3 Liga 16/17

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ruhepuls bei 180!!! Osnabrück spielt in Frankfurt, richtig 1:1! Wir hätten mit den Duisburgern schon feiern können!!! Stattdessen gibt Holstein sich alle Mühe das Rennen unnötig knapp zu halten. Wir sterben in Schönheit bravo. Wir werden allenthalben für unsere Art zu spielen gelobt nur schlagen wir 0,0 Kapital aus unseren Möglichkeiten. Ich wette das wir die Mannschaft mit den meisten vergebenen 100%ern!
      Ich hätte Fan von Bayern werden können, Dortmund, Bremen völlig egal denn ich nehme mir zielsicher die fette hässliche von den Vereinen :hinterha: und dann betrügt die mich auch noch ständig.... :D
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sportlichkiel ()

    • sportlichkiel schrieb:

      Darum ging es mir gar nicht, vielmehr ob man auch einen Plan bei Überzahl hat und das lässt sich trainieren!
      Ok, falsch verstanden, aber gegen einen Gegner, der tief steht, ist es meiner Meinung nach ziemlich irrelevant, ob der nun mit 10 oder 11 Mann spielt. Auf engem Raum fällt das weniger ins Gewicht. Die anzuwendenden Mittel sind dieselben und jedem Spieler schon in der Jugend bekannt, weshalb ich nicht von meinem Argument abweichen würde, dass vielen Spielern in dieser Liga einfach etwas Qualität fehlt, um den Gegner entsprechend zu sezieren.
    • Also ich finde die Qualität in Liga 3 eigentlich ganz gut! Viele Spieler kommen aus den NLZ der Bundesligisten und sind technisch hervorragend ausgebildet. Gerade wir pflegen einen spielerischen Stil und da sollte es möglich sein in 40 min Überzahl Torchancen zu erspielen! Im Vergleich zur Buli natürlich eher stümperhaft aber trotzdem wird in Liga 3 ein schönes Spiel gepflegt.
      Kommt immer auf die Sichtweise an ;)
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Wenn ich mir die letzten Spiele so zusammenschuster kann es ja echt sein das man am Ende auf Platz 3 steht und wieder auf 1860 trifft. Jede Wette das sich Geschichte dann wiederholt und 1860 wieder in der letzten Minute die Klasse hält und Holstein wieder in die Röhre guckt :xp: !
      Das muss man verhindern und jetzt Samstag gegen Chemnitz endlich wieder einen Sieg holen. Danach geht's nach Regensburg und da fällt die Vorentscheidung obs Platz 2 oder 3 wird oder noch viel schlimmer Platz 4. Aber Regensburg fährt auf der letzten Rille, die haben 10 Spieler zu ersetzen! Da muss doch was gehen? Dann @ home gegen Hansa ein Derby wo der Ausgang völlig offen ist, dann geht es nach Großaspach und im letzten Spiel im eigenen Stadion gegen Halle. Es gibt sympathischere Spielpläne und vor Wochen dachte ich noch wir haben einen günstigen Spielplan......
      Gewinnt man gegen Chemnitz hoffe ich auf ein Unentschieden zwischen dem FCM und Großaspach oder noch besser ein Niederlage des FCM auch wenn man Großaspach dann ins Rennen rein holt, aber gegen die müssen wir noch ran und hätten es in der eigenen Hand.
      Jetzt auf der Zielgeraden wird mir richtig übel bei all den Möglichkeiten die Holstein hat um zu verkacken hat :D . Also am besten 15 Punkte holen, mein Gewissen beruhigen und ab dafür und gemeinsam mit Duisburg feiern!!! Das wäre was!
      Steigt Holstein in Liga 2 auf gibt es einen 10er ans Board!!!! :rock:
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Und, wie finanziert man in Kiel den Stadion- Umbau? Da geht's mit dem Geld investieren ja gleich schon los. :D Kiel hat ein hartes Restprogramm, andersherum kann man natürlich auch sagen, dass man es in der eigenen Hand hat. Magdeburg dagegen aktuell nicht in guter Form, Regensburg zwar spielerisch stark aber mit einigen Personalproblemen.

      Bei uns bin ich aufgrund des doch recht lockeren Restprogrammes (H: FSV Frankfurt, Lotte, Zwickau; A: Aalen, F. Köln) doch recht entspannt im Endspurt.
    • Lion02 schrieb:

      Und, wie finanziert man in Kiel den Stadion- Umbau? Da geht's mit dem Geld investieren ja gleich schon los. :D
      Die Pläne zum Umbau liegen seit knapp 2 Jahren in der Schublade. Ist der Aufstieg fix rollen die Bagger an und reißen als erstes den Gästebereich ab und ersetzen ihn durch eine neue Tribüne. Die Gegengerade und der Fanblock sind Stahlrohrtribünen und lassen sich erweitern ohne große finanzielle Ausgaben. Finanziert würde das über die Mehreinnahmen in Liga 2.
      Unser Etat ist komplett gedeckt für Liga 3 und noch drücken uns keine Finanznöte, aber das kann sich ja ändern. Wobei bei uns tatsächlich sehr vernünftig gewirtschaftet wird! Wir brauchen bspw keine Gelder in ein NLZ stecken das haben wir ja schon! Auch muss nix in Trainingsplätze investiert werden die entsprechen schon gehobenen Anforderungen. Für uns wäre Liga 2 ein finanzielles Schlaraffenland und allein durch gestiegene TV Gelder lässt sich das Stadion bezahlen, der Kader würde auch nur punktuell ergänzt werden.
      Das macht mir keine Sorgen, sowohl sportlich wie finanziell. Das ist aber noch weit weg, hoffe aber bald einen neuen Lebensabschnitt in meinem Fantum begehen zu können in Liga 2.
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Bin noch ganz baff! Mit so einem Auftritt habe ich nicht gerechnet. Chemnitz wurde souverän 2:0 geschlagen. Man konnte den Chemnitzern in Hz 2 ansehen das denen ein 120 Minuten Pokalfight in den Knochen steckte aber das schmälert Kiels Spiel in keinsterweise.
      Schade das der FCM das Spiel noch gewinnen konnte dafür der Jahn nur mit einem 1:1 in Wiesbaden und durch Halles Niederlage reduziert sich das Feld der Anwärter auf Platz 2 auf 4 Mannschaften.
      Osnabrück ist mir egal der MSV aber nicht! Als ich die Hz Ergebnisse hörte hatte ich kurz Hoffnung Duisburg unter Druck setzen zu können aber das ihr noch 3 Buden macht ist schon stark! Ich lehne mich nicht zu weit aus dem Fenster wenn ich euch zum Aufstieg gratuliere! :bier:
      Hoffentlich können wir in Regensburg nachlegen. Mit einem Sieg dort könnte man........ hoffe einfach aufs beste. :thumbsup:
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Sechs Punkte Vorsprung bei vier Spielen sollte eigentlich langsam reichen. Zumal man in zwei Wochen zu Hause gegen Lotte spielt, die ja mittlerweile unter ferner liefen. In Aalen rechne ich mir irgendwie nicht sehr viel aus, gegen die haben wir oft schlecht ausgesehen. Vier Punkt müssten für den Aufstieg jetzt aber reichen, die wird man irgendwo schon holen, spätestens in Köln müsste man durch sein.

      Aber hier, was macht der Jahn denn? Verschießt zwei Elfer kurz vor Schluss? Oh weia, bei der knappen Tabellenlage können zwei so leicht verschenkte Punkte Gift sein. Das Verfolgerfeld hat's gefreut, mit Kiel, Magdeburg, Osna& dem Jahn hält sich ein nettes Quartett im Kampf um dem Aufstieg bzw. Relegation. Beim KSV bin ich jetzt gespannt, wie das doch schwere Restprogramm meistern.
    • Gegen den Jahn kann man einen Riesenschritt Richtung Platz der zum Aufstieg berechtigt machen aber Auswärts ist so eine Sache, da weiß keiner was am Ende rumkommt. Ich hoffe ja das die Mannschaft die verballerten 11er nicht so einfach aus den Kleidern schütteln kann. Wir dafür mit dem LPHf gegen Lübeck am Dienstag und was das ausmachen kann am Ende der Saison sah man heute beim CFC & HFC gut sehen können. Hilft nix, wir sind 9 Spiele ungeschlagen und müssen die Serie auf 13 ausbauen und was am Ende bei raus kommt wird dann verdient sein!
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Das Premiumprodukt glänzt erneut durch tolle Schlagzeilen. Nach den Insolvenzen von Aalen und Frankfurt fehlen nun Erfurt 400.000€ und Chemnitz sogar 4,6 Mio (nach zu erwartender Hilfe der Stadt noch 3,3 Mio). Hinter den Kulissen kämpfen noch mehrere weitere Vereine hart mit den Auflagen des DFB, so heißt es zumindest von einem AR-Mitglied bei uns. Zugleich steigt die Telekom schon aber der kommenden Saison ein und überträgt alle Spiele. Höhere Fernsehgelder sind aber nicht zu erwarten, da die Telekom lediglich eine Sublizenz des bisherigen Rechteinhabers erworben hat, was nicht an die Vereine weitergeleitet wird. Diese haben somit bei jeder Partie die Konkurrenz einer (kostenpflichtigen) Live-Übertragung ohne einen finanziellen Ausgleich. Stark.

      Ps.: wenig Mitleid mit Chemnitz. Mit Blick auf deren Kader der letzten Jahre wundert mich höchstens die Größe der Lücke, wobei da auch der Stadionbau reinspielen dürfte. Ich glaube auch, dass letztlich alle es mal wieder irgendwie schaffen werden. Aber tragfähig ist diese ganze Liga einfach nicht.
    • Die TV Gelder steigen um bummelig 250.000€ auf 1 Mio pro Verein.
      Ist im Vergleich zu den 2 Bundesligen natürlich peanuts aber immerhin. Die Telekom hat für die Übertragungsrechte 16 Mio hingelegt. Das ist immerhin ein Schritt in die richtige Richtung.
      Meine Meinung zum Thema Finanzen in Liga 3 kennt man ja :D . Aber bei Chemnitz wunderte mich ohnehin wie sie diesen für Drittligaverhältnisse exquisiten Kader bezahlen und sich obendrein ein neues Stadion baut, jetzt weiß ich es. :P
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Steigen sie ab nächster Saison eben noch nicht, trotz Übertragung. Durch den Abstieg mindestens einer Zweitvertretung ohne Aufstieg einer anderen, werden die Gelder somit wahrscheinlich sogar sinken, guckst du hier. Und das obwohl jedes Spiel live gezeigt wird. Das war ja der Punkt meiner Argumentation.
    • Ich habe nochmal nachgeschaut und in der aktuellen Printausgabe des Kicker auf Seite 85 in der Rubrik "Marken & Märkte" steht das sie 1 Jahr früher wie eigentlich geplant einsteigen und die Gelder sich von jetzt 750.000€ auf knapp 1 Mio€ erhöhen.
      Ich bin jetzt etwas verwirrt da ich dem Kicker als mein persönliches Leitmedium Fussball immer vertrauen konnte. Besteht ja die berechtigte Hoffnung nächstes Jahr in Liga 2 zu spielen!
      Noch hat Holstein aber alle Karten in der Hand wieder mal knapp zu scheitern, ich drücke den Sechzigern sowas von die Daumen :mrgreen: ! Ein Alptraum in der Relegation wieder gegen 1860 spielen zu müssen :eek: .
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Das Premiumprodukt glänzt erneut durch tolle Schlagzeilen. Nach den Insolvenzen von Aalen und Frankfurt fehlen nun Erfurt 400.000€ und Chemnitz sogar 4,6 Mio (nach zu erwartender Hilfe der Stadt noch 3,3 Mio). Hinter den Kulissen kämpfen noch mehrere weitere Vereine hart mit den Auflagen des DFB, so heißt es zumindest von einem AR-Mitglied bei uns. Zugleich steigt die Telekom schon aber der kommenden Saison ein und überträgt alle Spiele. Höhere Fernsehgelder sind aber nicht zu erwarten, da die Telekom lediglich eine Sublizenz des bisherigen Rechteinhabers erworben hat, was nicht an die Vereine weitergeleitet wird. Diese haben somit bei jeder Partie die Konkurrenz einer (kostenpflichtigen) Live-Übertragung ohne einen finanziellen Ausgleich. Stark.

      interessant ... wer ist denn der bisherige Rechteinhaber, die ARD ?


      Schon Wahnsinn, wenn man sieht welche Summen in Liga 2 per Fernsehgeld umhergehen und dann die abartige Diskrepanz zur Liga drunter begutachtet. Nun heißt mehr TV-Geld sicher nicht gleich weniger Finanzprobleme, aber dann sollte der DFB auch mal ein wenig die Regularien und v.a. die Anforderungen an die Drittligavereine in Sachen Infrastruktur verringern ... was braucht man denn etwa in Liga 3 unbedingt ein Stadion für 15.000 Zuschauer ??

      Der DFB hat da ja derzeit auch noch ein wenig Glück, da die Liga durchsetzt ist mit ehemaligen Zweitligisten oder gar Bundesligisten, die dahingehend natürlich auf eine ausreichende Platzkapazität zurückgreifen können. Aber Punktabzüge mitten in der Saison und ein verzerrtes Tabellenbild bis Saisonende tragen ja nun nicht zu positiver Werbung bei .. eher wird der Ruf als Pleiteliga nur noch zementiert.
    • @Serienjunkie Die Antwort zum Rechteinhaber findest du im Artikel, den ich einen Post später verlinkt habe. Ich gebe dir recht, dass mehr Gelder nicht gleichbedeutend sind mit weniger Finanzproblemen. Aber zumindest würde sich der Druck aufsteigen zu müssen, um überleben zu können etwas verringern, was hoffentlich dazu führen würde, dass weniger Klubs volles Risiko gehen (müssen). Zugleich verlagert sich das Problem irgendwie nur, denn dann wird die finanzielle Lücke zur vierten Liga größer und es gibt dort mehr Insolvenzen. Von daher wäre es tatsächlich ein richtiger Schritt, die Anforderungen an die Infrastruktur zurückzuschrauben. Alles was über die Sicherung des Spielbetriebs (Rasenheizung) hinausgeht, sollte zum Großteil in der alleinigen Verantwortung der Vereine liegen. Ist ja in erster Linie deren Problem, wenn in ihr Stadion nur 7.000 Leute passen und mehr rein wollenden, aber das ist ja bei vielen oftmals nicht der Fall. Aber so wie es der DFL nicht egal ist, ob die Tribüne in Darmstadt überdacht ist, dreht halt auch der DFB die Daumenschrauben immer weiter an. So zieht es sich halt durch die Ligen.
    • Mittelfristig wird sich wahrscheinlich ja auch das angesprochene Problem manifestieren, daß die Unterschiede zwischen den einzelnen Ligen zu groß sind bzw. immer größer werden ... Liga 1 & 2 als abgeschlossenes System, da DFL und ab Liga 3 und vor allem 4 dann die Hungerleider, die sich mit Müh und Not über Wasser halten oder aber sich übernehmen, um eben wieder in diesen Kreis der zwei Ligen da oben zurückzukehren.

      (Was zudem noch durch solche sinnlosen Regularien wie z.B. die Aufstiegsspiele nach Regionalliga-Saisonende zusätzlich erschwert wird)

      Solche Szenarien wie ein Durchmarsch durch mehrere Ligen (wie ihn damals Ulm oder später dann Düsseldorf oder jetzt Darmstadt oder Würzburg vorexerzierten), der wird doch in Zukunft nie mehr möglich sein, weil die finanziellen Unterschiede so groß werden, daß man irgendwann nur allein durch manpower, geschlossenheit, teamgeist und mannschaftlichen zusammenhalt und einigermaßen gewachsene Strukturen solche "fußballmärchen" nicht mehr schafft.

      Irgendwann spielt das Geld (wenn es dies nicht jetzt schon tut) die alles beherrschende Rolle .. verwurzelte vereine wie nürnberg oder lautern pfeifen fast aus dem letzten loch, stuttgart will anteile verkaufen, hannover wird bald mehrheitlich von kind übernommen und 1860 ist in scheichbesitz, vom finanzgebaren in liga 1 mal ganz zu schweigen .. heißt, die dritte liga wird irgendwann nur noch eine durchgangsstation sein - entweder für vereine aus liga 2, die gleich durchgereicht werden oder aber für ambitionierte aufsteiger aus der regionalliga, die mit finanziellen Gönnern im Hintergrund (Wenzke bei Viktoria Köln ist so einer) gleich mal innerhalb von zwei, drei jahren nochmal aufsteigen wollen.

      Und nebenher dann noch ein paar graue Mäuse, die sich in der Liga eingenistet haben und wohl fühlen, aber sonst recht wenig sexy appeal verströmen (großaspach, lotte, wiesbaden, ein paar zweite mannschaften).
    • ja, vielleicht etwas zu negativ und pessimistisch, aber die derzeitige entwicklung scheint doch genau dahin zu führen.

      hinter der glitzernden glamourwelt der DFL gibt es eben den eigentlichen unterbau, der den fussball innerhalb der jahrzehnte zu dem gemacht hat, was er derzeit ist. den beliebtesten und alles überstrahlenden deutschen volkssport. nur, zu welchem preis?

      wenn man sieht, was momentan schon in der verbandsliga/landesliga für summen gehandelt und spieler ABGEWORBEN werden, dann ist das genau diese nur noch vom geld bestimmte entwicklung, die irgendwann ins nirvana führt.

      und die dritte liga ist als oberste liga des DFB eben genau diese schnittstelle zwischen verlockende aussicht auf die geldtöpfe in liga 2 und dem ständigen wandeln am abgrund zur regionalliga (siehe die diversen beispiele in dieser saison).

      eigentlich ist ja auch die regionalliga die oberste amateurliga, auch wenn schon dort die meisten vereine unter profibedingungen arbeiten.

      lange rede, kein sinn, man darf gespannt sein, wer sich zukünftig unter gleichbleibenden bedingungen noch finanziell übernimmt und welche bekannten vereine noch ins sportlich bodenlose abdriften (sportfreunde siegen, ssv reutlingen, borussia neunkirchen, anyone?)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Serienjunkie ()

    • Ich stimme dir zu das die Summen immer irrsinniger werden, dazu die hohen Anforderungen an die Vereine. Aber egal wie ich es drehe und wende gibt es 2 Seiten!
      Wer hat den Chemnitz dazu genötigt ein neues Stadion zu bauen oder Erfurt und bestimmt bald noch Halle und Zwickau? Hätte es nicht erstmal ne Stahlrohrtribüne getan? Nein es muss natürlich gleich ein neues Stadion sein! Bei uns in Kiel hat man genau auf solche Stahlrohrtribünen gesetzt, zugegeben nicht schön ist aber erweiterbar für Liga 2 bspw. Dann hat man peu a peu die Infrastruktur verbessert/ausgebaut. Erst eine neue Flutlichtanlage später dann ne Rasenheizung dann später die Infrastruktur ums Stadion und zuletzt neue ImbissBuden.
      Sollte man jetzt aufsteigen könnte man mit dem Batzen Kohle eins bauen, tut man aber nicht weil das Konzept der Stahlrohrtribünen funktioniert! Der Gästebereich bekommt eine solche und die Gegengerade und der Fanblock bekommen einfach 5 Stufen mehr.
      Man hat zwar nicht die hübscheste Braut der Party aber man ist zur Party eingeladen!
      Das langt doch und dann spart man oder was weiß ich, ich weigere mich zu glauben das die Liga 3 ein Massengrab für Zweitligisten ist. Es gibt bestimmt Situationen in die man unverschuldet gerät aber immer soll die Liga Schuld sein?
      Was in Kiel klappt sollte in Chemnitz auch ziehen.

      Was die Aufstiegsregelung betrifft bin ich ganz bei dir! Damals gegen Hessen Kassel war die Hölle! Bis heute hat sich Kassel davon nicht erholt. Das ist genau so ein Mist wie die Relegation!
      Auch glaube ich das es immer Vereine wie Sonnenhof geben wird. Es braucht da nur einen starken Jahrgang Jugendlicher und mit Glück und Geschick hast du Erfolg.
      Ich bin da vielleicht hoffnungslos verliebt in Liga 3 und solange die Saison läuft nicht zu einer differenzierter Meinung fähig :D ;) . Man möge es mir nachsehen denn so oft hatte ich noch nicht das Vergnügen um Liga 2 zu spielen. Aber selbst ein "Klassenerhalt" würde nur kurz schmerzen! Becker verfolgt ja ursprünglich einen 3 Jahresplan und ein Aufstieg zwar schön aber kein Muss! Wenn ich so gucke wer da nächstes Jahr alles spielt. Mainz und Bremen gehen vllt beide runter und man wäre die Zweitvertretungen los. Hoch kommen im besten Fall Jena, Mannheim und Meppen, runter Karlsruhe, Bielefeld und eventuell ein ganz Grosser mit Kaiserslautern oder 1860. Das ist dann von den Mannschaften her eine super Liga! Da würde ich schon gerne mitmischen, aber Liga 2 wäre auch in Ordnung ;) .

      Wie gesagt mal sehen wie ich das grosse ganze nach der Saison sehe aber @Serienjunkie so düster sieht es gar nicht aus auch wenn ich dir in vielen Fällen beipflichten muss, meine Meinung ist da doch eine andere wie erwähnt. :bier:
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Lion02 schrieb:

      In Aalen rechne ich mir irgendwie nicht sehr viel aus
      Irgendwie habe ich ja deutlich lieber Unrecht.. :thumbdown: Gut, dass der KSV gewonnen hat, so geht man im Gleichschritt und die Konkurrenz macht nur marginal (MD 1 Punkt) Boden gut. Wenn man nächste Woche vs Lotte gewinnt könnte man den Aufstieg sichern, wenn MD gg Frankfurt nicht gewinnt. Könnte Lettieri also für unseren zweiten Drittligaaufstieg verantwortlich sein. :D

      Ich denke, MSV& KSV steigen am Ende auf. Wenig überraschend, für mich sind das die Teams mit dem stabilsten Fußball. Für Magdeburg wird es wohl "nur" die Relegation werden.
    • Besser konnte es fast nicht laufen! Durch den Sieg von Ahlen ist man einen Ausrutscher Duisburgs von Platz 1 entfernt. Am Ende ist es mir egal wie man hoch gehen könnte aber für die Spieler ist das psychologisch enorm wertvoll! Muss man jetzt nicht nur gucken was die Verfolger machen um Platz 2 zu halten sondern kann sogar noch Platz 1 raus springen, ist also alles möglich
      Die wichtigste Zahl ist aber die 4! 4 Punkte sind es zu Platz 4 ;) .
      Ich bin mir noch nicht sicher was ich davon halten soll, ich rechne jeden Spieltag mit dem typischen Holstein Spiel aber die husten mir was. So eine positive Anspannung hatte ich selten. Hoffentlich geht es so weiter, jetzt 10 Spieltage ungeschlagen!
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Papa K., noch da ? :D

      Erfurt würgt zittert sich zum Klassenerhalt.

      Sind zwar immer noch nur drei Punkte bis zum direkten Abstiegsplatz, aber ich würde behaupten wenn Bremen II heut gewonnen hätte, dann wäre Rot Weiß der Arsch aber mal richtig auf Grundeis gegangen.

      Wäre ja alles nicht nötig, wenn nicht urplötzlich Paderborn angefangen hätte vernünftig rumzubolzen und (mit ein wenig Glück) plötzlich sogar 3er zu holen (gestern kurz vor Schluß). So wird das da hinten für die letzten drei Spiele natürlich nochmal richtig eng.

      Mainz II und der FSV Frankfurt sind wohl weg ... ick denke mal bis inklusive Fortuna Köln sind die Klubs noch gefährdet.


      Fortuna Köln ... 43 Punkte (-16)
      RWE ... 41 (-14)
      Paderborn ... 39 (-20)
      Bremen II ... 38 (-21)


      Köln hat noch zwei harte Spiele gegen Osnabrück und Duisburg, am letzten Spieltag dann gegen Mainz 2. Erfurt agiert noch gegen Regensburg und Rostock, hat im letzten Spiel Heimrecht gegen Aspach. Paderborn hat noch zwei Derbys gegen Münster und Osnabrück, außerdem ein Spiel gegen Zwickau. Bremen muß noch gegen Halle, den FSV Frankfurt und Aalen ran.

      Bremen mit eigentlich machbarem Restprogramm, aber ob die junge Truppe dem Druck jetzt standhält? Der SCP wohl gegen drei Klubs, für die es nicht mehr um soviel geht, aber Zwickau ist gut drauf und die zwei Spiele mit regionalem Bezug sind ja immer eine Sache für sich. Zudem muß das Team punkten, die Gegner können es. Erfurt mit nicht einfachem Programm - für den Jahn geht es um was, Rostock hat dann das letzte Heimspiel der Saison und Aspach ist ne Wundertüte + vielleicht der Druck, im letzten Spiel punkten zu müssen ... eine ganz gefährliche Gemengelage. Köln mit bester Ausgangslage, aber zwei extrem schweren Spielen gegen Osna und den MSV vor der Brust, hier muß zur Sicherheit noch ein Dreier her, um auf der ungefährdeten Seite zu sein.

      Quintessenz ist, daß durch das Revival von Paderborn noch mal ein wenig Pep in den Abstiegskampf gekommen ist ... derzeit würde ich auf Bremen II als dritten Absteiger (neben Mainz II und FSV Frankfurt) tippen, aber sicher ist das noch lange nicht.

      Zudem muß noch abgewartet werden, ob es im Endspurt nicht Verstärkungen aus der ersten Mannschaft von Werder gibt ... ein zusätzliches Fragezeichen.
    • bolts1995 schrieb:

      Bitte liebe Zebras. Nur noch raus aus dieser furchtbaren Liga.
      Das wird schon werden! Euch fehlt 1 Sieg und den werdet ihr schon noch holen. Für uns ist eure Niederlage von enormer psychologischer Bedeutung können wir euch tatsächlich noch abfangen, ist ja nur eine Niederlage. Man hat ja theoretisch die Chance auf die Meisterschaft und müssen nicht nur nach unten gucken um Platz 2 zu halten man kann theoretisch auch Meister werden! Am Ende hoffe ich das wir beide hoch gehen!
      ### NFL-Talk SDL Champion 2017 ###
    • Glückwunsch nach Kiel :respekt für mich war das gestern so überzeugend das ich fest davon ausgehe das die Störche jetzt direkt aufsteigen,da könnte ich auch gut damit leben wenn meine Hanseaten unserem Nachbarn von der Ostsee
      die Punkte nächste Woche überlassen ;)