NFL-Talk Best TV-Series of all Time - Diskussions Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein Platz 20 wäre eine deutsche soap.

      Verbotene Liebe


      Meine Schwester würde sagen, mein Sohn heisst wegen einem Charakter aus der Serie so, was totaler Blödsinn ist.

      Als ich den Film Legenden der Leidenschaft das erste Mal sah, wusste ich mein Sohn muss so heißen wie der eine Charakter.
      Was aber auch nicht an dem Charakter lag, sondern an dem wunderbaren Namen.
      ... am Anfang war es nur ein Gedanke...
    • Dann will ich auch mal mit den Serien, die es knapp nicht in die Top 10 geschafft haben anfangen:


      Goliath



      Die Serie hat alles: Eine dichte und vielschichtige Story mit vielen Wendungen. Ein grandioses Setup: Ehemaliger Topanwalt, jetzt total runtergekommen zieht gegen seine ehemalige Kanzlei (inkl. seiner Ex-Frau) zu Felde. Ein Bösewicht, der vor gar nichts zurückschreckt. Und dazu ein grandios aufspielender Billy Bob Thornton. Ich bin nach der ein oder anderen Episode von den vielen Eindrücken so platt gewesen, wie es kaum ein Film schafft.

      Ich habe Goliath nicht unter die Top 10 genommen, auch wenn eine Serie mit diesen Merkmalen bei mir genau genommen auch Platz 1-3 verdient hätte. Ich habe lange mit mir gerungen und Goliath aussortiert, weil es bisher nur eine Staffel gibt und ich zumindest eine zweite Staffel auf dem gleichen Niveau gebraucht hätte, damit ich von einer Top-Serie sprechen mag. Ich werde das in den nächsten Tagen noch an einem anderen Beispiel etwas mehr verdeutlichen.

      Staffel 2 wurde vor über einem Jahr bestellt, bisher gibt es noch keine Releasetermine.

      Schade, denn verdient hätte es Goliath allemal!
      Football Is an honest game. It's true to life. It's a game about sharing. Football is a team game. So is life.
      -
      Joe Namath
    • Ich werfe auch mal eine Serie in den Raum, die es nicht auf meine Liste geschafft hat:



      "Die Dreibeinigen Herrscher" war eine ganz fantastische Serie, an die ich mich auch 30 Jahre später gerne erinnere. Leider wurde sie nach der zweiten Staffel einfach abgebrochen, deswegen hat sie bei mir die Top-10 verspielt.
    • Schuninio schrieb:

      Dann will ich auch mal mit den Serien, die es knapp nicht in die Top 10 geschafft haben anfangen:


      Goliath



      Die Serie hat alles: Eine dichte und vielschichtige Story mit vielen Wendungen. Ein grandioses Setup: Ehemaliger Topanwalt, jetzt total runtergekommen zieht gegen seine ehemalige Kanzlei (inkl. seiner Ex-Frau) zu Felde. Ein Bösewicht, der vor gar nichts zurückschreckt. Und dazu ein grandios aufspielender Billy Bob Thornton. Ich bin nach der ein oder anderen Episode von den vielen Eindrücken so platt gewesen, wie es kaum ein Film schafft.

      Ich habe Goliath nicht unter die Top 10 genommen, auch wenn eine Serie mit diesen Merkmalen bei mir genau genommen auch Platz 1-3 verdient hätte. Ich habe lange mit mir gerungen und Goliath aussortiert, weil es bisher nur eine Staffel gibt und ich zumindest eine zweite Staffel auf dem gleichen Niveau gebraucht hätte, damit ich von einer Top-Serie sprechen mag. Ich werde das in den nächsten Tagen noch an einem anderen Beispiel etwas mehr verdeutlichen.

      Staffel 2 wurde vor über einem Jahr bestellt, bisher gibt es noch keine Releasetermine.

      Schade, denn verdient hätte es Goliath allemal!
      Die hab ich vergessen, hammer Serie.
      ... am Anfang war es nur ein Gedanke...
    • puh, da ne top ten zu trimmen war sehr schwer. die ersten fünf waren einfach, dahinter wurde es dann sehr eng und ich war bis zuletzt nicht sicher wen ich noch mit reinnehmen soll. dann kurz zu meinem pick: sledge hammer war schon immer eine meiner absoluten lieblingsserien. herrlich schräger, subversiver humor und seiner zeit um mindestens zwei jahrzehnte voraus (daher gibt's auch leider nur zwei staffeln). eine der besten szenen:



      werde zu jedem pick ein paar weitere empfehlungen nennen, die irgendwo ähnlich sind. diesmal wären das:

      - "die nackte pistole" / "police squad": der TV-vorläufer der filme mit leslie nielsen. gibt nur eine kurze staffel, aber die ist trotzdem sehenswert. ein paar gags kennt man schon, da die in den filmen recyclelt wurden, ist aber immer noch klasse. folgen gibt's ähnlich wie sledge hammer ganz einfach auf youtube.
      - "angie tribeca": das selbe format funktioniert auch heute noch und ist auf jeden fall eine empfehlung wert. in deutschland auf sky zu sehen.
    • Conan Troutman schrieb:

      - "angie tribeca": das selbe format funktioniert auch heute noch und ist auf jeden fall eine empfehlung wert. in deutschland auf sky zu sehen.
      Mit Rashida Jones macht man mMn grundsätzlich nichts falsch.
      Keep Fantasy Football out of the Teamthreads!

      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • Buffalo schrieb:

      Ich habe 'Das Boot' immer als Film wahrgenommen von daher taucht es in meinem Ranking nicht auf, findet hier aber natürlich trotzdem völlig zurecht Erwähnung :)
      Ich habe wie im anderen Thread geschrieben auch lange überlegt, aber da die Serie gegenüber dem Film durchaus noch etwas drauflegt ist es dann in die Top 10 gelangt. Auch weil ich mich nicht hätte entscheiden können was sonst den Platz hätte einnehmen sollen, gab zu viele Kandidaten :D
      When I die and go to hell, hell will be a Brett Favre
      game, announced by the ESPN Sunday night crew,
      for all eternity. Paul Zimmerman
    • Ein paar Worte zu Platz 9: Für mich eine der Serien, bei der ich bedauere, dass es nie eine 2. Staffel gegeben hat. Mir gefiel sowohl der Cast als auch die Stories.

      Leider sind zwei der Hauptdarsteller früh verstorben: Dean Paul Martin (Sohn von Dean Martin) nach einem Flugzeugabsturz nur 1 Jahr nach der Ausstrahlung und Kevin Peter Hall an den Folgen einer AIDS-Erkrankung und Lungenentzündung nur wenige Jahre später. RIP.

      Zwei andere Darsteller hatten mit späteren Serien mehr Erfolg: Max Wright als der Mann, dem Alf ins Dach flog. Und die bezaubernde Courteney Cox in ihrer ersten großen Rolle, bevor sie bei FRIENDS die Rolle ihres Lebens fand.

      ----
      Und damit ein weiterer Platz meinen honoroble Mentions
      Eine 6-teilige Kinderserie aus Tschechien: Luzie, der Schrecken der Straße (#19)
      “Jason Witten is the standard as a person and as a football player” - Jason Garrett
    • Mein Platz 9:

      King of Queens




      oder auch

      Douglas, would you please pass me the catsup?


      Der Kampf des ewigen Verlierertyps Doug gegen seinen kauzigen Stiefvater ist an vielen Stellen so großartig. Perfekt getimte Comedy, absurde Situationen, Running Gags und versteckte Gemeinheiten, die einen erinnern und einen Spiegel vorhalten, wie man sich wohl selbst verhalten würde. Sicher kein Humor mit Tiefgang, aber ich habe mich über die Jahre immer gut unterhalten gefühlt . Ausserdem hilft mir das selbst komponierte Lied von Doug, mir die Namen von Bekannten und deren Kindern zu merken:

      Football Is an honest game. It's true to life. It's a game about sharing. Football is a team game. So is life.
      -
      Joe Namath
    • Damn it. Je länger dieses Spiel geht, desto länger wird die Liste der Serien, die ich in meinem Ranking vergessen habe. :( Die Golden Girls hätten mit Leichtigkeit einen Top 10 Platz verdient gehabt. Sophia war der Knaller :rockon: :rockon: :rockon: Und dann war sie auch noch jünger als Dorothy, deren Mutter sie gespielt hat :dogeyes:
      Vamos, vamos Chilenos
      esta noche tenemos que ganar
    • Buffalo schrieb:

      Ich habe 'Das Boot' immer als Film wahrgenommen von daher taucht es in meinem Ranking nicht auf, findet hier aber natürlich trotzdem völlig zurecht Erwähnung :)
      ich wusste bis vor 2 Tagen nicht mal, dass es dazu eine Serie gab :toimonst:
      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • Conan Troutman schrieb:

      DolFan#13 schrieb:

      Platz 9 ist eines meiner guilty pleasures: Cheers (1982-1993)
      cheers ist top (mehr dazu später), aber warum guilty pleasure?
      Naja, Ansprüche an die Serie sollte man jetzt nicht unbedingt stellen. Es ist zudem eine sitcom, mit denen ich ansonsten so gut wie gar nichts anfangen kann. Aber Woody Harrelson, Ted Danson und Kelsey Grammar finde ich einfach nur bockstark. Und die ganzen "Normims", Kenner und Fans der Serie wissen, was ich meine.
      Feed the Wolves!

    • Wieso?

      Pat Barnes schrieb:

      So los gehts!!!

      In diesem Thread hier bitte nur die jeweilige Serie posten, die Besprechnung findet im separaten Thread statt.

      Ich hatte es so verstanden, dass in dem Ranking-Thread die Serie ohne weitere Kommentare gepostet werden sollen und hier im Diskussionsthread dann die Diskussion dazu. Das beinhaltet für mich, dass ich die Serie nochmal nennen und dann etwas dazu schreibe, warum ich die jew. Serie auf den jew. Platz gewählt habe. Habe ich bei Platz 10 auch schon so gemacht und dann noch ein bisschen Hintergründe zur Wahl geschrieben.
      Football Is an honest game. It's true to life. It's a game about sharing. Football is a team game. So is life.
      -
      Joe Namath
    • Benutzer online 6

      6 Besucher