Allgemeiner Fragethread

  • Dürfte ein Spieler theoretisch für verschiedene Teams in den Playoffs antreten?


    Ich weiß, ziemlich unrealistisch, aber nicht unmöglich. Team A hat einen verletzten Kicker, und verpflichtet Spieler X deshalb für ein Spiel. Im weiteren Verlauf der Playoffs hat auch Team B einen verletzten Kicker und verpflichtet jetzt wieder Spieler X.

    Ja, hätte es beinahe gestern auch gegeben. OT Jared Veldheer war letzte Woche ein Practice Squad Callup der Colts und hat gespielt, wurde dann von den Packer fest verpflichtet und wäre wohl auch im Roster gewesen. Sie mussten ihn aber vorher auf die Covid IR setzen, daher ist es praktisch noch nicht vorgekommen.

    When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
    game, announced by the ESPN Sunday night crew,
    for all eternity. Paul Zimmerman

  • Ja, hätte es beinahe gestern auch gegeben. OT Jared Veldheer war letzte Woche ein Practice Squash Callup drr Colts und hat gespielt, wurde dann von den Packer fest verpflichtet und wäre wohl auch im Roster gewesen. Sie mussten ihn aber vorher auf die Covid IR setzen, daher ist es praktisch noch nicht vorgekommen.

    Das Veldheer von den Colts zu den Packers kam hatte ich natürlich mitbekommen. Allerdings nicht, dass er letzte Woche für die Colts aktiv auf dem Roster war. :bier:

  • Warum nimmt man bei einem FG nicht immer den QB als holder, da hätte man doch viel mehr optionen für einen Fake oder Trickspielzug?

  • Warum nimmt man bei einem FG nicht immer den QB als holder, da hätte man doch viel mehr optionen für einen Fake oder Trickspielzug?

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    - 爸爸谷物 -


    I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3

  • Warum nimmt man bei einem FG nicht immer den QB als holder, da hätte man doch viel mehr optionen für einen Fake oder Trickspielzug?

    In dem Bereich ist die NFL sehr konservativ, wenn die FG Unit am Feld ist, wird zu sehr hoher Wahrscheinlichkeit gekickt.
    Die Option ist nicht wirklich relevant, da auch wenn du einen Fakepass spielen willst nicht deine Top-WRs am Feld hast, da diese eher nicht in der FG Unit sind und der Passer erstmal vom Knie am Boden in eine brauchbare Passposition kommen muss.
    Laufen von 7yds tief hinter der LOS (Snaplänge) ist sehr weit und gibt dem verteidigenden Team sehr viel Zeit zu reagieren.


    Es war früher durchaus so dass viele Backup QBs den Job gemacht haben, jetzt sind es oft Punter, weil man bei den QBs, vor allem dem Starting QB nicht wertvolle Trainingszeit, im Specialteamtraining verlieren will.

  • Es war früher durchaus so dass viele Backup QBs den Job gemacht haben, jetzt sind es oft Punter, weil man bei den QBs, vor allem dem Starting QB nicht wertvolle Trainingszeit, im Specialteamtraining verlieren will.

    Bei einigen Teams trainieren zumindest Kicker, Punter und Longsnapper aus Platzgründen wohl auch auf einem Gelände, dass ganz woanders liegt. Da würde es dann auch dem Backup QB an zu viel Trainingszeit mit anderen Spielern mangeln.

  • Bei einigen Teams trainieren zumindest Kicker, Punter und Longsnapper aus Platzgründen wohl auch auf einem Gelände, dass ganz woanders liegt. Da würde es dann auch dem Backup QB an zu viel Trainingszeit mit anderen Spielern mangeln.

    Auch wenn es einen Platz gibt, macht es mehr Sinn, wenn der Starring QB in der Zeit, in der der Kicker FGs trainiert was anderes macht. Vor allem im Camp mit zwei Trainingseinheiten pro Tag, haben die QBs schlicht keine Zeit noch jeden Tag Stundenlang Snaps zu fangen, und aufzustellen. Und in der NFL ist der Ablauf (Snap-Hold-Kick) so optimiert, dass das tatsächlich viel trainiert werden muss, und es auch für die Kicker wichtig ist, dass es immer der selbe Holder ist.

  • Auch wenn es einen Platz gibt, macht es mehr Sinn, wenn der Starring QB in der Zeit, in der der Kicker FGs trainiert was anderes macht. Vor allem im Camp mit zwei Trainingseinheiten pro Tag, haben die QBs schlicht keine Zeit noch jeden Tag Stundenlang Snaps zu fangen, und aufzustellen. Und in der NFL ist der Ablauf (Snap-Hold-Kick) so optimiert, dass das tatsächlich viel trainiert werden muss, und es auch für die Kicker wichtig ist, dass es immer der selbe Holder ist.

    Für den Starting QB gilt das ohnehin. Mein Post bezog sich schon auf den Backup QB. Auch hier ist es aber scheinbar sinnvoller, wenn dieser mit anderen Leuten trainieren kann als für vermeintliche Trick Plays mit den Special Teams zu trainieren.

  • Wenn es bei dem NFC Spiel gestern eine Verlänngerung gegeben hätte, wäre dann das zweite Spiel trotzdem zur gleichen Zeit gestartet? Oder wird gewartet, bis das erste Spiel fertig ist? Auf der einen Seite will kein Fernsehsender auf Reichweite verzichten, auf der Anderen sind ja auch Leute im Stadion usw.?

  • Es wird gewartet, war auch in der Vergangenheit schon so

    ------
    Live gesehen:
    Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs,LA Chargers, LA Rams, Las Vegas Raiders, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Pittsburgh Steelers, San Francisco 49ers

  • Was krieg ich, wenn ich jetzt "ja" sage? ;-)(Das Thema kommt gefühlt alle 5 Jahre mal, wenn über alles andere geschrieben wurde...)

    Du darfst nach Köln in den Keller :jeck:

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Vermutlich lässt sich die Antwort recht schnell ergoogeln, aber irgendwie bin ich grade zu blöd...


    Tampa Bay ist jetzt das erste Team, das den Super Bowl im eigenen Stadion geholt hat.
    Gab es denn schon mal ein (oder mehrere) Team, was den Super Bowl "verteidigen" konnte? Also zweimal hintereinander gewonnen hat?

  • Danke für die schnelle Antwort @Rupi#57...


    Und zumindest das mit Green Bay kommt mir sogar bekannt vor, dass hab ich mal in einem Buch über die Geschichte der NFL gelesen :paelzer:


    Aber sieben Teams ist schon krass.

  • Wenn bei einem Pass in die Endzone der Pylon den Catch unterstützt, also der Ball diesen zuerst berührt, bevor er noch gefangen wird, ist das dann incomplete oder ein Catch? Beim Superbowl gab es ja fast die Situation als Mahomes vor dem drohenden Sack auf Pringle(?) wirft.. Ich hoffe ich hab es halbwegs verständlich formuliert :D
    Eine zweite Frage fällt mir dazu gleich ein: ist der Schiedsrichter Luft? Wenn dieser zuerst den Ball abbekommt, dieser dann aber noch gefangen/intercepted wird..? ?(

    Play Like A Raven

  • Wenn der Schiedsrichter inbounds ist darf der Ball noch gefangen werden, steht der Schiedsrichter out of bounds dann nicht.


    Zu den Pylonen habe ich nichts gefunden.

  • Wenn bei einem Pass in die Endzone der Pylon den Catch unterstützt, also der Ball diesen zuerst berührt, bevor er noch gefangen wird, ist das dann incomplete oder ein Catch? Beim Superbowl gab es ja fast die Situation als Mahomes vor dem drohenden Sack auf Pringle(?) wirft.. Ich hoffe ich hab es halbwegs verständlich formuliert :D

    Ich weiß es nicht 100%ig. aber da der Pylon als In Bounds gilt, denke ich es wird als Catch gelten.

  • Hab bei meinem Bekannten nachgefragt der Schiedsrichter ist:



    Zitat von Tobi-Schiedsrichter

    Gemäß Regelwerk ist ein Ball tot wenn er etwas berührt das sich out of bounds befindet mit Ausnahme der Goal Posts (nicht sicher).
    Die Pylonen stehen an der Endlinie und der Seitenlinie und gehören dazu (also zu den linien nicht zum Feld).

    2 Mal editiert, zuletzt von marduk667 ()

  • Hab bei meinem Bekannten nachgefragt der Schiedsrichter ist:

    "und gehören dazu" - wozu? Zum Feld oder zum oob? ;) - denn faktisch stehen tun sie ja out of bounds....


    P.s.: Dass sie bei einem TD zur Endzone gehören, weiß ich - mich interessiert das oben genannte Beispiel, ob sie da als "Luft" innerhalb des Feldes gelten.

    Minnesota Vikings 2022:

    tbd...

  • Sorry habs nochmal editiert. Die Pylonen sind out of bounds

    Oha, ist er sich da sicher? Dann würde bei den Pylonen ja mit zweierlei Maß gemessen:


    1. werden sie von einem Ballträger mit dem Ball berührt: in bounds in der Endzone -> Touchdown
    2. werden sie vom "fliegenden Ball" berührt -> out of bounds


    Interessant...

    Minnesota Vikings 2022:

    tbd...

  • Dazu hat er mir auch geschrieben:



  • Ja, so macht es schon mehr Sinn...ist aber schön knifflig :)


    Habe noch das hier dazu gefunden:


    Heieieiei! :mrgreen: - vor allem der Unterschied zwischen "running" und "airbone", wenn der Spieler innerhalb und der Ball außerhalb der Pylone die Goalline überquert (die blau markierten Beispiele), waren mir so nicht bewusst.

    Minnesota Vikings 2022:

    tbd...

    2 Mal editiert, zuletzt von Johnny No89 ()