TV-Landschaft / Streaming/VoD / Fernsehkonsum

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Johnny No89 schrieb:

      Argh! Keine "drei Ausrufezeichen" - meine Tochter killt mich! :tongue2:
      Wie sieht's denn generell mit Hörbüchern aus? Für mich ist das bisher bei allen getesteten Angeboten – Spotify, Napster, Amazon, zurzeit Deezer – der Schwachpunkt gewesen. Und zwar nicht, weil keine Hörbücher verfügbar wären, sondern weil die Handhabung sehr unkomfortabel ist. Ich erwarte eigentlich nur, dass es so funktioniert wie bei Audible: Ich höre ein Buch bis zur Stelle x und wenn ich zwischendurch was anderes höre, dann setzt die Wiedergabe wieder genau an Stelle x ein, sobald ich zu diesem Buch zurückkehre. Sobald mir eine Musik-App diese Funktionalität in Verbindung mit einem zufriedenstellenden Sortiment bietet, hat sie mich für mehr als nur ein Probeabo.
    • Ich glaube dass Youtube Music keine Podcasts und Hörbücher in der Datenbank hat.

      Durch die normale Youtube-App und die Hintergrundfunktion sollte die Bediehnung aber ähnlich der von Audible sein, da ja auch die YT-App an der letzten Stelle im Video fortsetzt, du hast nur die speziellen Funktionen wie Lesezeichen usw. nicht.

      MMn kommt sowieso niemand Audible nahe in Sachen Sortiment.
      GO Irish!
    • Rupi#57 schrieb:

      MMn kommt sowieso niemand Audible nahe in Sachen Sortiment.
      Anscheinend nicht, was Kinderserien angeht. Drei ???, Drei Ausrufezeichen, TKKG, sind z.B. bei Deezer alle komplett vertreten, bei Audible Fehlanzeige.

      Nun ja, sind ja auch Hörspiele, keine Hörbücher.

      Irgendwie kriegen wir das schon hin - mit Lina kann ich sie schon mal probeweise rüber zu YT locken :mrgreen:
      Minnesota Vikings Defensive Ranks 2017:

      Yards per game against: #1 (275.9)
      Points per game against: #1 (15.8)
      3rd down conversions allowed: #1 (25.2 %)
    • Nach ein paar Tagen Testnutzung muss ich sagen, dass mich bei Youtube Music ganz massiv stört, dass man bei den Suchergebnissen Alben oft entweder gar nicht oder aber unvollständig angezeigt bekommt. Beispiel: Wenn ich als Suchbegriff "Volbeat" eingebe, wird unter "Alben" nur irgendeine Karaoke-Compilation angeboten. Erst wenn ich neben einem Liedtitel auf die Menüpunkte und auf "Album aufrufen" klicke, zeigt sich, dass dieses doch vorhanden ist. Aus diesem Grund sowie weil das Hörbuch-Angebot extrem dürftig ist, ist für mich Youtube bisher die schlechteste Musik-App, die ich ausprobiert habe. Und trotzdem die teuerste.
    • Ja, da müssen sie noch dran arbeiten...

      Silversurger schrieb:

      Und trotzdem die teuerste.
      Nun ja: werbefreie Videos, Downloadmöglichkeit, Hintergrundmodus und (eigene) Serien sind ja auch noch mit drin. Aber klar, wenn Du das nicht nutzt, bringt's Dir nichts, aber für das Angebot ist der Preis prinzipiell in Ordnung, finde ich.
      Minnesota Vikings Defensive Ranks 2017:

      Yards per game against: #1 (275.9)
      Points per game against: #1 (15.8)
      3rd down conversions allowed: #1 (25.2 %)
    • Johnny No89 schrieb:

      Ja, da müssen sie noch dran arbeiten...

      Silversurger schrieb:

      Und trotzdem die teuerste.
      Nun ja: werbefreie Videos, Downloadmöglichkeit, Hintergrundmodus und (eigene) Serien sind ja auch noch mit drin. Aber klar, wenn Du das nicht nutzt, bringt's Dir nichts, aber für das Angebot ist der Preis prinzipiell in Ordnung, finde ich.
      Ich denke er meint nur die Youtube Music-App.

      Was mich am meisten stört ist bei der normalen App, dass bei den downgeloadeten Videos die "Fortsetzen-Funktion" nicht funktioniert, also dass wenn ich das Video abbreche, es beim nächsten mal wieder von vorne beginnt.
      Ansonsten bin ich zufrieden, die Music App finde ich genauso chaotisch wie die von Spotify, dass ist für mich nicht intuitiv.
      GO Irish!
    • Rupi#57 schrieb:

      Johnny No89 schrieb:

      Ja, da müssen sie noch dran arbeiten...

      Silversurger schrieb:

      Und trotzdem die teuerste.
      Nun ja: werbefreie Videos, Downloadmöglichkeit, Hintergrundmodus und (eigene) Serien sind ja auch noch mit drin. Aber klar, wenn Du das nicht nutzt, bringt's Dir nichts, aber für das Angebot ist der Preis prinzipiell in Ordnung, finde ich.
      Ich denke er meint nur die Youtube Music-App.
      Was mich am meisten stört ist bei der normalen App, dass bei den downgeloadeten Videos die "Fortsetzen-Funktion" nicht funktioniert, also dass wenn ich das Video abbreche, es beim nächsten mal wieder von vorne beginnt.
      Ansonsten bin ich zufrieden, die Music App finde ich genauso chaotisch wie die von Spotify, dass ist für mich nicht intuitiv.
      Sicher meint er nur die Musik-App, aber bei Premium sind die Videofeatures ja auch dabei - oder gibt's da unterschiedliche Tarife? :paelzer:

      Ich kann Videos dann fortsetzen (Android), wenn ich die App nicht über den Button auf dem Homescreen neu starte, sondern aus der Liste der zuletzt geöffneten Apps "fortsetze". Allerdings scheint das nach x Stunden irgendwann auch nicht mehr zu funktionieren, ich weiß nur nicht genau, ab wann ;)

      Spotify chaotisch? Da muss ich dann mal Deezer loben: Man sucht z.B. einen Künstler ein und dann wird schön säuberlich gelistet: Beliebteste Songs, aktuelle Veröffentlichung, Diskografie, ähnliche Künstler, Playlists - alles mit einem Klick jeweils erweiterbar.
      Minnesota Vikings Defensive Ranks 2017:

      Yards per game against: #1 (275.9)
      Points per game against: #1 (15.8)
      3rd down conversions allowed: #1 (25.2 %)
    • Johnny No89 schrieb:

      Rupi#57 schrieb:

      Johnny No89 schrieb:

      Ja, da müssen sie noch dran arbeiten...

      Silversurger schrieb:

      Und trotzdem die teuerste.
      Nun ja: werbefreie Videos, Downloadmöglichkeit, Hintergrundmodus und (eigene) Serien sind ja auch noch mit drin. Aber klar, wenn Du das nicht nutzt, bringt's Dir nichts, aber für das Angebot ist der Preis prinzipiell in Ordnung, finde ich.
      Ich denke er meint nur die Youtube Music-App.Was mich am meisten stört ist bei der normalen App, dass bei den downgeloadeten Videos die "Fortsetzen-Funktion" nicht funktioniert, also dass wenn ich das Video abbreche, es beim nächsten mal wieder von vorne beginnt.
      Ansonsten bin ich zufrieden, die Music App finde ich genauso chaotisch wie die von Spotify, dass ist für mich nicht intuitiv.
      Sicher meint er nur die Musik-App, aber bei Premium sind die Videofeatures ja auch dabei - oder gibt's da unterschiedliche Tarife? :paelzer:
      Ich kann Videos dann fortsetzen (Android), wenn ich die App nicht über den Button auf dem Homescreen neu starte, sondern aus der Liste der zuletzt geöffneten Apps "fortsetze". Allerdings scheint das nach x Stunden irgendwann auch nicht mehr zu funktionieren, ich weiß nur nicht genau, ab wann ;)

      Spotify chaotisch? Da muss ich dann mal Deezer loben: Man sucht z.B. einen Künstler ein und dann wird schön säuberlich gelistet: Beliebteste Songs, aktuelle Veröffentlichung, Diskografie, ähnliche Künstler, Playlists - alles mit einem Klick jeweils erweiterbar.
      Ja es gibt einen günstigeren nur Music Tarif, spart 2€ oder so.

      Ok, dass mit dem öffnen muss ich probieren, danke. :) Ist aber irgendwie noch nicht durchgängig.

      Das machen Spotify und YT auch, aber ich (dass Problem vermutlich vor dem Bildschirm ;) ) finde das umständlich.
      GO Irish!
    • Von Kelce Jr. schrieb:

      Jungs, hat hier jemand Erfahrungen mit Online-TV à la Zattoo, Magine TV, waipu.tv usw.? Klar, im Internet findet man Infos, aber vllt. hat ja jemand eigene Erfahrungen. Danke schonmal! :)
      hab selber waipu. magine hatte zu viele ruckler usw drin. zattoo war besser, aber auch nicht wirklich gut. waipu läuft dagegen einwandfrei und ist auch beim umschalten recht fix (alles für fire tv stick und android app). zum gelegentlichen gucken reicht die kostenlose version von zattoo imo aus, aber wenn man von sat oder kabel umsteigen will wird man mit waipu wohl am glücklichsten.
    • Von Kelce Jr. schrieb:

      Jungs, hat hier jemand Erfahrungen mit Online-TV à la Zattoo, Magine TV, waipu.tv usw.? Klar, im Internet findet man Infos, aber vllt. hat ja jemand eigene Erfahrungen. Danke schonmal! :)
      Ja, wir schauen seit geraumer Zeit (genauer gesagt seit der Abschaltung von DVB-T 1) nur noch über Zattoo und sind weitgehend zufrieden. Magine haben wir auch mal getestet, das lief auch, aber das Handling der App war nicht ganz so gut wie bei Zattoo. Was willst du denn konkret wissen?
    • Ich ziehe berufsbedingt in eine andere Stadt (nach Rostock), hatte bisher freenet tv und bin einfach überhaupt nicht zufrieden damit. Ruckler und lange Umschaltzeiten nur zwei der vielen Übel.

      Was mich bei Zattoo total anlacht, ist die Restart- bzw. Reload-Funktion, das gibt es bei den anderen beiden so nicht, wenn ich das richtig sehe.

      Preislich gesehen sind ja alle ziemlich exakt gleich... :huh:
    • Von Kelce Jr. schrieb:

      Was mich bei Zattoo total anlacht, ist die Restart- bzw. Reload-Funktion, das gibt es bei den anderen beiden so nicht, wenn ich das richtig sehe.
      Ja, das war für uns auch ein Argument, nach den Tests letztlich bei Zattoo zu bleiben. Geht leider nicht bei allen Sendungen, aber bei vielen. Da alle Anbieter kostenlose Testmonate anbieten, kannst du problemlos ausprobieren, welcher dir am besten gefällt.
    • Silversurger schrieb:

      Von Kelce Jr. schrieb:

      Jungs, hat hier jemand Erfahrungen mit Online-TV à la Zattoo, Magine TV, waipu.tv usw.? Klar, im Internet findet man Infos, aber vllt. hat ja jemand eigene Erfahrungen. Danke schonmal! :)
      Ja, wir schauen seit geraumer Zeit (genauer gesagt seit der Abschaltung von DVB-T 1) nur noch über Zattoo und sind weitgehend zufrieden. Magine haben wir auch mal getestet, das lief auch, aber das Handling der App war nicht ganz so gut wie bei Zattoo. Was willst du denn konkret wissen?
      Wie seid ihr damit zufrieden? Siehe oben, ich hatte bisher freenet tv und bin damit total unzufrieden und wüsste gerne, wie es mit der Qualität und Kompabilität auf den verschiedenen Plattformen aussieht.
    • Da

      Silversurger schrieb:

      Von Kelce Jr. schrieb:

      Was mich bei Zattoo total anlacht, ist die Restart- bzw. Reload-Funktion, das gibt es bei den anderen beiden so nicht, wenn ich das richtig sehe.
      Ja, das war für uns auch ein Argument, nach den Tests letztlich bei Zattoo zu bleiben. Geht llen Sendungen, aber bei vielen. Da alle Anbieter kostenlose Testmonate anbieten, kannst du problemlos ausprobieren, welcher dir am besten gefällt.
      Und für welchen Anbieter habt ihr euch entschieden?
    • Von Kelce Jr. schrieb:

      Silversurger schrieb:

      Von Kelce Jr. schrieb:

      Jungs, hat hier jemand Erfahrungen mit Online-TV à la Zattoo, Magine TV, waipu.tv usw.? Klar, im Internet findet man Infos, aber vllt. hat ja jemand eigene Erfahrungen. Danke schonmal! :)
      Ja, wir schauen seit geraumer Zeit (genauer gesagt seit der Abschaltung von DVB-T 1) nur noch über Zattoo und sind weitgehend zufrieden. Magine haben wir auch mal getestet, das lief auch, aber das Handling der App war nicht ganz so gut wie bei Zattoo. Was willst du denn konkret wissen?
      Wie seid ihr damit zufrieden? Siehe oben, ich hatte bisher freenet tv und bin damit total unzufrieden und wüsste gerne, wie es mit der Qualität und Kompabilität auf den verschiedenen Plattformen aussieht.
      Wir sind sehr zufrieden, es läuft fast immer ohne Hänger oder Ruckler und das war auch schon so, als wir noch einen mageren 6000er Anschluss hatten. Unsere verwendeten Plattformen sind:

      - Smartphone und Tablet (Android)
      - LG-TV mit vorinstallierter Zattoo-App
      - Chromecast am anderen Fernseher
      - Chromium-Browser auf einem Linux-Notebook

      Auf allen Geräten läuft es gut. Einziger Negativpunkt: Es gibt keine App für die PS4.
    • Wir nutzen auch Zattoo und sind sehr zufrieden. Meist Tablet mit Chtomecast.

      Etwas enttäuscht sind wir lediglich von den Möglichkeiten in D gegenüber CH (Aufnahmen, Senderauswahl). Aber das machen die anderen Anbieter auch nicht besser, liegt an den Lizenzen die die Sender geben.
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • trosty schrieb:

      Wir nutzen auch Zattoo und sind sehr zufrieden. Meist Tablet mit Chtomecast.
      Ich nutze für den kleinen TV im Schlafzimmer Zattoo über Smartphone mit Chromecast und bin gar nicht zufrieden, da das Bild oft pixelt, hakt oder komplett abstürzt. An Zattoo selbst kann es aber kaum liegen, denn wenn ich es im selben Zimmer auf dem Smartphone oder Tablet schaue, läuft es größtenteils einwandfrei :madness
      Je suis....
      87%
    • olibo66 schrieb:

      trosty schrieb:

      Wir nutzen auch Zattoo und sind sehr zufrieden. Meist Tablet mit Chtomecast.
      Ich nutze für den kleinen TV im Schlafzimmer Zattoo über Smartphone mit Chromecast und bin gar nicht zufrieden, da das Bild oft pixelt, hakt oder komplett abstürzt. An Zattoo selbst kann es aber kaum liegen, denn wenn ich es im selben Zimmer auf dem Smartphone oder Tablet schaue, läuft es größtenteils einwandfrei :madness
      Hast du mal versucht, andere Streams über den gleichen TV+Chromecast laufen zu lassen (Mediatheken o. Ä.)? So könntest du eingrenzen, ob es eher an Zattoo oder an deinem Chromecast bzw. dessen Standort liegt.
    • Habe mir jetzt zur Probe waipu.tv angelegt und bin hochzufrieden bisher. Der Stream ist sogar schneller als TV über den Receiver, das Aufnehmen klappt. Das alles für momentan 5,99€ pro Monat (Comfort-Paket 4,99 + HD Option für 1€), bei Bedarf kann man für ebenfalls 5€ die Mobilfunktion freischalten. So habe ich mir das vorgestellt! :)
    • Silversurger schrieb:

      olibo66 schrieb:

      trosty schrieb:

      Wir nutzen auch Zattoo und sind sehr zufrieden. Meist Tablet mit Chtomecast.
      Ich nutze für den kleinen TV im Schlafzimmer Zattoo über Smartphone mit Chromecast und bin gar nicht zufrieden, da das Bild oft pixelt, hakt oder komplett abstürzt. An Zattoo selbst kann es aber kaum liegen, denn wenn ich es im selben Zimmer auf dem Smartphone oder Tablet schaue, läuft es größtenteils einwandfrei :madness
      Hast du mal versucht, andere Streams über den gleichen TV+Chromecast laufen zu lassen (Mediatheken o. Ä.)? So könntest du eingrenzen, ob es eher an Zattoo oder an deinem Chromecast bzw. dessen Standort liegt.
      Horizon Go macht ähnliche Probleme. Youtube lässt sich fast ohne Probleme streamen. Am wLAN kann es also eigtl nicht liegen. Vermute doch eher ein Problem mit Chromecast.
      Je suis....
      87%