Dallas Cowboys 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich bin immer noch ganz geflashed von dem Spiel. Bin mit einem richtigen Lächeln eingeschlafen. Unsere Defense dieses mal sehr stark. Ein Glück Lawrence ist wieder da. Aber auch Davis, McClain und Thornton mit einem guten Spiel. Und in der Offense, da fährt Zeke mit seinen Gegenspielern meistens Schlitten. Gut hinter dieser Oline würden viele gut aussehen, aber was unsere beiden Rookies da abliefern ist schon mehr als stark. :rockon:
    • Super Spiel! Defense viel stärker als erwartet, Lawrence war wirklich eine große Verstärkung.
      Und Zwecks der Oline und jeder könnte das genauso: Hätte Morris den 60 yrd TD gemacht?
      Ich finde es schlimm wie tolle Leistungen und Spieler immer wieder klein geredet werden.
      Ich sage nur Emmitt Smith Hasser etc..
      FF World Champion (2017, 2013, 2012)

      Record: 5 Time NFL-Talk Fantasy Football Champion

      Nagla.de/nfl.htm
    • War nichts persönliches, lieber Cowboysfan :bier:
      Mir geht es nur gegen Strich, dass viele Leistungen nicht anerkannt werden.
      Und natürlich ist Football ein Teamsport!
      Wäre Tom Brady die Legende die er jetzt ist wenn er all die Jahre bei Cleveland gespielt hätte :madness :mrgreen: ?
      FF World Champion (2017, 2013, 2012)

      Record: 5 Time NFL-Talk Fantasy Football Champion

      Nagla.de/nfl.htm
    • Geiles Spiel, wird intressante Wochen werden für das Dallas Lager, wird die D so standhadt bleiben? Werden die 2 Rookies ihre Form aufrecht halten?! Was wird aus Romo?! Ichfreu mich das es bei euch läuft, will euch in den Playoffs sehen
    • mizzery schrieb:

      Ich bin immer noch ganz geflashed von dem Spiel. Bin mit einem richtigen Lächeln eingeschlafen.
      So ähnlich ging es mir auch. Es macht gerade echt Spaß Cowboys Fan zu sein. Dazu verlieren die Eagles und ihr golden boy wirft ne INT nachdem er das erste Mal ein Spiel gewinnen muss. Guter Sonntag. :)
    • Jay. schrieb:

      mizzery schrieb:

      Ich bin immer noch ganz geflashed von dem Spiel. Bin mit einem richtigen Lächeln eingeschlafen.
      So ähnlich ging es mir auch. Es macht gerade echt Spaß Cowboys Fan zu sein. Dazu verlieren die Eagles und ihr golden boy wirft ne INT nachdem er das erste Mal ein Spiel gewinnen muss. Guter Sonntag. :)
      warum musste er zum ersten mal ein Spiel gewinnen?
      Baltimore Ravens

      Kenneth Dixon Rushing Yard Counter: 522
    • ekat schrieb:

      Jay. schrieb:

      mizzery schrieb:

      Ich bin immer noch ganz geflashed von dem Spiel. Bin mit einem richtigen Lächeln eingeschlafen.
      So ähnlich ging es mir auch. Es macht gerade echt Spaß Cowboys Fan zu sein. Dazu verlieren die Eagles und ihr golden boy wirft ne INT nachdem er das erste Mal ein Spiel gewinnen muss. Guter Sonntag. :)
      warum musste er zum ersten mal ein Spiel gewinnen?

      "Alex Smith-Snoozefest Offense" mit 6 yard Pässen plus starke defense? Tut mir leid, ich dachte das Cowboys Thema wäre ein sicherer Ort, um indifferenzierten und subjektiven Blödsinn von sich zu geben. :)
    • Son-Y schrieb:

      kann es immernoch nicht glauben, dass wir bei 5:1 stehen. wahnsinn.
      Respekt, für mich seit ihr noch eine größere Überraschung als die Performance der Vikings. Ich habe das Spiel nicht gesehen aber einen Sieg in GB holen ist nie leicht. Starke Leistung und super Start in die Season.
      Excuses are for losers!
    • Glückwunsch zum verdienten Sieg.

      Diese Leistung hätte ich euch nicht zugetraut. Chapeau :)
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • Prescott mit einer Int? Gott sei Dank ist Romo bald da ;)

      Spaß beiseite: Es macht derzeit echt Bock eure Spiele zu sehen. Hoffe für euch, dass es dieses Jahr ganz weit geht. Hättet ihr euch verdient.

      Bin noch auf die QB Diskussionen in den nächsten Wochen gespannt!
    • 5-1 .... yes yes yes. Und jetzt kommt die Bye Week gerade recht. M. Claiborne mit Concussion raus und damit hat er Zeit wieder fit zu werden.
      Das nächste Spiel wird es in sich haben. Zuhause gegen den Erzrivalen aus Philly. Die haben ja aktuell einen kleinen Hänger und müssen gewinnen um den Anschluss zu halten.

      Unsere Defense deutlich besser als zu erwarten war. Was Zeke dort im Angriff abliefert gegen die "beste" Run Defense der Liga.... Bockstark
      Dak, dass erste mal mit einem kleinen Zitterhändchen, trotzdem wieder starke Plays gemacht. Er ist ein Rookie und dafür sieht das schon mehr als beeindruckend aus.
    • Lionsfan hier, komme in Frieden:

      Ich habs im Packersthread schon gesagt: Was Elliott und Prescott als Rookies abliefern, das hat man in der NFL noch nicht gesehen. Die Spielen als hätten Sie schon die Erfahrung der gestrigen Gegner, nämlich Rodgers/Lacy.....

      Auch wenn ich ein großer Romo-Sympathisant bin, für much gibt es derzeit keine QB-Diskussion - Prescott muss in dieser Form weiterspielen, vor allem in Hinblick auf die Zukunft der Cowboys.

      Wünsche euch noch ne tolle Saison und denke dass es in Dallas definitiv Playoffs zu sehen geben wird.
    • Schon mal dick im Kalender anstreichen: 1. Dezember - das wird ein heißes Spiel :)

      Glückwunsch zum Sieg in Lambeau, ganz uneigennützig, versteht sich :saint:

      P.s.: Dürfen wir uns mal Eure O-Line ausleihen? :tongue2:
      Minnesota Vikings 'Bromance' - pace for 2018 (after week 12):

      #19 WR Adam Thielen: 135 rec. / 1655 yards / 12 TDs
      #14 WR Stefon Diggs: 115 rec. / 1149 yards / 9 TDs

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Johnny No89 ()

    • Emmitt schrieb:

      Bin ich eigentlich der einzige der, wenn Romo wieder fit ist, ihn spielen sehen will? natürlich ist das viel spekulation, aber ich glaube fest das wir auch mit ihm 5:1 stehen würden.
      Ich gehe sogar soweit und sage wir hätten mit ihm das Spiel gegen die Giants nicht verloren und ständen 6-0.

      Ich bin wirklich mal gespannt wie das jetzt weiter geht. Wiederholt sich hier die Geschichte von damals New England wo Brady Bledsoe abgelöst hatte? Einerseits musst du das Momentum nutzen und Prescott nicht benchen. Anderseits sind die Cowboys Romos Team. Nur was passiert wenn man ihn gegen die Browns bringt und wir verlieren? Was dann los ist will ich mir garnicht erst ausmalen. Keine einfache Entscheidung...
    • Emmitt schrieb:

      Bin ich eigentlich der einzige der, wenn Romo wieder fit ist, ihn spielen sehen will? natürlich ist das viel spekulation, aber ich glaube fest das wir auch mit ihm 5:1 stehen würden.
      Ja :tongue2:
      Den einzigen grund den es imo momentan pro romo geben könnte lautet: money. JJ tut sich schwer romo mit dickem vertrag auf der bank zulassen.
    • Emmitt schrieb:

      Bin ich eigentlich der einzige der, wenn Romo wieder fit ist, ihn spielen sehen will? natürlich ist das viel spekulation, aber ich glaube fest das wir auch mit ihm 5:1 stehen würden.
      Nein, ich denke nicht. Und ich schätze auch, er wird spielen. Vielleicht auch später, wenn er bei wirklich 100%

      Wie sähen die Optionen aus?

      1: Romo bleibt auf der Bank. Prescott spielt. Er wird ganz sicher spielen wollen wenn die Chance auf PO & SB da sind. Bleibt Dak Starter besteht sehr die Gefahr das er sich ein anderes Team sucht nach der Season. Rein von Romos Vertrag her würde man ihn sicher ziehen lassen.
      2: Romo verletzt sich wieder. Dann haben wir den aktuellen Status wieder
      3: Romo spielt scheisse. Bench > 1a tritt ein
      4: Romo spielt gut. Prescott weiss das er in sehr naher Zukunft das Team übernehmen wird. Er hat da no Pressure.

      Gerade wenn Situation 1 ist gefährlich. Spielt Prescott irgendwann doch mies und du willst zu Romo zurück, wird der sich auch sagen "Na danke" Wie die Freundin die du kurz verlässt weil du glaubst die neue bringts doch mehr, nur um dann zu merken das sie doch nicht das hellste Licht am Baum ist.
      Ratzupaltuff
    • ich weiß nicht ob ein QB wechsel so einfach sein wird - Prescott hat sich einfach nichts zu Schulden kommen lassen und nahezu perfekt preformed. Auch wenn er die beste O-Line der Liga vor sich hat: Solche Leistungen muss man als Rookie erstmal bringen. Nebenher hat der Junge einfach in vorbeigehen einen gefühlten Allzeitrekord von Brady gebrochen.

      Noch dazu ist er derzeit NFL- und Fanliebling. Wenn man den jetzt benched und man verliert mit Romo ein spiel möcht ich nit wissen was los ist. Never change a winning team
    • Wenn Prescott nach den bisherigen Leistungen gebeneched wird, ist dass höchstens ein Zeichen der Unfähigkeit JJs. Kein vernünftiger Coach bzw. Owner setzt seinen QB nach solchen Leistungen auf die Bank. Sorry, aber das Gerede von Romo's Team ist doch Schwachsinn. Soweit ich weiss, hat Romo den Boys keinen Titel gebracht, was eine solche Aussage rechtfertigen würde. Schlussendlich ist es eine Leistungsliga und der beste Mann für die Position spielt. Das ist dies zurzeit Dak ist, steht wohl ausser Frage. Ich will Romo gar nicht seine Qualitäten absprechen, da er diese definitiv hat. Einen QB der sein Team zu Championships führen kann, ist er bis anhin nicht und in Anbetracht seiner Verletzungsgeschichte wird er das auch nicht mehr werden.

      Ein Teamgefüge kann relativ zerbrechlich sein. Das Team reitet mit Dak auf der Erfolgswelle und ein QB Wechsel wird sicher nicht von allen im Locker gut aufgenommen bzw. verstanden.

      Ich bin klar auf dem Dak Bandwagon und die bisherige Saison gibt mir bzw. ihm Recht. Aber das ist nur meine bescheidene Meinung zum Thema Dak vs. Toni.
      Bob Kraft:"I'll always remember him coming down the stairs at the old stadium. He said to me 'Hi I'm Tom Brady.' He looked me in the eye and said, 'And I'm the best decision this organization has ever made.'
    • Emmitt schrieb:

      Bin ich eigentlich der einzige der, wenn Romo wieder fit ist, ihn spielen sehen will? natürlich ist das viel spekulation, aber ich glaube fest das wir auch mit ihm 5:1 stehen würden.

      Ich würde eigentlich gerne sehen, dass Romo auf seinen Körper hört und dann gegebenenfalls seine Karriere beendet. Aber auch wenn wir nur über Football reden und Vernunft außen vor lassen muss man Prescott eigentlich drin lassen. Es gibt nur zwei Gründe für Romo in dieser Saison, WENN er wieder richtig fit ist:

      a) Das Playbook ist stark vereinfacht und man sieht mit Romo wirklich wesentlich bessere Chancen auf offensive Produktivität. Das ist wohl schwer von außen zu beurteilen. Es sieht für mich als extremen Laien aber nicht so aus, als hätte man die Komplexität stark reduziert.
      b) Prescott hat zwei schlechte Spiele hintereinander und die Playoffs geraten in Gefahr. So ähnlich wie in Denver letzte Saison mit Osweiler/Manning. Ein schlechtes Spiel sollte man ihm aber geben.

      Das Gerede von Romo und vom Team, dass er noch 3-5 Jahre hat kann man sowieso vergessen. Tony ist ein großartiger Quarterback und es tut weh ihn so gewissermaßen auszubooten, aber so ist nun mal der Lauf der Dinge in der NFL. Im Hinblick auf die nähere Zukunft sollte man Dak Prescott alle practice und game reps geben, die er kriegen kann, wenn man ihn nachhaltig für einen franchise QB hält.
    • Ich finde es wird viel zu viel über das Thema diskutiert und zuviel Drama veranstaltet. Romo ist wenn er zurück kommt und Fit ist ein toller QB. Dak macht seine Sache bisher sehr gut und ich habe null Probleme damit wenn er weiter spielt.
      Ganz ehrlich, das sind aktuell Luxusprobleme und wir haben zwei gute QBs davon würde mehr als die halbe NFL träumen.