Red Dead Redemption 2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So nach einer Pause und etwas online starte ich einen zweiten Durchgang im Single Player.

      YIHAAAAA

      Was denkt ihr eigentlich was noch so kommt? In letzter Zeit war Rockstar eher knauserig mit DLCs. Ich finde aber das es bei RDR viel mehr Sinn macht DLCs zu veröffentlichen als bei GTA allein durch die Figuren. Jeder hat eine Geschichte zu erzählen.

      Oder vllt. macht Rockstar ein RDR Remake. Die komplette Welt von RDR ist in RDR2 enthalten. Sinn würde es machen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Suppressor ()

    • Durch die Beiträge hier nochmal die Lust gefunden auch den Epilog zu Ende zu spielen. Für mich ein sehr gutes Spiel, an dem wohl fast jeder Freude haben wird, aber mMn wurde auch einiges an Potenzial verschenkt. Schöne Landschaften und 2-3 überragende Sequenzen reichen dann aber nicht aus, um den Hype, den es im Vorfeld gab, zu bestätigen.

      Als DLC fände ich einen Prolog gut ;) . Die Vorbereitung & Durchführung des Überfalls auf die Fähre in Blackwater und dabei vllt. auch die Wandlung von Arthurs Einstellung gegenüber Dutch genauer beleuchten. Mir ist Arthur von Beginn des Spiels an zu kritisch gegenüber Dutch, obwohl er mal sein treuster Anhänger gewesen sein soll.
    • Suppressor schrieb:

      Was denkt ihr eigentlich was noch so kommt? In letzter Zeit war Rockstar eher knauserig mit DLCs
      Für mich ist Rockstar im Moment sehr schwer einzuschätzen. Werden Sie Singleplayer DLC liefern oder den Multiplayer weiter pushen. Ich vermute eher letzteres...

      Oder vielleicht auch beides, da es sich mit den verschiedenen Charakteren einfach anbietet.
      Und im Western Setting ist man stark limitiert, was den Onlinemodus betrifft. So richtig austoben, wie in GTA Online können sie nicht. Es gibt keine Autos, Flugzeuge oder verrückte Events wie Micro Machines etc.
    • Brauche mal kurz Hilfe:

      Ich brate Fleisch beim Lagern und will das dann unterwegs futtern, aber es taucht gar nicht im Auswahlkreis auf?


      Edit: Und wie aussieht muss ich das direkt aus dem Pferdeinventar holen.
      "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer
    • Bei mir erscheint das Symbol für das legendäre Wapiti irgendwie nicht. :madness
      "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer
    • Hab das Spiel seit gestern durch.

      Spoiler anzeigen
      Und ich habe noch nie ein Spiel gespielt, wo ich mir den gesamten Abspann über eine halbe Stunde lang bis zum Ende angeguckt habe. Absolutes Meisterwerk und ich werde sicherlich noch die eine oder andere Stunde im Spiel verbringen. Gibt noch genug zu tun :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benno ()

    • Ich bin auch in den letzten Zügen, mir fehlen noch gut 15 % um es zu beenden.

      Ich kannte die Story von Teil 1 nicht, daher habe ich mir mal bei Youtube bzw. Wikipedia das Ende bzw. die Story des ersten Teils angeschaut / gelesen, und nun ergibt für mich auch auch die Entwicklung der Story des zweiten Teils Sinn. Die haben sich echt was dabei gedacht, Hut ab, ein wahrliches Meisterwerk.
    • Es haben ja nun schon einige, die die Story abgeschlossen haben, geschrieben, dass sie noch Zeit im Spiel verbringen werden. Meine Frage an die, bei denen das schon eine Weile her ist: Habt ihr das tatsächlich getan bzw. tut ihr es noch? Mir erging es in der Hinsicht mit RDR2 genauso wie mit vielen anderen Open-World-Spielen zuvor: Ich habe eigentlich vor, nach Abschluss der Story noch dies und das nachzuholen, doch wenn es dann wirklich soweit ist, schweift der Blick unweigerlich zu anderen Spielen und das Spiel mit der abgeschlossenen Story bleibt links liegen.
    • Silversurger schrieb:

      Es haben ja nun schon einige, die die Story abgeschlossen haben, geschrieben, dass sie noch Zeit im Spiel verbringen werden. Meine Frage an die, bei denen das schon eine Weile her ist: Habt ihr das tatsächlich getan bzw. tut ihr es noch? Mir erging es in der Hinsicht mit RDR2 genauso wie mit vielen anderen Open-World-Spielen zuvor: Ich habe eigentlich vor, nach Abschluss der Story noch dies und das nachzuholen, doch wenn es dann wirklich soweit ist, schweift der Blick unweigerlich zu anderen Spielen und das Spiel mit der abgeschlossenen Story bleibt links liegen.
      Der Gedanke ging mir, ehrlicher weise, als ich das vorhin geschrieben habe, auch durch den Kopf. Habe nämlich schon überlegt, ob ich jetzt als nächstes mit Spidey weiter mache oder mal GoW oder Horizon: Zero Dawn anfange.
    • Ich habe mir ja auferlegt, dass ich mir RDR 2 erst dann kaufe, wenn ich den Stapel unfertiger Spiele auf meinem Tisch abgearbeitet habe (derzeit bin ich noch bei Metal Gear Solid, danach muss ich GoW nochmal von vorne anfangen und dann zwei Uncharted-Teile beenden), also wenn jemand sein Exemplar loswerden will, nachdem er es durchgezockt hat, ich denke, so in einem Jahr könnte ich interessiert sein....vielleicht. :D
      GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

      From 2006 to 2016 known as Big O.
    • So, habe es jetzt auch.

      Nach den ersten vier Stunden und gefühlt 0 Progression (habe nach dem "etwas" öden Chapter 1 jetzt Chapter 2 begonnen) habe ich bisher erst eine Mission erfüllt und sonst nur erkundet. Absolut geiles Spiel.

      Tschüss Welt...
      BMG - CANUCKS - GIANTS - DOLPHINS

      Petey4Calder!
    • …und durch!
      GEIL! :bounce:

      ich bin ja nun gar nicht der zocker; hatte mich aber seit ewigkeiten auf dieses spiel gefreut (seit ende von rdr 1). ich habe mir erst mit diesem spiel eine ps4 pro zugelegt und extra deswegen einen 4k-fernseher gegönnt (mein 10 jahre alter 32-zoller wäre dem spiel wohl nicht gerecht geworden :D ). letztere beiden anschaffungen habe ich entsprechend nach ankündigung des spiels immer wieder nach hinten geschoben - und dies hat sich ja bekanntlich gezogen ohne ende. :maul:

      kurzum: ich wurde von dem spiel nicht enttäuscht!

      ich freue mich jetzt riesig darauf das spiel weiter zu erkunden (gesamtfortschritt bin ich aber auch schon bei 85%). da jedoch abseits von rdr 2 kein weiteres spiel in meinem besitz ist, fällt mir es im vergleich zum surger vielleicht auch leichter mich weiter mit dem spiel zu befassen. es sei denn ich kann MLB the show doch nicht widerstehen. :grinseen:
      Florida GatorsIowa HawkeyesNotre Dame Fighting Irish

      [SIZE=3]"When it rains in The Swamp, Tim Tebow doesn't get wet. The rain gets Tim Tebow'd"
      [/SIZE]
    • Ich bin wohl zu blöd um Pferde zu zähmen und erst recht den Araber im Norden.
      "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer
    • damaster schrieb:

      Ich bin wohl zu blöd um Pferde zu zähmen und erst recht den Araber im Norden.

      :jeck:
      Willkommen im Club...

      Dante LeRoi schrieb:

      Benno schrieb:

      Ich hab hingegen einen gezähmten weißen Araber. Hab schon echt Angst ... wenn mir das einer abknallt, muss ich mir das wohl wieder neu zähmen gehen. Das werd ich wohl nicht im Stall wieder bekommen.
      Den hab ich auch - und für die ganze Aktion mehrere Stunden gebraucht. Hab mich beim zureiten echt dämlich angestellt, dann kamen ab und an noch Wölfe, ein Schneesturm usw :D
      Nicht aufgeben :bier:
      ARMIN GEH!
      „Ich weiß nicht immer, wie es geht. Aber wie es nicht geht, weiß ich.“
      Armin Veh, 11.03.2019 :hinterha:
    • Benno schrieb:

      Hab mir zum Zähmen einmal ein Video angeschaut und nachdem ich den ersten Versuch vergeigt hatte, gingen alle Versuche danach immer gut. So schwer ist das eigentlich nicht. :paelzer:
      Rankommen an das Tier ist ja nicht das Problem. Dann Stick reindrücken und gegen die Rutschrichtung lehnen. Dann fall ich immer runter.
      "Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt ... Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." - Arthur Schopenhauer
    • damaster schrieb:

      Benno schrieb:

      Hab mir zum Zähmen einmal ein Video angeschaut und nachdem ich den ersten Versuch vergeigt hatte, gingen alle Versuche danach immer gut. So schwer ist das eigentlich nicht. :paelzer:
      Rankommen an das Tier ist ja nicht das Problem. Dann Stick reindrücken und gegen die Rutschrichtung lehnen. Dann fall ich immer runter.
      Ich meine du musst auch wie wild auf einer Taste rum hämmern um das Pferd zu beruhigen ... ?!
    • Benno schrieb:

      damaster schrieb:

      Benno schrieb:

      Hab mir zum Zähmen einmal ein Video angeschaut und nachdem ich den ersten Versuch vergeigt hatte, gingen alle Versuche danach immer gut. So schwer ist das eigentlich nicht. :paelzer:
      Rankommen an das Tier ist ja nicht das Problem. Dann Stick reindrücken und gegen die Rutschrichtung lehnen. Dann fall ich immer runter.
      Ich meine du musst auch wie wild auf einer Taste rum hämmern um das Pferd zu beruhigen ... ?!
      Das ist nur beim Rankommen. Wenn man draufsitzt, ist meines Wissens allein der Stick gefragt. So richtig den Dreh rausbekommen habe ich auch nie, aber es hat im Schnitt jedes dritte Mal geklappt.
    • Ja, das anschleichen ist - wenn man nicht gerade völlig ungeduldig ist - total easy und hst eigentlich auch jedes mal geklappt.
      Wenn man dann aber draufsitzt den Stick reindrücken und dann irgendwelche Richtungswechsel ausgleichen hat mich bestimmt 30 Versuche gekostet.
      Anscheinend ist mein Daumen da nicht so feinfühlig :whistling:
      ARMIN GEH!
      „Ich weiß nicht immer, wie es geht. Aber wie es nicht geht, weiß ich.“
      Armin Veh, 11.03.2019 :hinterha: