Colin Kaepernick und die Nationalhymne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Doylebeule schrieb:

      Exodus1028 schrieb:

      twitter.com/ShaunKing/status/1000862670453657602

      na dann, viel glück damit.

      PS: Dem Vernehmen nach ist das der selbe Shaun King, der sich letzte Saison übers benching von T.Taylor aufgeregt haben soll und später einräumen musste dass er nicht ein Down 2017 in der NFL gesehen habe.
      Dürfte klar sein, wo dann hier die Agenda hängt und solange Social Media sowas kreiert seh ich schwarz für selbige.
      Würde mich sehr wundern wenn sie 25% (unter ihnen angebliche Stars) finden, die für diesen Protest auf ihr Gehalt verzichten.
      Das "viel Glück" war auch eher sarkastisch gemeint ;)
      Wenn du nicht mehrere Topstars dazu bewegen kannst hat das keinerlei Chance.
      Average Joe steht vor der Entscheidung "meine Familie" vs. "CK & Co. Status mit nem Team".

      Wenn die sich schon bei CBA-Verhandlungen zieren, wo es ja eigentlich nur um die Spieler als gesamtes geht, kann ich mir nicht vorstellen, dass das viele Anhänger findet.
      "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin
    • Exodus1028 schrieb:

      PS: Dem Vernehmen nach ist das der selbe Shaun King, der sich letzte Saison übers benching von T.Taylor aufgeregt haben soll und später einräumen musste dass er nicht ein Down 2017 in der NFL gesehen habe.
      Dürfte klar sein, wo dann hier die Agenda hängt und solange Social Media sowas kreiert seh ich schwarz für selbige.
      Das ist auch der selbe Shaun King, der behauptet hat "biracial" zu sein, obwohl beide Eltern weiss sind, hinter einigen dubiosenAktionen in Sachen Fundraising steckt, regelmäßig und gerne Fakten verdreht und einer der Hauptgründe warum "black live matters" einen so schlechten Ruf hat. Den Rest kann jeder googlen.

      Ich würde dem erstmal kein Wort glauben.
      GO Irish!
    • Rupi#57 schrieb:

      Das ist auch der selbe Shaun King, der behauptet hat "biracial" zu sein, obwohl beide Eltern weiss
      Was er wiederum bestreitet:

      King said that the man listed on his birth certificate is not his biological father, and that his mother has told him his biological father is a light-skinned black man.[65][64] In various interviews with King's family and classmates conducted by the mainstream media, they stated that they understood King to be biracial growing up. The police officer who listed King's race as "white" was later interviewed and stated that everyone who knew King knew he was mixed, and he had only listed King as white because he is light skinned, and biracial was not an option. King and his supporters expressed concern that such questions were an attempt to distract from the Black Lives Matter movement.[69][70]
      wie die Fakten liegen, weiß man nicht genau. Aber zumindest sollte die Breitbart-Erklärung nicht als einziges hier stehenbleiben.
      “Jason Witten is the standard as a person and as a football player” - Jason Garrett
    • aikman schrieb:

      Rupi#57 schrieb:

      Das ist auch der selbe Shaun King, der behauptet hat "biracial" zu sein, obwohl beide Eltern weiss
      Was er wiederum bestreitet:
      King said that the man listed on his birth certificate is not his biological father, and that his mother has told him his biological father is a light-skinned black man.[65][64] In various interviews with King's family and classmates conducted by the mainstream media, they stated that they understood King to be biracial growing up. The police officer who listed King's race as "white" was later interviewed and stated that everyone who knew King knew he was mixed, and he had only listed King as white because he is light skinned, and biracial was not an option. King and his supporters expressed concern that such questions were an attempt to distract from the Black Lives Matter movement.[69][70]
      wie die Fakten liegen, weiß man nicht genau. Aber zumindest sollte die Breitbart-Erklärung nicht als einziges hier stehenbleiben.
      Kann sein alles sein, der hat genug anderen Dreck am Stecken...
      Unabhängig wie man zu BLM und der ganzen Agenda steht, sollte relativ klar sein dass King ein sehr schlechtes Beispiel für die Sache ist.
      GO Irish!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rupi#57 ()

    • damaster schrieb:

      Hier ein Artikel der mal gut die Unterschiede zur NBA beleuchtet:

      hier lesen


      Zsf:

      - NBA hat strengere Regeln bei der Hymne --> alle müssen stehen
      - Spieler fühlen sich aber bei Proteste u.ä. von der Liga nicht allein gelassen (siehe Sterling z.B.)
      Nunja, ich glaube die NFL hätte genauso versucht einen Sterling zu verdrängen wie es die NBA gemacht hätte. Es ist einfach schlecht fürs Geschäft.

      Der Unterschied auf den der Artikel nicht eingeht: NBA Spieler sind einfach viel 'sichtbarere' Stars. Kaepernick ist kein Lebron und Reid ist kein Curry. Dementsprechend ist die Einsicht von NBA-Spielern, den Protest doch zum Nutzen aller Beteiligten auf außerhalb der Hymne zu verlegen, wenigtens genauso eine Frage der Fähigkeit dazu (durch die eigene Reichweite), wie der "Zwang" von Kaep und Co. es während der Hymne zu machen, quasi eine Notwendigkeit ist, weils sonst kein Schwein interessieren würde.
      -------------
      Team Goff
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • profootballtalk.nbcsports.com/…cuss-anthem-with-players/

      DAS ist genau die Art Protest, wie ich ihn mir wünschen würde.
      Keine dämlichen Socken oder TShirts, die die Sache verunglimpfen etc.

      Ob das was wird bzw schneller zu was besserem führt weiß ich auch nicht.
      Aber es ist alle mal besser als beide Parteien jeweils auf der einen Seite eines Grabens stehen zu haben und sich gegenseitig mit Fackeln und Mistgabeln zuzugestikulieren. Da ists immer nur ne Frage der Zeit bis irgendein Idiot nen Stein wirft und dann dreht der Hivemind durch, egal welche Seite.
      "Some people have no idea what they're doing - and a lot of them are really good at it." - George Carlin
    • Benutzer online 2

      2 Besucher