Lohnt sich ein Spiel der Miami Hurricanes?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lohnt sich ein Spiel der Miami Hurricanes?

      Hallo,
      :) ich habe mich gerade hier angemeldet, da ich gesehen habe, dass dies hier ein ziemlich cooles Forum ist.
      Und ich habe dann auch gleich mal eine Frage!
      Und zwar fliege ich im Oktober nach Miami und wenn man schon mal dort ist will ich auf jeden fall ein Football Spiel sehen! Leider ist während meines Aufenthalt in maimi kein Spiel der Miami dolphins. Ich bin vom 14-24 .10 2015 in Miami. Aber ich habe schon herraus gefunden das die Miami Hurricanes im Sun Live Stadium am 17.10.2015 gegen die Virgina Tech spielen. Nun ist meine Frage ob es sich lohnt so ein Spiel anzuschauen, weil es ja "nur" eine Unimanschaft ist? Ich bin jetzt nicht der Football Freak aber es sollte schon etwas stimmung im Stadium sein. Leider finde ich im internet überhaupt keine Informationen da rüber und ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

      ach ja und sind die Preise realistisch? hab hier mal ein Link zu den Preisen.

      superticketladen.com/tix/miami…l-10-17-2015-2491239.aspx


      Über eine Antwort würde ich mich riesig Freuen!
      Vielen Dank im Vorraus!
    • Also mit dem Argument "nur eine Unimannschaft" wirst du hier wahrscheinlich größtenteils auf ein paar verschmitzte Lacher stoßen ;) College Football hat in den Staaten einen sehr hohen Stellenwert und oft sind die Spiele mit die Stimmungsvollsten, die du drüben finden kannst. In manchen Stadien (Michigan, Penn State u.a.) sind an den Spieltagen über 100.000 Zuschauer, da geht es schon gut ab.

      Zu den Hurricanes: Die Stimmung ist im Sun Life Stadium leider nicht mehr mit der im alten Orange Bowl zu vergleichen. Trotzdem sollte ein Spiel gegen Virginia Tech genug Zuschauer anziehen und interessant werden. Das Stadion wird außerdem gerade renoviert und vielleicht tragen einige der Veränderungen (z.B. Plätz näher am Feld) zu einer besseren Stimmung bei. Ich würde auf jeden Fall zuschlagen.

      Für Tickets guckst du am besten bei Ticketmaster oder stubhub. Bei stubhub geht es ab 25 Dollar los, da solltest du also recht günstig gute Plätze finden können.

      stubhub.com/miami-hurricanes-f…10-17-2015/event/9233059/
      BMG - CANUCKS - GIANTS - DOLPHINS
    • Wir waren letztes Jahr da gegen Kansas. War nicht besonders voll, dafür sehr heiß.

      Bei den Preisen, die aufgerufen werden, kannst Du nicht viel falsch machen. Hurricanes sind zwar mehr ein totales Topteam, aber Du wirst schon einen tollen Nachmittag haben.
    • Ich würde auf jeden Fall NICHT über die von dir verlinkte Seite kaufen. In deren AGB findet sich der Hinweis, dass bei Streitigkeiten ein Schiedsverfahren stattfindet. Wenn man dies ausschließen möchte, muss man schriftlich widersprechen.

      Davon ab musst du dir über Mangel an Stimmung wohl keine Sorgen machen.
    • Wenn du Sportfan bist, dann schau dir das Spiel an. Komm ein bisschen früher, mach ein bisschen beim Tailgating mit und verbring Zeit vor dem Stadion in guter Athmosphäre. Ich war 2009 in Miami bei einem Spiel der Hurricanes gegen VT, war nicht extrem voll im Stadion, aber insgesamt ein gutes Erlebnis.

      Wegen Tickets: Komische Seite die du da verlinkt hast. Versuche Tickets über Ticketmaster/Ticketexchange/Stubhub zu bekommen, das ist gar kein Problem. Oder sogar an der Stadionkasse oder am Parkplatz vor dem Stadion. So komische Zwischenhändler meide ich und würde es jedem anderen auch empfehlen! Die spezielle Seite schaut nach einer ganz billigen deutsche Adaption an eine US-Ticketseite aus, nicht allzu seriös nach meiner Beurteilung.
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • Lyle Alzado schrieb:

      Das solltest Du dir auf jeden Fall gönnen. Im Gegensatz zu NFL-Spielen ist das Publikum hier nicht ausschließlich mit dem Holen und "Wegbringen" von Speis & Trank beschäftigt :ja:

      Das halte ich jetzt aber stark übertrieben. ;) Beim College kann man sich außerdem garnichts zu trinken holen, weil man aus den viel zu engen Bänken garnicht rauskommt. Ansonsten würden die Amis es auch da machen. :D

      Ich bin jedes Jahr sowohl bei College als auch bei NFL Spielen. Und die NFL gefällt mir persönlich dann doch deutlich besser, was die Stimmung und vor allem sportliches Niveau angeht. Nichtsdesto trotz finde auch ich ein College Spiel immer besuchenswert. Also hin da! :)
      NFL "Tour" 2017:
      19.11.2017 Patriots@Raiders, Estadio Azteca — Mexico City, Mexico 8o
    • okay cool vielen Danke euch allen für die schnellen antworten!!

      Ich hab mir gerade 2 Karten über StubHub bestellt :)

      wisst ihr vllt ob ich das richtig verstanden habe das ich die Tikets erst 5 Tage vor Spielbeginn ausdrucken kann?
    • Richtige Entscheidung. :) Viel Spaß! Und sei vor allem früh da, um das Tailgating zu erleben.

      Zum Ticjet: das klingt danach als hättest du ein Ticket gekauft, welches der Verkäufer selbst erst 5 Tage vorher bekommt. Das ist nichts ungewöhnliches. Bekommst du es dann per Email?
      NFL "Tour" 2017:
      19.11.2017 Patriots@Raiders, Estadio Azteca — Mexico City, Mexico 8o
    • Gronk schrieb:

      Lyle Alzado schrieb:

      Das solltest Du dir auf jeden Fall gönnen. Im Gegensatz zu NFL-Spielen ist das Publikum hier nicht ausschließlich mit dem Holen und "Wegbringen" von Speis & Trank beschäftigt :ja:
      Das halte ich jetzt aber stark übertrieben. ;) Beim College kann man sich außerdem garnichts zu trinken holen, weil man aus den viel zu engen Bänken garnicht rauskommt. Ansonsten würden die Amis es auch da machen. :D

      Ich bin jedes Jahr sowohl bei College als auch bei NFL Spielen. Und die NFL gefällt mir persönlich dann doch deutlich besser, was die Stimmung und vor allem sportliches Niveau angeht. Nichtsdesto trotz finde auch ich ein College Spiel immer besuchenswert. Also hin da! :)
      Da hast Du mich jetzt aber voll erwischt ;) Das letzte Mal, das ich ein Collegegame aus dem Publikum heraus verfolgt habe, ist 10 Jahre her. Seitdem immer von der Teamzone aus :tongue2: Aber aufgrund der Alubänke gegenüber der Einzelsitze in vielen NFL-Stadien ist doch da viel mehr Bewegungsfreiheit auf der Tribüne. Ausserdem gibts in vielen Collge-Stadien keinen Alkohol, da blieben die von alleien sitzen - oder so ähnlich ;) Das bei einem Spiel gegen Kansas keien Stimmung aufkommt, erklärt sich ja von selbst :neubi:
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • Gronk schrieb:

      Lyle Alzado schrieb:

      Das solltest Du dir auf jeden Fall gönnen. Im Gegensatz zu NFL-Spielen ist das Publikum hier nicht ausschließlich mit dem Holen und "Wegbringen" von Speis & Trank beschäftigt :ja:
      Das halte ich jetzt aber stark übertrieben. ;) Beim College kann man sich außerdem garnichts zu trinken holen, weil man aus den viel zu engen Bänken garnicht rauskommt.
      Das mag für vereinzelte Collegestadien stimmen - im angefragten Stadion in Miami ist das bei Dolphins und Hurricanes das identische Stadion und macht daher keinen Unterschied ;) (ist aber ein verdammt enges Stadion :ja: ). Problem ist da eher dass man bei einigen Collegespielen im Stadion gar kein Bier bekommt (Miami bin ich mir nun gar nicht sicher, Rutgers oder FAU gab es aber zB definitiv keins).

      Gronk schrieb:

      Lyle Alzado schrieb:

      Das solltest Du dir auf jeden Fall gönnen. Im Gegensatz zu NFL-Spielen ist das Publikum hier nicht ausschließlich mit dem Holen und "Wegbringen" von Speis & Trank beschäftigt :ja:
      Ich bin jedes Jahr sowohl bei College als auch bei NFL Spielen. Und die NFL gefällt mir persönlich dann doch deutlich besser, was die Stimmung und vor allem sportliches Niveau angeht. Nichtsdesto trotz finde auch ich ein College Spiel immer besuchenswert. Also hin da! :)
      Bei der Stimmung kommt es denke ich extrem auf das Heimteam und die "Fanbase" sowie das Spiel und die Bedeutung (Rivalry, Play-Off-Quali, etc.) an - bei NFL und College. Ich war bei beiden "Ligen" bei stimmungsvollen und eher langweiligen Spielen. Kann man denke ich nicht pauschalieren :madness . Und auch das Niveau ist bei einer guten College-Begegnung nicht unbedingt schlechter als bei einem schwachen NFL-Spiel.
      RAIDER NATION - the team’s roots might be in Oakland, but this is California’s NFL team.
    • Gronk schrieb:

      Richtige Entscheidung. :) Viel Spaß! Und sei vor allem früh da, um das Tailgating zu erleben.

      Zum Ticjet: das klingt danach als hättest du ein Ticket gekauft, welches der Verkäufer selbst erst 5 Tage vorher bekommt. Das ist nichts ungewöhnliches. Bekommst du es dann per Email?
      also dirket nach der Bestellung hab ich eine Mail bekommen wo dies drin steht.

      Your tickets will be ready to print on Monday, 10/12/2015
      Important: You will not be able to print your tickets or scan mobile tickets at the venue. Make sure you print your tickets at home before you go.

      Also reicht es auch nicht die Tickets auf dem Handy vorzuzeigen. Aber ich werd wohl vor Ort eine Stelle finden wo ich diese ausdrucken kann.
    • Also bei mir waren die Tickets immer wesentlich früher geliefert. Zb für ein Spiel im September habe ich die Karten schon bekommen

      Sonst im hotel ausdrucken .
      ------
      Live gesehen:
      Atlanta Falcons, Baltimore Ravens, Cleveland Browns, Detroit Lions, Houston Texans, Jacksonville Jaguars, Kansas City Chiefs, LA Rams, Miami Dolphins, Minnesota Vikings, New England Patriots, NY Giants, NY Jets, New Orleans Saints, Oakland Raiders , Pittsburgh Steelers, San Diego Chargers, San Francisco 49ers
    • Lyle Alzado schrieb:

      Gronk schrieb:

      Lyle Alzado schrieb:

      Das solltest Du dir auf jeden Fall gönnen. Im Gegensatz zu NFL-Spielen ist das Publikum hier nicht ausschließlich mit dem Holen und "Wegbringen" von Speis & Trank beschäftigt :ja:
      Das halte ich jetzt aber stark übertrieben. ;) Beim College kann man sich außerdem garnichts zu trinken holen, weil man aus den viel zu engen Bänken garnicht rauskommt. Ansonsten würden die Amis es auch da machen. :D
      Ich bin jedes Jahr sowohl bei College als auch bei NFL Spielen. Und die NFL gefällt mir persönlich dann doch deutlich besser, was die Stimmung und vor allem sportliches Niveau angeht. Nichtsdesto trotz finde auch ich ein College Spiel immer besuchenswert. Also hin da! :)
      Da hast Du mich jetzt aber voll erwischt ;) Das letzte Mal, das ich ein Collegegame aus dem Publikum heraus verfolgt habe, ist 10 Jahre her. Seitdem immer von der Teamzone aus :tongue2: Aber aufgrund der Alubänke gegenüber der Einzelsitze in vielen NFL-Stadien ist doch da viel mehr Bewegungsfreiheit auf der Tribüne. Ausserdem gibts in vielen Collge-Stadien keinen Alkohol, da blieben die von alleien sitzen - oder so ähnlich ;) Das bei einem Spiel gegen Kansas keien Stimmung aufkommt, erklärt sich ja von selbst :neubi:

      :tongue2:


      trosty schrieb:

      Gronk schrieb:

      Lyle Alzado schrieb:

      Das solltest Du dir auf jeden Fall gönnen. Im Gegensatz zu NFL-Spielen ist das Publikum hier nicht ausschließlich mit dem Holen und "Wegbringen" von Speis & Trank beschäftigt :ja:
      Das halte ich jetzt aber stark übertrieben. ;) Beim College kann man sich außerdem garnichts zu trinken holen, weil man aus den viel zu engen Bänken garnicht rauskommt.

      Gronk schrieb:

      Lyle Alzado schrieb:

      Das solltest Du dir auf jeden Fall gönnen. Im Gegensatz zu NFL-Spielen ist das Publikum hier nicht ausschließlich mit dem Holen und "Wegbringen" von Speis & Trank beschäftigt :ja:
      Ich bin jedes Jahr sowohl bei College als auch bei NFL Spielen. Und die NFL gefällt mir persönlich dann doch deutlich besser, was die Stimmung und vor allem sportliches Niveau angeht. Nichtsdesto trotz finde auch ich ein College Spiel immer besuchenswert. Also hin da! :)
      Bei der Stimmung kommt es denke ich extrem auf das Heimteam und die "Fanbase" sowie das Spiel und die Bedeutung (Rivalry, Play-Off-Quali, etc.) an - bei NFL und College. Ich war bei beiden "Ligen" bei stimmungsvollen und eher langweiligen Spielen. Kann man denke ich nicht pauschalieren :madness . Und auch das Niveau ist bei einer guten College-Begegnung nicht unbedingt schlechter als bei einem schwachen NFL-Spiel.

      Ja klar, gibt es in beiden Ligen solche und solche (ich war mal bei Texans@Titans als letztgenannte schon raus waren. Das war fürchterlich. :mrgreen: ). Das Niveau finde ich persönlich bei den College Spielen aber schon erkennbar niedriger. Oftmals gibt es immer dieselben vier Spielzüge und geworfen wird immer auf denselben WR/TE. Vielleicht war ich auch immer nur bei den falschen Spielen. ;) Natürlich gibt es auch gute Begegnungen. Aber beim Gros der Spiele ist m.E. das Niveau deutlich niedriger als in der NFL. Insbesonder die Defense ist oft völlig überfordert.

      Kevin1506 schrieb:

      Gronk schrieb:

      Richtige Entscheidung. :) Viel Spaß! Und sei vor allem früh da, um das Tailgating zu erleben.

      Zum Ticjet: das klingt danach als hättest du ein Ticket gekauft, welches der Verkäufer selbst erst 5 Tage vorher bekommt. Das ist nichts ungewöhnliches. Bekommst du es dann per Email?
      also dirket nach der Bestellung hab ich eine Mail bekommen wo dies drin steht.
      Your tickets will be ready to print on Monday, 10/12/2015
      Important: You will not be able to print your tickets or scan mobile tickets at the venue. Make sure you print your tickets at home before you go.

      Also reicht es auch nicht die Tickets auf dem Handy vorzuzeigen. Aber ich werd wohl vor Ort eine Stelle finden wo ich diese ausdrucken kann.

      Sehr häufig kommen die Tixx früher. Ansonsten halt im Hotel ausdrucken.
      NFL "Tour" 2017:
      19.11.2017 Patriots@Raiders, Estadio Azteca — Mexico City, Mexico 8o
    • Stimmungsmässig waren die Spiele @ Texas A&M und South Carolina bislang das Beste, was ich live erleben durfte. Da kommen auch meine drei Super Bowl Besuche nicht ran. Das Spielniveau ist natürlich ein deutlich anderes als in der NFL, was für mich aber gerade den Reiz ausmacht. Da Missouri in der Big XII/SEC spielt, hatte ich meist Glück mit dem Niveau, aber natürlich waren da auch echte "Gurken" dabei.

      Ich bin in erster Linie wegen der NFL zum Collegefootball gekommen. Mich interessierte damals der Pre-Draft Hype um Steve McNair und wollte etwas aus seiner Collegezeit sehen. Dass es sich dahingehend entwickelt, dass ich mittlerweile Collegefootball deutlich interessanter als die druchgescriptete NFL empfinde, hätte ich auch nicht gedacht. Aber das mag auch durch die perönlichen Erlebnisse mit Missouri begründet sein, also schwer subjektive Sicht ;)
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • Lyle Alzado schrieb:

      Stimmungsmässig waren die Spiele @ Texas A&M und South Carolina bislang das Beste, was ich live erleben durfte. Da kommen auch meine drei Super Bowl Besuche nicht ran. Das Spielniveau ist natürlich ein deutlich anderes als in der NFL, was für mich aber gerade den Reiz ausmacht. Da Missouri in der Big XII/SEC spielt, hatte ich meist Glück mit dem Niveau, aber natürlich waren da auch echte "Gurken" dabei.

      Ich war 2013 beim SEC Finale in Atlanta. Das war stimmungsmäßig der Ober-Hammer. Einigen wir uns darauf, dass es in beiden Ligen Picknick-Stimmung und gute Stimmung gibt. :)

      Lyle Alzado schrieb:

      Ich bin in erster Linie wegen der NFL zum Collegefootball gekommen. Mich interessierte damals der Pre-Draft Hype um Steve McNair und wollte etwas aus seiner Collegezeit sehen. Dass es sich dahingehend entwickelt, dass ich mittlerweile Collegefootball deutlich interessanter als die druchgescriptete NFL empfinde, hätte ich auch nicht gedacht. Aber das mag auch durch die perönlichen Erlebnisse mit Missouri begründet sein, also schwer subjektive Sicht

      Ich habe ja auch vollstes Verständnis dafür, wenn sich jemand für College Football begeistert. Zwei meiner Freunde gucken inzwischen nur noch College und überhaupt kein NFL mehr (oder nur noch Highlight Spiele). Ich habe auch mal versucht, mich intensiv für College zu interessieren. Aber der Funke ist einfach nicht übergesprungen. Wie du schon schriebst: jeder hat seine subjektive Sicht. :)
      NFL "Tour" 2017:
      19.11.2017 Patriots@Raiders, Estadio Azteca — Mexico City, Mexico 8o
    • Ich seh jetzt erst Deine "Bottomline" - @ Notre Dame :eek: Das steht seit 2000 (als wir gegen deren Alumnis gespielt haben) auch noch bei mir auf dem Zettel. Schade, das die CHoF mittlerweile nicht mehr dort ist. Wenn ich allerdings an die HoF in Canton/OH denke, versäumt man da mglw. nicht soo viel.
      [SIGPIC][/SIGPIC]
    • Lyle Alzado schrieb:

      Ich seh jetzt erst Deine "Bottomline" - @ Notre Dame :eek: Das steht seit 2000 (als wir gegen deren Alumnis gespielt haben) auch noch bei mir auf dem Zettel. Schade, das die CHoF mittlerweile nicht mehr dort ist. Wenn ich allerdings an die HoF in Canton/OH denke, versäumt man da mglw. nicht soo viel.

      Auf Notre Dame freue ich mich auch schon tierisch. :) Kleiner Wermutstropfen: Das Spiel ist gegen UMass, was wohl für ein 50:3 spricht.
      NFL "Tour" 2017:
      19.11.2017 Patriots@Raiders, Estadio Azteca — Mexico City, Mexico 8o
    • Benutzer online 1

      1 Besucher