NCAA Basketball 2012/13

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • NCAA Basketball 2012/13

      Hier mal der neue Thread. Auf dem ESPN Player kommt am Montag um 19 Uhr das Duke Practice live (crazy, oder?). Nach den ersten Polls ist dieses Jahr North Carolina ganz oben. Hab noch kaum Einschätzungen zu den Teams. So sehr hab ich mich mit dieser Saison noch nicht beschäftigt. Ich fang erst richtig an, wenn es wieder Spiele gibt.
    • Hier mal die Duetschen in der NCAA:
      Freshman: Lo (Columbia), Reuter (E.Washington), Bright (Vanderbilt), Kolo (East Carolina), Baumann (St.Josephs), Gloger (Maine), Tolksdorf (Connecticut), Jörg (E.Washington)

      Sophomore: Blessing (USC Upstate), M. DiLeo (Monmouth), Heckmann (Boston C), Breunig (Washington), Seiferth (E.Washington), Maehlen (Pepperdine)

      Junior: Koch (Elon Phoenix), Giffey (Connecticut), Ogbe (Tennessee Tech), Standhardinger (Hawaii), M.Kramer (Pepperdine), Mesghna (Maine), D.Kramer (San Diego), Martens (Siena), Lippert (Detroit), Wolf (Connecticut)

      Senior: T.DiLeo (Temple), Harris (Gonzaga)

      Auffällig ist, dass UConn und Eastern Washington jeweils drei deutsche Spieler hat. Man darf ferner gespannt sein, ob und wieviel Spielzeit die deutschte Spieler in ihren Teams bekommen.
      When you're good no-one remembers when you're bad no-one forgets.
    • Coaches Poll Preseason

      1 Indiana (21) 0-0 761
      2 Louisville (5) 0-0 738
      3 Kentucky (5) 0-0 718
      4 Ohio State 0-0 617
      5 Michigan 0-0 605
      6 North Carolina State 0-0 581
      7 Kansas 0-0 563
      8 Duke 0-0 516
      9 Syracuse 0-0 502
      10 Florida 0-0 422
      11 Arizona 0-0 411
      12 North Carolina 0-0 401
      13 UCLA 0-0 396
      14 Michigan State 0-0 391
      15 Creighton 0-0 325
      16 Memphis 0-0 307
      17 Missouri 0-0 289
      18 Baylor 0-0 266
      19 UNLV 0-0 203
      20 San Diego State 0-0 196
      21 Wisconsin 0-0 191
      22 Gonzaga 0-0 166
      23 Notre Dame 0-0 122
      24 Florida State 0-0 61
      24 Texas 0-0 61


      Die Big Ten gleich mit 3 Teams in den Top 5. Kentucky ist wieder mal die große Unbekannte mit gleich 4 Top-Freshmen, die der NCAA wohl wieder nur einen kurzen Besuch abstatten werden. Die Zags mit Elia Harris erst mal auf 22. Mein Bauchgefühl ist, dass Duke dieses Jahr wieder weiter oben mitspielen wird und sie an #8 zu niedrig geranked sind.
    • Madness schrieb:


      Die Big Ten gleich mit 3 Teams in den Top 5. Kentucky ist wieder mal die große Unbekannte mit gleich 4 Top-Freshmen, die der NCAA wohl wieder nur einen kurzen Besuch abstatten werden. Die Zags mit Elia Harris erst mal auf 22. Mein Bauchgefühl ist, dass Duke dieses Jahr wieder weiter oben mitspielen wird und sie an #8 zu niedrig geranked sind.


      glaube duke hat ein solides team mit einem der besten frontcourts überhaupt. wenn cook sein erwartetes breakout jahr hat und die defensive besser funktioniert als letztes jahr, dann kann das was werden. der kreis der favoriten ist mmn in diesem jahr so unglaublich groß, da es kein herausragendes program gibt, sodass sicher auch duke chancen hat.
      in der acc geht mmn der titel nur über duke, egal was in der preseason für ein hype um ncstate gemacht wird. hier sieht man wieder sehr gut, dass der letzte eindruck immer hängen bleibt. das wolfpack ist plötzlich das maß aller dinge und duke teilweise nicht mal mehr in den top10 geranked. die begleitumstände die aber ende letzter saison zu diesen eindrücken (über beide teams) führten, werden dabei aber außer acht gelassen.


      die big10 ist absolut die beste conference in diesem jahr und ist nicht nur in der spitze top, sondern da kann wirklich jeder jeden schlagen. gerade deshalb fällt es mir schon unglaublich schwer an dem hype um indiana teilzunehmen. der kader ist sicherlich top, aber die conference ist einfach sehr hart und gerade on the road wird es für die hoosiers mehre niederlagen hageln, zusätzlich fehlt es auch crean noch an den nötigen fähigkeiten, um am ende der saison auch an #1 geranked zu sein.
      "We don't chest bump here in january."
    • wie so oft in dieser zeit gibts aktuell die vermeindlich größeren upsets als im märz. erstes opfer der öffentlichen häme ist miami, das sich st.leo aus der DII, dort übrigens an #14 geranked, geschlagen geben musste. aber mal im ernst: st.leo war jahrelang in der preseason gegner von georgetown und die hoyas hatte irgendwann die nase voll und lösten den vertrag auf bzw. verlängerten ihn nicht mehr, weil ihnen das einfach zu tough war und st.leo einfach nicht die art von "kanonenfutter" darstellte, die man kurz nach trainingsbeginn eventl. gerne hätte.
      "We don't chest bump here in january."
    • mal wieder ne strange geschichte....
      zwei freshmen von #1 indiana wurden für die ersten neun saisonspiele gesperrt. sie hatten kohle, handys, laptops, klamotten in der high school erhalten. soweit nichts schlimmes, aber das ganze kam von nem booster der university. was macht ihn zum booster? er hat in der zeit von 1986 - 1992 insgesamt 185€ der uni gegeben.

      andernorts wird muhammad shabazz, freshman an der ucla, am freitag aller voraussicht fit sein und spielen.

      :paelzer:
      "We don't chest bump here in january."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Da Freak ()

    • Da Freak schrieb:

      mal wieder ne strange geschichte....
      zwei freshmen von #1 indiana wurden für die ersten neun saisonspiele gesperrt. sie hatten kohle, handys, laptops, klamotten in der high school erhalten. soweit nichts schlimmes, aber das ganze kam von nem booster der university. was macht ihn zum booster? er hat in der zeit von 1986 - 1992 insgesamt 185€ der uni gegeben.

      andernorts wird muhammad shabazz, freshman an der ucla, am freitag aller voraussicht fit sein und spielen.

      :paelzer:


      Der heißt Shabazz Muhammad und ist halt der Topspieler der 2012er Freshman Class.
      Den muss man doch spielen lassen. :paelzer:

      Auf der anderen Seite solltest du aber auf keinen Fall aus Deutschland kommen und Jahrelang mit der NCAA jeden Schritt genau abklären und das OK bekommen, denn dann wirst du mal so eben ne komplette Saison aus dem Verkehr gezogen, weil du in der 2. Liga gespielt hast und Kollegen hattest, die ein paar Mark erhielten...:jeck:
    • Yep, das ist ne ganz schöne Marke. :smile2:

      Meanwhile:

      UNC verliert in Maui gegen Butler. Butler hatte zuvor mit einem Buzzerbeater Marquette geschlagen und hat UNC jetzt im Halbfinale ausgeschaltet. Schon erstaunlich, wie Stevens sein Team immer wieder einstellt. Talentmäßig spielen die Tar Heels eigentlich auf einem anderen Level. Insgesamt ist das Maui-Turnier dieses Jahr nicht wirklich gut besetzt. USC ist nur vom Namen her eine große Mannschaft, Texas hat im ersten Spiel gegen Charmaine verloren, das nun wiederum gegen Illinois abgestunken hat. Vorher hieß es, dass North Carolina eigentlich locker durch das Turnier marschieren müsste. Nun, das war nicht so.

      Anderswo macht Georgetown ein bisschen von sich reden. Zuerst UCLA geschlagen und jetzt brauchten die preseason #1 Indiana Hoosiers die Verlängerung zum Sieg. Die Hoyas sind im Kommen.
    • hätte nicht gedacht, dass butler unc so dermaßen ihr eigenes spiel aufzwingen wird. bei unc strickland und mcadoo mit schwachen spielen.

      fühlt sich im moment eh bei allen teams noch sehr "früh" und entwicklungsfähig an. so recht weiß man nicht woran momentan ist. geht zumindest mir so... :madness
      "We don't chest bump here in january."
    • Kleine Sidenote zu den 138 Punkten noch: Ein Spieler aus dem Team des Gegners hatte übrigens 70 Punkte. Das ist echt blöd: Da machst du mal 70, schießt 34/44 aus dem Feld und keiner merkts. :jeck:

      Bei Taylor gings in Hälfte 2 kurz vor Schluss ja nochmal ab. Aus dem Play by play:

      03:54 93-151 TAYLOR,JACK made 3-pt. jump shot
      03:40 93-154 TAYLOR,JACK made 3-pt. jump shot
      03:15 95-157 TAYLOR,JACK made 3-pt. jump shot
      02:52 97-160 TAYLOR,JACK made 3-pt. jump shot
      02:31 99-163 TAYLOR,JACK made 3-pt. jump shot
      02:11 99-166 TAYLOR,JACK made 3-pt. jump shot
      01:57 99-169 TAYLOR,JACK made 3-pt. jump shot

      21 Punkte in 2 Minuten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Madness ()

      Beitrag von Da Freak ()

      Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    • wenn uconn und/oder louisville die big east verlassen, wird das im grunde ne reine football conference und sie können die conference in punkto basketball eigentlich gleich auflösen und eine neue liga mit den sieben non-football big east teams bilden. dazu dann noch ein paar teams wie butler, vcu, xavier, etc.

      aber dieses conference juggling muss irgendwann mal wieder aufhören,zumal es immer seltsamer wird. north dakota geht in die big sky und spielt gegen teams, die alle mehr als 800meilen weit entfernt sind.


      hab mir unc-indiana angeschaut und bin sicher, dass nach dem mehr als deutlichen sieg nun der hoosiers hype langsam losgehen dürfte und bis ins neue jahr extreme formen annehmen wird. dass unc in diesem jahr - zumindest bislang - noch eine ziemlich uneingespielte und auch nicht wirklich starke truppe ist, wird dabei außen vor gelassen. ich bin mir nicht sicher, ob der bandwagon aus indiana nicht aber einen herben crash später erleiden könnte. ich traue crean einfach nicht.

      eine andere preseason prognose, dass ncstate ziemlich überbewertet ist, wurde zumindest vorerst mal bestätigt, nachdem man nach der niederlage gegen michigan eventl sogar komplett aus den rankings purzelt. mal sehen, wie sich die truppe präsentiert, wenn conference play beginnt.
      "We don't chest bump here in january."
    • Speedball schrieb:

      Habe kurz eine Frage.

      Was bedeutet eigentlich das "Bonus" oder "Bonus +", das im Fernsehen jeweils unter dem Score eingeblendet wird?

      Kann es sein, dass das irgendwas mit Freiwürfen zu tun hat?

      Besten Dank für eine kurze Antwort.


      Wenn ein Team im Bonus-Bereich ist, gibt es 1+1-Freiwürfe bei einem Foul, das nicht bei einem Wurf passiert. Sprich: Der Spieler muss den ersten treffen, um einen zweiten zu bekommen. Im Bonus + gibts dann wieder für alles zwei Freiwürfe. Die Bonus-Situation tritt ein, wenn die Teamfoulgrenze überschritten ist. Vorher gibts nur bei Fouls im Wurf 2 Schuss, ansonsten gibts Einwurf Seite.
    • Bei Bonus erhälst du einen zweiten Freiwurf wenn der erste verwandelt wurde! Bei Bonus + aber gleich zwei...Das richtet sich nach der Anzahl der vom Gegner begangenen Fouls. Die genaue Anzahl haben sicher die NCAA Fachleute am Start

      *Edit* Zu lahm...:xywave:
    • Da Freak schrieb:


      eine andere preseason prognose, dass ncstate ziemlich überbewertet ist, wurde zumindest vorerst mal bestätigt, nachdem man nach der niederlage gegen michigan eventl sogar komplett aus den rankings purzelt. mal sehen, wie sich die truppe präsentiert, wenn conference play beginnt.


      seh ich nicht so, michigan ist halt so gut. :jeck: :mrgreen: :tongue2:

      uncs auftreten ist aber erstaunlich. und zwar erstaunlich schlecht. immer wieder hört man jetzt, dass nur mcadoo das zeug zum nba spieler hat und der rest fallobst ist. nach der niederlage gegen butler jetzt so ein dampfhammer gegen indiana. auch die hoosiers #1 sind, so dürfen sich die tar heels da nicht präsentieren.
    • Madness schrieb:

      seh ich nicht so, michigan ist halt so gut. :jeck: :mrgreen: :tongue2:


      touché! :mrgreen: ...aber gegen oklahoma st. hoch verlieren, gegen michigan nie wirklich im spiel zu sein und gegen das powerhouse nc-asheville mit mühe und not gewinnen, sind nicht gerade die charakteristiken eines zukünftigen acc-champion (was ja wirklich viele vor der saison getippt haben). :mrgreen:

      aber michigan hat schon ein gutes team und was sie wirklich gut machen, ist das vermeiden von ballverlusten.
      "We don't chest bump here in january."
    • ...und notre dame gewinnt mal eben gegen kentucky.

      für mich ist schon jetzt klar, dass die wildcats-class an die des letzten jahres nicht heran kommen wird. das team wird scih noch steigern, aber 2011 hat den jungs nicht angemerkt, dass sie noch grün sind und dieses jahr einfach schon. der atmosphäre bei den irish war das team einfach (noch) nicht gewachsen.

      nachdem duke vorgestern gegen ohio state gewonnen hat, bestätigt das meine vermutung, dass mit den blue devils zu rechnen ist. das team spielt für mich erwartungsgemäß abgezockt, wen wunderts, wenn man sieht, wer da alles zurück kam.