Was war dein letzter Film?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      markus1983 schrieb:

      ...Mittelteil zieht sich generell unnötig in die Längt...
      ...was aber inhaltlich dem Buch entspricht. HDR ist unterm Strich - Tom B. wird natürlich vermißt - erfreulich dicht an den Büchern, ganz im Gegenteil zu der unsäglichen "Hobbit"-Verfilmung, mit der Jackson mMn ja im Grunde die literarische Vorlage in Stücke reißt.

      I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3
    • Neu

      Papa Koernaldo schrieb:

      markus1983 schrieb:

      ...Mittelteil zieht sich generell unnötig in die Längt...
      ...was aber inhaltlich dem Buch entspricht. HDR ist unterm Strich - Tom B. wird natürlich vermißt - erfreulich dicht an den Büchern, ganz im Gegenteil zu der unsäglichen "Hobbit"-Verfilmung, mit der Jackson mMn ja im Grunde die literarische Vorlage in Stücke reißt.
      Ich find den zweiten Teil auch unfassbar langatmig - im Extended Cut nochmal umso mehr. Nur weil's im Buch auch so ist, ist das ja nicht zwingend gut für den Film.
    • Neu

      war diese Woche in Green Book. 2 tolle Hauptdarsteller in einer wirklich gut und unterhaltsam erzählten Story, die prinzipiell von dem brachialen Aufeinandertreffen zweier völlig verschiedener Welten lebt, die aufgrund der Umstände während der gemeinsamen Reise immer mehr Verständnis für die Sichtweise des anderen entwickeln.

      9/10

      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • Lords of Chaos

      Neu

      Lords of Chaos (2018)

      Ein Film über Euronymous / Mayhem / Black Metal
      Von den Anfängen der norwegischen Black Metal Band Mayhem, dem Suizid von Dead und dem wachsenden Konflikt zwischen Euronymous und Grishnack.
      Denke der Film ist auch Interessant für jemanden, der sich nicht mit Black Metal auskennt bzw. nicht in der Szene war. Ich denke vieles ist sehr nahe an
      den wahren Ereignissen angelegt, und auch die kleinen Sachen wie z.B. der Hass aus Schweden Death Metal und Morbid Angel sowie die Schulden von
      Euronymous an Grishnack werden angerissen.

      Und wenn man denkt... Moment... den einen kenne ich doch? Ja, das ist Wilson Gonzalez Ochsenknecht.

      Ich gebe den Film mal 8 von 10


      <3
    • Neu

      Deadpool 2

      Gute Unterhaltung, aber ich hatte mir mehr versprochen. Nehmt doch endlich mal die Sch*** Romantikstorylines aus sowas raus.

      Ich hab mich allerdings weggeworfen bei der ganzen X-Force Nummer

      Hätte mir ein bisschen mehr Kick-Ass Konsequenz gewünscht
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Neu

      Bay Araya schrieb:

      WolfsburgerJung schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Nehmt doch endlich mal die Sch*** Romantikstorylines aus sowas raus.
      Was das in Teil 2 nicht schon deutlich weniger?
      Spoiler anzeigen
      Seine Holde geht doch schon recht früh über den Jordan...

      Spoiler anzeigen
      hat er nicht dutzende Visionen von ihr?

      Das mag sein. Wahrscheinlich sind mir zu viele Teile des Films schon wieder entfallen... 8|
    • Benutzer online 1

      1 Besucher