Bowl Season 2015/16: Zu wenig eligible Teams - was nun?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bowl Season 2015/16: Zu wenig eligible Teams - was nun?

      Weiß nicht, in wie weit ihr das verfolgt habt, aber was sich in den letzten Wochen andeutete, hat sich bestätigt: Es gibt dieses Jahr zu wenig Teams, die sich für Bowl-Games qualifiziert haben. Normalerweise benötigt man 6 Siege, damit man am Ende des Jahres 'bowlen' darf. Nun gibt es aktuell 40 Bowl Games - also braucht man 80 Teams. 75 haben sich sicher qualifiziert, damit fehlen 5. Allerdings haben nur noch 3 der 5-Win-Teams am nächsten Wochenende die Chance einen weiteren Sieg draufzusetzen: Kansas State (vs. West Virginia), Georgia State (@ Georgia Southern) und South Alabama (vs. Appalachian State). Das bedeutet, es gibt mindestens zwei Slots die von Teams besetzt werden müssen, die nicht mehr auf 6 Siege kommen können.

      Die NCAA hat nun am Montag verkündet, dass diese "Extra"-Bids an die Colleges mit der 'Highest Academic Progress Rate' gehen. Das wären aktuell: Nebraska (985), Kansas State (976), Missouri (976), Minnesota (975), San Jose State (975), Illinois (973) und Rice (973). Missouri hat bereits abgelehnt - so dass im Moment Nebraska, Kansas State, Minnesota, San Jose State und Illinois diese Slots ausfüllen. Allerdings ist unklar, ob diese Colleges die Bowl-Einladungen auch tatsächlich einnehmen. Wie dem auch sei - es scheint, als ob die Aufblähung der Bowl-Season nun langsam aber sicher am Ende der Fahnenstange angelangt ist.
      “Jason Witten is the standard as a person and as a football player” - Jason Garrett
    • Hab das natürlich aufgrund der Involviertheit beider meiner Teams recht intensiv verfolgt. Zunächst mal sah es ja so aus, als ob möglicherweise nicht alle 6-6 Teams einen Bowl bekommen (hätte dann evtl. die Bulls mit ihrem sehr schlechten SoS betroffen), aber letzte Woche haben recht viele 5-6 Teams verloren (u.a. eben auch Buffalo), so dass klar war, dass einige 5-7 Teams nachrücken werden.

      Dass die APR hier das Zünglein an der Waage ist, wurde schon seit einigen Wochen mehr vermutet, daher gabs bei den Huskers früh die Hoffnung, mit zwei Siegen aus den letzten drei Spielen dabei zu sein. Letzte Woche hörte man dann aus NCAA-Kreisen Gerüchte, dass die betroffenen Bowls eventuell nicht nach APR, sondern nach regionalen Gesichtspunkten aufgefüll werden (sprich: das nächstgelegene 5-7 Team erhält eine Einladung). Wahrscheinlich gab es da beherzte Diskussionen, ob eine solche Verteilung mehr Geld (weil mehr Interesse) generieren kann :hinterha:

      Ich finde es gut, dass Missouri abgelehnt hat (dort aktuell vielleicht ja auch verständlich), nehme aber an, dass die anderen Teams gerne zugreifen werden. Neben den finanziellen Aspekten spielen eben auch die Extra-Sessions Training eine Rolle - ein Vorteil, den man ungern freiwillig aufgibt. Nebraska wird daher mit ziemlicher Sicherheit eine Einladung nicht ausschließen.

      Bowls mit 5-7 Teams sind eine Frechheit für das System. Ich habe im Gegensatz zu einigen anderen ja nichts gegen eine (relative) Bowlfülle einzuwenden, meinetwegen alle Teams mit einem positiven Record und zum potentiellen Auffüllen die besten 6-6 Teams (und zuvor diejenigen Teams schlechter als 7-5, die ein CG erreicht haben - kommt ja ab und an mal vor). Weiß nicht, dass ich mir das Huskers-Spiel anschauen werde, aber klar ist: Die NCAA braucht hier dringend eine Reduzierung.
      Nun zu erreichen unter:
      Twitter
      Triple Option Blog
    • Vor ein paar Jahren waren noch die 6-6 Teams in Bowls der Untergang des Abendlandes (überspitzt dargestellt ;) ). Inzwischen hat man sich wohl damit arrangiert: jetzt geht es halt mit den 5-7 Teams unter.

      Ich denke dem Record wird viel zu viel Bedeutung zugemessen. Der Record alleine hat aber wegen der stark unterschiedlichen Schedules kaum aussagekraft.

      Man nehme zum Beispiel die OOC Schedules: Zwei MAC-Teams haben den gleichen Conference Record, das eine Team spielt gegen FCS-Teams und hat einen Record von 7-5, das andere gegen Power 5 Teams und hat einen Record von 5-7. Welches Team ist jetzt stärker, und welches hat eine Bowlteilnahme mehr verdient?

      Dann kommt die Stärke der Conferences dazu. Ein 5-7 SEC Team ist wahrscheinlich besser als ein 7-5 MAC Team (zumindest ein 5-7 SEC _West_ Team). Verdient es dann nicht auch eher einen Bowl? Vielleicht nicht, denn das SEC-Team steht ja auch finanziell auf ganz anderen Füßen, und Bowls sollen ja auch nicht zu reinen Power 5-Veranstaltungen verkommen.

      Eine Lösung könnte sein, in zweiter Instanz einen positiven Conference Record zu akzeptieren. Das wäre aber wahrscheinlich nicht im Sinne der Bowl-Betrieber, da das vor allem Teams aus den finanziell schwächeren Conferences in den Pool spülen würde.

      Letztendlich sollte man sich nichts vormachen: Den Teams, den Conferences, der NCAA, ... geht es um Geld. Wenn Bowls mit 5-7 Teams Geld einbringen dann werden sie bleiben. Wenn sie Verlust machen weil die Fans das nicht sehen wollen, dann verschwinden sie von selbst wieder.

      Ich glaube das ist der längste Post den ich seit Jahren verfasst habe. Also nicht dass ich Jahre an diesem einen Post gesessen hätte. Anders: Ich glaube, keiner meiner Post, die ich in den letzten Jahren verfasst habe, hat die Länge dieses Posting.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Buck ()

    • Buck schrieb:


      Ich glaube das ist der längste Post den ich seit Jahren verfasst habe. Also nicht dass ich Jahre an diesem einen Post gesessen hätte. Anders: Ich glaube, keiner meiner Post, die ich in den letzten Jahren verfasst habe, hat die Länge dieses Posting.
      Durchaus nachvollziehbarer Post, Buck, ich hoffe bei solchen Dingen jedoch immer auch ein wenig auf Regulation und nicht freies Spiel der (Markt-)Kräfte. Leider wohl ein frommer Wunsch.

      Btw, ein wenig deiner (anscheinend) neuen Posting-Energie darfste gerne in die Bulls stecken ;)
      Nun zu erreichen unter:
      Twitter
      Triple Option Blog
    • 12to83 schrieb:

      Buck schrieb:

      Ich glaube das ist der längste Post den ich seit Jahren verfasst habe. Also nicht dass ich Jahre an diesem einen Post gesessen hätte. Anders: Ich glaube, keiner meiner Post, die ich in den letzten Jahren verfasst habe, hat die Länge dieses Posting.
      Durchaus nachvollziehbarer Post, Buck, ich hoffe bei solchen Dingen jedoch immer auch ein wenig auf Regulation und nicht freies Spiel der (Markt-)Kräfte. Leider wohl ein frommer Wunsch.
      Nichts gegen Regulation, aber ich denke hier würde es auch ohne funktionieren. Oder zumindest besser, als die NCAA irgendetwas regeln zu lassen. Die kassieren ja selber ordentlich mit, zumindest im College Basketball.
    • Richtig pissed ist übrigens die Mountain West-Conference, aufgrund der unberechtigten Bevorteilung mancher 5-7 Teams (Nebraska) und die Folgen:
      Mountain West commissioner Craig Thompson was livid that two teams from his league (Colorado State and Nevada) will meet in the Arizona Bowl in Tucson on Dec. 29. Three 5–7 teams were placed into bowls so the games could fill the 80 available spots, but instead of going to the back of the line, those 5–7 teams were placed in bowls ahead of teams with .500 or better records. And that's how two teams from the same conference ended up slated to play each other in a bowl. "It is a travesty the Mountain West has been forced into this situation," Thompson wrote in his statement. "Clearly, the system is broken. There is an excess of bowl games due in part to a disparate allocation of openings vs. conference bowl histories. The result is teams with sub-.500 records participating in bowl games. There is consensus change is needed and this year's outcome must not be repeated."
      “Jason Witten is the standard as a person and as a football player” - Jason Garrett
    • Hier sind übrigens alle Bowl-Games mit Datum, Austragungsort, Sender und Sendezeit:

      fbschedules.com/ncaa/college-football-bowl-schedule.php

      Neben den Playoffs sind ein paar richtig nette Paarungen dabei:

      Royal Purple Las Vegas Bowl
      BYU vs. (22) Utah

      Rivalry Game als Bowl Game verpackt. Und das letzte Match von BYU Coach Bronco Mendenhall bevor er Richtung Charlottesville abdankt.

      Marmot Boca Raton Bowl
      Toledo vs. (24) Temple

      Zwei Colleges, die dieses Jahr durch Upsets auf sich aufmerksam machten im direkten Vergleich.

      Hyundai Sun Bowl
      Miami (FL) vs. Washington State
      Reizvolles Duell von zwei Teams, die dieses Jahr ein wenig underachievt haben.

      Foster Farms Bowl
      UCLA vs. Nebraska

      Josh Rosen in seinem ersten Bowl Game gegen 5-7 Huskers, die aber dennoch nie zu unterschätzen sind.

      Military Bowl
      Pittsburgh vs. (21) Navy

      Narduzzis Run Defense gegen die Triple Option und QB Keenan Reynolds in dessen letzter College-Partie.

      Russell Athletic Bowl
      (10) North Carolina vs. (17) Baylor

      Sicher nichts für Defense-Anhänger ... dürfte eine Punkteschlacht werden.

      AdvoCare V100 Texas Bowl
      (20) LSU vs. Texas Tech

      Die Red Raiders schwächelnde Run-D gegen Fournette... 200+ Yards garantiert?

      Birmingham Bowl
      Auburn vs. Memphis

      Paxton Lynch misst sich im Duell der 'Tigers' mit den Underachievern aus dem Osten Alabamas.

      Franklin Amer. Mort. Music City Bowl
      Texas A&M vs. Louisville

      Nochmal zwei Underachiever gegeneinander. Die prominentesten Teilnehmer hier wohl an der Seitenlinie zu finden: Sumlin und der berüchtigte Petrino.

      National University Holiday Bowl
      (25) USC vs. Wisconsin

      Reizvolle Namen in diesem Duell - wobei die Trojans leicht favorisiert sein sollten.

      Chick-fil-A Peach Bowl
      (18) Houston vs. (9) Florida State

      Tolle Belohnung für die Cougars nach einer starken Saison.

      Outback Bowl
      (13) Northwestern vs. (23) Tennessee

      Zwei der positiven Überraschungen dieses Jahr. Die Wildcats könnten ein tolles Jahr mit einem Sieg gegen die Vols krönen.

      Buffalo Wild Wings Citrus Bowl
      (14) Michigan vs. (19) Florida

      Neben Hermann (Houston) hier wohl das Duell der beiden Coach of the Year Kandidaten: Jim Harbaugh vs. Jim McElwain. Bekommen die Gators irgendwas in der Offense auf die Kette?

      BattleFrog Fiesta Bowl
      (8) Notre Dame vs. (7) Ohio State

      Vielleicht das Duell außerhalb der Playoffs mit der reizvollsten Konstellation. Verspricht eine tolle 'Fiesta' zu werden.

      Rose Bowl Game
      (6) Stanford vs. (5) Iowa

      Wie in den beiden Playoff-Partien zwei Teams, die sich kaum ähnlicher sein könnten. Das Duell McCaffrey gegen die starke Hawks-Run D natürlich besonders reizvoll.

      Allstate Sugar Bowl
      (16) Oklahoma State vs. (12) Ole Miss

      Das Duell der 'hätte... wäre... wenn...' Teams. Immerhin noch der Sugar Bowl für zwei Teams, die vor einigen Wochen noch mit den Playoffs liebäugelten.

      TaxSlayer Bowl
      Penn State vs. Georgia

      Hier machen es wohl mehr die Namen aus, als die tatsächlichen Protagonisten. Zwei Enttäuschte im direkten Duell. Und Georgia ohne Richt.

      Valero Alamo Bowl
      (15) Oregon vs. (11) TCU

      Der Punkterekord in einem Bowl-Game liegt bei 123 (Baylor vs. Washington 2011 Alamo Bowl) ... er scheint ernsthaft in Gefahr bei dieser Konstellation.




      “Jason Witten is the standard as a person and as a football player” - Jason Garrett

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von aikman ()