Primera Division

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Honka schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      Jetzt werden die Spieler wenigstens vor den Augen ihres zukünftigen Trainers zeigen müssen ob sie noch vorkommen sollen in den Planungen, denn mehr Zugriff auf die Kaderplanung wird sich Zidane bestimmt zugesichert haben in den Verhandlungen. Wenn ich Realfan wäre würde es mich freuen, weil man jetzt noch eher ein paar gute Spiele zu sehen bekommt den Rest der Saison.
      gut man findet natürlich immer eine Begründung für alles und nichts,aber die zwei Monate hätte man sich wirklich noch gedulden können.so Rausschmiss nach 3/4 der Saison wenn es nichts mehr zu gewinnen gibt :madness zu mal das Spiel gestern ja auch noch mit 4:1 Auswärts gewonnen wurde,aber wahrscheinlich war ein paar Tage davor schon alles in Tüten und Papier mit Zidane.
      na ja sei es drum
      allerdings wie so oft in dieser Saison mit einer wieder mal alles andere als ansprechenden Leistung.

      Und bei allem Verständnis wenn Solari einen Isco auf die Tribüne setzt um zwei Castilla Nachwuchsspieler stattdessen auf die Bank zu setzten wird es halt schon wirklich aberwitzig und ist ohne Erklärung nicht mehr zu Rechtfertigen .
      I can, I will

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kbenzema ()

    • Bei seinem Abgang sagt er: dieses Team hat einen Wechsel dringend nötig, und dann ist er nach nichtmal 300 Tagen wieder da...

      Weiß noch nicht was ich davon halten soll. Wichtig sind jetzt vor allen Dingen sinnvolle Transfers ! Für die konnten die zwei Trainer auch nicht viel....
    • Zidane ist schon ne coole Socke

      Stellt Navas wieder ins Tor ... Marcelo, Isco, Bale , Ascensio alle von Solari wenig beachtet
      Tore : isco und Bale :D

      Ging aber nur gegen celta vigo. mittlerweile denke ich , das der Zeitpunkt ganz gut war. Jetzt kann Zidane ohne grossen Druck noch 2 Monate experimentieren
    • holmer schrieb:

      Zidane ist schon ne coole Socke

      Stellt Navas wieder ins Tor ... Marcelo, Isco, Bale , Ascensio alle von Solari wenig beachtet
      Tore : isco und Bale :D

      Ging aber nur gegen celta vigo. mittlerweile denke ich , das der Zeitpunkt ganz gut war. Jetzt kann Zidane ohne grossen Druck noch 2 Monate experimentieren
      Nicht nur das - Die mehr als Starke Einleitung zum 1:0 kam von Assensio - Benzema mit dme Querpass - Isco mit dme Tor -

      Marcelo mit dem Assist bei Tor 2 - Bale der ja schon mit Zidane nicht unbedingt gut freund war heute mit einer ganz anderen Leistung und Körpersprache am Platz - was der geackert hat auch defensiv hat man so schon länger nicht gesehen . Assensio wie ausgewechselt , Isco sicher noch nicht der alte aber das der vorher angeblich nicht fit war ???

      Die ganze Mannschaft hat gearbeitet und schien auch plötzlich wieder Spaß zu haben . Einen gewissen Zidane Effekt gab es definitiv zu sehen . Klar das war Celta Vigo und da darf man nicht zu viel rein Interpretieren aber passiert ist da was . Auch die Auswechslungen waren gut Diaz ,mal weider mit etwas Spielzeit usw.

      2 Personalien werden besonders schwer - Torwart und Links außen den Regulion hat echt irre Leistungen gezeigt und verdient es rein Leistungstechnisch nicht wieder (ständig) auf der Bank platz zu nehmen .

      Änderungen im Kader wird es geben und dafür ist es auch an der Zeit . Bleibt Spannend, und macht meines Erachtens eben auch sinn das Zidane sich das die Saison sich noch ansehen kann , den das er ein gewaltiges Mitsprache Recht an Transfers haben wird steht für mich außer frage .

      Dazu kommt das Zidane eben auch einen positiven Effekt auf Mögliche Spieler die kommen könnten haben wird , den das Chaos was in Madrid seid Zizous Abgang herrschte will man nun nicht unbedingt haben wenn man die Chance hat zu Real zu wechseln (Conte hat das ja offen ausgesprochen )

      Hala Madrid
      I can, I will
    • es macht mir einfach Spaß zu sehen wie Professionell und abgebrüht Zidane ohne großes Tam tam auch die Pressekonferenzen handhabt :love:

      realtotal.de/zinedine-zidane-p…or-real-madrid-sd-huesca/

      Edit : Fein Zidane rotiert ordentlich durch und testet junge wilde .. der 19 Jährige Brahim Diaz am rechten Flügel . Und Luca Zidane im Tor
      I can, I will

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kbenzema ()

    • kbenzema schrieb:

      Real steht wohl kurz vor der verpflichtung Hazards

      realtotal.de/hazard-wechsel-zu…teht-offenbar-kurz-bevor/
      Wie vertrauenswürdig ist die Quelle?

      Ist ja nun insgesamt keine sonderlich einfache Transferumgebung und eigentlich spricht wenig für einen "Handschlag allenthalben" zu diesem Zeitpunkt.

      Hazard ist einer meiner Lieblingsspieler, für den hätte auch mein FCB 100Mio locker machen dürfen.
      -------------
      Team Goff
      Yes, I have a dream, and it's not some MLK dream for equality. I want to own a decommissioned lighthouse. And I want to live at the top. And nobody knows I live there. And there's a button that I can press and launch that lighthouse into space.
    • Doylebeule schrieb:

      kbenzema schrieb:

      Real steht wohl kurz vor der verpflichtung Hazards

      realtotal.de/hazard-wechsel-zu…teht-offenbar-kurz-bevor/
      Wie vertrauenswürdig ist die Quelle?
      Ist ja nun insgesamt keine sonderlich einfache Transferumgebung und eigentlich spricht wenig für einen "Handschlag allenthalben" zu diesem Zeitpunkt.

      Hazard ist einer meiner Lieblingsspieler, für den hätte auch mein FCB 100Mio locker machen dürfen.
      Laut Marca sind in den letzten 4 Jahren ca 167 Spieler zu Real gewechselt, manche von denen sogar 3 mal :)
      [SIZE="4"]In Peyton we trust!! [/SIZE]
    • Disastermaster schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      kbenzema schrieb:

      Real steht wohl kurz vor der verpflichtung Hazards

      realtotal.de/hazard-wechsel-zu…teht-offenbar-kurz-bevor/
      Wie vertrauenswürdig ist die Quelle?Ist ja nun insgesamt keine sonderlich einfache Transferumgebung und eigentlich spricht wenig für einen "Handschlag allenthalben" zu diesem Zeitpunkt.

      Hazard ist einer meiner Lieblingsspieler, für den hätte auch mein FCB 100Mio locker machen dürfen.
      Laut Marca sind in den letzten 4 Jahren ca 167 Spieler zu Real gewechselt, manche von denen sogar 3 mal :)
      Na ja so daneben liegen sie ja dann doch nicht immer , wobei ich deinen Ansatz schon nachvollziehen kann . Dennoch hat die Marca da schon eine ganz gute Treffer Quote .

      Wie dem auch sei Real rüstet erwartungsgemäß auf allerdings sehe ich einige Fragezeichen.

      Jovic 60 mio - das kann klappen aber auch gewaltig in die Hose gehen , Benzema wird nach dieser Saison weiter gesetzt sein die einzige Möglichkeit das beide am Feld stehen wäre eine System Umstellung . Und Madrid ist halt nicht Frankfurt, ich bin gespannt ob Jovic den Erwartungen gerecht werden kann oder schnell zum Ersatzspieler mutiert und den Großen Absprung dann doch nicht schafft .

      Hazard - der Transfer ist was den Spieler betrifft meines EWrachtens eine ziemliche Bank - Positions / System technisch gilt aber ähnliches, neben Benze einer der stärksten war sicherlich Vinicius JR. der nun mal die Gleiche Position wie Hazard Spielt , auch hier müsste Zizou einiges Umstellen um allen Platz zu schaffen.

      Möglichkeiten wären -> Hazard auf Rechts ? (Lucas Vasquez Leistungen in 2018 waren schlimm ) oder Vini auf Rechts ? oder Hazard ins Zentrum - was dann natürlich eine sehr offensive Variante darstellt wenn auch noch 2 Stürmer spielen sollten .


      4-2-3-1 die Spielmacher-Position besetzen könnte. Was gut ist: Bei der belgischen Nationalmannschaft kommt Hazard in der Regel über die Mitte, er kennt diesen Job also bestens. Auch in London spielte er im Laufe seiner sieben Jahre häufig dort. Ohnehin ist er selbst als Linksaußen immer jemand, der sich viel umher bewegt und nicht auf dem Flügel verharrt. Warum Hazard nicht also gleich ins Zentrum stellen? Diese Möglichkeit ist wohl die wahrscheinlichste.

      Da Sind auf jeden Fall einige Veränderungen wahrscheinlich . Es stehen ja auch noch die Namen Pogba & Mendy im Raum . Daher wird wohl in jedem Fall auch Defensiv bzw im Mittelfeld sich etwas ändern . Militao , Marcelo und der durchaas vielversprechende Regulion sind wohl einer zu viel auf Links Aussen

      Weitere offene Personalien sind Kovacic (derzeit Leihe bei Chelsea) James , Bale , Vasquez ...... Gerade bei Bale und James ist Real natürlich in einer ganz schlechten Verhandlungsposition weil alle Welt weiß das man eigentlich beide Spieler loswerden muss .

      Neben Bayern wird bei Bale auch immer wieder im Zusammenhang mit ManU gebracht was durch aus Möglich erscheint evtl eben auch in einem Gegengeschäft mit Pogba . Sollte der Pogba Transfer wirklich stattfinden wäre das wohl das Ende von Modric bei Real .

      Es Enden im gesamten 8 Leihverträge ,das ist eine ganze Menge darunter auch das "Jahrhundert " Talent Ödegard der mit Ajax und auch Leverkusen (Leihe ) in Verbindung gebracht wird .

      Die letzten Jahre war es Relativ Ruhig in Madrid was Transfers betrifft , das hat nach der Katastrophen Saison ja nach einer klassischen Perez Transfer Sasion gerochen .

      Wird in Madrid auf jeden Fall ein Spannender Transfer Sommer

      Hala Madrid
      I can, I will
    • Stehen denn nicht dieses Jahr Präsidenten-Wahlen an?

      Da gibts dann doch traditionell immer eine Transfer-Offensive ;)


      Bei Hazard hab ich keine Bedenken, Weltklasse-Spieler dieses Kalibers sollten über all zurechtkommen. Eher skeptisch bin ich bei Jovic, für den das doch ein ziemlich großer Schritt ist. Zugleich aber sicher die Chance seines Lebens. Keine Ahnung dagegen, was man mit Pogba will .. für mich weiterhin viel zu überschätzt. Sicher ein guter bis sehr guter Spieler, aber hat für mich nie konstant das Niveau erreicht, was der Hype stets versprochen hat.

      Interessant dann, was mit Bale und Modric passiert ... Ersterer scheint irgendwie nie so richtig in Madrid angekommen zu sein ... riesige Ablöse, Schatten von CR7, dauerverletzt ... trotz seiner mitunter immens wichtigen (Final)Tore wohl eher eine höchst durchwachsene Bilanz ... und Luka"s Status als uneingeschränkte Stammkraft scheint dann wohl auch langsam vorbei. Ebenso könnte man auch Kroos betrachten, aber der will (und soll ja wohl) einen neuen Vertrag unterschreiben ... was man ja von Vereinsseite eigentlich nicht macht, will man den Spieler eventuell abgeben.
    • das mit den Wahlen hatte ich gar nicht am Radar aber ja wen dem so ist gibt es tatsächlich immer einige Transfers, wobei der sportliche Misserfolg letztes Jahr eben sein übriges tut.

      Bei Hazard bin ich voll bei dir , da mache ich mir um den Spieler und dessen Impact eigentlich keine Sorgen , selten das man so eine Konstante bekommt, lediglich Vinicius Jr liegt mir da etwas im Magen .

      Bei Pogba bin ich noch nicht ganz sicher, das der Weltklasse kann hat er ja schon gezeigt aber wie du schon schreibst sehr un-konstant, im richtigen Umfeld mit dem richtigen coach kann ich mit auch da an eine richtige "Break out Superstar" Saison Vorstellen .

      Kroos ist fix und hat ja auch noch gute 4 Jahre weniger in den Beinen als Modric. Modric ist /war immer einer meiner Lieblingsspieler , unglaubliche Spielintelligenz , kreativ usw. aber 33 ist halt schon ein ganz ordentliches alter und wie der letzte Saison abgebaut hat ist halt schon ziemlich abartig.

      Ich tippe mal darauf das man mit Manu einen Big Trade eingeht Pogba für ???? (James , Bale, Navas , Kovacic )
      I can, I will
    • Aber schon krass, wieviel Real jetzt investiert ... kommt ja fast an Dortmund ran :tongue2: :wink2:

      Die Summen sind natürlich teilweise Wahnsinn, aber wenn es ein Team gibt was das durchzieht dann wohl die Madrilenen. Nicht zu vergessen der immens kostenträchtige Stadionumbau, der ja auch noch finanziert werden will.

      Könnte mir sogar vorstellen, dass man trotz der CL-Bestimmung, also den Wettbewerb mit dem sich Real hauptsächlich identifiziert, den Fokus erst einmal auf die spanische Meisterschaft legen wird, deren Gewinn ja glaube ich schon etwas her ist. Die Kontinentalkrone hat man ja zur Genüge in der Vitrine .. sicher wird man auch hier eine gute Figur machen wollen, aber erst letzte Saison hat ja gezeigt, dass der historische Run auf europäischer Bühne auch endlich ist ... zudem konnte ja Barca die Gunst der Stunde nicht nutzen.

      Daher denke ich schon, dass man die meisten Anstrengungen auf La Liga konzentrieren wird ... und die laissez-faire Hopserei aus der letzten Spielzeit vor allem gegen vermeintlich kleine Gegner ernsthafter und seriöser angehen wird.
    • DarthRaven schrieb:

      Könnte mir sogar vorstellen, dass man trotz der CL-Bestimmung, also den Wettbewerb mit dem sich Real hauptsächlich identifiziert, den Fokus erst einmal auf die spanische Meisterschaft legen wird, deren Gewinn ja glaube ich schon etwas her ist.
      So lange kann es nicht her sein, da Toni Kroos schon die Meisterschaft in Spanien gewann und wenn ich nachschaue, dann kommt 2016/17 raus.
    • Wolfster schrieb:

      DarthRaven schrieb:

      Könnte mir sogar vorstellen, dass man trotz der CL-Bestimmung, also den Wettbewerb mit dem sich Real hauptsächlich identifiziert, den Fokus erst einmal auf die spanische Meisterschaft legen wird, deren Gewinn ja glaube ich schon etwas her ist.
      So lange kann es nicht her sein, da Toni Kroos schon die Meisterschaft in Spanien gewann und wenn ich nachschaue, dann kommt 2016/17 raus.
      Und das ist wiederum kein Widerspruch fuer Real zu dem was Darth Raven schrieb.
    • Wobei ich jetzt wirklich dachte, dass der letzte Meistertitel der Madrilenen schon länger zurückliegen würde ... ?(

      Dennoch denke ich, dass sie, wie gesagt, die nationale Meisterschaft dieses Jahr eher etwas stärker gewichten .. das sähe vielleicht anders aus, wenn Barca ihre "Schwächephase" genutzt und sich die europäische Krone aufgesetzt hätte, dann hätten sie wohl wieder alles verstärkt Richtung Königsklasse orientiert, aber so wird man jetzt vielleicht eher versuchen Barca den Rang des nationalen Primus streitig zu machen.

      BTW, wenn sie jetzt bei Pogba und/oder Neymar wirklich Ernst machen wird dann wohl die halbe Milliarde an Ablöse und Transfersummen gestreift/gebrochen =O waren die originalen Galaktischen damals fast Schnäppchen gegen. Ja, ich weiß, die Zeiten, der Markt und die Menge des im Umlauf befindlichen Geldes haben sich massiv geändert, aber was würden der dicke Ronaldo, Beckham, Zidane und Figo wohl heutzutage kosten?
    • DarthRaven schrieb:



      BTW, wenn sie jetzt bei Pogba und/oder Neymar wirklich Ernst machen wird dann wohl die halbe Milliarde an Ablöse und Transfersummen gestreift/gebrochen =O waren die originalen Galaktischen damals fast Schnäppchen gegen. Ja, ich weiß, die Zeiten, der Markt und die Menge des im Umlauf befindlichen Geldes haben sich massiv geändert, aber was würden der dicke Ronaldo, Beckham, Zidane und Figo wohl heutzutage kosten?
      Die Frage stelle ich mir auch häufiger. Für mich ist und bleibt ja Ronaldinho der beste Fußballer, der jemals existierte. Er war Fußballerisch eine absolute Augenweide - hinzu kommt, dass man ihm aber auch immer ansehen konnte, dass ihm das Fußballspielen Spaß macht. Immer freundlich und am grinsen. Keine Ahnung was er... oder auch HW4 heute Wert wären...
    • An Neymar glaube ich nicht , will es aber auch nicht glauben , da käme mir echt das Kotzen . Ich kann Neymar bei all seinen Fähigkeiten nicht ab, Next Diva, wobei er eben meiner persönlichen Meinung nach weder den Mehrwert als Spieler, noch als Team Kollege, Teilweise eben auch absoluter Vorzeige Athlet und Spieler an Ronaldo rankommt . Klar Neymar spielt schönen Fussball aber was da alles mitkommt ?? Bitte bitte bitte nicht

      Mann muss Ronaldo nun nicht mögen , aber es gibt halt schon sehr viele Mitspieler und Trainer die sich in einer Tour positiv über ihn geäußert haben und am Ende nur Sehr wenige die das anders sahen . Ich mochte CR7 ja nie besonders auch wenn seine Sportlichen Leistungen und Erfolge eben schlicht und einfach nicht weg zu reden sind und Real ihm ohne Zweifel viele Erfolge des Vereins der letzten Jahre uz verdanken hat . PUNKT

      Für mich waren es halt immer wieder das herumfuchtle oder kritisieren am Feld auch von MItspielern wenn es mal nicht lief, wobei man da als "Fan" eben wohl etwas zu viel reininterpretiert . Einer der Knackpunkte war für mich persönlich sicherlich auch nach dem 3ten CL Titel in Folge mit diesem Strunz dummen Interview direkt nach dem Spiel mit dem er parataktisch dem Ganzen Team einen Jahrhundert erfolg mies gemacht hat und viele Sportzeitungen eher über seine Aussagen geschriebenen haben statt über Reals historischen TItel . Das geht meines Erachtens halt so nicht und hat null komma nix mit Team Player und Role Model zu tun .Da fand ich Zidanes Lösung das ein paar Wochen später klar und Striaght auf den Punkt zu bringen schon viel besser .

      Ich hätte ihn ja bekanntlich gerne schon ein Jahr früher abgegeben , hätte wohl den 3ten CL Titel gekostet . Auch wenn er bei Juve echt weiterhin Leistung bringt kommt er nicht an die Zahlen die er bei RMCF hat ran , den da war halt echt viel vom Team inkl Benzema praktisch auf ihn abgestimmt .


      Pogba , nun das könnte passieren und ich glaube mittlerweile sogar das könnte richtig gut klappen , und dann fehlt zum Next Galacticos "nur" noch Mappe , evtl nächstes oder in zwei Jahren . Real war ja "ziemlich zurückhaltend" am Transfer-markt die letzten Jahre was mir eigentlich sehr gut gefallen hat , da wurde viel in Junge Spieler und Nachwuchs investiert . AM Ende scheint es dann aber eben doch wieder so das wenn du mit den Großen Kontinuierlich mithalten willst kommst du ohne größere Investitionen kaum aus , auch wenn gerade Ajax und sicherlich auch die Spurs dieses Jahr eine schöne Ausnahme waren . Sollte Pogba noch kommen ist das natürlich eine irre Summe Geld die da in die Hand genommen wurde , bleibt abzuwarten ob sie auch wirklich Erfolg bringt.

      Es ist halt schon schade wenn dann viele der "junge" dann wieder gehen - bzw wohl gehen müssen auf Grund der Großeinkäufe und abzusehenden Bank Plätzen und viel zu wenig Einsatzzeiten - Llorente, Odriozolea, Vallejo, Ceballos, Valverde ,Brahim Diaz, um nur im Aktuellen Jahr und den momentanen Namen zu bleiben .

      Auf der anderen Seite / bzw stehen auf der haben Seite echt auch einige Spieler die abgeben wurden die es wohl auch nie Geschafft hätten bzw die sich durch zu setzten (Özil,Callejon ,Pedro Leon, Granero, Canales,Drenthe,Illramendi ..... )

      Auch bei einigen Leihen,bzw. Rückkaufoptionen (ich weiß heikles Thema) hat man sehr starke Spieler zurück bekommen die sich irre weiterentwickelt haben, bestes Beispiel ist dabei wohl Carvajal , ich beziehe da aber auch schon getätigte Transfers (zb Vinicius JR ein wo klar war das er noch eine Zeit weiter in Brasilien spielen wird ) .Sehr auffällig war auf jeden >Fall das sich die Zahl der Leihspieler in den letzten Jahren vervielfacht hat, dafür wird Real jetzt sicherlich teilweise bluten den bei einigen Spielern ist es mehr als ein offenes Geheimnis das sie wegwollen und /oder Real sie loswerden will bzw muss muss,oder es schlicht und einfach keine Platz im Kader gibt - (Bale James, Navas,LLorente, Mayoral,Thei,Lunin,Kovacic,oder eben auch Hakimi wobei der bei Dortmund eine guten Platz hat )

      Was Ablösen betrifft muss man da nix mehr sagen , was ehemaligen Größen da heute Wert wären ??? das man Modric 12/13 noch für 35 mio bekommen hat ?? Di Maria 10/11 für 33 , Özil für 18 mio von werder (13/14 für 47 nach London, 06/07 Van Nistelroy für 15 :paelzer: . Tja dann kann man sihc ausmahlen was die Stars der Zukunft so kosten könnten .

      Ich bin auf jeden Fall mehr als gespannt was noch kommt und freue mich schon auf die neue Sasion . Was das Ziel anbelangt kann das fast nur Triple heiße, ich glaube nicht das besonderer Augenmerk auf spezifische Bewerbe gelegt wird .


      Hala Madrid
      I can, I will
    • Banane schrieb:

      oder auch HW4

      Wer ist denn HW4?

      Maradona war für mich in seiner Zeit der beste Fussballspieler des Planeten ... bei Barca schon Ansätze, aber dann in Neapel und bei der WM 86 ... wahnsinn! (zudem war es ja gottes hand ;) )

      Später dann Zidane, bevor es mit der Ära Messi/CR7 richtig losging.

      Ronaldinho wäre zwar in den Top10 für mich, aber ihm würde ich z.B. noch den Ronaldo aus Brasilien vorziehen .. ein perfekter Stürmer, schnell, wuchtig, technisch brilliant, eben el phenomeno. Ronaldinho empfand ich dagegen etwas zu verspielt und tänzerisch, nicht so zielorientiert .. aber das ist wohl wie mit allem Geschmacks- und Ansichtssache.
    • Puh was Barca da jetzt mit Messi Suarez Griezmann im Sturm hat sucht schon seines gleichen . Über das wie des Griezmann Transfers kann man natürlich streiten . Und Neymar heizt weiter die Gerüchte an . Obwohl der Transfer ja nun jetzt so überhaupt keinen Sinn mehr macht .

      Am Papier bzw. vom Team her sehe ich Barca aber leider weiterhin vor Real . Atletico hat einen ziemlichen Umbau hinter sich mal sehen was da bei rumkommmt . James ja nun auch bei Atletico im Gespräch
      I can, I will
    • Für Neymar wäre da jetzt doch gar kein Platz ... für sein Ego schonmal gar nicht.

      Bin sowieso gespannt, wie das Trio Messi-Suarez-Griezmann funktioniert. Auf dem Papier natürlich Weltklasse, aber das muss dann in der Realität auch erst einmal passen.


      Was ich aber bei James gar nicht wußte, ist, dass er selbst Bayern gebeten haben soll ihre Kaufoption auf ihn nicht zu ziehen ... dachte bisher, dass die Initiative ihn nicht weiterzuverpflichten von den Bayern ausging ... wieder einer von Kovac vergrault :hinterha: :wink2:

      Bleibt abzuwarten, ob und wenn ja, wie dieser technische Feingeist zu Atletico und dem Wadenbeißer Simeone passt ... obwohl er in einer Griezmann-ähnlichen Rolle (der ja auch so ein wenig das spielerische Element im Kampfkollektiv Atleticos war) durchaus passen könnte.

      Mal abwarten.
    • Shit gar nicht gut . Marco Asensio der auf dem gutem Weg war zu alter Form zu finden hat sich im Freundschaftsspiel gegen Arsenal schwer verletzt .Und das bei einem eigentlich ziemlich harmlosen Zweikampf .

      "Für den Linksfuß ist diese Hiobsbotschaft ein maximaler Rückschlag, schließlich setzte er sich zum Ziel, nach einer auch von ihm schwachen Saison 2018/19 wieder zu überzeugen. Im Trainingslager im kanadischen Montreal sorgte der Spanier mit seiner starken physischen Verfassung für Begeisterung: Bei einem von Fitnesstrainer Grégory Dupont geleiteten Cooper-Test schnitt er von allen Akteuren am besten ab. Nun ist erstmal für mindestens sechs Monate Reha angesagt, wenn nicht noch länger."

      :(
      I can, I will
    • na Bumm das war mal eine Schallende Ohrfeige von Atletico -- 0:5 zur Pause - leicht Besorgnis erregend Test Spiel hin oder her.

      Dienstag und Mittwoch werden die Spiele von Real gegen Tottenham bzw Bayern / Fenerbahce im ZDF wohl live übertragen.
      I can, I will