"Neuer Football Fan!!??"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "Neuer Football Fan!!??"

    Hallo ich beschäftige mich erst seit kurzem mit diesem echt coolen Sport und deswegen mache ich mich erstmal ein bißchen schlau.

    Ich habe es jetzt endlich gschafft bei meinem dritten USA Urlaub endlich mal in der Saison da zu sein. Danach habe ich sofort ESPN aboniert und mir die passenden App´s runtergeladen um auf dem laufendem zu bleiben. Ein Spiel habe ich gesehen unzwar den bisher einzigen Zieg von Tampa Bay gegen Green Bay! War zufällig noch jemand an diesem Tag im Stadion?

    Wenn jemand Tipps oder Infos hat oder Lust ein bißchen über die Basics zu sprechen..!?

    Gruß Andreas
  • LaSota schrieb:

    Hallo ich beschäftige mich erst seit kurzem mit diesem echt coolen Sport und deswegen mache ich mich erstmal ein bißchen schlau.

    Ich habe es jetzt endlich gschafft bei meinem dritten USA Urlaub endlich mal in der Saison da zu sein. Danach habe ich sofort ESPN aboniert und mir die passenden App´s runtergeladen um auf dem laufendem zu bleiben. Ein Spiel habe ich gesehen unzwar den bisher einzigen Zieg von Tampa Bay gegen Green Bay! War zufällig noch jemand an diesem Tag im Stadion?

    Wenn jemand Tipps oder Infos hat oder Lust ein bißchen über die Basics zu sprechen..!?

    Gruß Andreas


    Ich war an dem Tag im Stadion. :tongue2:
    Du darfst übrigens Tampa-Fan bleiben :bier:
    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
  • Das ist ja geil. Wohnst du in Tampa? das Spiel war nach meinem "halbwissen" sehr gut! Das war echt ein geiles Event - auch mit den Jet´s usw. Tampa ist aber nicht immer so schlecht wie dieses jahr oder? Also eine Lieblingsmannschaft habe ich noch nicht. ich schwanke noch zwischen Tampa, new england und san francisco!?
    was sagst du dazu? :)
  • LaSota schrieb:

    ich schwanke noch zwischen Tampa, new england und san francisco!?


    hm. die 49ers haben schon was. nur zu. dann kann ich dich noch nachträglich wegen der gestrigen niederlage gegen die seahawks verhöhnen. :mrgreen:

    so lange du dir nicht die steelers aussuchst, ist mir alles recht. :hinterha: ;)
    *Seeheim - proud to be a Steward - NFL-Talk Fantasy Football 2003 - 2011* :snif
  • LaSota schrieb:

    Das ist ja geil. Wohnst du in Tampa? das Spiel war nach meinem "halbwissen" sehr gut! Das war echt ein geiles Event - auch mit den Jet´s usw. Tampa ist aber nicht immer so schlecht wie dieses jahr oder? Also eine Lieblingsmannschaft habe ich noch nicht. ich schwanke noch zwischen Tampa, new england und san francisco!?
    was sagst du dazu? :)


    San Francisco, die haben den sympathisten D-Line Coach, echt ein toller Typ! Das wird Dir sogar der Tampa-Fan bestätigen!
  • Willkommen „on Board“, bin selbst noch Frischling hier.
    Aber ein „alter Hase“,wenn es um Amerikan Football, NFL und besonders um; „Fan sein“ geht.
    Tja kommt wohl erst einmal darauf an, nach welchen Kriterien Du Dir ein Team „aussuchst“:
    Ich habe schon sehr viele Gründe erlebt!
    Zu Beginn haben sich viele Footballfans in Deutschland scheinbar dadurch leiten lassen, von welchem Team man in Old Germany Fanartikel kaufen konnte.
    Und darin waren die 49ers, Cowboys, Dolphins und Raiders ganz gut. Andere entscheiden sich aufgrund der Farben oder des Logos für ein Team (na ja). Sehr oft gibt es auch die „Fähnlein im Wind Fans“, die sich für das zurzeit erfolgreichste Team entscheiden.
    Ich zum Beispiel war erstaunt, wie viele Leute sich als Packers Fan bezeichnet haben in den Jahren 1996/97! Auch habe ich schon Leute kennen gelernt, die einzelne Spieler favorisierten und dadurch zu einem Team gefunden haben. Ein sinnvoller Grund ist auch, wenn man die Heimatstadt eines Teams aus welchen Gründen auch immer bevorzugt.

    Naja, ganz selten gibt es aber auch Teams die von sich aus dermaßen aus der Masse ragen, dass allein diese Tatsache sie besonderes dazu prädestiniert also favorisiertes Team gewählt zu werden.

    Teams die eine nennenswerte Historie haben. Die wirkliche Ausnahme Spieler in ihrer Historie (und Gegenwart) aufzuweisen haben. Ebenso außergewöhnlich erfolgreiche Coaches sollte es in diesem Team schon gegeben haben. Es sollte schon historische Spiele gegeben haben, die dieses Team gewonnen hat. Auch wäre es große Klasse, wenn das Team ein ebenso historisches Stadion aufweisen könnte. Und natürlich sollte ein solches Team bereits Fans haben, die zu ihrem Team stehen (in guten, so wie in schlecht…).
    Und wenn ein solches Team dann auch noch keinen einzelnen Besitzer hat, sondern den eigenen Fans gehört und somit nicht veräußert werden kann.
    Ja dann, fällt mir zufälliger Weise doch tatsächlich nur ein einziges sofort ein und zwar die Green Bay Packer! Aber ich möchte nicht wieder so sehr ins schwärmen geraten und Dich wohlmöglich noch beeinflussen ;)
  • LaSota schrieb:

    Also eine Lieblingsmannschaft habe ich noch nicht. ich schwanke noch zwischen Tampa, new england und san francisco!?
    Ne lass ma lieber...;) dann nimm eines der anderen Teams...am besten SanFran...

    Es ist immer interessant wie man zu einem Team kommt. Absolut ernsthaft mit Football hab ich mich erst beschäftigt, als ich NASN bekam also so 2005. Aus den 90ern (durch meinen älteren Cousin, der aber so ein typisches Fähnchen im Wind ist) hatte ich noch Sympathien für die Cowboys. Da hab ich Football nicht wirklich verfolgt....man war halt jung und dumm :hinterha:

    Letztendlich war es DIESES Spiel, welches mich wohl zum Saint gemacht hat. Die Tatsache einer ganzen Region im Wiederaufbrauch hat mich einfach faziniert...da waren die Cowboys dann auch recht schnell vergessen ;)
  • LaSota schrieb:

    Also eine Lieblingsmannschaft habe ich noch nicht. ...


    Nimm die Browns, die brauchen noch Leute!

    Oder Detroit, die sind auf dem Weg nach oben. Die kommen da her, wohin Tampa gerade auf dem Weg ist!

    Leider bringt keiner von da Bier mit (oder Kartoffeln, das steht ja meist nebeneinander).
    Ich hätte gerne die Gelassenheit eines Stuhls!
    Der kommt auch mit jedem Arsch klar ...

    WOUNDEDDUCKS.DE ... the hottest Cover Rock'n Roll in Germany !!!
  • Buccaneer schrieb:

    Yep...aber der wird durch das Schiff auf der Tribüne wettgemacht :jeck:


    Genau SO denkt der Tampa-Fan: "bor, geiles Schiff auf der Tribüne! Macht BUMM! Bor ..." !

    jaaaaa, schließ Dich denen an und oute Dich als Liebhaber von Erzgebirgs-Figuren-Tempeln zur Weihnachtszeit !!! :jeck::jeck:
    Ich hätte gerne die Gelassenheit eines Stuhls!
    Der kommt auch mit jedem Arsch klar ...

    WOUNDEDDUCKS.DE ... the hottest Cover Rock'n Roll in Germany !!!
  • Suppressor schrieb:

    was ich mich gerade frage ist, ob man unbedingt ein Lieblingsteam haben muss. Kann man sich nicht einfach für DIE NFL interessieren und sich einfach die Spiele anschauen auf die man gerade an diesem Sonntag lust hat? :paelzer:


    Das geht sicher. Ich bin auch ein Fan der NFL, des Sports und der Sportkultur!

    Ich finde es macht trotzdem mehr Spass wenn man mit einem Team mifiebern kann. Mann kann doch nicht wirklich Emotionen entwickeln, wenn man nicht Fan einer Franchise ist. Das Spiel Pats@Colts diese Saison ist das beste Beispiel, bei diesem Finish bin ich mindestens um 5 Jahre gealtert und wollte eigentlich noch ein paar Stunden schalfen, daran war jedoch nicht mehr zudenken.
    Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'
  • Suppressor schrieb:

    was ich mich gerade frage ist, ob man unbedingt ein Lieblingsteam haben muss. Kann man sich nicht einfach für DIE NFL interessieren und sich einfach die Spiele anschauen auf die man gerade an diesem Sonntag lust hat? :paelzer:


    Gut, das würde ich als Rams-Fan wahrscheinlich auch schreiben :jeck::jeck::bier:
    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
  • Hallo Packers Fan,

    erstmal danke für deine Einschätzung. Und in einigen deiner Möglichkeiten habe ich mich bzw ein team auch wiedergefunden. Mir geht es natürlich eher um preferenzen und sympathien und nicht um "es muss "Bayern München" sein" aber es soll halt auch nicht unbedingt Hertha BSC oder Duisburg sein :mrgreen:

    Also es kommen mehrere Infrage wenn ich das mal ausführen darf!?

    49ers: Da würde ich wahrscheinlich dazu tendieren das ich die als kleiner junge mal gesehen habe, viele fanartikel zu haben waren und man zwei spieler kannte. Achja und ich schon in San Francisco war(aber nicht im Stadion)

    Chargers: Ich war dort in der Stadt und im Stadion allerdings leer da keine Saison war

    Patriots: Ich war in Boston und New York zu der Zeit als die Patriots ihr riesen hoch hatten und da habe ich halt ein paar Sachen mitbekommen. Aber auch da war keine Saison.

    Packers: Oft gehört oft mal die Farben Logo´s geshen. Ist halt sehr bekannt und war eine der zwei Mannschaften die Ich in meinem ersten und einzigsten Spiel bisher Live gesehen habe

    Buccaneers: Das Live Spiel im Stadion und das bei dem einzigsten Sieg bis jetzt dieses Jahr.

    ALso die NFL und die Sportart ist echt ne geile Sache - ich muss mich da halt jetzt erst rein finden - es macht einfach mehr Spaß wenn man einen favorite hat und ein paar Spieler kennt und man mitdiskutieren und fachsimpeln kann
  • Guck einfach die Spiele, lies ein bißchen die Historie der Teams und schau was dir da zusagt, dann macht es irgendwann "klick" und du hast dein Lieblingsteam. Am Besten eignet sich für so etwas Playoff Football. Sei es eine bittere Niederlage oder ein Sieg in einem Nailbiter, bei dem du denkst, meine Fresse ist das ein geiles Team. Es soll sogar User geben die sind der Meinung es würde Funktionen zwei Lieblingsteams in einer Liga zu haben, allerdings halte ich solche Teilungsversuche des Herzens für groben Unfug. :tongue2:

    Vernünftige Menschen ereilt dann meistens die logische Erkenntnis das es nur eine Sorte Football gibt: Steelers Football. :D Zugegeben ein schlechter Zeitpunkt so etwas zu behaupten, zur Zeit gibt es nämlich kaum was fragwürdiges als Steelers Football. :hinterha: Andererseits wieder perfekt nicht den Bandwagon Vorwurf an die Rübe zu bekommen...
  • LaSota schrieb:

    Hallo Packers Fan,

    erstmal danke für deine Einschätzung. Und in einigen deiner Möglichkeiten habe ich mich bzw ein team auch wiedergefunden. Mir geht es natürlich eher um preferenzen und sympathien und nicht um "es muss "Bayern München" sein" aber es soll halt auch nicht unbedingt Hertha BSC oder Duisburg sein :mrgreen:

    Also es kommen mehrere Infrage wenn ich das mal ausführen darf!?

    49ers: Da würde ich wahrscheinlich dazu tendieren das ich die als kleiner junge mal gesehen habe, viele fanartikel zu haben waren und man zwei spieler kannte. Achja und ich schon in San Francisco war(aber nicht im Stadion)

    Chargers: Ich war dort in der Stadt und im Stadion allerdings leer da keine Saison war

    Patriots: Ich war in Boston und New York zu der Zeit als die Patriots ihr riesen hoch hatten und da habe ich halt ein paar Sachen mitbekommen. Aber auch da war keine Saison.

    Packers: Oft gehört oft mal die Farben Logo´s geshen. Ist halt sehr bekannt und war eine der zwei Mannschaften die Ich in meinem ersten und einzigsten Spiel bisher Live gesehen habe

    Buccaneers: Das Live Spiel im Stadion und das bei dem einzigsten Sieg bis jetzt dieses Jahr.

    ALso die NFL und die Sportart ist echt ne geile Sache - ich muss mich da halt jetzt erst rein finden - es macht einfach mehr Spaß wenn man einen favorite hat und ein paar Spieler kennt und man mitdiskutieren und fachsimpeln kann


    bloß nicht die packers. das wäre der größte fehler deines lebens :hinterha: :jeck:
  • Buccaneer schrieb:

    Gut, das würde ich als Rams-Fan wahrscheinlich auch schreiben :jeck::jeck::bier:


    Hehe....das macht nen wahren Fan aus....auch in Krisenzeiten bleibt man beim Team.

    Ich fragte auch net für mich sondern generell ;)

    Hab mein Team...schaue aber natürlich auch Andere, so wie heute früh, weil ich einfach Lust auf Football hatte hehe.

    Mein team hab ich gefunden dadurch, das ich durch meinem Cousin auf American Football gekommen bin. Der hat sich schon früher damit auseinandergesetzt, hat für sich die Rams gefunden, mich damit vollgeschwallt (Geschichte ect.) und hab mich dadurch auch etwas intensiver mit dem Team auseinander gesetzt. Zudem ist es eines der ältesten Teams hrhr

    Das es nun das "schlechteste" Team is....naja jeder hat mal seine Downzeit :mrgreen: Immerhin haben wa schon den Superbowl. :bier:

    Es geht auch wieder bergauf.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Suppressor ()

  • ElK15 schrieb:

    Guck einfach die Spiele, lies ein bißchen die Historie der Teams und schau was dir da zusagt, dann macht es irgendwann "klick" und du hast dein Lieblingsteam. Am Besten eignet sich für so etwas Playoff Football.


    :eek:
    :rotfl::rotfl::rotfl:

    Sorry hat mich grad irgendwie zum lachen gebracht...

    Also ich hab meine Mannschaft "so" definitiv nicht gefunden ;)
    +++NFL-Talk Pickem 2014 Champion+++
    +++NFL-Talk-Fantasy E-Liga 2014 Champion+++
    +++ NFL-Talk-WM-Tippspiel 2014 Champion+++
  • GermanTexan schrieb:

    :eek:
    :rotfl::rotfl::rotfl:

    Sorry hat mich grad irgendwie zum lachen gebracht...

    Also ich hab meine Mannschaft "so" definitiv nicht gefunden ;)

    :D
    Ich meinte es in dem Sinne, dass dort die höchste Intensität herrscht und vermutlich eben auch das größte Potential für "Storys" die einen von einem Team überzeugen können. Sei es eben ein Underdog der den großen Favoriten ins Wanken bringt oder ein Comeback Sieg oder auch eine Niederlage in letzter Sekunde. ;)
    Ich hatte halt vorher schon ein gutes Gefühl was die Steelers anging. Mochte ihre Art zu spielen, die Geschichte, die ganze Philosophie des Teams, aber den letzten Kick gab mir eben erst das berühmte Spiel vs Colts.
    Ich kann bei jedem meiner Lieblingssportteams einen Moment/ein Spiel nennen nachdem ich gesagt habe "das ist mein Team".
    Naja, gibt sicher viele verschiedene Möglichkeiten sein Team zu finden...