Playstation VR

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Playstation VR

      Na, wer ist morgen am Start? :D

      Ich habe ausnahmsweise mal die Vernunft siegen lassen und warte noch mal ab - vor allem auf die ersten must-have Games ;)

      Bin aber schon tierisch gespannt auf die ersten Erfahrungsberichte :)
      #durchetfüer
    • Via "Amazon Logistics" oder einen externen Dienstleister (DHL, Hermes etc.)?


      Im letzteren Falle dürfte sich in der Versandbestätigung eine Tracking Number für deren Homepage finden lassen.
      Say not, 'I have found the truth,' but rather, 'I have found a truth.'

      (Khalil Gibrani)
    • Ach echt? Die gibts ohne Vorbestellung zu kaufen? :eek:
      Warum verkaufen die dann Leute für 500€ aufwärts bei eBay? :jeck:
      Nur weil man bei eBay nicht mehr vorbestellen kann? :stupid

      Nicht, dass ich noch schwach werde und einen Spontankauf tätige :grinseen:
      #durchetfüer
    • Also was ich so gelesen habe gabs die bei einigen Müller Drogeriemärkten direkt zum mitnehmen und der MediaMarkt hier in KA heute morgen hatte die auch laut dem Verkäufer aber jetzt ist halt alle. Hab noch bei Mediamarkt/Gamestop/Saturns in der Umgebung angerufen aber da gibts nirgends mehr was.
    • Meine Lebensgefährtin würde mir sowas niemals abstreiten. Wenn das nötige Kleingeld dafür da ist, warum dann nicht. :fleh :heart:
      Aber ich möchte mir die VR noch nicht holen. Werde das ganze erstmal heute bei einem Kumpel ausprobieren und dann mal schauen.
      Go Steelers 8)

      Footballfreie Zeit ist fürs :toimonst:
    • So knapp drei Stunden mit einem Kumpel gezockt. Der Körper reagiert auf manche Dinge, wie um die eigene Achse drehen, genauso so als wenn man es wirklich erlebt. Sehr interessant.
      Dazu der passende Sound und es ist schon sehr realitätsnah. Man kann alles um sich herum betrachten - Cool.

      Die Demos sind ganz nett. Hat einen aber bis auf dieses Blood-Spiel nicht umgehauen. Das Spiel im Weltraum war ganz nett um den Magen in Wallungen zu bringen.
      Es ist anstrengend für den Kopf. Teilweise intensive Gefühle.

      Von der Hardware bin ich nicht wirklich begeistert. Die Brille aufsetzen und nach einer halben Stunde nervt sie mich total. Das Kabel daran nervt. Kann mein Headset nicht mehr verwenden. Das nervt. Bewegst du dich zu viel hin und her, dann muss man irgendwann aufpassen wieder in die eigentlich Ausgangsposition zurückzukommen. Das nervt....

      Viele Höhen, viele Tiefen. Mich hat es nicht überzeugt. Ich warte auf gute Spiele und dann gucke ich es mir nochmal an.
      Go Steelers 8)

      Footballfreie Zeit ist fürs :toimonst:
    • Disclaimer: Meine persönliche und absolut subjektive Meinung.

      So Wochenende vorbei dann kommt mal mein erstes Fazit:

      Vornweg ich bin begeistert. Von allem. Mich haut das total um.
      Ich finde auch die Brille trägt sich extrem komfortabel, Kabel habe ich immer über die linke Schulter geworfen und dann nix mehr davon bemerkt. Blickfeld fand ich auch absolut ausreichend (ich kenne aber auch zB Vive und Rift nicht)
      Motion Sickness hatte ich zu Beginn bei Drive Club, lag aber an den Fahrhilfen (irgendwie komisch wenn das Auto bremst obwohl ich voll auf dem Eisen stehe).
      Meine Frau konnte kaum 10 Sekunden spielen und es wurde ihr Kotzübel, bei ihr gingen dann wirklich nur Sachen bei denen man sich selbst nicht bewegt. Ist also komplett Typabhängig.
      Insgesamt hatten am Wochenende 9 Leute die Brille auf und das Motion Sickness kam nur bei meiner Frau. Sehr schade, aber sie ist auch sehr empfindlich was Lesen im Auto angeht oder auch Schiffe sind nicht gerade ihr Ding ;)

      Die 2 Kumpels die auch ne PS4 haben sind übrigens verzweifelt am suchen wo sie eine Brille herbekommen jetzt ;).

      Zu den Spielen:

      Driveclub VR (Vollversion): Geil! Grafik ist natürlich abgespeckt aber mich hat die Grafik tatsächlich bei keinem Spiel wirklich gestört weil das Gefühl des "Drinseins" einfach alles andere vergessen lässt.
      Rein in den Rennsitz, Brille auf und los geht es. Ich habe nach der Einführunsveranstaltung mit dem BAC Mono (Hammer!!!) mal eine AMG A-Klasse ausgewählt weil ich die schon aus dem echten Leben kenne. Stellenweise war ich so überzeugt in einem Auto zu sitzen dass ich versucht habe die virtuelle Tür zu öffnen und den Schlüssel umzudrehen. Krass. Man kann die Sitzposition so einstellen dass man genauso weit vom Lenkrad entfernt sitzt wie vor meinem Hardwarelenkrad, also auch das Gefühl hat dass sich da die eigenen Hände bewegen. Der Vorteil, dass man dann in die Kurven rein schauen kann, links/rechts zu einem Gegner schauen etc. macht das Ganze wirklich zu einem Erlebnis. Über eine Kuppe fahren vermittelt dem Körper auch mal das Gefühl dass man gleich in echt abhebt.

      Headmaster: Ich dachte zuerst das ist bestimmt langweilig, Kopfbälle und sonst nix. War aber extrem witzig und lustig gemacht, Kopfbälle über das Headtracking. Die Vollversion würde ich mir dafür aber nicht zulegen außer sie kostet unter 10€

      Rush of Blood: Ziemlich krass, ziemlich eklig. Ziemlich gute Steuerung mit Motion Detection vom Dualshock (habe noch keine Move Controller). Habe mir sagen lassen dass ich ein paar mal ganz schön geschrien habe ;)

      RIGS: Fand ich absolut geil, beste Grafik von allen Titeln bisher. Abartiges Gefühl wenn man in den Robo gelupft wird, für mich auch kurz ein Gefühl von Höhenangst wenn man da aus der Glaskanzel nach unten schaut. Absolut kein Motion Sickness (hätte ich bei diesem Spiel erwartet). Die Demo selbst hat mich vom Gameplay her dann nicht so wirklich umgehauen wenn man vom VR Effekt ml absieht und 70€ werde ich dafür nicht ausgeben.

      Playroom VR: Habe nur dieses Roboter Rescue gespielt. Das war der absolute Knaller und daraus könnte man gerne einen richtigen Titel entwickeln. Richtig cool gemacht.

      VR Worlds: Hatte mich ja auf das Haierlebnis gefreut aber das ist in der Demo nicht dabei. Also nur mit dem Käfig in die Tiefe und Fische/Rochen/Krebse anschauen. Okay!

      Eve: Sehr geil. Steuerung fand ich etwas gewöhnungsbedürtfig und die Demo war leider viel zu kurz. Aber richtig geil wenn man vollgas in den Weltraum geschleudert wird. Das wäre ein Titel den ich mir noch zulegen würde/werde.

      Here They Lie: Grafisch extrem schwach. Ein wenig Motion Sickness, das ist eines der Spiele bei denen man nicht in einem Cockpit o.Ä. sitzt, also selbst läuft. Das ist etwas gewöhnunsbedürftig. Ich hab das Spiel alleine mit Kopfhörern gespielt und bin an einer Stelle so erschrocken dass ich das Headset runtergerissen hab und zu meiner Frau ins Bad gerannt bin ;) Die hat mal wieder nur die Augen verdreht und gefragt ob ich gerade geschrien hab wie ein Mädchen. Vollversion 23€, denke das wirds mal noch geben.

      Thumper: Rhythmusspiel ala Guitar Hero aber etwas abstrakter. Man fährt mit einem Käfer auf einer Bahn und muss auf entgegenkommende Kugeln, Leitern und Kurven reagieren. Sehr geil. Sehr simpel aber extrem spassig. 20€ ist mir dafür noch etwas zu viel. Wenn es unter 15€ ist werde ich mir das holen.

      Keep talking and nobody explodes (Vollversion): Vom Gameplay her einer meiner Favoriten, wobei man dafür nicht unbedingt VR gebraucht hätte, ist ja nur ein Raum in dem man sitzt. Lokaler Multiplayer, derjenige der die Brille aufhat sieht die Bombe und muss die Module beschreiben. Die anderen sehen auf dem Bildschirm die Bombenanleitungen und müssen dem Brillenträger erklären was er tun muss. Hat auch in einer größeren Gruppe Spass gemacht.

      Das waren die Spiele die ich bisher ausprobiert habe. Erwähnenswert vielleicht noch der 360° Videoplayer, auch ziemlich cool gemacht. Ich war kurz im Yellowstone und auf den Schlachtfeldern des 2. Weltkriegs ;)

      Wer Fragen hat gerne her damit, zusätzlich zum Disclaimer noch: Ich bin bei sowas wie ihr sicher gemerkt habe sehr enthusiastisch und begeisterungsfähig. Ich möchte jetzt nicht dass sich jeder wegen meiner Begeisterung so ne Brille kauft und nachher vielleicht enttäuscht ist, gibt ja durchaus andere Meinungen. Ich finde es auf jeden Fall gigantisch und bereu es bisher keine Sekunde vorbestellt zu haben.
    • Ich weiß ist deine persönliche Einschätzung @marduk667 aber ich kann zwei Punkte überhaupt nicht teilen.

      Mittlerweile waren bei meinem Kumpel schon 8 Leute aus unserer Clique und haben probiert, gespielt etc. und alle monieren, dass man die Brille nicht perfekt aufgesetzt bekommt bzw. etwas stört. Ist Sie vom Winkel zu weit nach vorn gerichtet (Im unteren Bereich sieht man Helligkeit durch die Gummiabdeckung scheinend) bekommt man Probleme mit der Sichtbarkeit, ist sie zu weit nach hinten, dann stört das Kabel und das merkt man auf jeden Fall. Vielleicht hast du einen Stiernacken und es macht dir nichts aus aber auch die einschlägigen Foren berichten ebenfalls darüber. :D

      Des Weiteren frage ich mich ob du auf dem Stuhl sitzt oder dabei stehst? Egal welches Spiel man spielt, bewegt man sich auch nur 10cm nach rechts, dreht sich um 10° um die eigene Achse, dann passen die Bewegungsabläufe nicht mehr. Ah ich sehe gerade du hast es nicht mit den Motion controllern genutzt....

      Du hast aber natürlich recht. Jeder sieht das auch anders. Ich denke mal, dass ich Sie mir auch irgendwann kaufen werde aber ich warte erstmal noch ab.

      EDIT:
      Das Reinigungstuch für die Gläser soll bescheiden sein und nach einigen Tagen schon zu kleinen Kratzern auf der Oberfläche führen. Mein "besagter" Kumpel hat sich da ein feineres gekauft.
      Go Steelers 8)

      Footballfreie Zeit ist fürs :toimonst:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hawk210984 ()

    • hawk210984 schrieb:

      Mittlerweile waren bei meinem Kumpel schon 8 Leute aus unserer Clique und haben probiert, gespielt etc. und alle monieren, dass man die Brille nicht perfekt aufgesetzt bekommt bzw. etwas stört. Ist Sie vom Winkel zu weit nach vorn gerichtet (Im unteren Bereich sieht man Helligkeit durch die Gummiabdeckung scheinend) bekommt man Probleme mit der Sichtbarkeit, ist sie zu weit nach hinten, dann stört das Kabel und das merkt man auf jeden Fall. Vielleicht hast du einen Stiernacken und es macht dir nichts aus aber auch die einschlägigen Foren berichten ebenfalls darüber.

      Des Weiteren frage ich mich ob du auf dem Stuhl sitzt oder dabei stehst? Egal welches Spiel man spielt, bewegt man sich auch nur 10cm nach rechts, dreht sich um 10° um die eigene Achse, dann passen die Bewegungsabläufe nicht mehr. Ah ich sehe gerade du hast es nicht mit den Motion controllern genutzt....

      Du hast aber natürlich recht. Jeder sieht das auch anders. Ich denke mal, dass ich Sie mir auch irgendwann kaufen werde aber ich warte erstmal noch ab.

      EDIT:
      Das Reinigungstuch für die Gläser soll bescheiden sein und nach einigen Tagen schon zu kleinen Kratzern auf der Oberfläche führen. Mein "besagter" Kumpel hat sich da ein feineres gekauft.
      Ich kann das mit dem Aufsetzen der Brille nicht nachvollziehen, mein Kumpel der am meisten bei mir gezockt hat (Brillenträger) auch nicht. Also selbst nach ner Runde Headmaster bei dem man den Kopf ja ordentlich bewegt kein Problem.
      Ich bin bisher nur gesessen, hab auch noch kein Spiel gespielt bei dem man aufstehen sollte, von daher kann ich dazu natürlich nichts sagen.
      Danke für den Tip mit dem Reinigungstuch, kannst ihn noch fragen welches er gekauft hat? Hat er auch schon ne Tasche für die Brille? Was ich da bisher gesehen habe ist bisher nur vorbestellbar.

      Ich habs ja auch extra (mehrfach) gesagt: Meine Erfahrung, meine Begeisterung. Ich bin sicher dass es einigen Leuten da ganz anders gehen wird.