FC Schalke 04

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Angebot geschickt. Nie mit dem Spieler direkt zu sprechen halte ich für einen bescheidenen Schachzug des Vereins.
      Sicherlich kommen da durch den Berater auch genug Probleme mit rein aber diese Handhabe, wo man sich täglich über den Weg läuft und es dann nicht hinbekommt, sich mal zusammen zu setzen.
      Heidel hat nicht einmal gesagt, dass man sich mit ihm zusammensetzen wollte etc....
      Bitter...
      Go Steelers 8)
    • huesla schrieb:

      DaFür mich ist Heidel ein ganz falscher 50ziger.

      hawk210984 schrieb:

      Alleine schon seine Art und Weise bei Sky90. Der Verein ist da komplett ohne Makel, widerlich solche Leute.
      Da sind wir ja mal einer Meinung :earl:
      Hintergrundwissen oder mal eben den Bauch über den Verstand stellen?

      Meyer hat Wittman als Berater und der gehört sicher zu dem Teil der Bagage, die beim Wettbwerb „Ekelpaket“ locker jedes Jahr um die Spitzenposition spielen.

      Ich kann Schalke zwar nicht leiden, aber Wittmann haben die jetzt auch nicht verdient.

      Nebenbei 5,5 Mio für einen viel zu langsamen Kicker, vielleicht sollte ich auch noch mal.
    • Mal ein Wort zu Heidel.
      Seine Philosophie ist, dass niemand über dem Team steht. Keine Superstars, keine Arroganz.
      Mit ihm kann man reden, aber eben auf Augenhöhe. Wer sich versucht darüber zu stellen, den trifft die Härte.
      Er macht kein Unterschied zwischen Eigengewächs oder Zugereiste.
      Alle haben den gleichen Wert bei ihm.
      So schafft man es über Gemeinschaft Ziele zu erreichen und vielleicht Vizemeister zu werden.

    • Ich denke, Meyer wird erst ganz spät wechseln. Dem wurde was von Weltklasse und Europäischen Topvereinen vorgegaukelt, für die er aber nicht stark genug ist. Der wird so lange vertröstet werden a la "barca kommt noch max, abwarten" bevor er dann im August zu Westham United wechselt...
    • Zitat aus der Tageszeitung heute:
      Wittman wollte lt. Heidel ein Angebot für den Weltklassemann Meyer, der in jeder europäischen spitzenmannschaft Stammspieler wäre.
      Bei der Selbsteinschätzung wird mir auch klar, warum er 2 Angebote, und das zweite mit mehr als 5 Mio Gehalt, ablehnt...
      Ob Wittman goretzka und Meyer nicht auseinanderhalten kann? :jeck:
    • Klasse Neuigkeiten für alle Schalke Supporter. Fährmann aber vor allem Nastasic haben ihre Verträge bis 2022 verlängert :ge:
      Bei Ralle war es schon vorher keine Überraschung, aber Matija wurde öfters mit anderen Klubs in Verbindung gebracht und deshalb freut es mich umso mehr das Heidel Nägel mit Köpfen macht, und so weiter die Kaderplanung für die neue Saison vorantreibt
      GO SPURS PACKERS BREWERS PENGUINS GO
      MY NEIGHBOURS LISTEN METAL MUSIC.....IF THEY LIKE IT OR NOT!!! :3ddevil:
    • Max Meyer unterschreibt sicher erst nach der WM, da dann noch mehr Weltklassevereine um ihn buhlen werden ... oh, wait ...


      vier Wechsel sind nun fix: Salif Sane (Hannover) für die Abwehr, Suat Serdar (Mainz) für das Mittelfeld und Mark Uth (Hoffe) sowie Steven Skrzybski (Union Berlin) für den Sturm.

      Sane ist sicher ein guter Griff, wenn er nur annähernd auf dem Niveau von Naldo agiert, könnte das ein nettes Duo werden. Serdar ist wohl der alljährliche Heidel-Gedächtnistransfer mit Mainz und Uth ist eine erfahrene und ablösefreie Versicherung für die Mehrfachbelastung und den Fall, dass di Santo doch noch abgegeben wird. Einzig Skrzybski versteh ich nicht so ganz ... sicher ein guter Zweitligaspieler, aber Bundesliga- und Champions League-tauglich?

      Sicher hat man dahingehend mit Burgstaller gute Erfahrungen gemacht, aber ob sich Geschichte tatsächlich wiederholt? Hier scheint eher der Wunsch anstatt die Realität Vater des Gedankens zu sein. Ich lass mich gern überraschen, aber als mehr als eine Ergänzung und derzeitigen Joker würde ich ihn nicht einstufen.
    • Ist auch auf der Vereins HP bestätigt

      Kommt etwas überraschend weil es so mal gar keine Gerüchte gab. Wenn man sich aber die Abwehr anschaut finde ich es sogar verständlich, vor allem für den Preis. Wir haben mit Naldo,Sane und Nastasic die 3er Kette besetzt, dann kommt noch Stambouli und Oczipka/Baba wenn sie wieder Fit sind.
      Ich glaube das Problem mit Kehrer war, das bei nur einem Vertragsjahr die Wahrscheinlichkeit eines wiederholten Abgangs ohne Ablöse zu gross gewesen wäre. Und wenn man sich erinnert was Kehrer und/oder sein Agent schon mal in der causa Mailand abgezogen hat, glaube ich das Heidel mit den Deal alles richtig gemacht hat.

      Kehrer ist ein grosses Talent was er immer wieder bewiesen hat, aber eben auch ein Bruder Leichtfuss der einem in den Wahnsinn getrieben hat. Mit dem Geld wird hoffentlich noch einer für die linke defensive und offensive Seite geholt und Di Schando abgegeben
      GO SPURS PACKERS BREWERS PENGUINS GO
      MY NEIGHBOURS LISTEN METAL MUSIC.....IF THEY LIKE IT OR NOT!!! :3ddevil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Badger ()

    • Badger schrieb:

      Kehrer ist ein grosses Talent was er immer wieder bewiesen hat, aber eben auch ein Bruder Leichtfuss der einem in den Wahnsinn getrieben hat. Mit dem Geld wird hoffentlich noch einer für die linke defensive und offensive Seite geholt und Di Schando abgegeben
      37 Mio für einen zugegeben hoch veranlagten Spieler, der noch keine 50 BuLi-Spiele auf dem Buckel und außer seinem Talent halt auch die von Dir genannten Defizite hat - und eben auch keinen langfristigen Vertrag mehr.. Der Verein wäre dumm gewesen, wenn er darauf nicht eingegangen wäre. Hammer :eek:
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • olibo66 schrieb:

      Badger schrieb:

      Kehrer ist ein grosses Talent was er immer wieder bewiesen hat, aber eben auch ein Bruder Leichtfuss der einem in den Wahnsinn getrieben hat. Mit dem Geld wird hoffentlich noch einer für die linke defensive und offensive Seite geholt und Di Schando abgegeben
      37 Mio für einen zugegeben hoch veranlagten Spieler, der noch keine 50 BuLi-Spiele auf dem Buckel und außer seinem Talent halt auch die von Dir genannten Defizite hat - und eben auch keinen langfristigen Vertrag mehr.. Der Verein wäre dumm gewesen, wenn er darauf nicht eingegangen wäre. Hammer :eek:
      Heidel hat auf der Pressekonferenz verlautbart, dass man sich mit Kehrer vor 4 Wochen auf eine Verlängerung geeinigt hatte, dann Paris kam und Kehrer gesagt hat, dass er, sollte sich Schalke nicht mit Paris einig werden, trotzdem auf Schalke verlängert hätte...wer es glauben will...
    • Robbes schrieb:

      olibo66 schrieb:

      Badger schrieb:

      Kehrer ist ein grosses Talent was er immer wieder bewiesen hat, aber eben auch ein Bruder Leichtfuss der einem in den Wahnsinn getrieben hat. Mit dem Geld wird hoffentlich noch einer für die linke defensive und offensive Seite geholt und Di Schando abgegeben
      37 Mio für einen zugegeben hoch veranlagten Spieler, der noch keine 50 BuLi-Spiele auf dem Buckel und außer seinem Talent halt auch die von Dir genannten Defizite hat - und eben auch keinen langfristigen Vertrag mehr.. Der Verein wäre dumm gewesen, wenn er darauf nicht eingegangen wäre. Hammer :eek:
      Heidel hat auf der Pressekonferenz verlautbart, dass man sich mit Kehrer vor 4 Wochen auf eine Verlängerung geeinigt hatte, dann Paris kam und Kehrer gesagt hat, dass er, sollte sich Schalke nicht mit Paris einig werden, trotzdem auf Schalke verlängert hätte...wer es glauben will...
      Echte Liebe wahrscheinlich. Oh, wait :mrgreen:
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • olibo66 schrieb:

      Echte Liebe wahrscheinlich. Oh, wait
      haha, falscher Ruhrpottclub :D

      Kehrer für diesen Betrag zu verkaufen ist ein No-Brainer imho. Der Kerl ist talentiert, aber nach dem was ich gesehen habe kein Toptalent, dem ich zutraue, einen Hummels oder Boateng zu beerben. Mal sehen was er in Paris auf der Bank dazulernt, immerhin kann er sich da mit Draxler und Trapp gut unterhalten.
    • Und täglich grüsst das Murmeltier.

      Unter Tedesco können wir anscheinend auch in der neuen Saison erst nach Rückstand sowas wie Fussball spielen...Oh wait, hat leider wenig mit dieser Sportart zu tun gehabt was die Kollegen da in Wolfsburg abgeliefert haben. Und ganz ehrlich bin ich froh das es noch nicht mal für 1.Punkt gereicht hat, denn der wäre sowas von unverdient gewesen.
      Ich muss jetzt wirklich aufpassen das ich mich nicht in Rage schreiben, und nicht vergesse das erst der 1 Spieltag um ist. Aber wenn ich dann sehe wie Tedesco und Heidel sich nach dem Spiel beim Schiri beschweren, bringt es mich noch mehr auf die Palme. Denn als allererstes sollte man sich an die eigene Nase fassen.
      Ja der Schiri und vor allem seine Assistenten hatten nicht ihren besten Tag, und vielleicht bekomme ich hier heftigen Gegenwind wenn ich behaupte das es für mich kein glatt Rot für Nastasic war .....Das kann ja eine schöne Spielzeit werden mit dem VAR. So gut es bei der WM geklappt hat, kriegen wir es in der Buli nicht auf die Reihe.

      Aaaaaaaaber vielleicht sollte sich DT eher mal selber hinterfragen was er mit dieser Aufstellung bezwecken wollte. Und auch die Spieler, denn das war ein Offenbarungseid allererster Güte. Von einem game adjustment den Tedesco noch letzte Saison mit am besten konnte, war wenig zu sehen. Einen McKennie auf der 8er Position als Spielgestalter zu positionieren und einen kreativen Bentaleb auf die Bank zu setzen :madness 67% Passgenauigkeit und 40% gewonnen Zweikämpfe in HZ 1 sprechen eine deutliche Sprache und genau da hört es bei mir mit dem Verständnis auf. Wolfsburg hat sich wie wir im Pokal nicht mit Ruhm bekleckert, aber eins haben sie heute vorbildlich gemach, gekämpft und sich in jeden Zweikampf geworfen und deshalb sind die 3 Pkt hochverdient. Auf der anderen Seite versucht Sane (für mich der schlechteste) ein ums andere mal Dribblings gegen 3 Mann und ermöglicht gefährliche Konter. Ich möchte gar nicht jeden einzelnen aufzählen, denn ausser wenigen ausnahmen war das ein Totalausfall.
      Es rumort das auch noch Bentaleb auf dem Sprung nach Marseille steht, was unsere Situation vor allem kreativ noch verschlechtert. Denn wenn man davon ausgeht, das ein McKennie oder Serdar das Spiel gestalten müssen, dann können wir den Laden gleich dicht machen.

      MMn wird Heidel bis das Transferfenster schliesst noch einige Überstunden machen, und ich kann nur hoffen das Rudy nicht die einzige Alternative für unsere Zentrale ist und einen möglichen Abgang von Bentaleb.

      Ich hoffe das die Spieler den Schuss gehört haben, und auch wenn es erst Spieltag 1 war, zu entschuldigen ist dieser lahme Auftritt nicht.
      GO SPURS PACKERS BREWERS PENGUINS GO
      MY NEIGHBOURS LISTEN METAL MUSIC.....IF THEY LIKE IT OR NOT!!! :3ddevil:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Badger ()

    • unabhängig davon dass es eben der erste Spieltag war und man nicht alles bereits auf die Goldwaage legen sollte - spielerisch ist das einfach viel zu wenig. Das war es letztes Jahr über weite Strecken ebenfalls so, wurde aber kaschiert durch die starke Verteidigung und extrem effiziente Tore, die zu vielen knappen Siegen gereicht haben.
      Ich bin gespannt, ob Rudy hier einen großen Unterschied ausmachen kann, laut Tageszeitung wird er kommen für 16 Mio.
    • Huiuiui, das ist aber ganz schön negativ zu lesen... :paelzer: Ist es nicht etwas früh für solche Urteile? Zugegeben, ich bin bei euch zu weit weg und sehe nicht viele Spiele, aber wenn man in der Vorsaison Vizemeister geworden ist, sollte man meinen, dass die Verantwortlichen doch einen gehörigen Vertrauensvorschuss haben sollten, oder?
      Zum Spiel selber gebe ich euch aber recht. Hätte euch wesentlich stärker eingeschätzt. Dass wir sogar verdient gewonnen haben und in allen wesentlichen Statistiken vorne liegen, hätte ich vor dem Spiel niemals gedacht.
    • Badger schrieb:


      Ich muss jetzt wirklich aufpassen das ich mich nicht in Rage schreiben, und nicht vergesse das erst der 1 Spieltag um ist.......
      :mrgreen:

      Eigentlich sollte ich es besser wissen und nicht kurz nach Schlusspfiff, mich zu einem Kommentar hinreissen zu lassen. Nee ist alles nicht soooo schwarz wie ich es in meinem ersten post geschildert habe, aber wie DU-TH schon richtig geschrieben hat war das spielerisch sehr dürftig, aber die einfachsten Tugenden wie Kämpfen und sich in Zweikämpfe reinhauen habe ich nur von VFL gesehen und das hat mich auf die Palme gebracht.

      WolfsburgerJung schrieb:

      .....dass die Verantwortlichen doch einen gehörigen Vertrauensvorschuss haben sollten, oder?
      Die Hauptverantwortlichen Tedesco und Heidel haben uns letztes Jahr auf den 2 Platz geführt, bei den Fans haben sie noch eine menge Kredit (was auch absolut verständlich ist). Aber bei der kreativen Position die nur mit Harit und Bentaleb besetzt ist, erweckt es schon den Eindruck das man sich a; zu sicher mit dem jetzigen Personal war oder b; die angesprochene Personalien Bentaleb überschätz hat. Rudy wird dasSpiel auch nicht gestalten können da er einfach kein 8er oder 10er ist....Naja we will See
      GO SPURS PACKERS BREWERS PENGUINS GO
      MY NEIGHBOURS LISTEN METAL MUSIC.....IF THEY LIKE IT OR NOT!!! :3ddevil:
    • Badger schrieb:

      Die Hauptverantwortlichen Tedesco und Heidel haben uns letztes Jahr auf den 2 Platz geführt, bei den Fans haben sie noch eine menge Kredit (was auch absolut verständlich ist). Aber bei der kreativen Position die nur mit Harit und Bentaleb besetzt ist, erweckt es schon den Eindruck das man sich a; zu sicher mit dem jetzigen Personal war oder b; die angesprochene Personalien Bentaleb überschätz hat. Rudy wird dasSpiel auch nicht gestalten können da er einfach kein 8er oder 10er ist....Naja we will See
      Eben, ist jetzt ja auch noch etwas früh für ein Fazit. Bis Freitag ist das Transferfenster offen, wer weiß was bis dahin noch alles passiert. Wenn der Kader steht und nach einigen Spieltagen wird man schon eher ein Gefühl dafür bekommen, wie die tatsächliche Lage ist. Der HSV war letztes Jahr nach 2 Spieltagen mit 6 Punkten Dritter... ;)
    • WolfsburgerJung schrieb:

      Bis Freitag ist das Transferfenster offen, wer weiß was bis dahin noch alles passiert.
      dieses offene Transferfenster ist mir ein Gräuel, wofür wird denn im Sommer in Ruhe eine Planung von Kadergröße auf Basis Budget, Needs usw. gemacht, wenn dann nach einem Pokal- und Ligaspiel "nachgelegt" wird. Mit Begründungen wie "Spieler X fällt 6 Wochen aus, dann hole ich überteuert einen Ersatz.
      Ich rechne fast damit, dass Schalke einen IV holt und als (Teil)Erklärung die rote Karten sperre von Nastasic anführt. :)
    • DU-TH schrieb:

      dieses offene Transferfenster ist mir ein Gräuel, wofür wird denn im Sommer in Ruhe eine Planung von Kadergröße auf Basis Budget, Needs usw. gemacht, wenn dann nach einem Pokal- und Ligaspiel "nachgelegt" wird. Mit Begründungen wie "Spieler X fällt 6 Wochen aus, dann hole ich überteuert einen Ersatz.
      Sehe ich auch so. Frage mich dann auch bei manchen Transfers, was man den ganzen Sommer über gemacht hat. Noch schlimmer finde ich dann aber irgendwelche gravierenden Abgänge und das damit verbundene Wechseltheater. Damals bei uns mit de Bruyne z.B. Ihm selber kann ich da auch gar keinen Vorwurf machen, der hat sich immer einwandfrei verhalten, aber dieses hin und her und ständige Aufgebausche... und dann hat die Saison schon angefangen und dann geht er doch noch weg. Einfach nervig.
    • WolfsburgerJung schrieb:

      DU-TH schrieb:

      dieses offene Transferfenster ist mir ein Gräuel, wofür wird denn im Sommer in Ruhe eine Planung von Kadergröße auf Basis Budget, Needs usw. gemacht, wenn dann nach einem Pokal- und Ligaspiel "nachgelegt" wird. Mit Begründungen wie "Spieler X fällt 6 Wochen aus, dann hole ich überteuert einen Ersatz.
      Frage mich dann auch bei manchen Transfers, was man den ganzen Sommer über gemacht hat. Noch schlimmer finde ich dann aber irgendwelche gravierenden Abgänge und das damit verbundene Wechseltheater.
      Ich möchte Heidel nicht zu sehr kritisieren, er gehört schon zu den besseren Managern. Aber es wird ja immer mit Absprache mit dem Trainer Personalien geholt, und da muss sich auch Tedesco in die Pflicht nehmen. Das Goretzka geht stand früh genug fest, ob Mascarell die Lücke schliessen sollte :madness Bei Meyer sieht die ganze Angelegenheit wieder anders aus. Aber ich glaube auch das das ihnen in Zukunft kein 2 mal passiert wird.
      Man hat sehr viel Talent in der Mannschaft, aber dies allein wird viel zu wenig sein um im oberen Drittel der Buli + Pokal+ sich achtbar in der Champ League schlagen. Und das es 2 mässige bis schlechte Leistungen gebraucht hat um plötzlich zu erkennen "in der Zentrale müssen wir nachlegen, nur mit Talenten gehts nicht" bestätigt ja auch deinen post.
      P.S. Nastasic wurde 2 Spiele gesperrt.

      Btw. Ich sollte mir auch keine PK von Tedesco nach dem Spiel anschauen....ich glaube manchmal das unser Übungsleiter ein anderes Spielgesehen hat.
      GO SPURS PACKERS BREWERS PENGUINS GO
      MY NEIGHBOURS LISTEN METAL MUSIC.....IF THEY LIKE IT OR NOT!!! :3ddevil:
    • Wie dem auch sei, nun ist Rudy bei euch. Schaden wird der auf jeden Fall nicht, ich glaube bei so ziemlich jedem Buli-Verein außer den Bayern wäre der gesetzt. Wobei ich dir recht gebe, dass der ja nun auch nicht Meyer oder Goretzka 1-zu-1 ersetzen kann, dafür ist er ein anderer Typ. Mal sehen was noch so passiert.
      Btw ist das mit Max Meyer ja auch ziemlich suboptimal gelaufen. Klarer Fall von schlecht beraten würde ich sagen. Nun ist er bei Crystal Palace gelandet und erzählt, dass deren Kader sogar leicht stärker sein soll als der von Schalke. Ist klar...