Krieg in der Ukraine

  • "Guten Tag, möchten Sie zum Referendum für die russische Annektierung ihrer Oblast stimmen? "


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • The Russian president’s nuclear warnings are “a matter that we have to take deadly seriously”, White House national security adviser Jake Sullivan told CBS on Sunday.

    “We have communicated directly, privately at very high levels to the Kremlin that any use of nuclear weapons will be met with catastrophic consequences for Russia, that the United States and our allies will respond decisively, and we have been clear and specific about what that will entail,” he said.

    Die Worte von Jake Sullivan werden von Experten in die Richtung interpretiert, dass die USA einen konventionellen Gegenschlag durchführen würden, sollte Russland in der Ukraine Atomwaffen einsetzen.

  • Die Worte von Jake Sullivan werden von Experten in die Richtung interpretiert, dass die USA einen konventionellen Gegenschlag durchführen würden, sollte Russland in der Ukraine Atomwaffen einsetzen.

    Gibt es dafür bestimmte Signalformulierungen oder wie läuft das mit der Interpretation? In meiner militärdiplomatisch ungeschulten Wahrnehmung hört sich "catastrophic consequences" irgendwie nicht so konventionell an. :madness

    Русскій воєнний корабль, іді …!

  • Gibt es dafür bestimmte Signalformulierungen oder wie läuft das mit der Interpretation? In meiner militärdiplomatisch ungeschulten Wahrnehmung hört sich "catastrophic consequences" irgendwie nicht so konventionell an. :madness

    Ich gebe nur weiter, wie diese Worte von Anderen interpretiert worden sind. Dass man allein anhand der Aussagen im Artikel nicht direkt auf "konventionell" kommt, ist nachvollziehbar.


    Aus drei Gründen halte ich es dennoch für wahrscheinlich, dass die Aussagen eine konventionelle Antwort andeuten.


    1. Die NATO-Strategie im Falle eines Kriegs wäre nicht Auslöschung russischer Städte, sondern Zerstörung des militärischen Potenzials (Abschussrampen, Flottenstützpunkte, Flughäfen etc.) und dies ist auch mit konventionellen Waffen realisierbar.


    2. Ein konventioneller Angriff auf militärische Ziele würde nicht zwingend bedeuten, dass es einen russischen nuklearen Gegenschlag geben würde. Ganz anders wäre es beim Einsatz von Atomwaffen gegen Russland, die sehr sicher einen nuklearen Gegenschlag Russlands bedeuten würden.


    3. China.

  • "Alles Sozialtouristen hier"

    Dateien

    "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer

  • Wenn die Annexion am Freitag erfolgt, sollte man sich im Westen nicht mehr mit Angriffswaffen zurückhalten.
    Alles unterhalb von Nuklearwaffen sollte geliefert werden.
    Irgendwie muss man den russischen Nero stoppen.

  • Was hat der arme Nero nur verbrochen, dass er für solche Vergleiche herhalten muss?

    Anstiftung zum Mord, Betrug, Rufmord, Diebstahl und vielleicht auch Brandstiftung. Den Rest müsste ich nochmal nachlesen.

  • Anstiftung zum Mord, Betrug, Rufmord, Diebstahl und vielleicht auch Brandstiftung. Den Rest müsste ich nochmal nachlesen.

    Das letzte ist ziemlich sicher Unsinn. Der Rest vermutlich eine Mischung aus Sieger- und Nachfolgergeschichtsschreibung und tatsächlicher Ekelhaftigkeit, in der er aber kaum so weit aus der Masse damaliger Herrscher herausstechen dürfte wie es heute oft dargestellt wird.

    Русскій воєнний корабль, іді …!

  • Aber was der verbrochen hat, weiß ich ja schon. :wink2:

    Unter anderem ein paar hervorragende Bücher.

    When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
    game, announced by the ESPN Sunday night crew,
    for all eternity. Paul Zimmerman

  • Das letzte ist ziemlich sicher Unsinn. Der Rest vermutlich eine Mischung aus Sieger- und Nachfolgergeschichtsschreibung und tatsächlicher Ekelhaftigkeit, in der er aber kaum so weit aus der Masse damaliger Herrscher herausstechen dürfte wie es heute oft dargestellt wird.

    Tjoa, du hasts so, ich habs so gelernt. :madness;)

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Putins Rede:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer

  • Der stark befestigte Verkehrsknotenpunkt Lyman ist nun von der ukrainischen Armee wohl vollständig eingeschlossen worden. Schätzungen gehen von ca. 1500 - 2000 Russen aus, die jetzt abgeschnitten sind.


    Das Annexions-Sportpalast-Theater hilft den Russen auf dem Schlachtfeld wohl nicht wirklich. :jeck:



    ERGÄNZUNG: Mittlerweile berichten die Medien über rund 5000 eingeschlossene russische Soldaten. Es ist einfach nur erstaunlich, wie leicht sich die russische Armee überwältigen lässt, über die geplante Umfassung von Lyman konnte man seit 1 Woche YouTube (!) Videos sehen und trotzdem konnte / wollte die russische Armeeführung nicht reagieren...

    Just Win Baby

    Einmal editiert, zuletzt von MM ()

  • Über die gesamten Verluste bei den Russen gibt es ja keine wirklich verlässlichen Angaben.

    Außer -und das ist schon recht interessant- bei der Verwaltung in Donezk.

    Dort scheint man regelmäßig Updates zu den Gefallenen und Verletzten zu veröffentlichen.

    Gemessen an der ursprünglich geschätzten Stärke von 20.000 sind die Verluste schon erheblich (über 3000 Tote und 13.000 Verletzte).

    Da stellt sich schon die Frage, wie man dort aktuell überhaupt noch eine ausreichende Truppenstärke aufbringen kann.

    Vermutlich nur noch durch den russischen Nachschub.


    In jedem Fall läuft Russland wohl so langsam Gefahr, dass vor allem im Osten mittelfristig betrachtet Gebiete ausbluten könnten.

    Na ja, wahrscheinlich holt man sich dann als Ersatz einfach schnell 1 Mio nordkoreanische Zivilisten als billige Arbeitskräfte.


    Kann mir schon denken, wie das dann läuft:

    Bei näherer Betrachtung sind es leider doch keine Zivilisten.

    Und dann stellt sich Kim freudestrahlend vor die Kamera:

    'Hi, hi...Wladiwostok annektiert...Putin hier unterschreiben, sonst Bombe.' :jeck:

  • Was ein dummes Arschloch


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Was ein dummes Arschloch


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Das erste finde ich auch noch bei Tagesschau und Zeit. Aber mit dem Hinweis, dass der Gasaustritt sich von 15 auf 30 Meter an der Oberfläche vergrößert hat, gesichtet aus der Luft. Und man sich das näher vom/im Wasser anschauen muss, bevor man den Grund kennt.

  • im Südwesten ist man offenbar durchgebrochen und rückt näher an Kherson heran

    im Osten sind Svatove und Kremina die nächsten Ziele nachdem Lyman befreit ist


    Russland kann offenbar keinerlei Kräfte mehr bereit stellen für irgendwelche Offensiven und es scheint nur eine Frage der Zeit bis eine Stadt nach der anderen fallen wird

    das auch immer mehr Bilder von zerstörten oder zurückgelassenen T-62 auftauchen spricht auch Bände - diese Armee ist einfach am Ende

  • Wenn das wirklich wahr ist, dann ist das ein neues Level:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer

  • Wenn das wirklich wahr ist, dann ist das ein neues Level:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Spätestens seit Butscha und Azovstal gehe ich in jedem russisch kontrolliertem Bereich von NS artigen Verbrechen aus. Leider sind kriege nie Gentleman Angelegenheiten sondern sehr dreckig. Was in ovčara Srebrenica etc passiert ist, war ja ähnlich. Geschichten vom kastrieren. Batteriesäure mit Trichter in den Hals oder eben auch Zähne ziehen etc kann ich mir leider sehr gut auch von den russischen Barbaren vorstellen

  • Das hat mit russisch nix zu tun, solch brutale Methoden und Exzesse hat es in der Kriegsgeschichte immer gegeben. Nur bekommen wir es heute im Gegensatz zur Vergangenheit dank Twitter und Co. quasi live mit - und ziemlich sicher ("auf unserer Seite") auch ziemlich einseitig. Die Ukrainer werden ihren russischen Gefangenen auch nicht überall den roten Teppich ausrollen, machen wir uns da mal nichts vor. Krieg bringt immer das Schlechteste in den Menschen zum Vorschein, überall, zu allen Zeiten und auf allen Seiten. Der Mantel der Zivilisation ist leider ein ziemlich dünner....

    Was natürlich an der Verantwortlichkeit der russischen Führung für diesen Krieg nullkommanix ändert (nur so als Disclaimer...).

    Minnesota Vikings 2022:

    13-5 - one and done. Meh.

    Einmal editiert, zuletzt von Johnny No89 ()

  • Klar dem widerspreche ich auch nicht. Milgram hat das gleiche ja bestätigt. Jedoch muss man sagen dass unabhängig von der Berichterstattung es schon in vielen Konflikten einen Unterschied gibt. Die US Soldaten haben in WW2 sicher auch nicht immer fein gehandelt aber man kann es trotzdem nicht mit den ns Verbrechen in der Gesamtheit vergleichen. Dazu ist finde ich der Faktor wer den Konflikt auslöst ein sehr wichtiger. Wenn die russische Regierung nicht die Spezialoperation befiehlt, dann gibt es sowas nicht. Dazu treffen die Raketen Artillerie etc nur ukrainischen Boden. Russische Bürger enden nicht im Genozid. Das macht einem riesen Unterschied für mich. Und deswegen ist in diesem Konflikt für mich eindeutig klar wenn ich als barbarischer empfinde. Hat natürlich nichts per se mit der Nationalität an sich zu tun