GFL2 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zum Spiel Rams gegen Rangers. Am Ende haben die Rams verdient 42:20 gewonnen. Im 1. Quarter waren die Rangers überlegen und waren 20:6 vorne. Danach ging fast nichts mehr. In der 2. Halbzeit war jeder Drive ein Turnover.

      Der Quarterback der Rangers ist gar nicht mal so schlecht. Hat zwar keinen Mega Arm, kann aber über seine Geschwindigkeit einiges ausgleichen.

      Wieder ein Spiel mit unzähligen Flaggen. Das nimmt mir dieses Jahr überhand. Kein Spielzug ohne Strafe.

      Bei den Rams sind wohl einige eingerostet. Alles ziemlich ungenau. Florian Rabe jedoch mit einen super Spiel.

      Hoffe man holt sich zumindest den 3 Platz. Kirchdorf und Ingolstadt scheinen unschlagbar.
    • Eine kurze Zusammenfassung des Heimspiels der Rams gegen die Razorbacks.

      Am Ende ging das Spiel 55:28 für die Rams aus. Ein verdienter Sieg für Nürnberg, da die Offense einfach ausgeglichener war. Man muss sagen, dass die Razorbacks ohne ihren Etatmäßigen QB gespielt haben. So sah dann auch die Offense aus. Das Running Game hat exellent funktioniert. Der RB einer der besten die ich dieses Jahr gesehen hab. Groß, stark und schnell. Auch der Aushilfs QB mit ein paar netten Läufen.

      Das Passspiel war jedoch eine Katastrophe. Kann mich an keinen angekommen Pass erinnern, der länger als 10 Yards war. Die O-Line hat auch einen sehr guten Job gemacht. Mit einen "richtigen" QB wäre das Spiel enger geworden.

      Bei den Rams war die Defense wieder mit Licht und Schatten. Gegen das Running Game hatte man keine Antwort. Die Offense war dagegen richtig gut. Die INT von Springer war etwas komisch, da haben wohl einige was falsch verstanden. Ein toller Pass auf den CB :D Die Offense macht auf jeden Fall Spaß und macht hoffentlich in den nächsten Wochen so weiter.

      Der 3. Tabellenplatz sollte fast sicher sein. Hoffe es gibt zumindest noch ein paar spannende Spiele, bisher war es doch immer recht einseitig.
    • Und durch das Unentschieden von Kirchdorf in Gießen könnte in 2 Wochen eine Vorentscheidung im Kampf um Platz 1 fallen.

      Holzgerlingen verzichtet auf die Aufstiegsplayoffs zur GFL2 und damit hat der Meister der Regio Süd freie Bahn Richtung GFL2. Und dieser Meister könnte der Landsberg X-Press sein. Der HC? Dale Heffron. Was haben wir ihn vermisst.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FightiHH ()

    • Nürnberg Rams :conf: :heul Eine 21:0 Halbzeit Führung einach mal verspielt, am Ende gab es ein 34:34 gegen Gießen. Nach der Halbzeit (Halbzeit war aufgrund von starken Regens verlängert worden) war ein totaler Bruch im Spiel. Danach war noch eine längere Pause wegen einer schlimmen Verletzung. An dieser Stelle gute Besserung, hat nicht besonders gut ausgesehen. Die Offense war wieder ganz gut im Spiel, doch hat einen gehörigen Anteil am Unentschieden. Man hat in der 2. Halbzeit einfach keine Ruhe ins Spiel gebracht und dabei noch ein paar Turnover fabriziert. Respekt an die Golden Dragons, die haben in der 2. Halbzeit alles rein geworfen und haben sich das Unentschieden auch verdient.

      Die Defense ist und bleibt die große Schwachstelle. Letztes Jahr hatte man nur große Probleme gegen den Pass, dieses Jahr bekommt man den Run auch nicht zuverlässig gestoppt. Es muss sich einiges verbessern, sonst gibts beim nächsten Heimspiel gegen die Dukes eine richtige Packung.

      Eigentlich dachte ich der 3 Platz ist fast sicher, doch die Phantoms scheinen noch nicht aus dem Rennen. Wird sich wohl im direkten Duell entscheiden.

      Auf gehts Rams :rock: :supz:
    • Dagobert schrieb:

      Nürnberg Rams :conf: :heul Eine 21:0 Halbzeit Führung einach mal verspielt, am Ende gab es ein 34:34 gegen Gießen. Nach der Halbzeit (Halbzeit war aufgrund von starken Regens verlängert worden) war ein totaler Bruch im Spiel. Danach war noch eine längere Pause wegen einer schlimmen Verletzung. An dieser Stelle gute Besserung, hat nicht besonders gut ausgesehen. Die Offense war wieder ganz gut im Spiel, doch hat einen gehörigen Anteil am Unentschieden. Man hat in der 2. Halbzeit einfach keine Ruhe ins Spiel gebracht und dabei noch ein paar Turnover fabriziert. Respekt an die Golden Dragons, die haben in der 2. Halbzeit alles rein geworfen und haben sich das Unentschieden auch verdient.

      Die Defense ist und bleibt die große Schwachstelle. Letztes Jahr hatte man nur große Probleme gegen den Pass, dieses Jahr bekommt man den Run auch nicht zuverlässig gestoppt. Es muss sich einiges verbessern, sonst gibts beim nächsten Heimspiel gegen die Dukes eine richtige Packung.

      Eigentlich dachte ich der 3 Platz ist fast sicher, doch die Phantoms scheinen noch nicht aus dem Rennen. Wird sich wohl im direkten Duell entscheiden.

      Auf gehts Rams :rock: :supz:
      Das ist auch meine Vermutung!
      Übrigens haben die Phantoms die Vorwoche 21:07 zur Halbzeit in Gießen in Führung gelegen und am Ende (nur) 28:25 gewonnen. Gießen braucht anscheinend eine Weile um ins Spiel zu kommen.
      Jetzt folgt eine Bye und danach das Rückspiel gegen Kirchdorf. Ich bin auf die Punkte gespannt, nachdem Kirchdorf das Hinspiel 63:48 gewann.

    • LuckySpike schrieb:

      Dagobert schrieb:

      Nürnberg Rams :conf: :heul Eine 21:0 Halbzeit Führung einach mal verspielt, am Ende gab es ein 34:34 gegen Gießen. Nach der Halbzeit (Halbzeit war aufgrund von starken Regens verlängert worden) war ein totaler Bruch im Spiel. Danach war noch eine längere Pause wegen einer schlimmen Verletzung. An dieser Stelle gute Besserung, hat nicht besonders gut ausgesehen. Die Offense war wieder ganz gut im Spiel, doch hat einen gehörigen Anteil am Unentschieden. Man hat in der 2. Halbzeit einfach keine Ruhe ins Spiel gebracht und dabei noch ein paar Turnover fabriziert. Respekt an die Golden Dragons, die haben in der 2. Halbzeit alles rein geworfen und haben sich das Unentschieden auch verdient.

      Die Defense ist und bleibt die große Schwachstelle. Letztes Jahr hatte man nur große Probleme gegen den Pass, dieses Jahr bekommt man den Run auch nicht zuverlässig gestoppt. Es muss sich einiges verbessern, sonst gibts beim nächsten Heimspiel gegen die Dukes eine richtige Packung.

      Eigentlich dachte ich der 3 Platz ist fast sicher, doch die Phantoms scheinen noch nicht aus dem Rennen. Wird sich wohl im direkten Duell entscheiden.

      Auf gehts Rams :rock: :supz:
      Das ist auch meine Vermutung!Übrigens haben die Phantoms die Vorwoche 21:07 zur Halbzeit in Gießen in Führung gelegen und am Ende (nur) 28:25 gewonnen. Gießen braucht anscheinend eine Weile um ins Spiel zu kommen.
      Jetzt folgt eine Bye und danach das Rückspiel gegen Kirchdorf. Ich bin auf die Punkte gespannt, nachdem Kirchdorf das Hinspiel 63:48 gewann.
      Freue mich auf das Spiel gegen die Phantoms, könnte ganz ansehnlich werden, da ich beide Teams ungefähr gleich gut sehe. Dagegen will ich mir das Spiel gegen die Dukes gar nicht anschauen.

      Ich tue mich mit der Bewertung von Gießen schwer. Fand die eigentlich von der reinen Spielstärke nicht gut, doch die geben nicht auf und kämpfen sich irgendwie rein. Haben jedoch die Fehler eiskalt ausgenutzt. Von daher würde ich deren Stärke eher im Kraft und mentalen Bereich sehen. Hoffe die können ihr Team beisammen halten und es gibt nächstes Jahr einen 3 Kampf um Platz 2 :D Ingolstadt kann gerne eins nach oben...
    • Dagobert schrieb:

      LuckySpike schrieb:

      Dagobert schrieb:

      Nürnberg Rams :conf: :heul Eine 21:0 Halbzeit Führung einach mal verspielt, am Ende gab es ein 34:34 gegen Gießen. Nach der Halbzeit (Halbzeit war aufgrund von starken Regens verlängert worden) war ein totaler Bruch im Spiel. Danach war noch eine längere Pause wegen einer schlimmen Verletzung. An dieser Stelle gute Besserung, hat nicht besonders gut ausgesehen. Die Offense war wieder ganz gut im Spiel, doch hat einen gehörigen Anteil am Unentschieden. Man hat in der 2. Halbzeit einfach keine Ruhe ins Spiel gebracht und dabei noch ein paar Turnover fabriziert. Respekt an die Golden Dragons, die haben in der 2. Halbzeit alles rein geworfen und haben sich das Unentschieden auch verdient.

      Die Defense ist und bleibt die große Schwachstelle. Letztes Jahr hatte man nur große Probleme gegen den Pass, dieses Jahr bekommt man den Run auch nicht zuverlässig gestoppt. Es muss sich einiges verbessern, sonst gibts beim nächsten Heimspiel gegen die Dukes eine richtige Packung.

      Eigentlich dachte ich der 3 Platz ist fast sicher, doch die Phantoms scheinen noch nicht aus dem Rennen. Wird sich wohl im direkten Duell entscheiden.

      Auf gehts Rams :rock: :supz:
      Das ist auch meine Vermutung!Übrigens haben die Phantoms die Vorwoche 21:07 zur Halbzeit in Gießen in Führung gelegen und am Ende (nur) 28:25 gewonnen. Gießen braucht anscheinend eine Weile um ins Spiel zu kommen.Jetzt folgt eine Bye und danach das Rückspiel gegen Kirchdorf. Ich bin auf die Punkte gespannt, nachdem Kirchdorf das Hinspiel 63:48 gewann.
      Freue mich auf das Spiel gegen die Phantoms, könnte ganz ansehnlich werden, da ich beide Teams ungefähr gleich gut sehe. Dagegen will ich mir das Spiel gegen die Dukes gar nicht anschauen.
      Wir spielen gegen die Dukes im Anschluß nach dem Wildcats-Spiel.
      Ich habe mich freiwillig gemeldet mitzufahren um als Betreuer zu helfen. Aber egal was ich mache,zu einem Sieg wird es nicht beitragen.
      Sportlich gesehen bin ich auch froh, wenn das Spiel gegen die Dukes vorbei ist.
      Aber ich bin ganz deiner Meinung, sie sollen sich nächste Saison mit den Comets messen. :thumbsup:

    • Football schrieb:

      FightiHH schrieb:

      Ich versteh nicht, dass es noch Teams gibt, die ihn verpflichten.
      gibt es etwas an ihm auszusetzen?
      Die erste Augenbraue ging glaub ich bei allen hoch als er nach dem Aufstieg von der 3. in die 2. Liga meinte: In 2 Jahren gewinnen wir den German Bowl.
      Er ist zwar erfolgreich, aber scheint das was er aufbaut wenig nachhaltig zu sein, wenn man sich Bielefeld anschaut. Manche haben den Eindruck, da machen die amerikanischen Spieler dann auch viel selbst. Also scheint er zumindest eine gute Hand beim Scouting zu haben.
      Dazu permanentes Drama in Bielefeld / Paderborn / Bielefeld / Paderborn / Bielefeld / Paderborn usw, ein sehr kurzes Intermezzo in Warschau (dass er sich durch eine Trunkenheitsfahrt selbst versaut hat), ein Auftreten an der Sideline, das in der ganzen GFL2 Nord immer wieder für Verwunderung gesorgt hat,,, Im Gesamtpaket wird er im Norden eigentlich nur noch Coach Doornkaat genannt und ich kann mir nicht vorstellen, dass ihn irgendwer in den oberen 3 Ligen im Norden holt.
      Hab jetzt gesehen, Landsberg verzichtet im Falle einer Qualifikation auf die Playoffs in die GFL2, also geht das erstmal an uns vorbei.
    • LuckySpike schrieb:

      Dagobert schrieb:

      LuckySpike schrieb:

      Dagobert schrieb:

      Nürnberg Rams :conf: :heul Eine 21:0 Halbzeit Führung einach mal verspielt, am Ende gab es ein 34:34 gegen Gießen. Nach der Halbzeit (Halbzeit war aufgrund von starken Regens verlängert worden) war ein totaler Bruch im Spiel. Danach war noch eine längere Pause wegen einer schlimmen Verletzung. An dieser Stelle gute Besserung, hat nicht besonders gut ausgesehen. Die Offense war wieder ganz gut im Spiel, doch hat einen gehörigen Anteil am Unentschieden. Man hat in der 2. Halbzeit einfach keine Ruhe ins Spiel gebracht und dabei noch ein paar Turnover fabriziert. Respekt an die Golden Dragons, die haben in der 2. Halbzeit alles rein geworfen und haben sich das Unentschieden auch verdient.

      Die Defense ist und bleibt die große Schwachstelle. Letztes Jahr hatte man nur große Probleme gegen den Pass, dieses Jahr bekommt man den Run auch nicht zuverlässig gestoppt. Es muss sich einiges verbessern, sonst gibts beim nächsten Heimspiel gegen die Dukes eine richtige Packung.

      Eigentlich dachte ich der 3 Platz ist fast sicher, doch die Phantoms scheinen noch nicht aus dem Rennen. Wird sich wohl im direkten Duell entscheiden.

      Auf gehts Rams :rock: :supz:
      Das ist auch meine Vermutung!Übrigens haben die Phantoms die Vorwoche 21:07 zur Halbzeit in Gießen in Führung gelegen und am Ende (nur) 28:25 gewonnen. Gießen braucht anscheinend eine Weile um ins Spiel zu kommen.Jetzt folgt eine Bye und danach das Rückspiel gegen Kirchdorf. Ich bin auf die Punkte gespannt, nachdem Kirchdorf das Hinspiel 63:48 gewann.
      Freue mich auf das Spiel gegen die Phantoms, könnte ganz ansehnlich werden, da ich beide Teams ungefähr gleich gut sehe. Dagegen will ich mir das Spiel gegen die Dukes gar nicht anschauen.
      Aber ich bin ganz deiner Meinung, sie sollen sich nächste Saison mit den Comets messen. :thumbsup:
      Mit den Comets?
    • FightiHH schrieb:

      LuckySpike schrieb:

      Dagobert schrieb:

      LuckySpike schrieb:

      Dagobert schrieb:

      Nürnberg Rams :conf: :heul Eine 21:0 Halbzeit Führung einach mal verspielt, am Ende gab es ein 34:34 gegen Gießen. Nach der Halbzeit (Halbzeit war aufgrund von starken Regens verlängert worden) war ein totaler Bruch im Spiel. Danach war noch eine längere Pause wegen einer schlimmen Verletzung. An dieser Stelle gute Besserung, hat nicht besonders gut ausgesehen. Die Offense war wieder ganz gut im Spiel, doch hat einen gehörigen Anteil am Unentschieden. Man hat in der 2. Halbzeit einfach keine Ruhe ins Spiel gebracht und dabei noch ein paar Turnover fabriziert. Respekt an die Golden Dragons, die haben in der 2. Halbzeit alles rein geworfen und haben sich das Unentschieden auch verdient.

      Die Defense ist und bleibt die große Schwachstelle. Letztes Jahr hatte man nur große Probleme gegen den Pass, dieses Jahr bekommt man den Run auch nicht zuverlässig gestoppt. Es muss sich einiges verbessern, sonst gibts beim nächsten Heimspiel gegen die Dukes eine richtige Packung.

      Eigentlich dachte ich der 3 Platz ist fast sicher, doch die Phantoms scheinen noch nicht aus dem Rennen. Wird sich wohl im direkten Duell entscheiden.

      Auf gehts Rams :rock: :supz:
      Das ist auch meine Vermutung!Übrigens haben die Phantoms die Vorwoche 21:07 zur Halbzeit in Gießen in Führung gelegen und am Ende (nur) 28:25 gewonnen. Gießen braucht anscheinend eine Weile um ins Spiel zu kommen.Jetzt folgt eine Bye und danach das Rückspiel gegen Kirchdorf. Ich bin auf die Punkte gespannt, nachdem Kirchdorf das Hinspiel 63:48 gewann.
      Freue mich auf das Spiel gegen die Phantoms, könnte ganz ansehnlich werden, da ich beide Teams ungefähr gleich gut sehe. Dagegen will ich mir das Spiel gegen die Dukes gar nicht anschauen.
      Aber ich bin ganz deiner Meinung, sie sollen sich nächste Saison mit den Comets messen. :thumbsup:
      Mit den Comets?
      Wenn die Dukes aufsteigen, dann spielen sie nächste Saison gegen die Allgäu Comets. ;)

    • Die Potsdam Royals festigen mit einem 14-7 Heimsieg (ohne RB Derek Elliot) gegen die Bonn Gamecocks den 3. Platz in der GFL 2 Nord. War - mit Gewitterunterbrechung - ein hart umkämpftes Spiel, das die Defense-Einheiten auf beiden Seiten stark prägten. Am Ende gaben die besseren Einzelspieler auf den Schlüsselpostionen für Potsdam den Ausschlag. Paderborn verliert derweil hoch in Lübeck, sieht nach einem Aufstieg der Crocodiles aus. Die können nächste Woche im Heimspiel gegen die Dolphins alles klar machen.
    • LuckySpike schrieb:

      Dagobert schrieb:

      LuckySpike schrieb:

      Dagobert schrieb:

      Nürnberg Rams :conf: :heul Eine 21:0 Halbzeit Führung einach mal verspielt, am Ende gab es ein 34:34 gegen Gießen. Nach der Halbzeit (Halbzeit war aufgrund von starken Regens verlängert worden) war ein totaler Bruch im Spiel. Danach war noch eine längere Pause wegen einer schlimmen Verletzung. An dieser Stelle gute Besserung, hat nicht besonders gut ausgesehen. Die Offense war wieder ganz gut im Spiel, doch hat einen gehörigen Anteil am Unentschieden. Man hat in der 2. Halbzeit einfach keine Ruhe ins Spiel gebracht und dabei noch ein paar Turnover fabriziert. Respekt an die Golden Dragons, die haben in der 2. Halbzeit alles rein geworfen und haben sich das Unentschieden auch verdient.

      Die Defense ist und bleibt die große Schwachstelle. Letztes Jahr hatte man nur große Probleme gegen den Pass, dieses Jahr bekommt man den Run auch nicht zuverlässig gestoppt. Es muss sich einiges verbessern, sonst gibts beim nächsten Heimspiel gegen die Dukes eine richtige Packung.

      Eigentlich dachte ich der 3 Platz ist fast sicher, doch die Phantoms scheinen noch nicht aus dem Rennen. Wird sich wohl im direkten Duell entscheiden.

      Auf gehts Rams :rock: :supz:
      Das ist auch meine Vermutung!Übrigens haben die Phantoms die Vorwoche 21:07 zur Halbzeit in Gießen in Führung gelegen und am Ende (nur) 28:25 gewonnen. Gießen braucht anscheinend eine Weile um ins Spiel zu kommen.Jetzt folgt eine Bye und danach das Rückspiel gegen Kirchdorf. Ich bin auf die Punkte gespannt, nachdem Kirchdorf das Hinspiel 63:48 gewann.
      Freue mich auf das Spiel gegen die Phantoms, könnte ganz ansehnlich werden, da ich beide Teams ungefähr gleich gut sehe. Dagegen will ich mir das Spiel gegen die Dukes gar nicht anschauen.
      Wir spielen gegen die Dukes im Anschluß nach dem Wildcats-Spiel.Ich habe mich freiwillig gemeldet mitzufahren um als Betreuer zu helfen. Aber egal was ich mache,zu einem Sieg wird es nicht beitragen.
      Sportlich gesehen bin ich auch froh, wenn das Spiel gegen die Dukes vorbei ist.
      Was habe ich mich getäuscht!
      Es war zwar eine Niederlage für die Phantoms, aber es war das beste Spiel das ich bislang im Amateurfootball gesehen habe.
      Tolle Leistung von beiden Teams und Ingolstadt war ein guter Gastgeber.
      Schöne Atmosphäre und tolle Stimmung im Stadion.

    • Glückwunsch an die Phantoms zum 3 Platz. Zum Spiel der Rams möchte ich nichts sagen...

      Die Defense möchte man zum nächsten Jahr bitte verbessern. Wenn man über 31 Punkte pro Spiel kassiert, landet man trotz einer Top Offense nur im Mittelmaß. Nur Hughes Bernardis hat mir sehr viel Spaß bereitet, der Mann ist sich für kein Tackle zu schade und führt sie dementsprechend aus.
    • LuckySpike schrieb:

      Dagobert schrieb:

      LuckySpike schrieb:

      Dagobert schrieb:

      Auf der Seite der GFL steht, dass das Spiel der Dukes gegen die Wildcats abgesagt wurde. Wird es irgendwie nachgeholt?

      Eine Wertung muss ja Zustandekommen.
      Meinst du das geplante Spiel am Samstag?
      ja da stand abgesagt.
      Soweit ich erfahren konnte steht kein Platz zur Verfügung.Einen weiteren Termin gibt es nicht.
      Es gibt also keine Wertung und das spiel wird einfach unter dem Tisch fallen lassen.

      keine besonders schöne Lösung.
    • AFVD schrieb:


      1. Ingolstadt Dukes 26:0
      2. Kirchdorf Wildcats 21:5
      3. Wiesbaden Phantoms 18:8
      4. Nürnberg Rams 15:11
      5. Ravensburg Razorbacks 12:16
      6. Gießen Golden Dragons 10:18
      7. Franken Knights 6:22
      8. München Rangers 0:28
      Es fehlt noch die Wertung von Wildcats vs. Dukes und am Samstag das Nachholspiel Phantoms vs. Rams.
      Auf die Tabelle hat es keine Bedeutung mehr, denn die Plazierungen stehen fest.
      Meinen Glückwunsch an die Dukes zur Meisterschaft und Perfect Season.
      Für die Phantoms war es eine gute Saison, wobei die dusselige Niederlage im Heimspiel gegen Ravensburg den Wildcats zur Vizemeisterschaft verholfen hat.

      Franken Knights und München Rangers sind sportlich abgestiegen.
      Für München war es wohl keine gute Entscheidung diese Saison erneut in der GFL2 zu spielen.
      Ravensburg ist mit dem freiwilligen Abstieg und ein Jahr Regionalliga ein guter Aufbau gelungen.

      Ich freue mich am Samstag auf das letzte Spiel der Phantoms.
      Noch einmal Preston Rabb zuschauen. Zwei TDs und er hat 40 in der Saison erzielt.
      Er ist ein Hammertyp auf - und abseits des Feldes. Absoluter Leader und guter Spieler Ich würde ihn nächste Saison gerne wieder bei uns sehen.
      Dickes Lob für unser Coaching-Staff. Tolle Leistung mit guter Steigerung im Verlauf der Saison.

    • LuckySpike schrieb:

      AFVD schrieb:

      1. Ingolstadt Dukes 26:0
      2. Kirchdorf Wildcats 21:5
      3. Wiesbaden Phantoms 18:8
      4. Nürnberg Rams 15:11
      5. Ravensburg Razorbacks 12:16
      6. Gießen Golden Dragons 10:18
      7. Franken Knights 6:22
      8. München Rangers 0:28
      Es fehlt noch die Wertung von Wildcats vs. Dukes und am Samstag das Nachholspiel Phantoms vs. Rams.Auf die Tabelle hat es keine Bedeutung mehr, denn die Plazierungen stehen fest.
      Meinen Glückwunsch an die Dukes zur Meisterschaft und Perfect Season.
      Für die Phantoms war es eine gute Saison, wobei die dusselige Niederlage im Heimspiel gegen Ravensburg den Wildcats zur Vizemeisterschaft verholfen hat.

      Franken Knights und München Rangers sind sportlich abgestiegen.
      Für München war es wohl keine gute Entscheidung diese Saison erneut in der GFL2 zu spielen.
      Ravensburg ist mit dem freiwilligen Abstieg und ein Jahr Regionalliga ein guter Aufbau gelungen.

      Ich freue mich am Samstag auf das letzte Spiel der Phantoms.
      Noch einmal Preston Rabb zuschauen. Zwei TDs und er hat 40 in der Saison erzielt.
      Er ist ein Hammertyp auf - und abseits des Feldes. Absoluter Leader und guter Spieler Ich würde ihn nächste Saison gerne wieder bei uns sehen.
      Dickes Lob für unser Coaching-Staff. Tolle Leistung mit guter Steigerung im Verlauf der Saison.
      auch von mir Glückwunsch an die Dukes. Hoffe wir sehen uns nächstes Jahr nicht mehr ;) Die Zeiten eines Teams, dass den Rest in Grund und Boden stampft sind hoffentlich vorbei. Besonders überrascht haben mich die Phantoms! Der QB gefällt mir sehr gut.

      Freue mich schon auf nächstes Jahr. Hoffentlich wird es etwas spannender um Platz 1 als die letzten Jahre.

      Die Rams werden hoffentlich die Defense verbessern, sonst bekomme ich graue Haare. Glaube, dass hab ich letztes Jahr auch schon geschrieben :bengal Wurde eher schlimmer als besser.
    • Dagobert schrieb:

      LuckySpike schrieb:

      AFVD schrieb:

      1. Ingolstadt Dukes 26:0
      2. Kirchdorf Wildcats 21:5
      3. Wiesbaden Phantoms 18:8
      4. Nürnberg Rams 15:11
      5. Ravensburg Razorbacks 12:16
      6. Gießen Golden Dragons 10:18
      7. Franken Knights 6:22
      8. München Rangers 0:28
      Es fehlt noch die Wertung von Wildcats vs. Dukes und am Samstag das Nachholspiel Phantoms vs. Rams.Auf die Tabelle hat es keine Bedeutung mehr, denn die Plazierungen stehen fest.Meinen Glückwunsch an die Dukes zur Meisterschaft und Perfect Season.
      Für die Phantoms war es eine gute Saison, wobei die dusselige Niederlage im Heimspiel gegen Ravensburg den Wildcats zur Vizemeisterschaft verholfen hat.

      Franken Knights und München Rangers sind sportlich abgestiegen.
      Für München war es wohl keine gute Entscheidung diese Saison erneut in der GFL2 zu spielen.
      Ravensburg ist mit dem freiwilligen Abstieg und ein Jahr Regionalliga ein guter Aufbau gelungen.

      Ich freue mich am Samstag auf das letzte Spiel der Phantoms.
      Noch einmal Preston Rabb zuschauen. Zwei TDs und er hat 40 in der Saison erzielt.
      Er ist ein Hammertyp auf - und abseits des Feldes. Absoluter Leader und guter Spieler Ich würde ihn nächste Saison gerne wieder bei uns sehen.
      Dickes Lob für unser Coaching-Staff. Tolle Leistung mit guter Steigerung im Verlauf der Saison.
      auch von mir Glückwunsch an die Dukes. Hoffe wir sehen uns nächstes Jahr nicht mehr ;) Die Zeiten eines Teams, dass den Rest in Grund und Boden stampft sind hoffentlich vorbei. Besonders überrascht haben mich die Phantoms! Der QB gefällt mir sehr gut.
      Freue mich schon auf nächstes Jahr. Hoffentlich wird es etwas spannender um Platz 1 als die letzten Jahre.

      Die Rams werden hoffentlich die Defense verbessern, sonst bekomme ich graue Haare. Glaube, dass hab ich letztes Jahr auch schon geschrieben :bengal Wurde eher schlimmer als besser.
      Wäre schön,wenn Rams und Phantoms nächte Saison nicht um einen Mittelfeldplatz kämpfen, sondern um die Meisterschaft.
      Aus der Regionalliga kommen Fürsty und Albershausen oder Straubing.
      Freiwillig steigt diese Saison wohl keiner ab.
      Dukes hoch und Bandits in die GFL2.
      Wird nächste Saison dann wieder spannend.

      Bist du am Samstag bei dem Spiel in Wiesbaden dabei?

    • LuckySpike schrieb:

      Dagobert schrieb:

      LuckySpike schrieb:

      AFVD schrieb:

      1. Ingolstadt Dukes 26:0
      2. Kirchdorf Wildcats 21:5
      3. Wiesbaden Phantoms 18:8
      4. Nürnberg Rams 15:11
      5. Ravensburg Razorbacks 12:16
      6. Gießen Golden Dragons 10:18
      7. Franken Knights 6:22
      8. München Rangers 0:28
      Es fehlt noch die Wertung von Wildcats vs. Dukes und am Samstag das Nachholspiel Phantoms vs. Rams.Auf die Tabelle hat es keine Bedeutung mehr, denn die Plazierungen stehen fest.Meinen Glückwunsch an die Dukes zur Meisterschaft und Perfect Season.Für die Phantoms war es eine gute Saison, wobei die dusselige Niederlage im Heimspiel gegen Ravensburg den Wildcats zur Vizemeisterschaft verholfen hat.

      Franken Knights und München Rangers sind sportlich abgestiegen.
      Für München war es wohl keine gute Entscheidung diese Saison erneut in der GFL2 zu spielen.
      Ravensburg ist mit dem freiwilligen Abstieg und ein Jahr Regionalliga ein guter Aufbau gelungen.

      Ich freue mich am Samstag auf das letzte Spiel der Phantoms.
      Noch einmal Preston Rabb zuschauen. Zwei TDs und er hat 40 in der Saison erzielt.
      Er ist ein Hammertyp auf - und abseits des Feldes. Absoluter Leader und guter Spieler Ich würde ihn nächste Saison gerne wieder bei uns sehen.
      Dickes Lob für unser Coaching-Staff. Tolle Leistung mit guter Steigerung im Verlauf der Saison.
      auch von mir Glückwunsch an die Dukes. Hoffe wir sehen uns nächstes Jahr nicht mehr ;) Die Zeiten eines Teams, dass den Rest in Grund und Boden stampft sind hoffentlich vorbei. Besonders überrascht haben mich die Phantoms! Der QB gefällt mir sehr gut.Freue mich schon auf nächstes Jahr. Hoffentlich wird es etwas spannender um Platz 1 als die letzten Jahre.

      Die Rams werden hoffentlich die Defense verbessern, sonst bekomme ich graue Haare. Glaube, dass hab ich letztes Jahr auch schon geschrieben :bengal Wurde eher schlimmer als besser.
      Wäre schön,wenn Rams und Phantoms nächte Saison nicht um einen Mittelfeldplatz kämpfen, sondern um die Meisterschaft.Aus der Regionalliga kommen Fürsty und Albershausen oder Straubing.
      Freiwillig steigt diese Saison wohl keiner ab.
      Dukes hoch und Bandits in die GFL2.
      Wird nächste Saison dann wieder spannend.

      Bist du am Samstag bei dem Spiel in Wiesbaden dabei?
      denke mal die Wildcats dürften der Favorit sein. Die spielen schon seit Jahren konstant auf den ersten Plätzen. Dahinter spielen dann wahrscheinlich Phantoms und Rams. Vielleicht kommt Gießen in die Spitzengruppe, die fand ich auch gut. Was der vermutliche Absteiger drauf hat, steht wohl in den Sternen.

      Ich will einfach enge Spiele haben, dass war leider im letzten Jahr selten der Fall. Das Gefälle war mir diese Saison zu groß. Einen 49:7 kann ich immer wenig abgewinnen.

      Ich werde nicht nach Wiesbaden fahren. Hab auch wenig Hoffnung, dass man da viel reißt. Um mich ärgern zu müssen sind mir dann 550 KM zu weit ;)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher