NCAA Season 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie sind eure Playoff Tips?

      Sofern die Favoriten ihre Conference Endspiele alle gewinnen denke ich an Folgendes:

      - Alabama (Könnten auch verlieren und wären trotzdem drin)
      - Clemson
      - Ohio State
      - Washington / Penn State (Bei einem überzeugenden und möglichst hohen Sieg gegen Wisconsin)

      Restchancen auch noch für Wisconsin, sollten sie gegen Penn State gewinnen und Washington oder Clemson verlieren.
    • DWDawson schrieb:


      Restchancen auch noch für Wisconsin, sollten sie gegen Penn State gewinnen und Washington oder Clemson verlieren.
      Wenn Washington hoch verliert, dürfte es auch noch Restchancen für den Pac12-CG-Gegner Colorado geben. Hätten dann sieben Siege in Folge, davon die letzten drei gegen gerankte Teams (und einen weiteren gegen ein Team, das mittlerweile gerankt ist (Stanford)).
      Nun zu erreichen unter:
      Twitter
      Triple Option Blog
    • Mir gefällt die Ausgangssituation aus Sicht der Huskies nicht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Ohio St. nicht in die Playoffs kommt. Clemson sollte auch drin sein, wenn sie Virginia Tech schlagen.

      Somit bleibt ein Platz für den Gewinner der Big Ten und der PAC12. An Colorado glaube ich nicht, selbst wenn sie das PAC12-Championship gewinnen sollten. Mit zwei Niederlagen würde ich den Big Ten Champion den Vorzug geben. Wenn die Huskies Colorado deutlich schlagen sollten, wovon ich nicht ausgehe, sollten sie sicher drin sein. Bei einem knappen Sieg und einem deutlichen Sieg von Wisconsin könnte ich mir vorstellen, dass Badgers den Vorzug erhalten.

      Und sind wir uns wirklich sicher, dass Michigan komplett raus ist? War die Niederlage gegen Iowa so viel "schlimmer" als die Niederlage von Ohio St. gegen Penn St? Tendenziell ja, da Iowa deutlich gegen Penn St. verloren hat und u.a. auch gegen ein (sehr gutes) FCS-Programm (North Dakota St.). Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob das Committee nicht Michigan über dem Sieger des Big Ten Championship Games ansiedeln würde.

      College Football ist manchmal echt verrückt aber deshalb lieben wir es wohl auch. :love:
      Excuses are for losers!
    • das wär aber starker tobak und es sei erinnert committee nennt als wichtiges kriterium immer Conference Champion.
      jetzt auch noch 2 teams drin statt der eigene CC.

      da kann man auch gleich Ohio State anzweifeln.
      - Niederlage gegen möglichen CC Penn State
      - Sieg Wisconsin in OT
      - Sieg Michigan in OT
      - Sieg MSU missed 2-pt. conv.
      - Sieg Northwestern mit 4 punkten (letzte führung mit unter 10 minuten zu spielen)
    • Seahawk schrieb:



      Und sind wir uns wirklich sicher, dass Michigan komplett raus ist? War die Niederlage gegen Iowa so viel "schlimmer" als die Niederlage von Ohio St. gegen Penn St? Tendenziell ja, da Iowa deutlich gegen Penn St. verloren hat und u.a. auch gegen ein (sehr gutes) FCS-Programm (North Dakota St.). Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob das Committee nicht Michigan über dem Sieger des Big Ten Championship Games ansiedeln würde.
      Sehe ich auch so bzw hoffe es. Zumal Michigan ja beide Teams die im Championship Game stehen deutlich besiegt hat.
    • Porbeagle schrieb:

      Seahawk schrieb:

      Und sind wir uns wirklich sicher, dass Michigan komplett raus ist? War die Niederlage gegen Iowa so viel "schlimmer" als die Niederlage von Ohio St. gegen Penn St? Tendenziell ja, da Iowa deutlich gegen Penn St. verloren hat und u.a. auch gegen ein (sehr gutes) FCS-Programm (North Dakota St.). Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob das Committee nicht Michigan über dem Sieger des Big Ten Championship Games ansiedeln würde.
      Sehe ich auch so bzw hoffe es. Zumal Michigan ja beide Teams die im Championship Game stehen deutlich besiegt hat.


      7 Punkte sind deutlich besiegt? Naja, ich weiß ja nicht :hinterha: :hinterha: :hinterha: Michigans Niederlagen waren gegen #2 und unranked, Wisconsins Niederlagen waren gegen #2 und #3. Wenn Wisconsin die B1G gewinnt, aber Michigan in die Playoffs kommt, dann lach ich mich tot :madfan:
      Vamos, vamos Chilenos
      esta noche tenemos que ganar
    • GilbertBrown schrieb:

      Porbeagle schrieb:

      Seahawk schrieb:

      Und sind wir uns wirklich sicher, dass Michigan komplett raus ist? War die Niederlage gegen Iowa so viel "schlimmer" als die Niederlage von Ohio St. gegen Penn St? Tendenziell ja, da Iowa deutlich gegen Penn St. verloren hat und u.a. auch gegen ein (sehr gutes) FCS-Programm (North Dakota St.). Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob das Committee nicht Michigan über dem Sieger des Big Ten Championship Games ansiedeln würde.
      Sehe ich auch so bzw hoffe es. Zumal Michigan ja beide Teams die im Championship Game stehen deutlich besiegt hat.
      7 Punkte sind deutlich besiegt? Naja, ich weiß ja nicht :hinterha: :hinterha: :hinterha: Michigans Niederlagen waren gegen #2 und unranked, Wisconsins Niederlagen waren gegen #2 und #3. Wenn Wisconsin die B1G gewinnt, aber Michigan in die Playoffs kommt, dann lach ich mich tot :madfan:
      Sicher dass du das Spiel überhaupt gesehen hast? :cards War schon sehr viel deutlicher als der Score vermuten lässt.

      So oder so hat Michigan gegen beide Championshipgame-Teilnehmer gewonnen. Außerdem: Wenn du schon die Stärke der Gegner bei den Niederlagen ansprichst solltest du dir auch mal die Siege ansehen. Da hat Michigan nämlich 3 gegen Top 10 gerankte Teams. Wisconsins beste Siege: gegen LSU und Nebraska - beide nicht mal in den Top 20.
    • Porbeagle schrieb:

      GilbertBrown schrieb:

      Porbeagle schrieb:

      Seahawk schrieb:

      Und sind wir uns wirklich sicher, dass Michigan komplett raus ist? War die Niederlage gegen Iowa so viel "schlimmer" als die Niederlage von Ohio St. gegen Penn St? Tendenziell ja, da Iowa deutlich gegen Penn St. verloren hat und u.a. auch gegen ein (sehr gutes) FCS-Programm (North Dakota St.). Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob das Committee nicht Michigan über dem Sieger des Big Ten Championship Games ansiedeln würde.
      Sehe ich auch so bzw hoffe es. Zumal Michigan ja beide Teams die im Championship Game stehen deutlich besiegt hat.
      7 Punkte sind deutlich besiegt? Naja, ich weiß ja nicht :hinterha: :hinterha: :hinterha: Michigans Niederlagen waren gegen #2 und unranked, Wisconsins Niederlagen waren gegen #2 und #3. Wenn Wisconsin die B1G gewinnt, aber Michigan in die Playoffs kommt, dann lach ich mich tot :madfan:
      Sicher dass du das Spiel überhaupt gesehen hast? :cards War schon sehr viel deutlicher als der Score vermuten lässt.
      So oder so hat Michigan gegen beide Championshipgame-Teilnehmer gewonnen. Außerdem: Wenn du schon die Stärke der Gegner bei den Niederlagen ansprichst solltest du dir auch mal die Siege ansehen. Da hat Michigan nämlich 3 gegen Top 10 gerankte Teams. Wisconsins beste Siege: gegen LSU und Nebraska - beide nicht mal in den Top 20.

      Ich habe es gesehen, keine Angst. Wisconsin hat gegen #5 LSU, #8 Michigan State und #9 Nebraska gewonnen, Penn State wäre das 4. Top 10 Team. :hinterha: :hinterha:
      Vamos, vamos Chilenos
      esta noche tenemos que ganar
    • GilbertBrown schrieb:

      Porbeagle schrieb:

      GilbertBrown schrieb:

      Porbeagle schrieb:

      Seahawk schrieb:

      Und sind wir uns wirklich sicher, dass Michigan komplett raus ist? War die Niederlage gegen Iowa so viel "schlimmer" als die Niederlage von Ohio St. gegen Penn St? Tendenziell ja, da Iowa deutlich gegen Penn St. verloren hat und u.a. auch gegen ein (sehr gutes) FCS-Programm (North Dakota St.). Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob das Committee nicht Michigan über dem Sieger des Big Ten Championship Games ansiedeln würde.
      Sehe ich auch so bzw hoffe es. Zumal Michigan ja beide Teams die im Championship Game stehen deutlich besiegt hat.
      7 Punkte sind deutlich besiegt? Naja, ich weiß ja nicht :hinterha: :hinterha: :hinterha: Michigans Niederlagen waren gegen #2 und unranked, Wisconsins Niederlagen waren gegen #2 und #3. Wenn Wisconsin die B1G gewinnt, aber Michigan in die Playoffs kommt, dann lach ich mich tot :madfan:
      Sicher dass du das Spiel überhaupt gesehen hast? :cards War schon sehr viel deutlicher als der Score vermuten lässt.So oder so hat Michigan gegen beide Championshipgame-Teilnehmer gewonnen. Außerdem: Wenn du schon die Stärke der Gegner bei den Niederlagen ansprichst solltest du dir auch mal die Siege ansehen. Da hat Michigan nämlich 3 gegen Top 10 gerankte Teams. Wisconsins beste Siege: gegen LSU und Nebraska - beide nicht mal in den Top 20.
      Ich habe es gesehen, keine Angst. Wisconsin hat gegen #5 LSU, #8 Michigan State und #9 Nebraska gewonnen, Penn State wäre das 4. Top 10 Team. :hinterha: :hinterha:
      Mal eine generelle Frage, die mir bereits vor einiger Zeit gekommen ist. Es werden ja hofft die Rankings herangezogen. Team X hat #Y und #Z geschlagen. Nur weil ein Team zum Zeitpunkt des Duells auf Platz Y stand, bedeutet das doch eigentlich nichts. Diese Spielchen kann man eigentlich erst zum Ende der Season (also meinetwegen ab jetzt) machen.

      Somit wäre in dem Beispiel der Sieg gegen Michigan St. und Nebraska wesentlich weniger Wert. Dafür wäre der Sieg gegen Penn St. höher einzuordnen. Nur weil Team X irgendwann man auf einer Position stand, bedeutet das für mich nicht, dass dieser Sieg auch qualitativ hochwertig war.

      Dennoch würde ich lieber Wisconsin als Michigan in den Playoffs sehen. ;)
      Excuses are for losers!
    • Seahawk schrieb:

      GilbertBrown schrieb:

      Porbeagle schrieb:

      GilbertBrown schrieb:

      Porbeagle schrieb:

      Seahawk schrieb:

      Und sind wir uns wirklich sicher, dass Michigan komplett raus ist? War die Niederlage gegen Iowa so viel "schlimmer" als die Niederlage von Ohio St. gegen Penn St? Tendenziell ja, da Iowa deutlich gegen Penn St. verloren hat und u.a. auch gegen ein (sehr gutes) FCS-Programm (North Dakota St.). Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob das Committee nicht Michigan über dem Sieger des Big Ten Championship Games ansiedeln würde.
      Sehe ich auch so bzw hoffe es. Zumal Michigan ja beide Teams die im Championship Game stehen deutlich besiegt hat.
      7 Punkte sind deutlich besiegt? Naja, ich weiß ja nicht :hinterha: :hinterha: :hinterha: Michigans Niederlagen waren gegen #2 und unranked, Wisconsins Niederlagen waren gegen #2 und #3. Wenn Wisconsin die B1G gewinnt, aber Michigan in die Playoffs kommt, dann lach ich mich tot :madfan:
      Sicher dass du das Spiel überhaupt gesehen hast? :cards War schon sehr viel deutlicher als der Score vermuten lässt.So oder so hat Michigan gegen beide Championshipgame-Teilnehmer gewonnen. Außerdem: Wenn du schon die Stärke der Gegner bei den Niederlagen ansprichst solltest du dir auch mal die Siege ansehen. Da hat Michigan nämlich 3 gegen Top 10 gerankte Teams. Wisconsins beste Siege: gegen LSU und Nebraska - beide nicht mal in den Top 20.
      Ich habe es gesehen, keine Angst. Wisconsin hat gegen #5 LSU, #8 Michigan State und #9 Nebraska gewonnen, Penn State wäre das 4. Top 10 Team. :hinterha: :hinterha:
      Mal eine generelle Frage, die mir bereits vor einiger Zeit gekommen ist. Es werden ja hofft die Rankings herangezogen. Team X hat #Y und #Z geschlagen. Nur weil ein Team zum Zeitpunkt des Duells auf Platz Y stand, bedeutet das doch eigentlich nichts. Diese Spielchen kann man eigentlich erst zum Ende der Season (also meinetwegen ab jetzt) machen.
      Somit wäre in dem Beispiel der Sieg gegen Michigan St. und Nebraska wesentlich weniger Wert. Dafür wäre der Sieg gegen Penn St. höher einzuordnen. Nur weil Team X irgendwann man auf einer Position stand, bedeutet das für mich nicht, dass dieser Sieg auch qualitativ hochwertig war.

      Dennoch würde ich lieber Wisconsin als Michigan in den Playoffs sehen. ;)
      Mit solchen Diskusionen öffnet man aber auch die Büchse der Pandora. Als nächstes diskutiert man die Tagesform (abweichend von der Saisonform), Schiedsrichterentscheidungen, den Heimvorteil und Matchup-Problematiken bei Niederlagen die man sich schön reden will und Siegen die man als ganz besonders wichtig gewertet sehen will.

      Der Einwand ist sicher berechtigt, gerade bei Teams die zu Beginn der Saison hoch geranked werden und dann abfallen, aber es wird auch irgendwo unnötig kompliziert. Die Rankings sind ja ab #5 schon selten mit der größten Sorgfalt erdacht und Teams entwickeln sich in einer ziemlich kurzen Saison mitunter sehr weit (oder fallen durch Verletzungen ab, oder durch Motivationsprobleme nach Niederlagen). Belassen wirs mal lieber bei diesem unperfekten System ;)
      -------------
      Team Goff #FreePulisic
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Seahawk schrieb:

      GilbertBrown schrieb:

      Porbeagle schrieb:

      GilbertBrown schrieb:

      Porbeagle schrieb:

      Seahawk schrieb:

      Und sind wir uns wirklich sicher, dass Michigan komplett raus ist? War die Niederlage gegen Iowa so viel "schlimmer" als die Niederlage von Ohio St. gegen Penn St? Tendenziell ja, da Iowa deutlich gegen Penn St. verloren hat und u.a. auch gegen ein (sehr gutes) FCS-Programm (North Dakota St.). Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob das Committee nicht Michigan über dem Sieger des Big Ten Championship Games ansiedeln würde.
      Sehe ich auch so bzw hoffe es. Zumal Michigan ja beide Teams die im Championship Game stehen deutlich besiegt hat.
      7 Punkte sind deutlich besiegt? Naja, ich weiß ja nicht :hinterha: :hinterha: :hinterha: Michigans Niederlagen waren gegen #2 und unranked, Wisconsins Niederlagen waren gegen #2 und #3. Wenn Wisconsin die B1G gewinnt, aber Michigan in die Playoffs kommt, dann lach ich mich tot :madfan:
      Sicher dass du das Spiel überhaupt gesehen hast? :cards War schon sehr viel deutlicher als der Score vermuten lässt.So oder so hat Michigan gegen beide Championshipgame-Teilnehmer gewonnen. Außerdem: Wenn du schon die Stärke der Gegner bei den Niederlagen ansprichst solltest du dir auch mal die Siege ansehen. Da hat Michigan nämlich 3 gegen Top 10 gerankte Teams. Wisconsins beste Siege: gegen LSU und Nebraska - beide nicht mal in den Top 20.
      Ich habe es gesehen, keine Angst. Wisconsin hat gegen #5 LSU, #8 Michigan State und #9 Nebraska gewonnen, Penn State wäre das 4. Top 10 Team. :hinterha: :hinterha:
      Mal eine generelle Frage, die mir bereits vor einiger Zeit gekommen ist. Es werden ja hofft die Rankings herangezogen. Team X hat #Y und #Z geschlagen. Nur weil ein Team zum Zeitpunkt des Duells auf Platz Y stand, bedeutet das doch eigentlich nichts. Diese Spielchen kann man eigentlich erst zum Ende der Season (also meinetwegen ab jetzt) machen.
      Somit wäre in dem Beispiel der Sieg gegen Michigan St. und Nebraska wesentlich weniger Wert. Dafür wäre der Sieg gegen Penn St. höher einzuordnen. Nur weil Team X irgendwann man auf einer Position stand, bedeutet das für mich nicht, dass dieser Sieg auch qualitativ hochwertig war.

      Dennoch würde ich lieber Wisconsin als Michigan in den Playoffs sehen. ;)

      Kann man so oder so sehen. Nebraska ist ja zum Beispiel aus den Top 10 gefallen eben weil sie gegen Wisconsin verloren haben. Zudem kann ein Top Team unranked sein, weil es z.B. seinen QB durch Verletzung verloren hat. Aber zu der Zeit wo man das Team mit dem QB geschlagen hat, war es ein Top 10 Team. Einen ultimativen Weg gibt es nicht, aber ich denke die Rankings zum Zeitpunkt des Spiels sind etwas akkutater als die Final Rankings, zumindest in den letzten Wochen.
      Vamos, vamos Chilenos
      esta noche tenemos que ganar
    • GilbertBrown schrieb:

      Seahawk schrieb:

      GilbertBrown schrieb:

      Porbeagle schrieb:

      GilbertBrown schrieb:

      Porbeagle schrieb:

      Seahawk schrieb:

      Und sind wir uns wirklich sicher, dass Michigan komplett raus ist? War die Niederlage gegen Iowa so viel "schlimmer" als die Niederlage von Ohio St. gegen Penn St? Tendenziell ja, da Iowa deutlich gegen Penn St. verloren hat und u.a. auch gegen ein (sehr gutes) FCS-Programm (North Dakota St.). Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob das Committee nicht Michigan über dem Sieger des Big Ten Championship Games ansiedeln würde.
      Sehe ich auch so bzw hoffe es. Zumal Michigan ja beide Teams die im Championship Game stehen deutlich besiegt hat.
      7 Punkte sind deutlich besiegt? Naja, ich weiß ja nicht :hinterha: :hinterha: :hinterha: Michigans Niederlagen waren gegen #2 und unranked, Wisconsins Niederlagen waren gegen #2 und #3. Wenn Wisconsin die B1G gewinnt, aber Michigan in die Playoffs kommt, dann lach ich mich tot :madfan:
      Sicher dass du das Spiel überhaupt gesehen hast? :cards War schon sehr viel deutlicher als der Score vermuten lässt.So oder so hat Michigan gegen beide Championshipgame-Teilnehmer gewonnen. Außerdem: Wenn du schon die Stärke der Gegner bei den Niederlagen ansprichst solltest du dir auch mal die Siege ansehen. Da hat Michigan nämlich 3 gegen Top 10 gerankte Teams. Wisconsins beste Siege: gegen LSU und Nebraska - beide nicht mal in den Top 20.
      Ich habe es gesehen, keine Angst. Wisconsin hat gegen #5 LSU, #8 Michigan State und #9 Nebraska gewonnen, Penn State wäre das 4. Top 10 Team. :hinterha: :hinterha:
      Mal eine generelle Frage, die mir bereits vor einiger Zeit gekommen ist. Es werden ja hofft die Rankings herangezogen. Team X hat #Y und #Z geschlagen. Nur weil ein Team zum Zeitpunkt des Duells auf Platz Y stand, bedeutet das doch eigentlich nichts. Diese Spielchen kann man eigentlich erst zum Ende der Season (also meinetwegen ab jetzt) machen.Somit wäre in dem Beispiel der Sieg gegen Michigan St. und Nebraska wesentlich weniger Wert. Dafür wäre der Sieg gegen Penn St. höher einzuordnen. Nur weil Team X irgendwann man auf einer Position stand, bedeutet das für mich nicht, dass dieser Sieg auch qualitativ hochwertig war.

      Dennoch würde ich lieber Wisconsin als Michigan in den Playoffs sehen. ;)
      Einen ultimativen Weg gibt es nicht, aber ich denke die Rankings zum Zeitpunkt des Spiels sind etwas akkutater als die Final Rankings, zumindest in den letzten Wochen.
      Das sehe ich schon anders - und die meisten anderen College-Fans auch (es sei denn es betrifft einen bzw. sein Team selber andersrum :hinterha: ). Man schaut eigentlich immer nach den guten alten rocky'schen 'Quality WIns'. Die Huskers haben zwar ein geranktes und unbesiegtes Oregon geschlagen, aber wieviel das wert war, hat man dann in den nächsten Wochen gesehen.
      Daher beginnt man irgendwann im Laufe der Saison irgendwann zu verfolgen (zumindest wenns drauf ankommt), was die hochwertigen Teams gemacht haben, die man geschlagen hat, und hält leicht zu ihnen, damit sie im Ranking nicht zu weit abrutschen...

      Dennoch kann man Michigan nicht vor Wiscy ranken - obwohl ich sie all-around für das bessere Team halte.
      Nun zu erreichen unter:
      Twitter
      Triple Option Blog
    • Seahawk schrieb:

      GilbertBrown schrieb:

      Porbeagle schrieb:

      GilbertBrown schrieb:

      Porbeagle schrieb:

      Seahawk schrieb:

      Und sind wir uns wirklich sicher, dass Michigan komplett raus ist? War die Niederlage gegen Iowa so viel "schlimmer" als die Niederlage von Ohio St. gegen Penn St? Tendenziell ja, da Iowa deutlich gegen Penn St. verloren hat und u.a. auch gegen ein (sehr gutes) FCS-Programm (North Dakota St.). Dennoch bin ich mir nicht sicher, ob das Committee nicht Michigan über dem Sieger des Big Ten Championship Games ansiedeln würde.
      Sehe ich auch so bzw hoffe es. Zumal Michigan ja beide Teams die im Championship Game stehen deutlich besiegt hat.
      7 Punkte sind deutlich besiegt? Naja, ich weiß ja nicht :hinterha: :hinterha: :hinterha: Michigans Niederlagen waren gegen #2 und unranked, Wisconsins Niederlagen waren gegen #2 und #3. Wenn Wisconsin die B1G gewinnt, aber Michigan in die Playoffs kommt, dann lach ich mich tot :madfan:
      Sicher dass du das Spiel überhaupt gesehen hast? :cards War schon sehr viel deutlicher als der Score vermuten lässt.So oder so hat Michigan gegen beide Championshipgame-Teilnehmer gewonnen. Außerdem: Wenn du schon die Stärke der Gegner bei den Niederlagen ansprichst solltest du dir auch mal die Siege ansehen. Da hat Michigan nämlich 3 gegen Top 10 gerankte Teams. Wisconsins beste Siege: gegen LSU und Nebraska - beide nicht mal in den Top 20.
      Ich habe es gesehen, keine Angst. Wisconsin hat gegen #5 LSU, #8 Michigan State und #9 Nebraska gewonnen, Penn State wäre das 4. Top 10 Team. :hinterha: :hinterha:
      Nur weil Team X irgendwann man auf einer Position stand, bedeutet das für mich nicht, dass dieser Sieg auch qualitativ hochwertig war.
      Sehe ich auch so. Erst recht wenn es sich um Spiele ganz am Anfang der Saison handelt, wo das Ranking ja eigentlich nur auf Vermutungen und Spekulationen der so genannten Experten beruht. Was das wert ist hat man im Fall von MSU oder auch ND ja gesehen. Wer sowas dann im Nachhinein als Quality-Win sehen will muss schon ganz schön viel Phantasie haben.
    • Alabama, Clemson und Washington sollten bei Gewinn des CC-Games auf jeden Fall die Playoffs schaffen. Alabama als ungeschlagener Sieger der SEC wäre über jeden Zweifel erhaben und Clemson und Washington sollten als Conference Champ mit 12 Siegen ebenfalls einen Platz in den Playoffs erhalten. Zur Debatte stünde dann in meinen Augen nur, ob der Big Ten Champion mit zwei Niederlagen in die Playoffs einzieht oder Ohio State. Beide Teams hätten 11 Siege , aber nur Penn State bzw. Wisconsin einen Conference Titel...
    • Defsoul schrieb:

      Alabama, Clemson und Washington sollten bei Gewinn des CC-Games auf jeden Fall die Playoffs schaffen. Alabama als ungeschlagener Sieger der SEC wäre über jeden Zweifel erhaben und Clemson und Washington sollten als Conference Champ mit 12 Siegen ebenfalls einen Platz in den Playoffs erhalten. Zur Debatte stünde dann in meinen Augen nur, ob der Big Ten Champion mit zwei Niederlagen in die Playoffs einzieht oder Ohio State. Beide Teams hätten 11 Siege , aber nur Penn Stat10e0 bzw. Wisconsin einen Conference Titel...
      Sollten Clemson und Washington ihre Championship Games gewinnen wird es denke ich eine klare Sache. Dann hätten wir mit ziemlicher Sicherheit Alabama, Ohio State und eben diese zwei im Playoff. Spannend wird es wenn einer (oder sogar beide) verlieren sollten. Das würde dann denke ich die Tür für Michigan oder den Big Ten Champ öffnen - je nach dem wen man da höher ansiedeln möchte.
    • Porbeagle schrieb:

      Defsoul schrieb:

      Alabama, Clemson und Washington sollten bei Gewinn des CC-Games auf jeden Fall die Playoffs schaffen. Alabama als ungeschlagener Sieger der SEC wäre über jeden Zweifel erhaben und Clemson und Washington sollten als Conference Champ mit 12 Siegen ebenfalls einen Platz in den Playoffs erhalten. Zur Debatte stünde dann in meinen Augen nur, ob der Big Ten Champion mit zwei Niederlagen in die Playoffs einzieht oder Ohio State. Beide Teams hätten 11 Siege , aber nur Penn Stat10e0 bzw. Wisconsin einen Conference Titel...
      Sollten Clemson und Washington ihre Championship Games gewinnen wird es denke ich eine klare Sache. Dann hätten wir mit ziemlicher Sicherheit Alabama, Ohio State und eben diese zwei im Playoff. Spannend wird es wenn einer (oder sogar beide) verlieren sollten. Das würde dann denke ich die Tür für Michigan oder den Big Ten Champ öffnen - je nach dem wen man da höher ansiedeln möchte.
      und dies kann nur der Conference Champion sein.

      jeder der ein Michigan in den playoffs befürwortet sollte die frage beantworten wozu besteht denn überhaupt eine Conference ?
    • Mark Bavaro schrieb:

      Porbeagle schrieb:

      Defsoul schrieb:

      Alabama, Clemson und Washington sollten bei Gewinn des CC-Games auf jeden Fall die Playoffs schaffen. Alabama als ungeschlagener Sieger der SEC wäre über jeden Zweifel erhaben und Clemson und Washington sollten als Conference Champ mit 12 Siegen ebenfalls einen Platz in den Playoffs erhalten. Zur Debatte stünde dann in meinen Augen nur, ob der Big Ten Champion mit zwei Niederlagen in die Playoffs einzieht oder Ohio State. Beide Teams hätten 11 Siege , aber nur Penn Stat10e0 bzw. Wisconsin einen Conference Titel...
      Sollten Clemson und Washington ihre Championship Games gewinnen wird es denke ich eine klare Sache. Dann hätten wir mit ziemlicher Sicherheit Alabama, Ohio State und eben diese zwei im Playoff. Spannend wird es wenn einer (oder sogar beide) verlieren sollten. Das würde dann denke ich die Tür für Michigan oder den Big Ten Champ öffnen - je nach dem wen man da höher ansiedeln möchte.
      und dies kann nur der Conference Champion sein.
      jeder der ein Michigan in den playoffs befürwortet sollte die frage beantworten wozu besteht denn überhaupt eine Conference ?
      Berechtigte Frage. Tradition? Sicher nicht um Playoff-Teilnehmer auszuwählen. Ansonsten bräuchtest du nämlich ein Playoff-System, in dem dann die ganzen Conference-Sieger aufeinander treffen - was ich übrigens dem jetzigen System bevorzugen würde.

      Außerdem: Nach dieser Argumentation dürfte OSU auch nicht vor dem Big Ten Champ im Ranking liegen. Glaubst du wirklich, dass das so kommen wird?
    • Porbeagle schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      Porbeagle schrieb:

      Defsoul schrieb:

      Alabama, Clemson und Washington sollten bei Gewinn des CC-Games auf jeden Fall die Playoffs schaffen. Alabama als ungeschlagener Sieger der SEC wäre über jeden Zweifel erhaben und Clemson und Washington sollten als Conference Champ mit 12 Siegen ebenfalls einen Platz in den Playoffs erhalten. Zur Debatte stünde dann in meinen Augen nur, ob der Big Ten Champion mit zwei Niederlagen in die Playoffs einzieht oder Ohio State. Beide Teams hätten 11 Siege , aber nur Penn Stat10e0 bzw. Wisconsin einen Conference Titel...
      Sollten Clemson und Washington ihre Championship Games gewinnen wird es denke ich eine klare Sache. Dann hätten wir mit ziemlicher Sicherheit Alabama, Ohio State und eben diese zwei im Playoff. Spannend wird es wenn einer (oder sogar beide) verlieren sollten. Das würde dann denke ich die Tür für Michigan oder den Big Ten Champ öffnen - je nach dem wen man da höher ansiedeln möchte.
      und dies kann nur der Conference Champion sein.jeder der ein Michigan in den playoffs befürwortet sollte die frage beantworten wozu besteht denn überhaupt eine Conference ?

      Außerdem: Nach dieser Argumentation dürfte OSU auch nicht vor dem Big Ten Champ im Ranking liegen. Glaubst du wirklich, dass das so kommen wird?
      nein, ein 1x loss "big market team" wird immer eine große wahrscheinlichkeit haben in den playoffs zu sein.
    • DWDawson schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      da kann man auch gleich Ohio State anzweifeln.
      Sportlich kann man Ohio State auch so anzweifeln. Aber die Erfahrung zeigt, dass einige Teams hier einen gewissen Bonus besitzen. Und Ohio State gehört dazu. Die Buckeyes hätten sich womöglich auch eine OT Niederlage gegen Michigan leisten können.
      Du kannst sehr sicher sein, dass eine OT-Niederlage der Bucks nicht für die Playoffs gereicht hätte. Klingt ein wenig nach Verschwörungstheorie ;)

      Porbeagle schrieb:

      Berechtigte Frage. Tradition? Sicher nicht um Playoff-Teilnehmer auszuwählen. Ansonsten bräuchtest du nämlich ein Playoff-System, in dem dann die ganzen Conference-Sieger aufeinander treffen - was ich übrigens dem jetzigen System bevorzugen würde.
      Bitte nicht. Man sollte die Regular Season und die traditionellen Bowls nicht noch mehr entwerten als ohnehin schon.
      Nun zu erreichen unter:
      Twitter
      Triple Option Blog
    • 12to83 schrieb:

      DWDawson schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      da kann man auch gleich Ohio State anzweifeln.
      Sportlich kann man Ohio State auch so anzweifeln. Aber die Erfahrung zeigt, dass einige Teams hier einen gewissen Bonus besitzen. Und Ohio State gehört dazu. Die Buckeyes hätten sich womöglich auch eine OT Niederlage gegen Michigan leisten können.
      Du kannst sehr sicher sein, dass eine OT-Niederlage der Bucks nicht für die Playoffs gereicht hätte. Klingt ein wenig nach Verschwörungstheorie ;)
      Die Wahrscheinlichkeit wäre nicht besonders hoch, das stimmt. Aber über Colorado (Wenn sie die Pac12 gewinnen), Oklahoma und Penn State. Wer weiß. Da hätte ich nicht meine Hand für ins Feuer gelegt.
    • DWDawson schrieb:

      12to83 schrieb:

      DWDawson schrieb:

      Mark Bavaro schrieb:

      da kann man auch gleich Ohio State anzweifeln.
      Sportlich kann man Ohio State auch so anzweifeln. Aber die Erfahrung zeigt, dass einige Teams hier einen gewissen Bonus besitzen. Und Ohio State gehört dazu. Die Buckeyes hätten sich womöglich auch eine OT Niederlage gegen Michigan leisten können.
      Du kannst sehr sicher sein, dass eine OT-Niederlage der Bucks nicht für die Playoffs gereicht hätte. Klingt ein wenig nach Verschwörungstheorie ;)
      Die Wahrscheinlichkeit wäre nicht besonders hoch, das stimmt. Aber über Colorado (Wenn sie die Pac12 gewinnen), Oklahoma und Penn State. Wer weiß. Da hätte ich nicht meine Hand für ins Feuer gelegt.
      Ich schon :)
      Nun zu erreichen unter:
      Twitter
      Triple Option Blog
    • Doylebeule schrieb:

      Der Einwand ist sicher berechtigt, gerade bei Teams die zu Beginn der Saison hoch geranked werden und dann abfallen, aber es wird auch irgendwo unnötig kompliziert. Die Rankings sind ja ab #5 schon selten mit der größten Sorgfalt erdacht und Teams entwickeln sich in einer ziemlich kurzen Saison mitunter sehr weit (oder fallen durch Verletzungen ab, oder durch Motivationsprobleme nach Niederlagen). Belassen wirs mal lieber bei diesem unperfekten System
      Aber genau dafür haben wir doch ein Playoff-Committee, welches sich die Spiele anschauen soll und entsprechend bewerten kann. ;)
      Excuses are for losers!
    • Hier der Überblick über alle Bowlansetzungen:

      College Football Bowl Schedule

      Die New Year's Six Bowls sind:

      Orange Bowl: #11 Florida State vs. #6 Michigan (30.12.)

      Peach Bowl (Semifinal): #1 Alabama vs. #4 Washington (31.12.)

      Fiesta Bowl (Semifinal): #2 Clemson vs. #3 Ohio State (31.12.)

      Cotton Bowl: #15 Western Michigan vs. #8 Wisconsin (02.02.)

      Rose Bowl: #5 Penn State vs. #9 USC (02.02.)

      Sugar Bowl: #14 Auburn vs. #7 Oklahoma (02.02.)


      Und dann halt am 09.01. das Championship Game aus dem Sieger von Peach Bowl und Fiesta Bowl.
      Nun zu erreichen unter:
      Twitter
      Triple Option Blog

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 12to83 ()