Schafft Saban den Bear Bryant?

  • Titel gewinnt man wohl eher selten wenn man "nett" ist


    Aber man kann sie auch gewinnen ohne ein menschliches a.... Zu sein...

    In Deutschland gehen Die Toten Hosen als »Punk«, heute-show als »Humor« und Homöopathie als »Medizin« durch.
    Tobias. B.

  • da ich Saban nicht persönlich kenne vermag ich mir dazu kein Urteil erlauben
    ich denke die Medien übertreiben auch ganz gerne mal um ihre Auflage zu steigern

  • da ich Saban nicht persönlich kenne vermag ich mir dazu kein Urteil erlauben
    ich denke die Medien übertreiben auch ganz gerne mal um ihre Auflage zu steigern


    Das nervt mich auch immer, dass das jeder tut. Man kann sagen man findet ihn sympathisch oder nicht aber wie er wirklich ist wissen wohl nur die wenigsten ... nicht mal die ganzen "Experten". Und wenn eine Zeitung das behauptet, steht es ja außer Frage, dass das wahr ist :ohno

  • da ich Saban nicht persönlich kenne vermag ich mir dazu kein Urteil erlauben
    ich denke die Medien übertreiben auch ganz gerne mal um ihre Auflage zu steigern


    Das ist völlig klar. Wie Saban ist, weiß 100 % niemand der nicht mit ihm gearbeitet hat, aber die sSimmen das err zumindest eine gewöhnungsbedürftige Menschenführung hat (Vorsichtig formuliert) sind nicht zu überhören...


    Meine Aussage bezg sich auch weniger auf Saban , sondern auf dieses hier

    Zitat


    Titel gewinnt man wohl eher selten wenn man "nett" ist


    und das sehe ich halt anders. Nett ist ja nicht gleich weich und lesifär, sondern vielleicht einfach nur = Fair und Respektvoll

    In Deutschland gehen Die Toten Hosen als »Punk«, heute-show als »Humor« und Homöopathie als »Medizin« durch.
    Tobias. B.

  • Wir hatten vor 1 1/2 Jahren Eryk Anders bei unserem Verein zu Gast. Der spielte einige Jahre unter Saban bei Alabama. Natürlich hat er sich nicht negativ geäußert über seinen ehemaligen Coach aber er hat schon gemeint, dass er ein sehr konsequenter Coach ist und das zu Spielern aber auch zu seinen Assistant Coaches.


    Eine nicht zu unterschätzende Fähigkeit ist seine Motivationsansprachen. Egal wie groß die Gruppe ist man fühlt sich dennoch von ihm persönlich angesprochen. Und er kann dir fast immer sagen, das der Gegner im ersten Drive versucht und was dann im zweiten Drive als Reaktion folgt.


    Eryk Aynders Profil auf Europlayers
    http://www.europlayers.com/Vie…layer.aspx?ProfileId=9623

    Wilfrid Laurier Golden Hawks football


  • und das sehe ich halt anders. Nett ist ja nicht gleich weich und lesifär, sondern vielleicht einfach nur = Fair und Respektvoll


    fair und respektvoll bringt dich bei 18-22jährigen College-Studenten die teilweise aus schwierigen sozialen Verhältnissen kommen sicher nicht immer ans Ziel

  • fair und respektvoll bringt dich bei 18-22jährigen College-Studenten die teilweise aus schwierigen sozialen Verhältnissen kommen sicher nicht immer ans Ziel


    Sagt wer? Sagt welche Studie?


    Zu glauben man könnte nur mit Bootcampmanier ein Footballteam führen halte ich dann doch für arg fragwürdig.

    In Deutschland gehen Die Toten Hosen als »Punk«, heute-show als »Humor« und Homöopathie als »Medizin« durch.
    Tobias. B.

  • Sagt wer? Sagt welche Studie?


    Zu glauben man könnte nur mit Bootcampmanier ein Footballteam führen halte ich dann doch für arg fragwürdig.


    Denke ich auch, wie du sagtest, fairness und respekt sind wichtig. Ich kann nur von mir reden, dass wenn ich ein Team im Amateursport verlassen hatte, dann weil davon eines mindestens nicht funktionierte

  • wisst ihr dass Nick Saban kroatische Wurzeln hat?


    ich wusste es weder von ihm noch von Bill Belichick, aber jetzt weiß ich's gleich von beiden, thx :)


    wenn wir schon dabei sind um es zu vervollständigen, David Diehl ist der 3 von dem ichs weis :D


    https://www.youtube.com/watch?v=NMyi4AB58S8


    und er ist mE nach der Football Spieler(gilt auch für Trainer) der die kroatischen Wurzeln am meisten lebt. Weis net wie sehr Saban und Belichick sich noch damit identifizieren


    Btw als er bei der EM das KRoatien Irland Spiel geschaut hat, wars wohl etwas zu viel Guinness http://www.nypost.com/p/news/l…ot_jbaZmy9tURyKCIQeSoTboJ :jeck:


    So jetzt aber genug offtopic

  • Sagt wer? Sagt welche Studie?


    Zu glauben man könnte nur mit Bootcampmanier ein Footballteam führen halte ich dann doch für arg fragwürdig.


    Also ich sag mal so: Disziplin und klare Ansagen ist ja bei weitem keine Bootcampmainer. :xywave:


    Außerdem kann ich mir schwer vorstellen, dass wenn Saban menschlich ein Arsch wäre(Sry für die Ausdrucksweise), er soviele Recruits bekommt, denn die meisten die Alabama bekommt, können auch woanders hingehen, wo man erfolgreich Football spielt.


    Die Mischung machts, aber da ich ihn auch nicht persönlich kenne, alles nur Spekulation.

    ------------------------------------------------------


  • Was ist Sabans Job? Footballspiele gewinnen!
    Was wollen die recruits wenn sie nach nach Tuscaloosa kommen? Manchmal ne Ausbildung (die sie anderswo besser bekommen), Footballspiele gewinnen, sich für die NFL empfehlen. Die Reihenfolge darf ganz sicher umgedreht werden.


    Saban und die Spieler gewinnen Footballspiele und Meisterschaften. Das wohl wichtigeste für die ehemaligen Spieler und die zukünftigen Topprospects: Alabama stellt in den Saban-Jahren first-round picks in Rekordhöhe. Das ist die Standartwährung in allen Collegesportarten.


    Die Charaktereigenschaften die Saban nachgesagt werden passen eindeutig besser in den Collegebereich. Mit seinem habitus erreicht er halt manche Profis nicht, u.a. auch weil das teilweise verwöhnte Diven sind. Wie oft fliegen Coaches weil sie leichter rauszuschmeissen sind als nen ganzen team von Versagern und wie oft ärgern wir Fans uns darüber? Der beste Coach aller Zeiten ist Mr.-what-if. What if he had good players?


    Man kann sich gerne über Erziehungsmethoden unterhalten und ich bin sicher der Letzte der nen überauthoritären Stil schön finden würde, aber die Jungs sind im Collegealter und ich hab noch keine Grenzüberschreitungen bemerkt (man denke an so einige körperliche Auseinandersetzungen von anderen Collegecoaches, ganz zu schweigen von Penn State-Dimensionen). Jeder Spieler weiss worauf er sich einlässt, es ist ja bis ins Polemische ausreichend dokumentiert was für ein Unmensch da auf einen wartet!


    Ich für meinen Teil habe großen Respekt vor jemanden der es schafft jedes Jahr jene Toptalente unter einen Hut zu bringen die bisher immer und überall gesagt bekommen haben wie gut sie sind. Das da am Ende jedes Jahr ein kollektiver Lehrbuchfootball rauskommt, da würde glaube ich mancher Schulterklopferbuddy dran scheitern.

    -----------------
    Feminismus statt Querdenken!
    Covid knows no borders. be like Covid!
    #Resist46

  • 6 Titel für Saban. Und das muss auch noch nicht der Letzte sein. Aber die Art und Weise ist das bemerkenswerte. 0-13 zurück und dann den Freshman QB eingewechselt und die Partie gedreht. Sensationell.

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)

  • 6 Titel für Saban. Und das muss auch noch nicht der Letzte sein. Aber die Art und Weise ist das bemerkenswerte. 0-13 zurück und dann den Freshman QB eingewechselt und die Partie gedreht. Sensationell.


    Da ist das Ding bei Championshiop Teams. Wenn du deine Chancen nicht nutzt, wie Georgia diesmal, und Bama dran bleibt, bzw irgendwie nicht ganz abzuschütteln ist, dann gewinnen die am Ende. Das ist eine Stärke die sich etwickeln muss, durch Erfolge und Erfahrung und durch das coachen, dass auch Freshman dieses "Gen" haben. Respekt an Bama und Saban. Finde ihn nicht sonderlich sympathisch, aber was er geleistet hat, wird in den nächsten Jahrzehnten seines gleichen suchen.

    ------------------------------------------------------


  • Magst Du noch sagen warum? Mir gefällt sein ruhiges, abgeklärtes Auftreten.


    Ganz ehrlich? Keine Ahnung. :mrgreen::mrgreen: Das ist genauso wie bei Brady. Ich glaube den Leuten einfach kein Wort wenn die was nettes oder schönes Sagen. Das ist eher mein Problem als deren, aber es ist so.


    Finde die einfach nicht glaubwürdig = sympathisch!


    Heißt aber nicht, dass deren kein Respekt zolle vor deren erreichten. Auch bei Brady. He is the GOAT! No doubt about that that! :bier: Und das gleiche für Saban. Mit ein paar anderen Coaches, wie Bear Bryant, Woody Hayes usw..

    ------------------------------------------------------


  • OK, es ist wohl der große, langanhaltende - fast schon nervende - Erfolg, der jemand unsympathisch machen kann ;) . Kann ich gerade in Bezug auf Brady sehr gut nachvollziehen... :bier: .

  • Und jetzt hat er ihn auch übertrumpft.


    Congrats Nick Saban!

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Neue Frage: Wieviel Titel kommen da noch dazu? Over Under 2,5

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)