Samsung Frankfurt Universe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Offenbar ein starkes Comeback im vierten Quarter, in das die Dukes noch mit einer 34:28 Führung gingen. Habe das Spiel teilweise im Stream verfolgt und es war wohl ein echtes Spitzenspiel in welchem lange um den Sieg gekämpft wurde.
    • Wobei man sagen muss das Frankfurt sich das Leben schon selber schwer gemacht hat. Ich denke, dass Rückspiel in Frankfurt wird um einiges deutlischer Ausfallen.
      ...the silver and black of the Raiders, we want that flag to be the dominant flag over the sports world.

      - Al Davis -
    • Bronco Bomber schrieb:

      Wortmarke, aber eben nur die Wortmarke und nicht mehr.
      Da sich nichts anderes in Besitz von Mämpel befindet ist meine Aussage ja nicht falsch da ich explizit von allen Rechten geschrieben habe!
      Gut, dann sind wir uns ja einig.

      Wobei meiner Meinung nach die Wortmarke "Frankfurt Galaxy" schon ziemlich viel ist. Und da kann Mämpel auch stolz drauf sein. Und er kann auch stolz darauf sein, was er da bis jetzt draus gemacht hat. Man muss natürlich noch abwarten, inwieweit sich da in der nächsten Offseason aus rechtlichen Gründen noch eventuelle Veränderungen hinsichtlich des Logos ergeben. Ich gehe aber mal davon aus, dass man weiter in Lila-Orange spielen darf.
    • Nach dem 20:17 Sieg gegen die Dukes ist die Galaxy vorzeitig Meister der GFL2. Schützenhilfe kam aus Nürnberg, welche Kirchdorf besiegten.
      Bei anhaltenden Nieselregen war es in Frankfurt ein bemerkenswert gutes Spiel. Die Galaxy hatte zwar nach der 17:0 Halbzeitführung die Offense in der Kabine vergessen, (hat man absichtlich gemacht, um Martin Latka in seinem letzten Heimspiel möglichst viel Spielanteile zu geben :top: ) aber am Ende hat es ja gereicht. 8)

      PS: Offiziell 7.056 Zuschauer. Rekord!
    • Und ich war das erste mal da.

      Das letzte mal das ich Amateur Football geschaut habe war ein German Bowl Finale (glaub Kiel hat gegen Braunschweig verloren oder so) im Waldstadion, hat mich damals aber nicht vom Hocker gerissen.
      Doch heute das im FSV Stadion war schon eine coole Atmosphäre, vom Spiel selber habe ich dank meines kleinen Sohnes (3 1/2 Jahre) ehrlich gesagt jetzt nicht so viel mitbekommen, denke aber werde nächste Saison, wenn es wieder 15 Uhr Spiele geben sollte, wieder mal vorbei kommen. War alles insgesamt besser als erwartet.

      Gruß isten
      SB50 Champion Anderson Barrett Brenner Brewer Bush Caldwell Colquitt Daniels T.Davis V.Davis Doss Ferentz Fowler Garcia Green C.Harris R.Harris Hillman Jackson Keo Kilgo Latimer Manning Marshall Mathis McCray McManus Miller Myers Nelson Nixon Norwood Osweiler Paradis Polumbus Ray Roby Sanders Schofield Siemian Smith Stewart Talib Thomas Thompson Trevathan Vasquez Walker Ward Ware Webster S.Williams Wolfe Anunike Bolden Bruton Clady Heuerman Sambrailo K.Williams
    • Ich wollte ja mal immer gegen die Galaxy spielen. Vielleicht sollte ich mal meinen faltigen Hintern bewegen und auf die Bandits Tryouts trainieren. :lol1
      Civilized men are more discourteous than savages because they know they can be impolite without having their skulls split, as a general thing. - Robert E. Howard
    • Saisonabschluss in Frankfurt. Da wird das vermeintlich entscheidende Aufsstiegsduell auf Grund des Verzichts des Gegners, durch ein Freundschaftsspiel mit Aufstiegsfeier ersetzt. Was erwartet man, rein sportlich gesehen, in so einem Fall? Wenig? Nichts?

      Geboten haben die London Warriors und die Frankfurt Galaxy, ein gutes, unterhaltsames Spiel, bei welchem man merkte das beide Teams gewinnen wollten. Gewonnen hat am Ende vor ca 5.500 Zuschauern die Galaxy mit 34:31.

      2016 darf man dann darauf gespannt sein, wie der Aufsteiger in der GFL auftreten wird.
    • Glaube das Frankfurt mit ihrem Kader auf jeden Fall mithalten können in der GFL. Der Coup mit Samsung als Sponsor könnte sogar aus Galaxy mittelfristig nen Big Playder in der GFL machen.

      Halte die diesjährige Vermarktungsstrategie in Frankfurt in großen Teilen für richtig und daher kann ich dem Verein auch den Sponsorencoup gönnen. :thumb:
    • El_hombre schrieb:

      Saisonabschluss in Frankfurt. Da wird das vermeintlich entscheidende Aufsstiegsduell auf Grund des Verzichts des Gegners, durch ein Freundschaftsspiel mit Aufstiegsfeier ersetzt. Was erwartet man, rein sportlich gesehen, in so einem Fall? Wenig? Nichts?

      Geboten haben die London Warriors und die Frankfurt Galaxy, ein gutes, unterhaltsames Spiel, bei welchem man merkte das beide Teams gewinnen wollten. Gewonnen hat am Ende vor ca 5.500 Zuschauern die Galaxy mit 34:31.

      2016 darf man dann darauf gespannt sein, wie der Aufsteiger in der GFL auftreten wird.
      War jetzt mein zweites Spiel. Ich versuche über die FG jetzt mein 3 1/2 Jahren alten Sohn an Football zu gewöhnen. Leider war weder die Hüpfburg noch der Kran da. Da war er schon etwas enttäuscht. Und Floyd Reloaded durfte ich nicht schauen, da er dann endgültig Heim wollte, da war ich dann traurig :D

      Das Spiel selber war unterhaltsam, soweit ich das mit ihm mitbekommen habe.

      Gruß isten
      SB50 Champion Anderson Barrett Brenner Brewer Bush Caldwell Colquitt Daniels T.Davis V.Davis Doss Ferentz Fowler Garcia Green C.Harris R.Harris Hillman Jackson Keo Kilgo Latimer Manning Marshall Mathis McCray McManus Miller Myers Nelson Nixon Norwood Osweiler Paradis Polumbus Ray Roby Sanders Schofield Siemian Smith Stewart Talib Thomas Thompson Trevathan Vasquez Walker Ward Ware Webster S.Williams Wolfe Anunike Bolden Bruton Clady Heuerman Sambrailo K.Williams
    • isten schrieb:

      El_hombre schrieb:

      Saisonabschluss in Frankfurt. Da wird das vermeintlich entscheidende Aufsstiegsduell auf Grund des Verzichts des Gegners, durch ein Freundschaftsspiel mit Aufstiegsfeier ersetzt. Was erwartet man, rein sportlich gesehen, in so einem Fall? Wenig? Nichts?

      Geboten haben die London Warriors und die Frankfurt Galaxy, ein gutes, unterhaltsames Spiel, bei welchem man merkte das beide Teams gewinnen wollten. Gewonnen hat am Ende vor ca 5.500 Zuschauern die Galaxy mit 34:31.

      2016 darf man dann darauf gespannt sein, wie der Aufsteiger in der GFL auftreten wird.
      War jetzt mein zweites Spiel. Ich versuche über die FG jetzt mein 3 1/2 Jahren alten Sohn an Football zu gewöhnen. Leider war weder die Hüpfburg noch der Kran da. Da war er schon etwas enttäuscht. Und Floyd Reloaded durfte ich nicht schauen, da er dann endgültig Heim wollte, da war ich dann traurig :D
      Das Spiel selber war unterhaltsam, soweit ich das mit ihm mitbekommen habe.

      Gruß isten
      Da gab es einige Änderungen vor dem Spiel.

      fr-online.de/region/frankfurt-…32109206.html?dmcid=sm_fb

    • exit schrieb:

      Ist es nicht vollkommen unerheblich wer da der Sponsor ist? Das sagt doch nichts darüber aus wie viel Geld da gezahlt wird.
      Ganz unerheblich ist es sicherlich nicht wenn ein so grosser Konzern da einsteigt (in der Annahme dass es nicht nur der lokale Vertreter ist). Denn einerseits steigen so grosse Konzerne in der Regel nicht mit ein paar hundert Euros ein, sondern haben Minimalbudget damit sich für die Aufwand/Ertrag lohnt. Dazu kommt, dass ein solcher Sponsor das Geschäftsmodell und darin enthaltene Zahlen durchaus etwas geprüft und für zumindest in Ordnung befunden haben wird. Als positiver Folgeeffekt werden nun sicherlich auch anderer Firmen auf die Galaxy aufmerksam und werden ein Sponsoring durchaus eher in Betracht ziehen.

      Die Wirkung eines solchen "Grosssponsors" sollte also durchaus positiv gesehen werden :ja: .
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • Na ja ich denke schon dass das sehr wahrscheinlich Samsung Deutschland sein wird. Wieso sollten die Minimalbudgets haben? Da schaut die Marketingabteilung wie viele Menschen damit erreicht werden können und versucht natürlich weniger Geld zu zahlen als der erwartete Rücklauf wird. Ich denke auch nicht das da Geschäftszahlen der Galaxy eine Rolle spielen. Ich kann mir eher vorstellen das man dem Wortwitz mit Samsung Galaxy und Frankfurt Galaxy nicht widerstehen konnte.

      Btw. In der NFLE war mit Skoda ja auch nicht irgendwer Sponsor, aber ich denke nicht das es da Geldberge von denen gab.

      Nicht falsch verstehen, kann sein das die da nen tollen Deal gemacht haben, aber für ist der Schluss große Firma gibt viel Geld auf keinen Fall zwingend zumal in diesem Fall Samsung sicher nicht der Bittsteller ist und nicht auf diesen Sponsoringdeal angewiesen ist.
      erstmals einen Beitrag wegzensiert bekommen. Bin ein Rebell :hinterha:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von exit ()

    • exit schrieb:

      Na ja ich denke schon dass das sehr wahrscheinlich Samsung Deutschland sein wird. Wieso sollten die Minimalbudgets haben? Da schaut die Marketingabteilung wie viele Menschen damit erreicht werden können und versucht natürlich weniger Geld zu zahlen als der erwartete Rücklauf wird. Ich denke auch nicht das da Geschäftszahlen der Galaxy eine Rolle spielen.
      Samsung Deutschland finde ich auch noch gross genug - mir geht es eher darum dass es nicht "der Frankfurter Vertragshändler um die Ecke" ist (wie dies teilweise der Fall ist bei den lokalen Franchises McDonald's / Burger King, der lokalen Auto-Niederlassung vor Ort, etc.). Und diese grossen Firmen verteilen ihre Werbeetats lieber in grossen Stücken an wenige, profesionelle Clubs die eine entsprechende Reichweite haben als an sehr viele kleine Clubs mit jeweils kleiner Reichweite - denn der Verwaltungsaufwand (selbst wenn die totale Reichweite gleich sein sollte) ist pro Sponsoring nicht so viel kleiner wenn es um tiefe vierstellige oder fünfstellige Bereiche geht. Ich selber kenne persönlich entsprechend zwei relativ gleichlautende Aussagen (Daimler in D und Credit Suisse in CH) die in etwas sagen "ihr könnt gerne einen fünfstelligen Betrag haben, dazu erwarten wir X'000 Zuschauer, XX Minuten TV-Zeit pro Woche und eine Blabla-Verbreitung in der Printpresse inkl. Fotos. Das sind Einstiegshürden, d.h. wir verhandeln darunter keinen kleineren Sponsoringdeal sondern es fängt dann eben erst an."

      Und sicherlich wird die Marketingabteilung die seriosität des Clubs durchaus entsprechend prüfen, dann das soll ja nicht nach hinten losgehen.
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • Ja, mag so sein, muss aber eben auch nicht. Das ist alles Mutmaßung.
      Ich kenne das nur vom Sponsoring von Techveranstaltungen das auch große Firmen wie MS oder IBM auch mal nur niedrige vierstellige Beträge rausgeben und dafür trotzdem groß plakatiert werden wollen (ja ist ne andere Baustelle, aber immerhin wird da direkt das Kernpublikum angesprochen).

      Wie gesagt, kann alles sein und wenn ja sei es ihnen gegönnt, aber solange man nichts weiß ist das alles Spekulation.
      erstmals einen Beitrag wegzensiert bekommen. Bin ein Rebell :hinterha:
    • Uuuund das wars dann wohl für die Galaxy :
      football-aktuell.de/cgi-bin/ne…rtikel=144601394250231930

      Wer sich nicht anmelden kann die Zusammenfassung:
      - Klage von der NFL wegen des Namens am Hals
      - Geschäftsführer hats verschwiegen und wurde gefeuert
      - Spielbetrieb daher sicherlich in Gefahr, denn Samsung will sicherlich die Galaxy sponsern und nicht unbedingt einen anderen Club...
      Formely known as "MaG". That´s all.
    • Mämpel hat anscheinend seit über einem halben Jahr die Abmahnung da liegen und niemanden darüber informiert. Auch hat er vorgegeben mit der NFL eine Einigung über die Namesrechte erzielt zu haben und daß diese sicher seien. Dazu sind in den letzten Monaten mehrere wichtige Personen des Spielbetriebs entlassen worden, so wie bisher zu verstehen aus persönlichen Differenzen mit Mämpel.
      Natürlich viel Gerüchteküche zur Zeit, aber ich denke daß diese personifizierte und etwas unproffessionelle Vereins/Betriebsstruktur wie in Frankfurt die Achillesferse bei der Geschichte ist
    • -snoopy- schrieb:

      Mämpel hat anscheinend seit über einem halben Jahr die Abmahnung da liegen und niemanden darüber informiert. Auch hat er vorgegeben mit der NFL eine Einigung über die Namesrechte erzielt zu haben und daß diese sicher seien. Dazu sind in den letzten Monaten mehrere wichtige Personen des Spielbetriebs entlassen worden, so wie bisher zu verstehen aus persönlichen Differenzen mit Mämpel.
      Natürlich viel Gerüchteküche zur Zeit, aber ich denke daß diese personifizierte und etwas unproffessionelle Vereins/Betriebsstruktur wie in Frankfurt die Achillesferse bei der Geschichte ist
      Was übrig bleibt ist der Aufstieg. Ohne die ganze Geschichte hätte es Universe nicht erreicht.
      Jetzt muß man schauen, wie der Verein als Universe seinen Platz in der GFL findet.

    • Benutzer online 1

      1 Besucher