New England Patriots 2014

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • New England Patriots 2014

    Sinus schrieb:

    Wenn mans aber so genau nehmen sollte, müsste man dem Ball aber auch die Zeit gönnen, sich wieder an die Temp zu gewöhnen.

    Ob die Zeit in der Halbzeit dafür reicht?



    Man muss eben nicht warten. Der Druck kann bei bei -15 Grad gemessen und auf 20 Grad hoch gerechnet werden. Alle benötigten Faktoren sind bekannt. Da muss ich dem Playmaker zustimmen. Wenn bei der NFL nicht nur Matchbirnen sitzen können sie das berechnen.
    Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'
  • alex_pats schrieb:

    Sehr interessant finde ich, dass das Thema in New England anscheinend nicht wirklich ernst genommen wird;

    zuerst Gronk und jetzt auch Browner mit Tweets, die sich eher lustig machen über das Ganze :mrgreen:

    Das die Spieler das nicht ernst nehmen, ist durchaus verständlich. Das Team hat den Gegner dominiert und zwar vollkommen unabhängig von den Bällen und ihrem Druck.
    Und selbst wenn die NFL eine Strafe ausspricht, wird das wohl nur ne Geldstrafe sein und das kann den Spielern ja auch ziemlich egal sein. Selbst ein Draft Pick sollte die Spieler nicht stören. Ich glaube auch nicht, dass diese Nummer die Vorbereitung der Spieler auf den Super Bowl in irgend einer Form stört.
    NFL-Talk A-Liga
    Eltviller Wildsäue: 4-6-0
    FF World Champion 2016
  • Playmaker#88 schrieb:

    Das die Spieler das nicht ernst nehmen, ist durchaus verständlich. Das Team hat den Gegner dominiert und zwar vollkommen unabhängig von den Bällen und ihrem Druck.
    Und selbst wenn die NFL eine Strafe ausspricht, wird das wohl nur ne Geldstrafe sein und das kann den Spielern ja auch ziemlich egal sein. Selbst ein Draft Pick sollte die Spieler nicht stören. Ich glaube auch nicht, dass diese Nummer die Vorbereitung der Spieler auf den Super Bowl in irgend einer Form stört.


    Da bin ich bei dir, aber gerade bei den Patriots, wo es typisch wäre, dass ein "Sprechverbot" bezüglich der Sache ausgelegt wird bis alles geregelt wurde, ist es doch interessant zu sehen, wie vor allem über die sozialen Medien damit umgegangen wird :smile2:
  • Meine zwei Cents zu dem Thema

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass Brandy lieber mit den weichen Bällen spielt. Wenn die pats grundsätzlich grenzwertig weiche Bälle einreichen und es nicht beanstandet wird, dann fällt das für mich unter ein mildes Delikt, da bin ich mir sicher, dass dies kein Einzelfall in der Liga ist (kann ich aber nicht beweisen, aber die jetzt überall herauskommenden Marotten der QBs mit ihrem Ball lassen das vermuten).
    Problematisch wird es, wenn die Luft nach dem offiziellen wiegen herausgelassen wurde, dann wird und muss die Nfl hier reagieren. Da hätte ich auch als Fan ein Problem damit.
    Dass aufgrund der Vergangenheit dies jetzt bei den pats höher gekocht wird als bei anderen Teams, ist irgendwie verständlich.

    Was mich aber positiv stimmt: mit den in der Halbzeitpause wieder aufgepumpten Bällen haben die pats 28 Punkte gemacht, davor nur 17. :mrgreen:
  • New England Patriots 2014

    Einen hab ich auch noch gefunden. Die Vince Lombardi Trophy falls die Patriots gewinnen:


    :jeck:

    Amend_24 schrieb:

    Unabhängig von dem ganzen Cheating-Brimborium (da halte ich mich mit Blick auf die Historie meines Teams weise zurück :mrgreen:) frage ich mich ernsthaft, was das eigentlich generell soll, dass sich jedes Team einen Sack voll eigener Bälle "zurechtmachen" kann und die dann von den Refs für jede Offense abwechselnd ins Spiel gebracht werden.



    Wer hat sich denn diesen Schwachsinn ausgedacht?



    Bei jedem Fliegenschiss achtet die NFL darauf, dass alles schön "competitive" und ultra-ausgeglichen ist und dann dürfen die Teams Stunden vor Anpfiff ihre Hände an das Hauptarbeitsgerät legen. In welchem anderen Ballsport gibt es sowas?



    In Zukunft ganz einfach: Es gibt 12 Bälle. Die 12 Bälle bringen die Refs mit bzw. die NFL. Vor dem Kickoff rührt niemand außer den Refs diese Bälle an. In der Halbzeitpause wird nachgemessen und ggf. Luft rein/raus gelassen. Eigene Kicker-Bälle? Würde ich dabei gleich mit erschlagen, was soll der bullshit?



    Immer diese good ol boys Anachronismen der NFL....




    Sinus schrieb:

    Seh ich auch so, für alle die gleichen Bälle. Sicher wäre der jetztige Umstieg für einen Brady, Rodgers etc. nicht einfach. Aber aber ab einen Winston und Mariotta wären dann für alle die Bälle gleich. Die Kicking Balls kann man ja lassen.



    Genau so seh ich das auch. Gleiche Bälle für alle und gut ist. Wenn man ein NFL Quarterback ist sollte man in der Lage sein mit genormten Bällen zu werfen. Dann hätten wir den Quatsch nicht. Punkt.

    Wenn das alles stimmt fordere ich eine Sperre von Belichick. Alles andere wäre eine Frechheit dem Sport und der Fairness gegenüber. Wäre ja nicht das erste Mal.. youtu.be/rnqQhUdXgvI ;)

    Was ich allerdings gut finde, ist dass hier ein paar Pats-Fans (beileibe nicht alle) hierzu sachlich und unvoreingenommen äußern können. Finde es immer schön, wenn der gesunde Menschenverstand die fanbrille überwiegt. :bier:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von [TheDude] ()

  • Wie schon gesagt, sollte sich herausstellen, dass die Pats die Bälle underflated abegeben haben ist die ganze Sache eine reine mediale Aufbauschung (selbstverschuldet durch Spygate). Dieses Spiel mit "over- or underflated footballs" bei den Refs abgeben ist anscheinend nichts aussergewöhnliches (siehe A. Rodgers) und wird wohl von vielen Teams versucht.

    Ich muss einfach sagen, dass die ganze Sache mit den eigene Bällen für die Teams von der NFL sehr ungeschickt gelöst ist und es ebnet nur den Weg für solche Geschichten. Ich verstehe die QB's, dass sie versuchen einen Vorteil zu generieren, andererseits sollte jeder QB mit einem "Standart Ball" spielen können.

    Ich hoffe die NFL klärt die Sache bald offiziell und man wird wieder zum medialen Tagesgeschäft übergehen können. Falls sich nun heraustellt, dass wirklich nach der Kontrolle gedreht wurde bin ich nach Spygate doppelt enttäuscht, da man anscheinend nichts dazugelernt hat.:( Davon gehe ich jedoch nicht aus, denn es wäre einfach nur dumm und unnötig. Bill ist vieles, aber bestimmt nicht dumm.
    Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'
  • trosty schrieb:

    Genau - aber warum dann extra Kicking-Balls?


    Ich bin mir relativ sicher mal gelesen zu haben, dass die Kicking Balls einen signifikant anderen Druck aufweisensen (weniger).

    So jetzt mal zu den echt wichtigen Sachen zurück:

    Stork weiterhin nicht beim Training. Hoffentlich wird das noch was.
    NFL "Tour" 2017:
    19.11.2017 Patriots@Raiders, Estadio Azteca — Mexico City, Mexico 8o
  • Mile High 81 schrieb:

    Ich war mal so frei und hab zur Deflategate einen eigen Thread eröffnet. Denke hier sollte es- da auch der SB näher rückt- mehr ums sportlich gehen. Ich hoffe das ist in eurem Sinne.

    nfl-talk.net/forum/showthread.php?t=25970


    Find ich gut. Danke.:smile2:
    Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'
  • Gronk schrieb:



    Stork weiterhin nicht beim Training. Hoffentlich wird das noch was.


    naja, der pratice report ist nicht aussagekräftig, da nicht trainiert wird, gilt die selbe Regel wie in einer bye week. Man nimmt den Report von voriger Wocher her.

    Erstes Traininig glaub ich ist erst heute.
    Gronkowski "He was just yappin' at me the whole time, So I took him and threw him out of the club."

    We are on to next Year.

    ++++NFL-Talk FDL Sieger 2014++++
  • alex_pats schrieb:



    mit dabei: Bryan Stork :bier:



    Sehr gut :smile2: gegen die Colts ging es zwar auch problemlos ohne. Die Auswahl und insbesondere einen vernünftigen backup bei Verletzung während des Spiels zu haben gefällt mir dann aber doch besser. ;)
    NFL "Tour" 2017:
    19.11.2017 Patriots@Raiders, Estadio Azteca — Mexico City, Mexico 8o
  • Zum eigentlichen Thema, Vorbereitung vorm SB.
    Stork zum 2. mal in Folge im Training. Könnte vielleicht dann wohl fit werden bis zum Super Bowl.
    Gronkowski "He was just yappin' at me the whole time, So I took him and threw him out of the club."

    We are on to next Year.

    ++++NFL-Talk FDL Sieger 2014++++
  • Also die Pats versuchen i.M. wirklich WIRKLICH alles das man als neutraler Zuschauer nur für ein Team die Daumen drücken kann ..... aber wahrscheinlich ist wohl ESPN wieder der Böse.
    Browner said. "I'm gonna tell my teammates, 'Go hit that elbow. Go hit that shoulder. Most definitely. Try to break it if you can.' You're gonna be my best friend after the game, but I know you want the Super Bowl just as bad as I do."


    espn.go.com/nfl/playoffs/2014/…rget-injured-ex-teammates
  • Benutzer online 1

    1 Besucher