The Walking Dead (Achtung Spoiler, Stand aktuelle US Folge)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ganz schwach. Zickenkrieg bei den Whisperers. Und der Dorfdepp nervt so sehr, dass man Lydia zurufen möchte, bitte nimm das Messer....

      Dazu die "Love-Story" in Alexandria, die man holzschnittartiger und unplausibler kaum zeichnen könnte. Ach ja und dann noch Diskussionen zum Verfassungsrecht.

      Meine letzte Staffel.
      JUST WIN BABY :angry
    • Starke Folge gestern. Natürlich muss man das Ganze immer ein wenig in die Richtung konstruieren, aber es war schon sehr verstörend.
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • MrOrange schrieb:

      Schon wieder eine starke Folge TWD :paelzer: und mit nur einem kleinen Bock.

      Die Comic-Leser wissen was kommt und


      Spoiler anzeigen

      naja das es nicht die Auswahl wie im Comic sein wird war ja klar - manche Charaktere tauchen in der Serie ja gar nicht auf oder sind bereits Tod
      ich fand die Auswahl auch eher langweilig bzw. hat sie mich jetzt emotional nicht wirklich berüht, Enid und Tara waren lange dabei aber waren doch nicht wirklich wichtig, Henry hat eh nur genervt und die anderen 7 sind so unwichtig das man sogar nochmal extra ihre Namen sagen musste damit die Zuschauer überhaupt wissen wer da gerade geköpft wurde

      ich habe mich übrigens die ganze Folge gefragt ob die "Anführerin" von Oceanside schon jemals vorkam?
    • Für mich vielleicht die stärkste Folge seit langem, aber was dieses Highwaymen Intermezzo sollte verstehe ich nicht. Sollte das nur das Plotdevice sein um die Gruppe an dieser Stelle ins Verderben zu führen? Mal ganz davon ab das ich diese Gruppe eh komplett unlogisch finde fand ich das nun doch enttäuschend.
      Von den Opfern muss ich eigentlich sagen das ich mit so gut wie allen gut leben kann, Tara war sowieso durchgespielt und war für mich auch nie so spannend als Character wie sie vielleicht hätte sein sollen. Henry war einfach eine komplett dämliche Figur bei dem es wundern musste das er überhaupt soweit kam. Die einzige um die es mir wirklich leid tut ist Enid, von ihr hätte ich mir viel mehr erwartet. Ist für mich neben Jesus vielleicht der am meisten verschenkte Charakter.

      Da nächste Folge ja Staffelfinale ist ist für mich auch mal Zeit für ein Fazit. Die Staffel hatte ein paar Highlights und war imho sogar stärker als die davor, aber insgesamt fand ich sie auch nicht sonderlich stark. Ich glaube aber das mich der Grundtenor zu nerven beginnt. Davon ab das ich mir mehr (Screentime) von Negan erwartet hätte frage ich mich doch ob es in der TWD Welt außer die vier Gruppen eigentlich nur noch Psychopathen und Durchgeknallte gibt. Mir ist das insgesamt einfach viel zu überzeichnet. Sicher ist das alles eine psychologisch schwierige Situation, aber das gefühlt jeder in eine Traumwelt verfällt und seine Phantasien verwirklicht und auf einmal Cowboy, König oder Irrer Sektenführer wird und sich dämliche Namen gibt wird mir langsam aber sicher zu viel.
      Was diese Folge nun aufgegriffen hat, und ich mich auch schon länger frage, ist das es ja schön und gut ist nun auf Handwerke zurückzufallen und zu machen was man kann, aber das ich mir denken würde das man die verbliebene Technik doch auch versuchen würde bestmöglich einzusetzen um Gefahren zu minimieren und die Camps seltener zu verlassen. Es wird so oft gezeigt das jetzt Autos zu Kutschen umfunktioniert werden etc. aber was ist mit Elektroautos? Gab es die beim Ausbruch noch nicht? Wieso wird nicht mehr mit Solarstrom gebastelt? Könnten nicht die Telefonnetze wieder in Betrieb genommen werden? Datenübertragung per Funk zur Nachrichtenübermittlung genutzt werden? Und das sind nur die offensichtlichsten Dinge. Ich weiß das man natürlich auf eine andere Dramaebene raus möchte, aber ich fühle mich als Zuschauer doch ein wenig für Dumm verkauft.
      erstmals einen Beitrag wegzensiert bekommen. Bin ein Rebell :hinterha:
    • DU-TH schrieb:



      So blöd es klingt, aber die flüsterer sind mir als Bösewicht noch etwas lieber als die saviors...
      finde ich auch, habe nur leider das Gefühl das der Whisperer War jetzt wieder ewig gestreckt wird und sich auch große Teile der 10ten Staffel darum drehen werden - ich hoffe ich täusche mich und es gibt nicht wieder diese zähen Füllerfolgen wie in Staffel 7&8
    • Ich fand die Folge stark und auch die Staffel gefällt mir besser als die Sache mit den Saviors die mMn viel zu sehr ausgewalzt wurde. Ich kann aber auch die Kritik von Exit nachvollziehen. Hab schon früher mal geschrieben das man die Serie irgendwie irgendwann mal zu einem Ende führen sollte. Man hatte jetzt mehrere Bösewichte und es ist doch immer irgendwie das Gleiche. Was soll denn nach Alpha oder Negan noch kommen?
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • BeRseRkeR schrieb:

      Ausbeener schrieb:

      Man hatte jetzt mehrere Bösewichte und es ist doch immer irgendwie das Gleiche. Was soll denn nach Alpha oder Negan noch kommen?
      keine Sorge da ist noch genug Stoff in den Comics ...
      Aber ist da auch noch was anderes, oder immer dasselbe nur mit anderen Figuren?
      Für mich fühlt sich dieser Teil tatsächlich zu sehr nach Comic an. Dort ist das ja nichts so ungewöhnliches, aber in der TV Serie erwarte ich nach 10 Staffeln einfach mal einen inhaltlichen Twist und nicht ein Melken der Zuschauer bis keiner mehr zusieht.
      erstmals einen Beitrag wegzensiert bekommen. Bin ein Rebell :hinterha:
    • exit schrieb:

      BeRseRkeR schrieb:

      Ausbeener schrieb:

      Man hatte jetzt mehrere Bösewichte und es ist doch immer irgendwie das Gleiche. Was soll denn nach Alpha oder Negan noch kommen?
      keine Sorge da ist noch genug Stoff in den Comics ...
      Aber ist da auch noch was anderes, oder immer dasselbe nur mit anderen Figuren?Für mich fühlt sich dieser Teil tatsächlich zu sehr nach Comic an. Dort ist das ja nichts so ungewöhnliches, aber in der TV Serie erwarte ich nach 10 Staffeln einfach mal einen inhaltlichen Twist und nicht ein Melken der Zuschauer bis keiner mehr zusieht.
      Eben das meinte ich auch. Bösewicht kommt und ist noch böser als alle anderen vorher und wird irgendwann besiegt. Dann kommt der Nächste. Ich fände es einfach gut, wenn die Serie einfach mal ein organisches Ende finden würde. Von mir aus auch erst in Staffel 12 oder 13. Aber das man sich in die Richtung bewegt
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • exit schrieb:

      BeRseRkeR schrieb:

      Ausbeener schrieb:

      Man hatte jetzt mehrere Bösewichte und es ist doch immer irgendwie das Gleiche. Was soll denn nach Alpha oder Negan noch kommen?
      keine Sorge da ist noch genug Stoff in den Comics ...
      Aber ist da auch noch was anderes, oder immer dasselbe nur mit anderen Figuren?Für mich fühlt sich dieser Teil tatsächlich zu sehr nach Comic an. Dort ist das ja nichts so ungewöhnliches, aber in der TV Serie erwarte ich nach 10 Staffeln einfach mal einen inhaltlichen Twist und nicht ein Melken der Zuschauer bis keiner mehr zusieht.
      naja ich finde das kann man nur schwer vergleichen, in den Comics ist es alles noch etwas düsterer, aber dafür treffen die Figuren nicht soviele dumme Entscheidungen wie in der Serie und es gibt halt weniger "Füllmaterial" um Staffeln voll zu kriegen
      ich finde die Comics drehen sich noch nicht im Kreis und es kommen immer wieder neue Ideen, will jetzt aber auch nichts spoilern was wohl nach den Whisperers kommen wird
    • Gestern das Staffelfinale. Für eine Zwischenfolge wärs okay gewesen, fürs Staffelfinale doch eher unspannend. Dazu wieder dämliche Menschen, die dämliche Sachen machen. Im Ganzen war die Staffel aber echt in Ordnung. Auf dem Niveau kann es gerne weiter gehen.
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • also für mich war es wahrscheinlich die letzte Staffel. die Serie plätschert (bis auf Folge 15) einfach nur noch dahin, unglaubliche Längen, zu viele flache Charaktere und dazu noch die nervigen Whisperer. da wünscht man sich ja fast schon Rick zurück...
      “Every year it’s just one goal: Win the Super Bowl. If you don’t win the Super Bowl it’s not a good year,” - Bruce Arians
    • MrOrange schrieb:

      Nach 5 Folgen der 5. Staffel bin ich raus aus FTWD. Ich habe keine Ahnung was dieser zusammenhangslose Mist soll. :bengal
      Okay..Ich find's nicht so schlecht bisher. Und die Stränge kommen bestimmt zusammen
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
    • der Comic ist übrigens gestern sehr überraschend mit Ausgabe 193 zuende gegangen - warum das so aus dem Nichts geschehen ist weiß wohl niemand außer Kirkman selbst :/
      da man sich aber eh schon lange sehr weit vom Comic entfernt hat macht das für die Serie(n) und die geplanten TV-Filme wohl keinerlei Unterschied ...
    • Neu

      MrOrange schrieb:

      Nach 5 Folgen der 5. Staffel bin ich raus aus FTWD. Ich habe keine Ahnung was dieser zusammenhangslose Mist soll. :bengal
      Leider muss ich mittlerweile zustimmen. Das Story telling ist eine Katastrophe. Keine Ahnung was man sich bei der Staffel gedacht hat. :thumbdown:
      „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

      Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)