SEC 2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Defsoul schrieb:

      Steelersfreak schrieb:

      Da werden sich die Missouri Fans aber freuen ...

      Maty Mauk and Malik Cuellar are suspended for disciplinary reasons related to violation of team policies. They will not play in Saturday's game against South Carolina.
      Einige Fans scheinen sich in der Tat zu freuen, dass Mauk nicht spielt. Es ist ja nicht so, dass er sich bislang auf dem Feld mit Ruhm bekleckert hat.
      Haha, das dachte ich auch gleich. Da wirds sicherlich nicht nur traurige Gesichter hageln ;)
      Nun zu erreichen unter:
      Twitter
      Triple Option Blog
    • Was die Fans da drüben richtig erfreut, ist die Kombination aus mässigen Leistungen auf dem Feld und "Deswegen sitzen die ja auch nur auf der Tribüne"-Kommentaren bei entsprechenden Fragen seitens der Presse :hinterha: Mal sehen, ob´s Pinkel wirklich einen Trze FR starten lässt. Der sah in den paar Drives zwar nicht so schlecht aus, aber merkt auch deutlich, dass es ein FR ist. Mit Druck durch die Def und eigenen Fehlern kann der noch so gar nicht umgehen.
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • Die Fans feiern jetzt noch mehr den local hero Drew Lock. Sehr feines Spiel hat er abgeliefert. Ein ganz seltener US Army All American QB aus Missouri und noch erfreulicher, dass er Mizzou zu seinem College gewählt hat.
      Lieblingsteams
      Fußball: Grashoppers Zürich, Tottenham Hotspurs, RC Lens
      Football: Tampa Bay Buccaneers, Miami Hurricanes, Fresno State Bulldogs, Missouri Tigers
      Rugby: RC Solothurn, Gloucester RFC
      Basketball: Sacramento Kings
    • Kentucky überlebt gerade so nach 27-13 Rückstand im vierten Viertel mit Hilfe von OT und einem Big 4th Down TD Catch ein überraschend unangenehmes Eastern Kentucky. Patrick Towels mal wieder mit einem 'zum Haare raufen'-Match... aber am Schluss hat er es halt wieder rausgerissen.
      “Jason Witten is the standard as a person and as a football player” - Jason Garrett
    • Auburn WR Duke Williams wurde nach diversen Verstößen gegen Teamregeln allein in diesem Jahr nun endgültig vor die Tür gesetzt.

      Dürfte seinem Draftstatus einen ziemlichen Schlag verleihen, wobei ich auch rein on-field-spezifisch den kleinen Hype um ihn nie so ganz nachvollziehen konnte...
      Nun zu erreichen unter:
      Twitter
      Triple Option Blog
    • Wer gestern gesehen hat, wirds eh nicht so schnell vergessen, für alle anderen: Georgia-Star RB Nick Chubb hat sich eine schwere Knieverletzung zugezogen. Sah gar nicht gut aus und führte auch zu einem kurzen Bewußtseinsverlust. Chubb war für mich nicht weit hinter Leonard Fournette angesiedelt, v.a. habe ich selten eine so exzellente Vision bei einem Highschool-Player (Huskers waren an dem dran, aber hatten leider nicht den Hauch einer Chance) bzw. true frosh letztes Jahr gesehen. Mit dem physischen Laufstil, sehr behenden Footwork und den soliden Händen ist er einfach ein wahnsinniges Paket.

      Glück im Unglück, dass mit So. Sony Michel ein ebenfalls sehr talentierter RB für Chubb übernehmen wird - hatte er schon letztes Jahr durchaus erfolgreich, als nacheinander Gurley und Chubb ausfielen. Georgia scheint wirklich kein Glück mit schweren RB-Verletzungen zu haben: Neben den genannten Gurley und Chubb ja auch Keith Marshall (der nun wieder fit ist, aber doch ein Schatten seiner Freshman-Saison seinerzeit).


      EDIT: Über die FB-Seite seiner Mutter sickerte gerade durch, dass sich Chubb wohl das PCL und zwei weitere Ligaments gerissen hat...
      Nun zu erreichen unter:
      Twitter
      Triple Option Blog

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 12to83 ()

    • hauptmann schrieb:

      War von einem Georgia Fan
      Du hast 'frustriert' vergessen zu ergänzen. Wegen einer Verletzung wird man nicht injury-prone. Dann wären 90% der Spieler injury prone. RBs sowieso. Adrian Peterson galt vor seinem Draft als verletzungsanfällig.

      Interessant ist die Diskussion jetzt um LSU RB Fournette. Gerade bei solchen Unfällen sieht man ja wieder, wie schnell es geht. Und ob Fournette da nicht das Recht hat nächstes Jahr zu pausieren? Todd Gurley ist ein anderes Beispiel, obwohl es bei ihm offensichtlich noch mal gut gegangen scheint.

      Ich bin da echt zwiegespalten, kann aber das Lager von Fournette und die Bedenken durchaus verstehen.
      “Jason Witten is the standard as a person and as a football player” - Jason Garrett
    • Steve Spurrier hat wohl anscheinend keine Lust mehr.

      Thayer Evans (SI) schrieb:

      South Carolina coach Steve Spurrier is retiring per source.
      Quarterbacks-Coach G.A. Mangus oder Offensive Line Coach Shawn Elliot soll angeblich als Interim Head Coach übernehmen.

      Josh Kendall (The State) schrieb:

      Steve Spurrier informed his South Carolina team Monday night that he is retiring immediately and that an interim coach will be named Tuesday, according to multiple players and sources.

      Quarterbacks coach G.A. Mangus and co-offensive coordinator/offensive line coach Shawn Elliott are the leading candidates to be named interim head coach, according to sources.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Defsoul ()

    • aikman schrieb:

      hauptmann schrieb:

      War von einem Georgia Fan
      Du hast 'frustriert' vergessen zu ergänzen. Wegen einer Verletzung wird man nicht injury-prone. Dann wären 90% der Spieler injury prone. RBs sowieso. Adrian Peterson galt vor seinem Draft als verletzungsanfällig.
      Ehrlicherweise sollte man anfügen, dass Chubb bereits letztes Jahr mit Verletzungen zu kämpfen hatte. Aber das erklärt wie gesagt diese Verletzung überhaupt nicht, die hätte jedem passieren können.
      Interessant ist die Diskussion jetzt um LSU RB Fournette. Gerade bei solchen Unfällen sieht man ja wieder, wie schnell es geht. Und ob Fournette da nicht das Recht hat nächstes Jahr zu pausieren? Todd Gurley ist ein anderes Beispiel, obwohl es bei ihm offensichtlich noch mal gut gegangen scheint.

      Ich bin da echt zwiegespalten, kann aber das Lager von Fournette und die Bedenken durchaus verstehen.
      Das "Recht" hätte er wohl, nichtdestotrotz könnte ich das kaum verstehen, das es IMO doch einen gewissen Schatten auf seine 'Competitiveness' wirft. Wie wirds dann bei den Pros aussehen? Setzt er wegen jeder kleinen Verletzung aus, damit sie sich nicht verschlimmert? Spielt er wirklich through pain, wie man so schön sagt?

      Klar werden sich die allermeisten Teams dennoch nach ihm die Finger lecken, aber ein Geschmäckle bliebe für mich. Damit wären wir dann näher an deiner Perspektive einer Ausbildungsliga :P
      Nun zu erreichen unter:
      Twitter
      Triple Option Blog
    • Alabama vs. Florida also mal wieder um die SEC-Krone. Allerdings dürfte die Tide haushoher Favorit sein.

      Und anderswo: Les Miles staying at LSU, AD says
      Glaube, das ist die einzig richtige Entscheidung. Der Mad Hatter ist in Baton Rouge so beliebt und ich kann mir aktuell keinen Coach vorstellen, der ihn ablösen könnte. Vielleicht in ein paar Jahren Jimbo Fisher.

      Aber aktuell gibt es kein L-S-U ohne L e S.



      Never change, Coach!
      “Jason Witten is the standard as a person and as a football player” - Jason Garrett
    • Derrick Henry gewinnt nicht unerwartet die Heisman-Trophy, mit rund 400 Punkten vor Christian McCaffrey und Deshaun Watson. Damit gewinnt nach 5 Jahren wieder ein RB die Trophy. Das gelang zuletzt Mark Ingram als Nicht-QB - ebenfalls Alabama.
      “Jason Witten is the standard as a person and as a football player” - Jason Garrett
    • hellboy schrieb:

      Hat er sich sehr verdient aber so eindeutig? Watson war in einem starken Clemson Team so außergewöhnlich und unverzichtbar auf dem Weg zu einem 13-0
      Haben die Wähler wohl anders gesehen:



      Für mich die richtige Entscheidung. Henry hat die Rekorde von Herschel Walker (SEC Most Rushing Yards in a Season) und Bo Jackson (Most Rushing Yards @ IronBowl) gebrochen.
      “Jason Witten is the standard as a person and as a football player” - Jason Garrett
    • Report: Ole Miss DT Robert Nkemdiche hospitalized after fall schrieb:

      Ole Miss defensive tackle Robert Nkemdiche fell 15 feet from a wall of an Atlanta hotel and sustained multiple cuts on Saturday evening, reports the Associated Press.

      According to the report, the 21-year-old broke a hotel window, walked roughly 15 feet and then climbed over a wall before falling. He was hospitalized after the incident.

      An Atlanta police spokesperson said that Nkemdiche was alert and conscious at the scene and was hospitalized in stable condition. Authorities reportedly found what appeared to be a small amount of marijuana in Nkemdiche’s room.
      uhm....

      “Jason Witten is the standard as a person and as a football player” - Jason Garrett
    • Texas A&M gehen die Quarterbacks aus... Nach QB Kyle Allen wir auch Kyler Murray die Aggies verlassen. Der einzige verbleibende Quarterback im Team, der usprünglich kein Walk-on war, ist Jake Hubenak. Hubenak wird für A&M bereits im Music City Bowl gegen Louisville starten.