Schlag den Raab/Star/Henssler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • damaster schrieb:

      Weiß nicht was das Problem war beim Augenzählen. :mrgreen:


      Raabs Problem war mir klar, als er hinterher sagte, er habe erst mal zählen wollen, wie oft jede Augenzahl vorhanden war :jeck:
      Minnesota Vikings Defensive Ranks 2017:

      Yards per game against: #1 (275.9)
      Points per game against: #1 (15.8)
      3rd down conversions allowed: #1 (25.2 %)
    • cfb schrieb:

      Ich fände es super wenn am Ende nochmal der Einspieler des Kandidaten gezeigt werden würde. Der junge Mann kann sich dann daneben stellen und eine Einschätzung seiner heutigen Leistung abgeben...


      Stimmt. Hab auch wieder gedacht, im Einspieler voll die Sportskanone aber dann fast alles an Sportspielen verloren
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Ausbeener schrieb:

      Stimmt. Hab auch wieder gedacht, im Einspieler voll die Sportskanone aber dann fast alles an Sportspielen verloren


      Das kotzt mich eh immer. Immer diese "Supersportler". Um Raab zu schlagen braucht es viel mehr. In erster Linie mal Wille und Wissen.

      Wobei das Beste damals der "Eishockeyspieler" war, der im Spiel auf Eis fast permanent umgefallen ist
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • GilbertBrown schrieb:

      Mal abseits vom Contest. Was ist das eigentlich für ein Unfug als Gewinn für einen 6 Kleinwagen auszugeben? :paelzer::madness Entweder 6 Gewinner und jeder kriegt ein Auto oder ein anständiges Auto. Was soll jemand mit 6 gleichen Autos anfangen?


      Genau das frag ich mich auch immer wieder. Was für ein Blödsinn. Auf der anderen Seite wäre es wohl auch unsinnig ein Auto im Wert von ca 100000 Euro als Gewinn da hinzustellen. Nicht jeder, der gewinnt, könnte solch ein Auto unterhalten. Aber 6 Autos zu gewinnen, ist schon völliger Unfug.
    • OJ81 schrieb:

      Genau das frag ich mich auch immer wieder. Was für ein Blödsinn. Auf der anderen Seite wäre es wohl auch unsinnig ein Auto im Wert von ca 100000 Euro als Gewinn da hinzustellen. Nicht jeder, der gewinnt, könnte solch ein Auto unterhalten. Aber 6 Autos zu gewinnen, ist schon völliger Unfug.


      Ich würde mal behaupten, das der Gewinner die Teile verkauft. Würde ich wohl so machen :smile2:
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Wenn man bei uns in der Schweiz ein Auto gewinnt, fällt das soweit ich weiss in die Einkommenssteuer.

      D.h., wenn ich ein Auto für CHF 100' gewinnen würde, könnte ich meine Steuern nicht mehr bezahlen. Weshalb ich es sowieso wohl oder übel verkaufen müsste.

      Von 7 Autos ganz zu schweigen......:paelzer:

      Zu Schlag den Raab: wenn ich es denn mal schaue, hoffe ich zu 90%, dass die Kandidaten nicht gewinnen. Die meisten sind mir nicht sympathisch.

      Der von Samstag gehörte aber zu den anderen 10%. Wie übrigens auch mal der Baseball-Spieler! Der hat ja dann glaube ich auch gewonnen. War ein bisschen dicklich, aber ziemlich gut im Saft!

      By far mein Lieblingskandidat!!!

      Am anderen Ende der Skala diese Tussi, die 66:O abgefertigt wurde. Die Möchtegern-Tennisspielerin war an Arroganz kaum zu übertreffen. Da war Schadenfreude geradezu Pflicht.

      Ansonsten würde ich dem Buschi gerne mal eins über die Rübe ziehen. Ich weiss, die meisten hier finden den kuuuul. Ich finde ihn zum Kotzen. Dieser unsägliche Schwatzer hat es doch tatsächlich geschafft, das BBL-Spiel vom Sonntag, München - Bamberg, noch beschissener zu kommentieren als er das bei Schlag den Raab ohnehin schon macht....

      Gottohgott, und ich fand den früher mal noch gut.....:madness

      Ansonsten ist Schlag den Raab halt eine Dauerwerbesendung wie alle anderen raabschen Sendungen auch....
    • Ja ich bin auch immer für den Raab,

      ich hoffe echt mal das mal so ein Typ kommt mit einem kleinen Bierbauch, der keine tausend Hobbys hat, der Sport das letzte mal in seiner Jugend ausgeübt hat, einfach halt mal ein normale.

      Gruß isten
      SB50 Champion Anderson Barrett Brenner Brewer Bush Caldwell Colquitt Daniels T.Davis V.Davis Doss Ferentz Fowler Garcia Green C.Harris R.Harris Hillman Jackson Keo Kilgo Latimer Manning Marshall Mathis McCray McManus Miller Myers Nelson Nixon Norwood Osweiler Paradis Polumbus Ray Roby Sanders Schofield Siemian Smith Stewart Talib Thomas Thompson Trevathan Vasquez Walker Ward Ware Webster S.Williams Wolfe Anunike Bolden Bruton Clady Heuerman Sambrailo K.Williams
    • Was ist daran normal nur in der Jugend Sport zu treiben?

      Also mir gehen die Vorstellungen auch immer auf den Sack, aber die meisten sind doch einfach nur gestört. Da werden die Kandidaten als Tennisprofi dargestellt weil sie mal Wimbledon im TV angeschaut haben.

      Dennoch fand ich manche Kandidaten deutlich symphatischer als Raab.
    • isten schrieb:


      ich hoffe echt mal das mal so ein Typ kommt mit einem kleinen Bierbauch, der keine tausend Hobbys hat, der Sport das letzte mal in seiner Jugend ausgeübt hat, einfach halt mal ein normale.
      Gruß isten


      Der wird dann aber Probleme beim Casting bekommen. Da wird nämlich auch ein wenig Sportlichkeit erwartet...
    • Buccaneer schrieb:

      Das kotzt mich eh immer. Immer diese "Supersportler". Um Raab zu schlagen braucht es viel mehr. In erster Linie mal Wille und Wissen.

      Wobei das Beste damals der "Eishockeyspieler" war, der im Spiel auf Eis fast permanent umgefallen ist


      Der war echt der Hammer. Kam aus dem lachen nicht mehr raus. Nach dem Einspieler konnte man denken er ist halber Eishockey Profi und dann kann er noch nicht mal Eislaufen.

      Allgemein werden einfach völlig falsche Erwartungen an den Kanditaten durch die Einspieler gestellt. Wie schon beschrieben handelt es sich dann meistens um Topmanager mit 2-3 Kindern, die Leistungssportler in bis zu 10 Sportarten sind und nebenbei jeden Abend Kreuzworträtsel und Denkaufgaben zur Entspannung machen.

      Der Baseballspieler damals fand ich auch den besten Kandidaten aller Folgen.
    • bashman schrieb:


      Allgemein werden einfach völlig falsche Erwartungen an den Kanditaten durch die Einspieler gestellt. Wie schon beschrieben handelt es sich dann meistens um Topmanager mit 2-3 Kindern, die Leistungssportler in bis zu 10 Sportarten sind und nebenbei jeden Abend Kreuzworträtsel und Denkaufgaben zur Entspannung machen.

      Der Baseballspieler damals fand ich auch den besten Kandidaten aller Folgen.


      Ich weiß ja nicht, ob man gewählt wird, wenn man sagt man kann nix?
      Der Einspieler wird von Produktionsfirma und Kandidat erstellt und wenn der Kandidat sich hinstellt und sagt ich kann alles, dann ist er aber auch selbst Schuld, wenn er damit auf die Schnauze fällt. Der Eishockeyspieler ist dabei mittlerweile ja eine schöne Warnung. Trotzdem wird man ja versuchen, sich im Einspieler positiv darzustellen und da weiß ja mittlerweile auch jeder, dass das leicht überhöht ist.
    • Steffen schrieb:

      Ich weiß ja nicht, ob man gewählt wird, wenn man sagt man kann nix?
      Der Einspieler wird von Produktionsfirma und Kandidat erstellt und wenn der Kandidat sich hinstellt und sagt ich kann alles, dann ist er aber auch selbst Schuld, wenn er damit auf die Schnauze fällt. Der Eishockeyspieler ist dabei mittlerweile ja eine schöne Warnung. Trotzdem wird man ja versuchen, sich im Einspieler positiv darzustellen und da weiß ja mittlerweile auch jeder, dass das leicht überhöht ist.


      Ich verstehe einfach nicht wie schlecht die Kanditaten in vielen Sportarten sind. Als guter Ballsportler sollte man meiner Meinung nach auch Sportarten wie Volleyball, Tennis, Tischtennis, Basketball, "Federball" :mrgreen: beherrschen, auf jeden Fall besser als Herr Raab, der fast alles über seinen Einsatz wett macht (außer Eishockey, da ist er wirklich ganz gut für einen "Normalbürger"). Das Problem ist finde ich, dass die sich immer experten aus bestimmten Sportarten aussuchen, die einfach keine guten "Allgemeinsportler" sind.

      Die sollen sich mal nen Typen mit Plautze holen, der als Schüler jede Pause auf dem Hof mit Sport vertrieben hat und einfach Spaß an fast allen Sportarten hat. Da fällt mir ein, die suchen mich :mrgreen: Mein Einspieler würde dann allerdings auch wieder wie alle anderen aussehen. Football-, Fußball, Baseball- und Skiprofi mit super Job und Kind und dazu noch ....
    • Ich würde mal tippen das sich die Kandidaten bewußt so darstellen, weil sie Angst haben, sonst nicht gewählt zu werden. Aber ich frag mich auch immer wo die diese Leute her haben. Ich kenn niemanden der so ist :mrgreen:. Grundsätzlich stimme ich aber mit Bucci überein. Die Sportspiele sind gar nicht so entscheidend. Das ist eher Wille und Einsatz und ein bischen was im Hirn.
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • FanMan schrieb:

      Das Basketball-Duell fand ich ziemlich stark.
      Ich glaube nicht, dass ich auch nur annähernd so treffsicher hätte sein können.


      Ich spiel selber 2 x die Woche Basketball und dachte mir das selbe, irgendwie meine ich das die Korbe vieleicht nicht auf orig höhe waren. Es haben beide gerade mal einen Ball verlegt, und war ja nicht das erste mal das ein Speil kam in dem Basketball das thema war.

      Und das sah jedes mal alles andere als gekonnt aus

      edit : das bei der Medailenspiegelfrage nachdem Südkorea genannt wurde keiner auf die drittplatzierten Nordkoreaner gekommen ist :madness

      Edit 2 : was macht den eine Person mit 7 Autos, wie schwachsinning ist das den bitte :nono:
      I can, I will

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kbenzema ()

    • Kaiono schrieb:

      Die Arschbombe beim Biathlon war ja mal sehr elegant. :)

      @Korea:

      Andersrum war's. Nordkorea wurde genannt, Südkorea nicht. Nicht das ich da pingelig wäre, aber ich glaub die Koreaner sind es in dem Falle. ;)


      Okokok sonst fragen wir halt den Notar :tongue2:

      Trotzdem spannend, hat Raab eigentlich schonmal ein blamieren oder Kassieren verloren :paelzer:
      I can, I will