FC Schalke 04

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      app.handelsblatt.com/unternehm…lke-buergen/25960738.html

      Laschets Regierung will dem Erstligisten aus Gelsenkirchen nach Informationen des Handesblatts eine Landesbürgschaft geben. Sie soll das Volumen von rund 40 Millionen Euro erreichen. Publik werden soll das Ganze allen Anschein nach an diesem Mittwoch. Das Landesfinanzministerium will mit Verweis auf das Bürgschaftsgeheimnis auf Anfrage dazu nicht Stellung nehmen.
    • Neu

      AotearoA schrieb:

      app.handelsblatt.com/unternehm…lke-buergen/25960738.html

      Laschets Regierung will dem Erstligisten aus Gelsenkirchen nach Informationen des Handesblatts eine Landesbürgschaft geben. Sie soll das Volumen von rund 40 Millionen Euro erreichen. Publik werden soll das Ganze allen Anschein nach an diesem Mittwoch. Das Landesfinanzministerium will mit Verweis auf das Bürgschaftsgeheimnis auf Anfrage dazu nicht Stellung nehmen.

      Ui. Hoffentlich habe sie eine gute Begründung auf Lager, wenn es dann um die fristgerechte Rückzahlungsforderungsbegründung geht.
    • Neu

      Go Packs 96 schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      In wievielen NRW-Städten bekommt man beträchtliche "Gegendemonstrationen" zusammen?
      Mindestens 2
      Ich hoffe wirklich, dass ist nur ein schlechter Witz!!
      Dann sollen sie halt McKinney, Harit oder ihre Turnhalle verscherbeln. Falls ihnen irgendwas davon überhaupt noch gehört.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Neu

      Buccaneer schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      In wievielen NRW-Städten bekommt man beträchtliche "Gegendemonstrationen" zusammen?
      1....
      Dortmund,Essen, Köln. Ich hätte da mindestens schon mal drei...Und Wattenscheid dem man die Bürgschaft verweigert hat .. 4...
      In Deutschland gehen Die Toten Hosen als »Punk«, heute-show als »Humor« und Homöopathie als »Medizin« durch.
      Tobias. B.
    • Neu

      Doylebeule schrieb:

      Ich finde selbst 2 noch überraschend wenig.

      Mile High 81 schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Doylebeule schrieb:

      In wievielen NRW-Städten bekommt man beträchtliche "Gegendemonstrationen" zusammen?
      1....
      Dortmund,Essen, Köln. Ich hätte da mindestens schon mal drei...Und Wattenscheid dem man die Bürgschaft verweigert hat .. 4...
      Gladbach, Duisburg, Bochum.... Und wahrscheinlich alle anderen :thumbsup:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Neu

      Immerhin beim Land NRW scheint der Härtefall Antrag leichter zu sein, als bei Schalke selbst...Ich kann nur hoffen das das eine Ente ist...
      In Deutschland gehen Die Toten Hosen als »Punk«, heute-show als »Humor« und Homöopathie als »Medizin« durch.
      Tobias. B.
    • Neu

      app.handelsblatt.com/meinung/m…on-wirecard/25961244.html
      Heute tagt dazu der Aufsichtsrat, wo es eine gewisse Rudelbildung gegen den Vorsitzenden des Kontrollorgans, Clemens Tönnies, gibt. Nach der gelben Karte wegen angeblichen Rassismus' soll er die rote Karte wegen der Leiharbeiter- und Covid-Affäre zuhause in Rheda-Wiedenbrück bekommen. Er passe nicht zum Leitbild des Fußballklubs. Ein Abschied von Tönnies würde es vermutlich erleichtern, eine Landesbürgschaft von Nordrhein-Westfalen über 30 bis 40 Millionen Euro zu erhalten. Der wirtschaftlich marode Verein braucht die öffentliche Hilfe, um neue Kredite abzusichern.
    • Neu

      AotearoA schrieb:

      app.handelsblatt.com/meinung/m…on-wirecard/25961244.html
      Heute tagt dazu der Aufsichtsrat, wo es eine gewisse Rudelbildung gegen den Vorsitzenden des Kontrollorgans, Clemens Tönnies, gibt. Nach der gelben Karte wegen angeblichen Rassismus' soll er die rote Karte wegen der Leiharbeiter- und Covid-Affäre zuhause in Rheda-Wiedenbrück bekommen. Er passe nicht zum Leitbild des Fußballklubs. Ein Abschied von Tönnies würde es vermutlich erleichtern, eine Landesbürgschaft von Nordrhein-Westfalen über 30 bis 40 Millionen Euro zu erhalten

      Wäre zu schön um wahr zu sein. Wird aber leider vermutlich nicht dazu kommen...
      CHIEFS KINGDOM
    • Neu

      Bin wirklich gespannt ob Tönnies auch das noch bei Schalke "überlebt". Ehrlich gesagt hat es mich im letzten Jahr schon sehr gewundert, wie wenig Gegenwind dann doch kam nach seinen rassistischen Sprüchen. Da haben die Fans dem beim Pokalspiel mit einer Choreographie die rote Karte gezeigt und danach kam nichts mehr.
    • Neu

      AotearoA schrieb:

      Bin wirklich gespannt ob Tönnies auch das noch bei Schalke "überlebt". Ehrlich gesagt hat es mich im letzten Jahr schon sehr gewundert, wie wenig Gegenwind dann doch kam nach seinen rassistischen Sprüchen. Da haben die Fans dem beim Pokalspiel mit einer Choreographie die rote Karte gezeigt und danach kam nichts mehr.
      Wenn man aktuell die finanzielle Situation sieht und dann noch liest was nach der Rassismus Sache im Ehrenrat los war, dann muss man sich nicht wundern, das wenig Gegenwind kommt. Ohne Tönnies hat der Verein ein richtig großes finanzielles Problem. Nicht umsonst haben sie ihn vor kurzem wieder angebettelt.
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Neu

      Ausbeener schrieb:

      AotearoA schrieb:

      Bin wirklich gespannt ob Tönnies auch das noch bei Schalke "überlebt". Ehrlich gesagt hat es mich im letzten Jahr schon sehr gewundert, wie wenig Gegenwind dann doch kam nach seinen rassistischen Sprüchen. Da haben die Fans dem beim Pokalspiel mit einer Choreographie die rote Karte gezeigt und danach kam nichts mehr.
      Wenn man aktuell die finanzielle Situation sieht und dann noch liest was nach der Rassismus Sache im Ehrenrat los war, dann muss man sich nicht wundern, das wenig Gegenwind kommt. Ohne Tönnies hat der Verein ein richtig großes finanzielles Problem. Nicht umsonst haben sie ihn vor kurzem wieder angebettelt.
      Ohne Sonnenkönig kann S04 anscheinend nicht. Die Siebert / Eichberg Dynastie muss einfach weitergehen.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Neu

      Ich find es fast schon schade... der hat das Image der Blauen die letzten Jahre nochmal richtig runtergerissen.

      Klar hat er da immer Kohle reingepumpt. Aber Sponsoren und das Land NRW werden den Verein am Ende nicht fallen lassen und dann hat der Move das Zeug zu einer positiven Entwicklung.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • Neu

      urlacher54 schrieb:

      Ich find es fast schon schade... der hat das Image der Blauen die letzten Jahre nochmal richtig runtergerissen.

      Klar hat er da immer Kohle reingepumpt. Aber Sponsoren und das Land NRW werden den Verein am Ende nicht fallen lassen und dann hat der Move das Zeug zu einer positiven Entwicklung.
      Die wird aber eher zwischen Platz 10 und 16 beginnen. Neustart wäre aber sicher das beste, ist aber riskant
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Neu

      Selten hat man, zumindest myself, einem Saisonende so "entgegengefiebert" wie diesmal. Der alternativlose Tönnies-Rücktritt war dann das icing on the cake, der komplette Rohrkrepierer wäre dann noch ein Wagner-Rausschmiß gewesen, aber das hat man sich wohl zeitnah aufgespart.

      Wenn man an die letzten Jahrzehnte zurückdenkt ist man ja in negativer Hinsicht von Schalke einiges gewohnt, Eichberg, Lattek, zweite Liga, Schulden, Skandale, Abschied von Assauer als Manager, Trainerverschleiß, wechselnde Sportdirektoren, aber eine solch peinliche, beschämende und katastrophale Rückrunde inklusive Begleiterscheinungen, Corona mal außen vor gelassen, dürfte wohl noch einmal einzigartig sein.

      Solang der sportliche Erfolg noch gegeben war hat man das Skandalgenudel im und um den Verein ja immer so als Folklore und gelebte bzw. praktizierte "Fannähe" verbucht, aber der sportliche wie finanzielle Niedergang hat eben jetzt neben der sportlichen Misere seinen Kulminationspunkt erreicht, sodass man nun vor diesem Scherbenhaufen steht. Tönnies weg, Peters weg, Wagner angezählt, eine katastrophale weil immens teure Kaderplanung und die Stimmung allgemein am Nullpunkt.

      Da fällt es dann schwer an einen Phönix aus der Asche nächstes Jahr zu glauben, wer soll auch vorangehen und Hoffnung verbreiten? Warum gibt man freiwillig eine der letzten Identifikationsfiguren, den noch vor kurzem umjubelten Derby-Helden Daniel Caligiuri ab?? Einen der wenigen Mohikaner, der wirklich noch mit Leib und Seele Schalker ist und auch nächstes Jahr eine wichtige Stütze des Teams hätte sein können?

      Nur wegen dem Gehalt?

      Sorry, aber dann ist es schon fünf nach zwölf. Nichts gegen Augsburg, aber wenn man jetzt schon dort das Nachsehen hat wirds ganz, ganz finster. Dann darf man eben nicht solche Mondpreise für Spieler wie Raman oder Rudy bezahlen.

      Aber dass man auf Schalke Probleme mit mündigen Spielern hat geht ja schon eine ganze Weile ... Caligiuri, Bentaleb, Naldo, Fährmann ... alle rasiert und abserviert. Und während man Fährmann rausschmeißt hauen sich Nübel und Schubert im Wechsel die Eier selbst rein ... nun ja, so ist das dann.

      Das groteske kaufmännische Versagen, indem man es versäumt mit wichtigen Spielern zu verlängern und dann wenigstens finanziell durch eine Ausstiegsklausel entschädigt wird mal ganz außen vorgelassen ... wieviel hätte man für einen Goretzka erlösen können? Aber die dafür Verantwortlichen sind ja auch schon wieder weg.

      Nun ja, so heißt es jetzt erst einmal kleine Schnitzel Brötchen zu backen. Die finanziellen Folgen und Konsolidierungen bleiben abzuwarten, aber mehr als einen Platz zwischen Rang 10-15 sehe ich dann nächstes Jahr erst einmal nicht.