Tipps zum Motorradkauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tipps zum Motorradkauf

      Hallo zusammen,

      endlich werde ich mal einen Motorradführerschein machen und bin deshalb zur Zeit dabei, mich nach einem gebrauchten Motorrad umzusehen. Ich habe mich mittlerweile auf die Classic-Reihe von Triumph eingeschossen, d.h. die Typen Bonneville, Thruxton oder Thunderbird.

      Git es hier im Forum Kenner dieser Maschinen, welche die typischen Macken dieser Typen kennen und mir somit einen kleinen Tipp geben können worauf ich beim Begutachten gebrauchter Maschinen besonders achten sollte ?

      PS: bin mir nicht ganz sicher, ob ich das hier eher im Bereich Forum-Community hätte posten sollen. Ich kann das nicht immer ganz klar vom Never Ending Talk unterscheiden.
      [SIGPIC][/SIGPIC]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von d-back20 ()

    • Ich kann mal meinen Freund fragen - sehe ich Morgen. Der fährt ne Triumph und ist damit bisher zufrieden. Melde mich wieder.
      "Kritik ohne Mitgefühl ist Gewalt" (nakagawa roshi)
      -.-.-.-
      "Die Würde des Menschen ist kein Konjunktiv"
      -.-.-.-
      Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war,
      stets kannst du im Heute von neuem beginnen.
    • d-back20 schrieb:

      endlich werde ich mal einen Motorradführerschein machen und bin deshalb zur Zeit dabei, mich nach einem gebrauchten Motorrad umzusehen.


      Gleiche Voraussetzung bei mir. Allerdings hab ich mich noch nicht wirklich für eine Maschine entschieden. Bin eher auf der Suche nach Cruiser/Chopper oder einem Naked - gibt es vielleicht Tipps, welche Modelle für knapp 2m und 100kg geeignet sind?

      Aktuell gefallen mir Honda Shadow oder die klassische Suzuki Bandit vom "Stil".
    • ts ts ts.. zum Glück habe ich hier nicht zu viel Pferde scheu gemacht. :mrgreen:

      Ist nun keine Triumph geworden, habe eine günstige Gelegenheit bei Ebay am Schopfe gepackt und 'ne schöne Kawasaki W650 ersteigert. Jetzt muß nur noch nächste Woche der Lappen her und es geht ab auf die Straße ! Yipppiiiieh !
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • Ich schliesse mich hier mal an.

      Würde mir derzeit gerne eine gebrauchte 50er kaufen um damit in München durch die Gegend zu fahren.

      Hat jemand Tipps?

      (Bin kein Schrauber, sollte also pflegeleicht sein)
      R.I.P J.Johnson
    • trosty schrieb:

      Sieht auch recht nett aus, Danke fpr den Tipp. Ich bin noch nicht weiter, aber fleissig dran :mrgreen: .
      Für dich "Lulatsch" ist wohl Probesitzen die wichtigste Disziplin. Ich kann mir vorstellen, dass die allermeisten Radl mit deiner Geometrie nicht in Einklang zu bringen sind. Viel Glück bei der Suche.
    • trosty schrieb:

      Gleiche Voraussetzung bei mir. Allerdings hab ich mich noch nicht wirklich für eine Maschine entschieden. Bin eher auf der Suche nach Cruiser/Chopper oder einem Naked - gibt es vielleicht Tipps, welche Modelle für knapp 2m und 100kg geeignet sind?

      Aktuell gefallen mir Honda Shadow oder die klassische Suzuki Bandit vom "Stil".


      Shadow?
      Alex...komm schon! Du verdienst doch ordentlich. Wenn es schon so ein Japan-Chopper sein soll, dann am ehesten noch die Suzuki Intruder 1400!
      Aber selbst das ist noch grenzwertiG!
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      Alex...komm schon! Du verdienst doch ordentlich. Wenn es schon so ein Japan-Chopper sein soll, dann am ehesten noch die Suzuki Intruder 1400!


      Naja, dafür dass ich das Teil dann wohl jährlich so 2-3mal über eine Passstrasse "jagen" werde muss ich auch nicht übertreiben :madness :mrgreen: .
    • JimJohnson schrieb:

      Ich schliesse mich hier mal an.

      Würde mir derzeit gerne eine gebrauchte 50er kaufen um damit in München durch die Gegend zu fahren.

      Hat jemand Tipps?

      (Bin kein Schrauber, sollte also pflegeleicht sein)


      Vespa!
      Alles andere ist eh nur Fake!
      Und lass Dir nicht einen dieser neuen Roller andrehen, die auf 45km/h gedrosselt sind! Damit bist Du ein lebendes Ziel im rollenden Verkehr! Wer sich DAS hat einfallen lassen, der gehört auf so ein Ding geschnallt und durch den Feierabendverkehr der Innenstadt gejagt!
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • trosty schrieb:

      Naja, dafür dass ich das Teil dann wohl jährlich so 2-3mal über eine Passstrasse "jagen" werde muss ich auch nicht übertreiben :madness :mrgreen: .


      Dann würde ich Dir bei Deiner Größe und gewicht ehrlich gesagt zu was ganz anderem raten:

      BMW R1200 GS....der Entenschnabel (mittlerweile Design-Klassiker).
      Damit jagt es sich ganz gut, dank des niedrigen Schwerpunkts
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      BMW R1200 GS....der Entenschnabel (mittlerweile Design-Klassiker).
      Damit jagt es sich ganz gut, dank des niedrigen Schwerpunkts


      Die hatte mal ein Freund von mir, nettes Teil :ja: .

      Ich werde aber wohl sowieso zur Vernunft tendieren und mir für meine seltenen Ausflüge dann lieber jeweils eine Maschine leihen :madness . Auf die Art kann ich dann aber ja auch verschiedene "Probefahren" und wenn es mir taugt dann eine kaufen.
    • Wenn du die Chance zur Leihe hast, dann ist das für den Anfang sicher 'ne gute Idee. Hier in der Gegend ist die Verleihe von Motorrädern ziemlich stiefmütterlich gelöst. Es gibt kaum Adressen... Sonst würde ich mir auch mal öfter ein wenig Wind um die Murmel jagen lassen.
    • Mein Freund fährt jetzt seit Jahren Triumph. Im Augenblick ne Triple-speed und er ist knapp 187 cm groß.

      Er ist mit den Maschinen sehr zufrieden. Die Dinger sind easy zu fahren und man sitzt recht aufrecht und etwas rückenschonend.

      Leider gibt es nach seinem Wissen nur drei Händler in NRW, einer im Siegerland, einer in Dortmund und noch einen - weiss nicht wo.

      Als ich ihn gefragt habe, konnte er diese Motorräder nur empfehlen.

      ws
      "Kritik ohne Mitgefühl ist Gewalt" (nakagawa roshi)
      -.-.-.-
      "Die Würde des Menschen ist kein Konjunktiv"
      -.-.-.-
      Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war,
      stets kannst du im Heute von neuem beginnen.
    • Der Thread ist etwas eingerostet. Aber bevor ich einen neuen eröffne....
      Ich habe nach meinem Autoführerschein meinen Motorradführerschein gemacht. Das war im Jahr 2006. Damals bin ich, für knapp zwei Jahre, eine gedrosselte Suzuki SV650 gefahren. Man das war eine spritzige 2 Zylinder Danach hatte ich bis jetzt Pause und habe wieder mächtig Lust. Auffrischungsstunden habe ich bereits genommen und eine Kawasaki Z900 bin ich auch zur Probe gefahren. Die soll es jetzt schnell werden. Damals fand ich die Z's schon sehr cool, auch wenn die SV half naked war. Ich stehe einfach auf naked bikes.
      Wer fährt hier denn noch Motorrad?

      Allzeit gute und sichere Fahrt