Regelfrage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich check es echt nicht. Da sind sogar ZWEI! Spieler mit vollem Gewicht auf dem QB.
    Das grabschen an den Kopf von Brady okay.
    Aber hier gibt es keine Strafe?
    [yt/][yt]
    Es gibt zwei Regeln für Erfolg im Leben-
    1. Erzähl Anderen nicht alles was Du weißt.
  • Regelauszug Rule 12 Section 2 Article 9, Absatz 2

    "A rushing defender is prohibited from committing such intimidating and punishing acts as “stuffing” a passer into the ground or unnecessarily wrestling or driving him down after the passer has thrown the ball, even if the rusher makes his initial contact with the passer within the one-step limitation provided for in (a) above"

    Man kann jetzt sicherlich darüber diskutieren, ob derlei pile-ons nicht auch irgendwie unterbunden werden sollten. Fakt ist aber, Luck hat nicht geworfen, im Gegenteil, er "tucked" den Ball und "braces for the Hit" (ka, wie sag ich das auf deutsch? buckelt?! :paelzer: ). (hatte das mit dem Buckeln anders in Erinnerung, war ausm Kopf...das hat er hier nicht gemacht, sry)
    Das ist in keinem Fall eine defenseless Posture, die man bei der Durchführung eines Wurfs bzw kurz danach innehat.
    "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin

    NE Depthchart incl. Contracts & Transactions
    Last Update 10.8.18

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Exodus1028 ()

  • Ah jetzt ja! Der kleine aber Feine Unterschied ist mir entgangen.
    Was war dann mit Clay Matthews gegen die Skins?
    War doch dann Einwandfrei?
    Ich will den Unterschied erkennen können, deshalb die blöde Fragerei.
    Es gibt zwei Regeln für Erfolg im Leben-
    1. Erzähl Anderen nicht alles was Du weißt.
  • Ja das ist die große Kontroverse. Eigentlich ist das ein clean hit, jedenfalls nach deren Regelformulierung.
    Weiß gar ned, gab es dazu irgendwas offizielles von Blandino und Co?

    Edit: washingtonpost.com/sports/2018…s/?utm_term=.831a4a97bc82

    anscheinend ist man sich hier uneins.
    mein erster gedanke hierzu, bei der Formulierung der Regel wurde dieses Pile-On bei NICHT-würfen schlicht vergessen.
    Dazu Umformulierungen hinsichtlich Helmkontakt usw.

    Das führt zu Konfusion bei den Refs (sind ja auch nur Menschen) und damit inkonsistenten Calls.
    Der Call gegen Matthews im MIN Spiel, da wo er sich klar abstützt, das hätte eigentlich auch nicht gepfiffen werden sollen imho.

    Ist das eigentlich reviewable?
    "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin

    NE Depthchart incl. Contracts & Transactions
    Last Update 10.8.18

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Exodus1028 ()

  • Nimmermehr schrieb:

    freshprince85 schrieb:

    Nimmermehr schrieb:

    Hey Leude,
    Kann jemand diese neue Roughing the Passer Regel genau!! erklären.

    Sehe ich das richtig, dass die Passrusher jetzt nach nem Hit nicht auf dem QB landen dürfen? wenn der Ball gerade weg war? oder auch nach einem Sack ??
    Ich blicke nicht mehr durch.
    LG

    aikman schrieb:

    Die Bodyweight Rule besagt, dass der Defender nicht mit seinem Körpergewicht auf dem QB landen darf, egal ob beim Sack oder kurz nachdem der Ball geworfen wurde. Er muss sich versuchen zur Seite abzurollen. Scheint aber nach dem es anfänglich viel zu pingelig gepfiffen wurde, jetzt schon wieder leicht größzugiger ausgelegt zu werden.
    Und damit es im Rams-Thread nicht untergeht: Hier am Beispiel von Suh

    freshprince85 schrieb:

    Die Rams üben das richtige tacklen. Wilson wird Montag wohl nicht mehr laufen können :neubi:
    twitter.com/LindseyThiry/status/1047963642438668289?s=19

    .. kommt
    das ist sogar mal ne ganz witzige Aktion von ihm.
    :mrgreen: :rotfl:
    ist auch was für clay matthews, damit der sich nicht wieder strafen für RTP einhandelt
    "omaha....means actually a runplay... but i could be also mean a passplay...it depends on the current score, the fieldposition and the wind"
  • Ich habe da mal eine Frage, die mich auch selbst beinahe schon betroffen hatte:

    Wir hatten bei einem Spiel mal die absolute Minimalbesetzung an Personen, darunter auch Passleichen. Durch weitere Ausfälle im Spiel hatten wir gegen Spielende noch genau 5 O-Liner bzw. Spieler mit O-Line Nummer (50-79). Was würde passieren, wenn in einem Fall durch eine Verletzung, Spielausschluss oder sonstigem Grund keine 5 Spieler mit einer O-Linenummer verfügbar sind um einen Snap zu spielen? Kann in dem Fall ein anderer Spieler, bspw. TE auf Guard/Tackle rücken, wenn er dann eben sein "Receiving-Recht" abgibt? So wie O-Liner ja gerne mal mit entsprechender Voranmeldung beim Referee als Vorblocker, TE,... eingesettz werden können
  • Neu

    Fletcher Cox schrieb:

    Ich habe da mal eine Frage, die mich auch selbst beinahe schon betroffen hatte:

    Wir hatten bei einem Spiel mal die absolute Minimalbesetzung an Personen, darunter auch Passleichen. Durch weitere Ausfälle im Spiel hatten wir gegen Spielende noch genau 5 O-Liner bzw. Spieler mit O-Line Nummer (50-79). Was würde passieren, wenn in einem Fall durch eine Verletzung, Spielausschluss oder sonstigem Grund keine 5 Spieler mit einer O-Linenummer verfügbar sind um einen Snap zu spielen? Kann in dem Fall ein anderer Spieler, bspw. TE auf Guard/Tackle rücken, wenn er dann eben sein "Receiving-Recht" abgibt? So wie O-Liner ja gerne mal mit entsprechender Voranmeldung beim Referee als Vorblocker, TE,... eingesettz werden können


    Aus eigener Erfahrung im euroäpischen Football kann ich sagen, du kannst jeden Spieler als OL anmelden, aber dass musst man bei jedem Spielzug machen (meist ist es dem Ref und dem Gegner nach dem dritten Play oder so eh klar, dass das dann oft ignoriert wird). Durch die Position ist dann natürlich kein eligible Receiver.
    Ob das jetzt NCAA-konform ist oder eine Ausnahme für Europa, weiß ich nicht.

    Meines Wissen muss man einen zusätzlichen O-Liner (als was auch immer er am Feld steht) nicht anmelden, solange es eine legale Formation ist. Durch die Nummern sind diese dann aber nicht fangberechtigt.
    GO Irish!
  • Neu

    rumpel schrieb:

    Zum Thema Fumbled Snap zum Touchback:
    Darf man als ballverlierendes Team einen rumkugelnden Ball aus der eigenen Endzone einfach rauskicken oder muss man dabei so tun als ob man recovern will?
    Wenn du ihn absichtlich rauskickst, gibt es zwar eine Strafe. Aber da der Gegner den bei dem Fumbled Snap d3n Safety ja trotzdem annehmen wird, ist das in dem Fall egal.
  • Benutzer online 1

    1 Besucher