The Division

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Man spielt in einem von nem Virus befallenen New York im Ausnahmezustand.
      Gibt sowohl nen Solopart mit Kampagne in ner Open World - kann man auch im Coop spielen - als auch PvP (DarkZone).

      Aonsonsten ist es ein 3rd Person Cover-Shooter mit starken RPG-Elementen, d.h. man hat Attribute, Skills, Ausrüstung etc und muss looten.
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.
    • Dante LeRoi schrieb:

      Man spielt in einem von nem Virus befallenen New York im Ausnahmezustand.
      Gibt sowohl nen Solopart mit Kampagne in ner Open World - kann man auch im Coop spielen - als auch PvP (DarkZone).

      Aonsonsten ist es ein 3rd Person Cover-Shooter mit starken RPG-Elementen, d.h. man hat Attribute, Skills, Ausrüstung etc und muss looten.
      Geht das dann in Richtung The last of us?
      Dann wäre es wirklich ein must-have.
    • DerBus schrieb:

      Dante LeRoi schrieb:

      Man spielt in einem von nem Virus befallenen New York im Ausnahmezustand.
      Gibt sowohl nen Solopart mit Kampagne in ner Open World - kann man auch im Coop spielen - als auch PvP (DarkZone).

      Aonsonsten ist es ein 3rd Person Cover-Shooter mit starken RPG-Elementen, d.h. man hat Attribute, Skills, Ausrüstung etc und muss looten.
      Geht das dann in Richtung The last of us?Dann wäre es wirklich ein must-have.
      Oh, da weiß ich jetzt nicht ob der Vergleich nicht doch zu hoch gegriffen ist und man es dann unter falschen Voraussetzungen kauft.

      Der bessere Vergleich ist wohl eher "Destiny in 3rd person und nem anderen Setting".
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.
    • Die Beta hat mich zwar nicht überzeugt, hatte es aber schon vorbestellt (PC)

      Holger, ich glaube für dich ist das eher nix. Endgame ist im Prinzip der Multiplayer in der Dark Zone. Mit the last of us hat das Spiel eher wenig zu tun.
    • Ich warte die Tests hab, hab wahnsinnig Angst vor einem Destiny 2.0 (Ständig der selbe Mist und 0 echter Content/Story). Die Beta fand ich richtig klasse, aber das ging mir bei Destiny genauso.

      Also wer es anzockt, bitte mal Augenmerk darauf:
      - Ist es nur gegrinde?
      - Kann die Story zumindest im Ansatz fesseln?
      - Kann man die Story gut im Coop spielen, auch wenn sich das Level der Spieler unterscheidet?
      - Wurde die Dark Zone verbessert oder wird man immer noch beim ersten (unabsichtlichen) Treffer auf einen Spielercharakter "vogelfrei"?
    • Also das Tutorial in Brookyln hab ich alleine gespielt und die ersten beiden (von 25-30) Story-Missionen in Manhattan (mit denen man Sachen in seiner Basis freischaltet) mit nem Kumpel im Koop.
      Spielzeit ist jetzt laut ingame Angabe irgendwas um die 3-4 Stunden.

      Ich hab ziemlich linear gespielt, d.h. eigentlich nur die Missionen nacheinander ohne freies erkunden dazwischen.

      Daher würde ich mal davon ausgehen, dass man für die Story mindestens die angesprochenen 10-11 Stunden braucht, würde aber sogar eher auf 15+ tippen - und da sind Nebenmissionen (von denen ich auch noch keine gemacht habe) noch nicht mitgerechnet.

      Ist also natürlich für reine Solisten kein Umfangsmonster mit 100+ Stunden Content, aber auch nicht so kurz, dass man es deswegen nicht spielen sollte. Gibt ja wirklich auch kürzere "Story-Spiele".

      Und ich würde auch nicht ausschließen, dass später auch Storytechnisch nochmal Content nachgeliefert wird, New York hat ja noch ein paar andere Stadtteile ;)
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.
    • Ich hab bisher nur das Tutorial für knapp ne Stunde angespielt. Gefällt mir aber soweit schonmal ganz gut. Mal sehen wie es weitergeht.

      @Dante LeRoi hab dich gestern Abend wohl knapp verpasst. Du wurdest mir irgendwie im Polizeirevier angezeigt und ich stand draußen davor :mrgreen:


      Übrigens empfinde ich die Auswahl des Aussehens als recht wenig. Da hatte ich bei einem "Rollenspiel" irgendwie mehr erwartet. Oder kann man das später ingame noch anderweitig verändern?
      +++NFL-Talk Pickem 2014 Champion+++
      +++NFL-Talk-Fantasy E-Liga 2014 Champion+++
      +++ NFL-Talk-WM-Tippspiel 2014 Champion+++
    • Ja die Optionen sind mit 8 Gesichtern und 5 Frisuren sowie den anderen Einstellungsmöglichkeiten und Accessoires wirklich nicht üppig und davon war ich zunächst auch sehr enttäuscht. Hatte mit locker 30 Min. Character Creation gerechnet, war aber nach 3 Minuten durch :mrgreen:

      Wenn man abee mal ehrlich ist, bekommt man vom Gesicht ja den Rest des Spiels eher wenig mit und definiert sich über die Klamotten - und davon gibts anscheinend echt genug ;)

      Insofern: schade, aber weit entfernt von schlimm :)
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.
    • Schon total gefrustet. Am Anfang muss man sich gleich nach der ersten Begegnung an einem Laptop registrieren um seine Aktivierung abzuschließen.

      Geht nicht... Drücke Viereck, er tippt wild ein aber nichts passiert... Hat das auch einer?
      Go Steelers 8)

      Footballfreie Zeit ist fürs :toimonst:
    • Hab gestern Abend noch die fehlenden beiden Wings freigeschaltet. 1x Solo und 1x zu zweit mit nem Kumpel.
      Beide Missionen ganz schön harte Brocken :D

      Also bisher hat das Spiel meine Erwartungen echt übertroffen.
      Ich liebe das Setting, es gibt massig zu tun und das freischalten und looten motoviert ungemein :thup:
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.