Endlich Playoffs! - Oder doch "Playoffs? - We just want to win a game"?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Endlich Playoffs! - Oder doch "Playoffs? - We just want to win a game"?

      Wer schafft es 2015 in die Playoffs und beendet die Durststrecke? 54
      1.  
        Buffalo Bills (21) 39%
      2.  
        Cleveland Browns (3) 6%
      3.  
        Jacksonville Jaguars (0) 0%
      4.  
        Miami Dolphins (25) 46%
      5.  
        Oakland Raiders (6) 11%
      6.  
        St. Louis Rams (8) 15%
      7.  
        Tampa Bay Buccaneers (1) 2%
      8.  
        Tennessee Titans (1) 2%
      9.  
        Keiner - aber es gibt immer ein nächstes Jahr... (8) 15%
      Endlich ist es soweit - heute abend startet die NFL in ihre 50. Saison (deshalb ist die 50 auf dem Feld jetzt überall gold-farbig, falls ihr euch das fragt - you're welcome! ;) ) und wie alle Jahre wieder stehen alle Teams zu Beginn bei 0 Siegen. Und damit wachsen natürlich die Hoffnungen, vor allem bei den Franchises, welche die Playoffs nur noch aus längst vergangener Zeit in Erinnerung haben, oder (für die jungen Bills-Fans z.B.) nur vom Hören-Sagen kennen. Aber vielleicht ist es ja dieses Jahr endlich soweit. Schauen wir doch mal auf die 8 Teams, welche die längste Playoff-Durststrecke hinter sich haben und was eventuell Hoffnungen auf das Ende machen könnte. Und dann will ich eure Einschätzung hören. Wer packt's und für wen heißt es auch dieses Mal: "There is always next year ... "


      Buffalo Bills
      Es gab mal eine Zeit, da waren die Bills Stammgast nicht nur in den Playoffs, sondern sogar im SuperBowl. Opa 12er kann euch dazu vielleicht ein paar Geschichten erzählen... ;) Spaß beiseite. Die Bills warten nun tatsächlich seit 15 Jahren auf Spiele in der Post-Season mit eigener Beteiligung. Dieses Jahr gibt es nun tatsächlich so etwas wie Euphorie im Westen New Yorks. Grund dafür ist zum einen der neue Coach Rex Ryan, zum anderen aber vielleicht das beste Roster seit eben diesen Tagen in den 90ern, wobei QB noch ein Fragezeichen ist und bleibt. Aber ansonsten hat man Playmaker in der Offense auf RB (McCoy) oder WR (Watkins) und dazu eine Defense, die vor Talent nur so strotzt, insbesondere in der Line.

      letzte Playoff-Teilnahme: 1999 - @ Tennessee
      letzter Playoff-Sieg:1995 - vs. Miami Dolphins


      Oakland Raiders
      Ähnlich wie die Bills waren auch die Raiders ein Team, welches früher regelmäßig im Januar noch Spiele austragen konnte. Allerdings ist dies nun schon bereits 12 Jahre her und während Buffalo immerhin mal zwischendrin eine winning Season hatte, müssen die Raiders seit 2002 auf eine Spielzeit mit mehr Siegen als Niederlagen warten. Könnte die Durststrecke dieses Jahr zu Ende gehen? Hoffnungen machen sicherlich die First Round Picks Khalil Mack (2014) und Amari Cooper (2015), der mit Carr ein neues QB-WR Traumduo bilden könnte. Dazu kommt mit Jack Del Rio ein Mann an die Goldküste, der die Playoffs schon mit Jacksonville erreicht hat. Und die AFC-West scheint auch enger zusammen zu rücken. Ob es aber schon dieses Jahr langt?

      letzte Playoff-Teilnahme: 2002 - vs. Tampa Bay Buccaneers (SB XXXVII)
      letzter Playoff-Sieg: 2002 - vs. Tennessee


      Cleveland Browns
      Genau so lange wie Oakland, warten nun die Browns-Fans auf eine Teilnahme in der Postseason. Und während man in Oakland immerhin so etwas wie einen Hoffnungsschimmer erleben kann, mit QB, WR und RB, sowie einem dominanten Defender in Sichtweite, so hat man Zweifel, ob man da in Cleveland bereits so weit ist. QB? Josh McCown ist lediglich eine Übergangslösung - bis Manziel dann irgendwann übernehmen soll. Ob er die Lösung ist? WR scheint jetzt auch nicht sonderlich viel Hoffnung zu machen, RB scheint ein Fragezeichen, bleibt die Defense. Die hatte aber letztes Jahr gegen den Run die schlechtesten Werte aller Teams. Sieht mehr nach 'Next Year' aus...

      letzte Playoff-Teilnahme: 2002 - @ Pittsburgh Steelers
      letzter Playoff-Sieg: 1994 - vs. New England Patriots


      St. Louis Rams
      Mittlerweile auch schon 10 Jahre her, seit die Rams die Post-Season erreicht haben. Damals waren noch Teile der goldenen Zeit im Roster, wie ein Marshall Faulk oder Tory Holt. Heute nun setzt man die Hoffnungen hauptsächlich auf eine D-Line, welche das Potential hat dominant zu sein, und auf einen QB, der in Philadelphia ausgemustert wurde. Wird spannend zu verfolgen, wer beim Tausch Nick Foles/Sam Bradford letztendlich den besseren Schnitt gemacht hat. Und dann ist da natürlich noch Todd Gurley, der allerdings erst im Laufe der Saison fit sein dürfte. Aber wenn er dann seine Leistung wie bei den Georgia Bulldogs abrufen kann... Watch Out!

      letzte Playoff-Teilnahme: 2004 - @ Atlanta
      letzter Playoff-Sieg: 2004 - @ Seattle


      Jacksonville Jaguars
      Im Norden Floridas wartet man nun auch schon 7 Jahre auf die Playoff-Teilnahme. Seit Jack Del Rio die Jags verlassen musste, hat sich dort kein Erfolg mehr eingestellt. Dieses Jahr konnte man in der Pre-Season so etwas wie einen Hoffnungsstreif am Horizont entdecken: QB Blake Bortles scheint sich prächtig entwickelt zu haben, bleibt die Frage ob er genug Hilfe um sich herum hat. T.J. Yeldon kam per Draft aus Alabama - wird er eher ein Lacy, oder ein Richardson? TE Julius Thomas fällt verletzungsbedingt bereits bis zu 4 Wochen aus. Und in der D muss man gleich komplett auf den First-Round-Pick verzichten. DE Dante Fowler verletzte sich noch bevor die Pre-Season begann.

      letzte Playoff-Teilnahme: 2007 - vs New England
      letzter Playoff-Sieg: 2007 - @ Pittsburgh


      Tampa Bay Buccaneers
      Die Leidensgenossen aus dem südlichen Teil des Bundesstaates Florida haben die gleiche Durststrecke hinter sich: Ebenfalls seit 7 Jahren hofft man vergeblich auf die Post-Season, wobei man 2010 mit 10-6 nur haarscharf dran vorbei schrammte. Dieses Jahr nun ruhen die Hoffnungen auf dem First Overall Pick Jameis Winston und einer Offense, die durchaus Firepower hat: Vincent Jackson und Mike Evans auf WR, ein neu-motivierter Doug Martin als Ballträger, dazu Top-Defense-Leute wie Lavonte David (LB) und Gerald McCoy (DT). Plus: Die NFC South wahr letztes Jahr so schlecht wie keine andere Division, da scheint der Sprung von Last to First kein so weiter Weg zu sein.

      letzte Playoff-Teilnahme: 2007 - vs New York Giants
      letzter Playoff-Sieg: 2002 - vs. Oakland (SuperBowl XXXVII)


      Tennessee Titans
      Auch schon 6 Jahre wartet man in Nashville auf eine Playoff-Teilnahme, zuletzt schien man so weit weg, wie noch nie, seit man nach Tennessee umgezogen war: 2 Siege sind Negativ-Rekord für die Titanen. Ebenfalls wie in Tampa beruhen die Hoffnungen auf den neuen Signal-Caller und 2nd Overall Pick Marcus Mariota. Der machte in der Pre-Season eine gute Figur, aber die Frage stellt sich, wer noch? Denn viel Talent scheint man im aktuellen Roster der Titans zu vermissen, sowohl auf den Skill-Positionen, als auch in der Line und in der Defense, vielleicht mit Ausnahme von DT Jurrell Cassey. Langt das um hinter den scheinbar übermächtigen Colts zumindest einen Wildcard-Platz anstreben zu können?

      letzte Playoff-Teilnahme: 2008 - vs. Baltimore
      letzter Playoff-Sieg: 2003 - @ Baltimore


      Miami Dolphins
      Und auch das dritte Team Floridas gehört zu denen, die seit über 5 Jahren vergeblich auf eine Playoff-Teilnahme wartet. Lang vorbei sind die Zeiten Marinos, als die Post-Season förmlich jedes Jahr gebucht werden konnten. Nun hat man aber erstmals seit dieser Zeit wieder Hoffnung auf einen Franchise-QB: Ryan Tannehill hat sich richtig gut entwickelt, dazu wurde in der Free Agency nicht gekleckert sondern richtig geklotzt: Mit Ndamukong Suh hat man den teuersten (und besten?) Free Agent an den Haken bekommen? Damit sollte die Line nun zu einer der Besten der Liga gehören. Bleibt die Frage nach dem Rest und ob man mit New England endlich wieder mit konkurrieren kann. Und dann ist da ja noch der ewige Rivale der 90er - erleben wir ein Revival dieser Zeit mit einem Kampf von Miami vs. Buffalo um die Divisions-Krone?

      letzte Playoff-Teilnahme: 2008 - vs. Baltimore
      letzter Playoff-Sieg: 2000 - vs. Indianapolis


      Und jetzt seid ihr dran ... wieviel dieser 8 dürfen wir 2015/16 in der Post-Season begrüßen?
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von aikman ()

    • Ich würde auf die Rams tippen. Das Team deutet schon seit Jahren ihr Potential an. Die Defense ist steinhart und der Foles Trade macht mich als Rams Sympathisant sehr optimistisch. Da die 49ers nach dieser Offseason ziemlich angeschlagen auf mich wirken und ich davon ausgehe dass die Divison Spiele gegen Seattle und Arizona gesplittet werden sehe ich die Rams durchaus auf einem WC Spot.
    • Ich könnte mir gut vorstellen, das die Bills oder Dolphins aufgrund ihrer Defense eine gute Chance auf eine Wildcard haben. Den Bills würde ich es echt gönnen. Tendenziell sehe ich die Chancen für die Dolphins aber noch etwas höher. Grund sind die etwas besseren Vorzeichen in der Offense (QB Tannehill).
      Excuses are for losers!
    • Trotz Fanbrille und schwacher NFC South glaube ich nicht, dass die bucs in den nächsten 2 Jahren in die PO's rutschen. Wobei alle Zähler stehen auf null und sag niemals nie.........

      Sollten die bucs wie letzte Saison so abstinken, dann wird Liebchen und sein Licht eh Geschichte sein und das rebuilding fängt wieder von vorne an X(

      Obwohl ich Ryan nicht mag, würde ich am liebsten die Bills in den PO's sehen.
    • Zwei Spieltage vor Ende der Saison heißt es für alle 8 oben aufgezählten Teams: "There is always a next year". Keines wird eine positive Bilanz erzielen und keines schafft die Playoffs, das steht bereits jetzt fest.
      "Jason Witten is the standard as a person and as a football player" (Jason Garrett)