GFL / GFL2 2013

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gefühlt hat er aber wenig entwickelt, glaub nicht, dass er der große Verlust ist, wie es in Dresden gerade dargestellt wird...

      Im Grunde genommen hab ich das Gefühl, man ist an dem Punkt angekommen, an dem man auch in Braunschweig 2007 angekommen war, als man sich von ihm getrennt hat.
      "Alles schön, aber wir vollen mehr mit Deutschen erreichen und weniger mit Amis"
      "Will ich nicht / kann ich nicht"
    • cujo31 schrieb:

      Finde ich sehr schade, Gary hat in den letzten 5 Jahren viel in Dresden bewegt und tolle Arbeit geleistet, kann man nur hoffen das ein adäquater Ersatz gefunden wird.


      Ich finde es von den Dresdnern unklug. Aber vielleicht findet er ja nochmal in ein paar Jahren nach Dresden zurück und erfährt dann das Schicksal, welches Troy Tomlin diesmal in Braunschweig erfahren hat. Nach seiner Rückkehr gibts den GermanBowl!
      Go Pack Go!!
    • Wenn man (Forums-)Gerüchten glauben soll, gehen nun endgültig für die HBD, das HSV haben sie vor kurzem verloren, die Lichter aus. An einer Auferstehung aus der 4. Liga glaube ich nicht. :nono:

      footballforum.de/community/gfl…-devils-2014--t17920.html

      Hamburg, Sportplätze, Management, Manpower , warum dieses hier nicht zusammenfinden, werde ich nie verstehen. Dies bezieht sich nicht nur auf Football (HBD). :eek:
    • Raedwulf schrieb:

      Wenn man (Forums-)Gerüchten glauben soll, gehen nun endgültig für die HBD, das HSV haben sie vor kurzem verloren, die Lichter aus. An einer Auferstehung aus der 4. Liga glaube ich nicht. :nono:

      footballforum.de/community/gfl…-devils-2014--t17920.html

      Hamburg, Sportplätze, Management, Manpower , warum dieses hier nicht zusammenfinden, werde ich nie verstehen. Dies bezieht sich nicht nur auf Football (HBD). :eek:


      Ist doch aber nichts neues. Das geht doch schon seit 13 Jahren so. Noch nun Förderkreis ( beim ersten war ich auch dabei), noch ein Spendenaufruf, noch eine Bitte die Dauerkarten schon 8 Monate vor dem ersten Kickoff zu kaufen. Alles half nichts und Schuld sind immer die anderen.
      Man sollte, taurig, das ich das so schreib, akzeptieren das das Pferd tot ist und absteigen.
      Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass in der nächsten Zeit (2-5Jahre) das in HH was wird .
      Schon gar nicht mehr wie es cb. ende der 90er war.
      Speed Draft Liga "Back to Back" 2014 , 2015 Champ
      E-Liga Champ 2010
    • Lyle Alzado schrieb:

      was ich so via flurfunk gehört habe, geht es aber nicht "nur" um geld. trainings- und spielstätte werden benötigt.


      Das kommt mir von Frankfurt Universe her auch sehr bekannt vor :hinterha:

      Mobley schrieb:

      Ist doch aber nichts neues. Das geht doch schon seit 13 Jahren so. Noch nun Förderkreis ( beim ersten war ich auch dabei), noch ein Spendenaufruf, noch eine Bitte die Dauerkarten schon 8 Monate vor dem ersten Kickoff zu kaufen. Alles half nichts und Schuld sind immer die anderen.
      Man sollte, taurig, das ich das so schreib, akzeptieren das das Pferd tot ist und absteigen.
      Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass in der nächsten Zeit (2-5Jahre) das in HH was wird .
      Schon gar nicht mehr wie es cb. ende der 90er war.


      Was ist in HH eigentlich passiert, dass es den Blue Devils so schlecht geht? Füher hat man im Stadion am Millerntor gespielt und hatte immer volle Hütte. Wo sind diese ganzen Fans hin?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pat Barnes ()

    • afaik kommen da im gegensatz zu den jahren davor, wo es "nur" ums geld ging, diesmal einige faktoren zusammen. ein großteil der spielenden abteilung der GFL-mannschaft hat dem HC die gefolgschaft verweigert. vor dem hintergrund der qualität der importe in 2013 finde ich das persönlich äusserst interessant :hinterha:das es in HH kaum geeeignete spielstätten gibt, ist nichts neues. altona 93 war von anfang an ein spiel auf zeit, imo erstaunlich das es solange gut gegangen ist. itzehoe liegt in s-h, neben der lnagen anfahrt für ein heimspiel ist das laut BSO auch nur eien ausnahme gewesen, da ein GFL-team nicht einfach in einem anderen bundesland spielen darf.

      als die devils vor 10.000+ gespielt haben, meisterschaften auf nationaler und internationaler ebene gewonnen haben, konnte die stadt die truppe gar nicht schnell genug auf den rathausbalkon bekommen. nach 2000 wurde es eher schwierig, überhaupt einen verbindlichen ansprechpartner im rathaus zu finden :tongue2: das "eigene" stadion hätte man zu hochzeiten in den 90ern angehen sollen, da hatte man noch eine lobby. heutzutage denkt die stadt ernsthaft über eine olympa-teilnahme nach - fidne den fehler...

      insofern finde ich den schritt richtig. dann macht man eben nur mit seinem jugendprogramm weiter. ob sich die devils davon wieder erholen, halte ich für sehr ungewiss. nun sollen die ganzen ballartisten, die sich zu gut für ihren coach waren, mal bei den andern vereinen zeigen, was sie draufhaben. einer der besten DBs ist schonmal zu den huskies/GFL 2 gegangen :paelzer: aber auch der coach muss sich hinterfargen, sonst muss man über einen neuanfang gar nicht erst nachdenken.
      [SIGPIC][/SIGPIC]