Tennis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DU-TH schrieb:

      Djokovic ist gerade rausgeflogen in Melbourne, ziemliche Sensation.
      Ich hätte mich es fast nicht gewagt zu schreiben, aber fehlt ihm der Boris? ;)
      Der Joker hat doch schon zu Zeiten von Becker extrem nachgelassen. Glaube nicht das der nochmal da anknüpfen kann wo er vor 2 Jahren noch war
    • chris49ers schrieb:

      DU-TH schrieb:

      Djokovic ist gerade rausgeflogen in Melbourne, ziemliche Sensation.
      Ich hätte mich es fast nicht gewagt zu schreiben, aber fehlt ihm der Boris? ;)
      Der Joker hat doch schon zu Zeiten von Becker extrem nachgelassen. Glaube nicht das der nochmal da anknüpfen kann wo er vor 2 Jahren noch war
      Zustimmung. Hat wohl beim Joker wohl mentale bzw. private Gründe. Es gibt ja immer wieder Gerüchte, dass es in der Ehe ziemlich kriselt.
      Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'
    • Adi schrieb:

      chris49ers schrieb:

      DU-TH schrieb:

      Djokovic ist gerade rausgeflogen in Melbourne, ziemliche Sensation.
      Ich hätte mich es fast nicht gewagt zu schreiben, aber fehlt ihm der Boris? ;)
      Der Joker hat doch schon zu Zeiten von Becker extrem nachgelassen. Glaube nicht das der nochmal da anknüpfen kann wo er vor 2 Jahren noch war
      extrem nachgelassen? wie kommst du den darauf?
      Seit Paris 2016 zeigt seine Formkurve doch klar nach unten. Er konnte sich Ende Saison nochmals fangen, aber zur alten Stärke fand er bis anhin nicht zurück. Klar ist er immer noch Top, trotzdem erreicht er zur Zeit sein (gewohntes) Niveau nicht und die Aura des Überspieler hat er nicht mehr.
      Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'
    • Adi schrieb:

      chris49ers schrieb:

      DU-TH schrieb:

      Djokovic ist gerade rausgeflogen in Melbourne, ziemliche Sensation.
      Ich hätte mich es fast nicht gewagt zu schreiben, aber fehlt ihm der Boris? ;)
      Der Joker hat doch schon zu Zeiten von Becker extrem nachgelassen. Glaube nicht das der nochmal da anknüpfen kann wo er vor 2 Jahren noch war
      extrem nachgelassen? wie kommst du den darauf?
      gemessen an seinen Erfolgen bis Anfang 2016, hat er meiner Meinung nach schon nachgelassen. Gerade wenn man wie er so dominant gewesen ist die Jahre zuvor, wirkt das auf den neutralen Betrachter wie mich, der sich aber doch mit Tennis beschäftigt, natürlich sehr. Vielleicht ist "extrem nachgelassen" zu hart ausgedrückt, aber für mich ist er nicht mehr "der Alte". Was ich auch an seiner Körpersprache ausmache. Der Djoker war für mich immer der mental stärkste Spieler auf der Tour, und man merkt immer wieder das er sich diesbezüglich nicht im Griff hat, und auch mit sich selbst sehr oft hadert, was für ihn einfach völlig untypisch ist.
    • Zunächst sollte man aber beachten, dass 2015 ein absolutes Ausnahmejahr war für den DJoker und dass es an Konkurrenz um die Nummer1 der Tenniswelt mangelhaft bestellt war. Allein, dass der 2. und 3.platzierte gemeinsam weniger Punkte gehabt als der DJoker. Letztes Jahr hatte nun Murray sein Break through year gehabt und es gab eine Wechsel an der Weltspitze. Dennoch gewann Djokovic das Finale gegen Murray in Doha Anfang des Monats.

      Bis auf die alles überraschend Niederlage heute war von einem slump nichts zu erkennen gewesen, nur mit Murray eine neue Nummer 1, den es ansatzweise dievletzten Jahre einfach nicht gab.
    • Man merkt dem Joker schon an das mental auch irgendetwas im Argen liegt. Ich erinnere mich auch an ein Interview von ihm aus dem letzten Jahr in dem er darüber sprach, dass es ihm aktuell nicht mehr sonderlich viel Spaß machen würde professionell Tennis zu spielen. Und gerade das hat Nole ja auch so einzigartig gemacht, diese witzlen mit Gegnern, Schiri oder den Balljungen...davon ist wenig zu spüren.

      Ich glaube nicht, dass er so lange auf der Profi-Tour zu sehen sein wird wie ein Fedex z.B.
    • ich denke, dass Djokovic sowohl ein Opfer seiner absurd hohen Messlatte aus 2015/ Anfang 2016 ist, als auch dass er im Moment vielleicht wirklich mentale Probleme hat. Trotzdem ist für mich das Ausscheiden sehr überraschend, denn auch mit 80% sollte er nicht an dieser Stelle und gegen diesen Gegner scheitern.

      Lion02 schrieb:

      Zverev derweil in drei Sätzen durch, nächste Runde dann gegen Nadal
      das wird ein schönes Spiel für Zwerev, auch wenn er relativ sicher seine Grenzen aufgezeigt bekommt.
      Auch Federer gegen Berdych ist ein schönes Drittrundenmatch. :)
    • Äh ja. Nadel muss aber noch sein Zweitrundenmatch gegen Bagtathis gewinnen.

      Im übrigen glaube ich, dass Zverev durchaus Chancen hätte, gegen Nadal zu bestehen. Ein dreisatzsieg wird's nicht werden für Nadal (wie gesagt, wenn es dazu kommt).
    • DU-TH schrieb:

      ich denke, dass Djokovic sowohl ein Opfer seiner absurd hohen Messlatte aus 2015/ Anfang 2016 ist, als auch dass er im Moment vielleicht wirklich mentale Probleme hat. Trotzdem ist für mich das Ausscheiden sehr überraschend, denn auch mit 80% sollte er nicht an dieser Stelle und gegen diesen Gegner scheitern.
      Andererseits ist es halt so, dass die "Underdogs" gerade gegen die "Grossen" gerne mal über sich hinauswachsen und da reichen halt 80% nicht mehr. War bei Federer z.B. auch schon mehrfach zu beobachten.
      Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'
    • Erfolgreicher Tennistag aus deutscher Sicht.
      Zuerst Kerber in unter einer Stunde gegen einen anfangs übernervöse Pliskova. Erst 6-0 2-0, dann fing die Kerber total mit wackeln an. Das hat einen schon aufgeregt, wie man dann so ein Break zulassen kann. Am Ende sah das 6-0 6-4 souveräner aus als es war, wenn man mal den ersten Satz ausklammern möchte. Kerber überzeugt nach wie vor nicht, Imho.

      M. Zverev und M. Barthel mit wins gegen ihre ungesetzten Gegner runden das tolle deutsche ergebnis ab. Für Zverev geht's nun gegen einen gewissen Weltranglistenersten.

      Krasses Match diese Nacht zwischen kusnezova und Jankovic. Die russin hat im zweiten Satz zwei mal zum Matchgewinn aufgeschlagen (5-2), um dann, nach weiterem erfolglosen Aufschlag zum Matchgewinn im tie-Break des dritten Satzes zu gewinnen. Die Jankovic somit ausgeschieden. Auch beim Sympathie-Preis dürfte sie nur noch Außenseiterchancen haben.

      Federer mit viel weniger Mühe als erwartet gegen Berdych nun bereits im dritten Satz und da auch schon ein Break.

      Ich mag die AusOpen <3
    • großartiges spiel von zverev gg nadal. am ende hat es leider noch nicht ganz gereicht aber der junge macht wirklich spaß. wenn er konditionell und beim spiel am netz noch nachlegt und etwas konstanter in seinem spiel wird, dann kann aus dem jungen wirklich ein großer werden, obwohl ich da immer etwas pessimistisch bleibe. haas galt auch mal als zukünftiger top-spieler und konnte dann doch nie ein grand-slam turnier gewinnen. aber die voraussetzungen für zverev sind wirlich herausragend.
      Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!
    • garrison20 schrieb:

      großartiges spiel von zverev gg nadal. am ende hat es leider noch nicht ganz gereicht aber der junge macht wirklich spaß. wenn er konditionell und beim spiel am netz noch nachlegt und etwas konstanter in seinem spiel wird, dann kann aus dem jungen wirklich ein großer werden, obwohl ich da immer etwas pessimistisch bleibe. haas galt auch mal als zukünftiger top-spieler und konnte dann doch nie ein grand-slam turnier gewinnen. aber die voraussetzungen für zverev sind wirlich herausragend.
      Stimmt, die Kondition ist noch ausbaufähig, soweit man das als sesselanalyst beurteilen kann. Aber nach dem mörderballwechsel in Satz 5 war er nicht mehr derselbe.
      Dafür sorgt der Bruder für die Mega Sensation und schmeißt Murray raus, was ist denn da los in Melbourne? :eek:
    • DU-TH schrieb:

      garrison20 schrieb:

      großartiges spiel von zverev gg nadal. am ende hat es leider noch nicht ganz gereicht aber der junge macht wirklich spaß. wenn er konditionell und beim spiel am netz noch nachlegt und etwas konstanter in seinem spiel wird, dann kann aus dem jungen wirklich ein großer werden, obwohl ich da immer etwas pessimistisch bleibe. haas galt auch mal als zukünftiger top-spieler und konnte dann doch nie ein grand-slam turnier gewinnen. aber die voraussetzungen für zverev sind wirlich herausragend.
      Stimmt, die Kondition ist noch ausbaufähig, soweit man das als sesselanalyst beurteilen kann. Aber nach dem mörderballwechsel in Satz 5 war er nicht mehr derselbe.Dafür sorgt der Bruder für die Mega Sensation und schmeißt Murray raus, was ist denn da los in Melbourne? :eek:
      und ich depp habe mich zwischen dem barthel-williams und zverev-murray spiel dazu entschieden ins bett zu gehen, weil ich mir dachte, ein bißchen schlaf wäre nicht schlecht und für so ne klare 3 satz geschichte muss ich mir nicht noch 2-3 stunden der nacht um die ohren hauen... als ich dann um 9 uhr heute aufwachte, hatte ich eine meldung über die australian open auf dem handy und ich fragte mich, ob mein schlechtes englisch jetzt so schlecht ist, dass ich die meldung falsch verstehe... :D

      gut, den schlaf aufholen, wäre heute schwer geworden. heute morgen wintersport, tennis (federer und gleich kerber), kaymer habe ich auch einige zeit verfolgt bis es mir zu blöd wurde, ab 15:30 dann bundesliga, mit fokus auf dem fc-spiel um 17:30, leider parallel handball 1/8 finale D-katar und ab 21 uhr conference finals der nfl und morgen geht der wecker um 5:20 uhr...daher werde ich mir das afc-finale allerdings erst morgen per game pass anschauen.

      trotzdem hätte ich das zverev-murray spiel gerne live gesehen.
      Tradition seit 1899? Marketing seit 1999!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von garrison20 ()

    • Wenn das so weitergeht, ist Murray heute nicht der einzige Top-Seed mit Heimreise...

      EDIT: Und schon passiert. 6-2, 6-3 Vandeweghe.
      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heeeath ()

    • Ein schweizer Semifinale sowie Nadal gegen Dimitrov. Die Chancen stehen gut, dass es wieder ein Finale gibt, dass von den Big Four gespielt werden wird, wobei die Paarung dann doch sehr überraschend sein dürfte. Im Tunier hat mir bisher Federer am besten gefallen. Da ich ohnehin Fan von ihm bin, gönne ich ihm gern seinen 18 Grand Slam Titel. Seinen ersten seit 2012 und sein fünften der AO, dessen letzter Titelgewinn 2010 war. 7 Jahre her. WOW.

      Und bei den Frauen? Da hat Vandeweghe auch Pliskova geschlagen und trifft nun auf Venus Williams. Vandeweghe hat nun einige der Setzliste aus dem Weg geräumt und ihr werden gegen Venus nicht nur Aussenseiterchancen eingeräumt. Gewinnt die Venus, könnte es wieder zum Schwesterduell der Williams' kommen. Gewinnt Serina die AO wäre wieder Weltranglistenerste (und nur dann).
      Im zweiten Semi trifft Serina aber noch auf Lucic. Diese wiederum hat auch schon mal die AO gewonnen. Im Doppel. 1998! Sie war jahrelang von der Bildfläche verschwunden und hat eine Geschichte mit ihrem schlagenden Vater hinter sich, dass einem schlecht wird. Nun ist sie aber erst mal wieder, letztmalig 1999, in einem Semifinale eines Grand Slam. Super!
    • Bodo666 schrieb:

      Adi schrieb:

      Roger! :rockon:
      Nun fehlt nur noch Nadal.
      Das wäre traumhaft und wird denk ich ne klare Sache für Rafa. Wobei Federer gegen Dimitrov schöner anzusehen ist.
      Du meinst gg. Dimitrov? Das kann man sonst so verstehen, als wärs für Rafa gegen Roger ne klare Sache.
      Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'
    • Falls Dimitrov nicht dazwischen grätscht, kann man diese Australian Open auch als aufstand der alten oder zurückdrehen der Zeit bezeichnen.
      Tolles Schweizer Duell heute, Federer hat sich in Satz 5 nur durch seinen Aufschlag ( und gleichzeitig kam der erste bei Stan nicht mehr) gerettet, aber egal, Sieg ist Sieg!
      Glückwunsch Roger!
    • unfassbares Match zwischen Rafa und Dimitrov. Dem Jungen hätte ich es echt gegönnt, so ne konstat gute Leistung über 5 Sätze, und das von beiden. War sehr beeindruckend. Mal schauen ob Nadal nach diesem Marathon etwas gegen Federer aussetzen kann am Sonntag
    • Traumfinale perfekt.

      RF vs. Rafa

      Freu mich drauf. Perfekt platziert am WE vor dem SB.
      Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'
    • illwill schrieb:

      Traumfinale perfekt.

      RF vs. Rafa

      Freu mich drauf. Perfekt platziert am WE vor dem SB.
      so komisch das klingt, ich glaube trotz 2 Stunden mehr Spiel und einen Tag weniger Pause, dass Rogers Physis die größte Rolle für den Ausgang spielt. Ich habe so ein bischen die Befürchtung, dass er mit den 5 Sätzen gegen Stan seine Reserven zu sehr angeknabbert hat.