsident beim BVB und somit bei einem Verein ist, der von den Plänen für eine Super League wusste, eingeplant war und im Fall der Fälle gerne dabei wäre.
      Ich bin ja durch die "Enthüllungen" nichtmal komplett überzeugt von der Ernsthaftigkeit der Unternehmung "Super League". Bis zu einem gewissen Punkt kann man Planungen und rechtliche Gutachten immer als Drohkulisse gegenüber der UEFA bewerten, mit der man ja Erfolg gehabt hat. Man droht halt nicht glaubhaft wenn man immer nur von der SL redet, sondern macht der UEFA allenthalben mal Feuer unterm Hintern, wenn über diverse Kanäle ein "oh oh, die Bayern habens juristisch prüfen lassen" bei der UEFA ankommt.

      Mein Zweifel beruht auch auf meiner sehr skeptischen Bewertung der SL. Es müsste strukturell eine Spieler-Pipeline geben, die entweder über Geld oder übers System die besten Spieler der Welt ständig in der SL abliefert. Sowas funktioniert in einer Konkurrenzsituation nicht mehr wirklich, schon garnicht wenn die neue Liga gegen den Willen der restlichen Fussballwelt aufgebaut wird.
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Ob das soo gegen den Willen der Fußballwelt wäre :paelzer: Die Spieler würden sich wahrscheinlich sogar über die Chance auf noch mehr Geld durchaus freuen :hinterha: Und letztendlich ist die ganz Nummer doch eigentlich nur eine konsequente Fortsetzung bzw. Beendigung eines Weges, den der europäische Fussball schon seit Jahren geht. 10-15 Team dominieren den Markt (CL, Spieler-Transfers, Werbeeinnahmen usw.) quasi nach belieben.

      Sehe das so wie Heeeath. Sollen Sie es machen, von mir aus global ausrichten, (noch) mehr Geld scheffeln, den Sieger dann gerne als (inoffiziellen) Vereinsweltmeister küren usw. Ob nun in/mit oder ohne die UEFA/FIFA :madness

      Aber eben auch konsequent (endlich) aus den nationalen Ligen ausscheiden, deren Vereine den o.g. ohnehin ja jetzt schon lange als bessere "Farmteams" nach US-Baseball Vorbild zur freien Spieler-Selbstbedienung dienen. Das wäre mit einer SL dann wohl nicht viel anders bzw. nur noch konsequenter/offener, ganz egal wie man das System dann nennt. Also auch da kaum eine Veränderung, nur das eine Liga der Farmteams in den meisten Ländern definitiv wohl wieder spannender und ausgeglichener wäre.