Regelfrage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • aus dem Titans Spiel bei Mariotas TD-pass zu sich selbst, meinte der Ref:
    "the QB was eligible because he lined up in shotgun."

    erstmal Respekt wofür es alles Regeln gibt.

    under center wäre er dann nicht berechtigt gewesen seinen eigenen Ball zu fangen? Wofür gibt es diese Unterscheidung?
    -------------
    Team Goff
    I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
  • Doylebeule schrieb:

    aus dem Titans Spiel bei Mariotas TD-pass zu sich selbst, meinte der Ref:
    "the QB was eligible because he lined up in shotgun."

    erstmal Respekt wofür es alles Regeln gibt.

    under center wäre er dann nicht berechtigt gewesen seinen eigenen Ball zu fangen? Wofür gibt es diese Unterscheidung?
    In dieser Situation lag Triplette falsch. Sobald ein Defender den Ball berührt hat ist jeder ein eligible Receiver, egal aus welcher Formation, selbst ein Olineman darf ihn fangen.

    Die Regel die Triplette zitiert gibt es allerdings wohl wirklich, warum es die Unterscheidung gibt, keine Ahnung ... Möglicherweise da der Snap da direkt zum RB gehen kann, und der zweite Spieler im Backfield automatisch eligible ist?
    When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
    game, announced by the ESPN Sunday night crew,
    for all eternity. Paul Zimmerman
  • Doylebeule schrieb:

    aus dem Titans Spiel bei Mariotas TD-pass zu sich selbst, meinte der Ref:
    "the QB was eligible because he lined up in shotgun."

    erstmal Respekt wofür es alles Regeln gibt.

    under center wäre er dann nicht berechtigt gewesen seinen eigenen Ball zu fangen? Wofür gibt es diese Unterscheidung?
    Da der Ball von einem Verteidiger vorher abgewehrt wurde, war es egal wo Mariota beim Snap stand. Keine Ahnung, warum Triplette das erwähnte. Sobald der Ball von einem Eligible
    Receiver berührt wird (Alle Verteidiger sind eligible), darf ihn jeder fangen. Zum Beispiel auch O-Liner. Aber grundsätzlich stimmt es, dass der QB nicht Eligible ist, wenn er under Center steht.
  • Der QB ist aus der Shotgun heraus fangberechtigt, da er beim Snap im Backfield steht und jeder Backfield-Spieler fangberechtigt ist.

    Startet er den Spielzug dagegen under center, gilt er als Linespieler, und von diesen sind nur die beiden äußersten (= Ends) fangberechtigt (idR der Split End - also einer der WR - und der Tight End).
    Minnesota Vikings Defensive Ranks 2017:

    Yards per game against: #1 (275.9)
    Points per game against: #1 (15.8)
    3rd down conversions allowed: #1 (25.2 %)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Johnny No89 ()

  • Johnny No89 schrieb:

    Der QB ist aus der Shotgun heraus fangberechtigt, da er beim Snap im Backfield steht und jeder Backfield-Spieler fangberechtigt ist.

    Startet er den Spielzug dagegen under center, gilt er als Linespieler, und von diesen sind nur die beiden äußersten (= Ends) fangberechtigt (idR der Split End - also einer der WR - und der Tight End).
    ach so macht es natürlich Sinn. Danke dir.
    -------------
    Team Goff
    I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
  • huesla schrieb:

    Darf ein Spieler in der O- sowie D-Line spielen?
    Ja, er darf auch als TE oder als FB spielen. Muss sich nur entsprechend beim Schiedsrichter anmelden. Im College Football Halbfinale zwischen Alabama und Clemson hat ein D-Liner erst eine Interception gefangen (Tip-Ball) und im gleichen Drive einen TD-Catch hingelegt.
    Excuses are for losers!
  • LB Mike Vrable hat damals für die Pats auch einige TDs und 4th Downs gefangen.
    Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'
  • huesla schrieb:

    Hallo, es wird ein fair Catch angezeigt. Der Catch geht schief und der Ball zu Boden. Ich nehme an nun ist die fair Catch Regel außer kraft und der Ball frei ?
    Für das kickende Team ja. Für das receivende Team gilt ab dem Moment die Regel, dass man den Ball nur noch aufnehmen kann aber nicht mehr returnen.
    "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)
  • Catch, kein Catch... ach herrjeh:

    Warum war es am Ende von Bills@Jaguars eine Interception von Peterman (Kontrolle über den Ball?!)?

    Warum war es am Ende von Panthers@Saints eine von Brees? War der halbe Schritt "Football Move" genug bevor der Verteidigers das Ei wieder verliert? Wenn ein WR den Ball so länge hält und wieder verliert ist es gefühlt immer ein incomplete Pass.
  • Troy43 schrieb:

    Warum war es am Ende von Panthers@Saints eine von Brees? War der halbe Schritt "Football Move" genug bevor der Verteidigers das Ei wieder verliert? Wenn ein WR den Ball so länge hält und wieder verliert ist es gefühlt immer ein incomplete Pass.
    Der Fall hat mich auch gewundert, denn Turnover müssen ja automatisch reviewed werden, davon wurde aber überhaupt nichts erwähnt, und für mich sah es definitiv nicht so aus als ob er die volle Kontrolle über den Ball hatte. Hat die Panthers letztlich "nur" 20 yards gekostet, aber war trotzdem sehr seltsam.
    When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
    game, announced by the ESPN Sunday night crew,
    for all eternity. Paul Zimmerman
  • Troy43 schrieb:

    Catch, kein Catch... ach herrjeh:

    Warum war es am Ende von Bills@Jaguars eine Interception von Peterman (Kontrolle über den Ball?!)?

    Warum war es am Ende von Panthers@Saints eine von Brees? War der halbe Schritt "Football Move" genug bevor der Verteidigers das Ei wieder verliert? Wenn ein WR den Ball so länge hält und wieder verliert ist es gefühlt immer ein incomplete Pass.
    So wie ich (und anscheinend auch der Ref) die INT der Jags gesehen hat, berührte der Ball nicht den Boden da der Unterarm dazwischen war.
    Daher kein Problem dass der Defender nicht sofort Kontrolle über den Ball hatte.

    Die INT der Panthers habe ich nicht in der Wiederholung gesehen.
  • Bei der Jaguars-Interception gab es einfach keinen eindeutigen Beweis, dass es kein Catch war, also wurde die ursprüngliche Entscheidung beibehalten. So hat es der Ref ja auch ausgedrückt ("call stands" anstatt "call is confirmed"). Je nach Blickwinkel/Bildausschnitt sah es mal so, mal so aus.

    Die Panthers-Interception schaue ich mir nochmal an...
    Minnesota Vikings Defensive Ranks 2017:

    Yards per game against: #1 (275.9)
    Points per game against: #1 (15.8)
    3rd down conversions allowed: #1 (25.2 %)
  • Leider gibt es im broadcast nur eine Wiederholung, bei der die entscheidenden Momente leider nicht zu erkennen sind. Wenn der Panthers-DB den Ball irgendwann mal sicher hatte, bevor er ihn verlor, dann gehe ich davon aus, dass er seinen "second act" gemacht hat, bevor er zu Boden ging, denn das geschah erst nach einem erneuten Schubser eines Saints-Spielers, nachdem er wieder mit beiden Füßen auf dem Boden war. So wurde es ja auch von den Referees entschieden.

    Ob er aber den Ball jemals wirklich lange genug fest in den Händen hielt, darf anhand der vorliegenden Bilder zumindest bezweifelt werden. Dass es hier keinen automatischen official review (unter 2 Minuten und ein Turnover) gab, ist natürlich ein Witz und überhaupt nicht nachvollziehbar...

    Die Panthers kamen zwar mit dem nächsten Play gleich zur Mittellinie, aber zählt man die fehlenden 16 Yards hinzu, hätten sie es u.U. bis zu einem 1st down an der 10 statt an der 26 gebracht. Das ist schon ein Unterschied, vor allem mit so wenig Zeit auf der Uhr.
    Minnesota Vikings Defensive Ranks 2017:

    Yards per game against: #1 (275.9)
    Points per game against: #1 (15.8)
    3rd down conversions allowed: #1 (25.2 %)
  • Unentschieden in den playoffs nach regulärer Spielzeit. In der ersten OT wird kein score erzielt. In der zweiten OT wird gleich im ersten drive ein field goal erzielt. Ist das Spiel beendet oder die andere Mannschaft noch einen drive?
    ... am Anfang war es nur ein Gedanke...
  • mal eine frage zum 10sec-runoff...
    hatte überlegt beim spiel der Saints vs. viks

    NO hatten bei ihrem letzten drive ja keine Auszeiten mehr und brauchten ja nur noch das fieldgoal... es waren noch 30 sec auf der Uhr.
    wenn nun, sagen wir mal, ein spieler der Saints sich "verletzt" und deshalb die Uhr angehalten werden muss, dann wird ja eine Auszeit dafür abgezogen (wenn man die eben nicht mehr hat) dann eben 10 sec.
    nun ist ja der sinn, dass man eben weniger Spielzeit hat wenn man im angriff ist, aber wäre eine solche variante denkbar, dass man absichtlich die Uhr verkürzt, wenn man weiß, man hat ein sicheres fieldgoal (zum sieg ) vor sich?
    "omaha....means actually a runplay... but i could be also mean a passplay...it depends on the current score, the fieldposition and the wind"
  • sesso schrieb:

    mal eine frage zum 10sec-runoff...
    hatte überlegt beim spiel der Saints vs. viks

    NO hatten bei ihrem letzten drive ja keine Auszeiten mehr und brauchten ja nur noch das fieldgoal... es waren noch 30 sec auf der Uhr.
    wenn nun, sagen wir mal, ein spieler der Saints sich "verletzt" und deshalb die Uhr angehalten werden muss, dann wird ja eine Auszeit dafür abgezogen (wenn man die eben nicht mehr hat) dann eben 10 sec.
    nun ist ja der sinn, dass man eben weniger Spielzeit hat wenn man im angriff ist, aber wäre eine solche variante denkbar, dass man absichtlich die Uhr verkürzt, wenn man weiß, man hat ein sicheres fieldgoal (zum sieg ) vor sich?
    Die Defense kann den runoff ablehnen.
  • sesso schrieb:

    mal eine frage zum 10sec-runoff...
    hatte überlegt beim spiel der Saints vs. viks

    NO hatten bei ihrem letzten drive ja keine Auszeiten mehr und brauchten ja nur noch das fieldgoal... es waren noch 30 sec auf der Uhr.
    wenn nun, sagen wir mal, ein spieler der Saints sich "verletzt" und deshalb die Uhr angehalten werden muss, dann wird ja eine Auszeit dafür abgezogen (wenn man die eben nicht mehr hat) dann eben 10 sec.
    nun ist ja der sinn, dass man eben weniger Spielzeit hat wenn man im angriff ist, aber wäre eine solche variante denkbar, dass man absichtlich die Uhr verkürzt, wenn man weiß, man hat ein sicheres fieldgoal (zum sieg ) vor sich?
    Ich kenne jetzt die Regel nicht genau, aber wenn die Uhr angehalten wird wegen einem Incomplete Pass oder der Ballträger ins Aus gegangen ist, würde ich jetzt mal denken es gibt kein 10sec runoff.

    Gruß isten
    SB50 Champion Anderson Barrett Brenner Brewer Bush Caldwell Colquitt Daniels T.Davis V.Davis Doss Ferentz Fowler Garcia Green C.Harris R.Harris Hillman Jackson Keo Kilgo Latimer Manning Marshall Mathis McCray McManus Miller Myers Nelson Nixon Norwood Osweiler Paradis Polumbus Ray Roby Sanders Schofield Siemian Smith Stewart Talib Thomas Thompson Trevathan Vasquez Walker Ward Ware Webster S.Williams Wolfe Anunike Bolden Bruton Clady Heuerman Sambrailo K.Williams
  • isten schrieb:

    sesso schrieb:

    mal eine frage zum 10sec-runoff...
    hatte überlegt beim spiel der Saints vs. viks

    NO hatten bei ihrem letzten drive ja keine Auszeiten mehr und brauchten ja nur noch das fieldgoal... es waren noch 30 sec auf der Uhr.
    wenn nun, sagen wir mal, ein spieler der Saints sich "verletzt" und deshalb die Uhr angehalten werden muss, dann wird ja eine Auszeit dafür abgezogen (wenn man die eben nicht mehr hat) dann eben 10 sec.
    nun ist ja der sinn, dass man eben weniger Spielzeit hat wenn man im angriff ist, aber wäre eine solche variante denkbar, dass man absichtlich die Uhr verkürzt, wenn man weiß, man hat ein sicheres fieldgoal (zum sieg ) vor sich?
    Ich kenne jetzt die Regel nicht genau, aber wenn die Uhr angehalten wird wegen einem Incomplete Pass oder der Ballträger ins Aus gegangen ist, würde ich jetzt mal denken es gibt kein 10sec runoff.
    Gruß isten
    darum geht es ja nicht.... es geht darum, dass wenn man keine Möglichkeit hat, mit ner Auszeit die Uhr anzuhalten, man ja Verletzungen simulieren kann. um das zu verhindern, wird einem eine Auszeit abgezogen; wenn man keine mehr hat, dann eben 10 sec.
    nur war eben meine Überlegung, dass es ja Situationen gibt, in der man genau als ballbesitz Team will, dass die Uhr weiterläuft oder eben sogar 10 sek runter läuft...
    dass man das ablehnen kann, wusste ich nicht; vielen dank für die Erläuterung @Raider11
    "omaha....means actually a runplay... but i could be also mean a passplay...it depends on the current score, the fieldposition and the wind"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sesso ()

  • Für alle die es interessiert, die Erklärung warum der Jacksonville Fumble down by contact war:

    Footballzebras schrieb:

    Whenever a ball is stripped from a player in possession on the ground, it is down by contact and no fumble. In this case, the ball was not in possession but taken from an opponent’s hands, so this is deemed as “contact” by the Patriots as Myles begins to take control.
    Is it possible that there was no hand-to-hand contact? Yes, but there is no way that can be perceived, so the officials are instructed to treat this as down by contact.
    The contact, by the way, only has to occur when a player is beginning to secure the ball. It is held until the player finishes establishing control, and is dead at that point.
  • Folgendes Szenario. Team macht einen Touchdown. Danach probieren sie einen Extrapoint zu machen. Der Schuss wird von Team B geblockt, gefangen und die die Endzone von Team A getragen. Wie viele Punkte bekommt Team B ? Handelt es sich hier um einen normalen Touchdown ?
  • Nein, das müsste ein One Point Safety sein. 2 Punkte sind es nach einer zurück getragenen Two Point Conversion.

    Edit : Ist falsch, siehe nächsten Post von Silversurger.
    It's never over when number twelve is out on the field.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Exi70 ()