WM Quali 2018 Südamerika

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Argentinier sind Klopper ?

      Was sind denn dann die Chilenen, die jeden über die Bande treten, der bei 3 nicht auf der Tribüne ist ??


      Ne, das ist schon ganz gut so, daß die mal nicht dabei sind. Können sich ja dann wieder auf die Copa konzentrieren.


      Zudem wäre es aus deutscher Sicht gar nicht mal so schlecht, wenn sch die Gauchos noch qualifizieren und man dann evtl. in der KO-Runde aufeinandertrifft. Da man sie ja nun aus der Erinnerung 3x hintereinander besiegte (2006-2010-2014 ... und 1990 ) denke ich schon, daß sich da aus deren Sicht ein ziemliches Trauma aufgebaut hat, Messi hin oder her.

      Aber bis dahin fließt noch viel Wasser die Wolga herunter.
    • gellinho schrieb:

      Ja sie sind qualifiziert. Wird wieder ein Spaß die zu eliminieren :D
      Wär ich mir nicht so sicher. Könnte sein, dass sich der Fußballkosmos geändert hat.
      Deutschland hat bei der EM Italien geschlagen und Frankreich hat Deutschland geschlagen, beides ziemlich ungewöhnlich.
      Könnte sein, dass jetzt Argentinien auch den Spieß umdreht. :D

      Nachher gewinnt England noch n Elfmeterschießen :D
    • AotearoA schrieb:

      Bronco Bomber schrieb:

      Auch wenn die USA aufgrund mangelnder Leistung verdient ausgeschieden ist, dies muss ein Nachspiel haben!

      thesportsman.com/articles/pana…-goal-to-break-usa-hearts
      Werden die Amis deswegen Protest einlegen? Das kann man doch so nicht durchgehen lassen.
      an deren Stelle würde ich schon deshalb Protest einlegen, weil die FIFA wohl jeden anderen in der Qualigruppe ohne Ansicht der Fakten zugunsten der USA rauskicken würde
      -------------
      Team Goff
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Serienjunkie schrieb:

      Die Argentinier sind Klopper ?

      Was sind denn dann die Chilenen, die jeden über die Bande treten, der bei 3 nicht auf der Tribüne ist ??


      Ne, das ist schon ganz gut so, daß die mal nicht dabei sind. Können sich ja dann wieder auf die Copa konzentrieren.


      Zudem wäre es aus deutscher Sicht gar nicht mal so schlecht, wenn sch die Gauchos noch qualifizieren und man dann evtl. in der KO-Runde aufeinandertrifft. Da man sie ja nun aus der Erinnerung 3x hintereinander besiegte (2006-2010-2014 ... und 1990 ) denke ich schon, daß sich da aus deren Sicht ein ziemliches Trauma aufgebaut hat, Messi hin oder her.

      Aber bis dahin fließt noch viel Wasser die Wolga herunter.
      Messi gegen Deutschland bei der WM war doch 2x ein Nullfaktor. Den Ball von seinem letzten Freistoß im WM Finale suchen sie heute noch...
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • AotearoA schrieb:

      Bronco Bomber schrieb:

      Auch wenn die USA aufgrund mangelnder Leistung verdient ausgeschieden ist, dies muss ein Nachspiel haben!

      thesportsman.com/articles/pana…-goal-to-break-usa-hearts
      Werden die Amis deswegen Protest einlegen? Das kann man doch so nicht durchgehen lassen.
      Was mir bei der Szene zu kurz kommt. Das für mich glasklare Foul an dem Stürmer von Panama. Wenn der nicht gefoult wird beim Torschuss geht der Ball rein und kein Hahn kräht mehr nach dieser Szene.

      Aber ein Einspruch wäre schon interessant...mal sehen wie die FIFA dann argumentiert.
      Mitbegründer des kultigen Fußballmanagerspiel kicker manager clan
    • Mit dem Tatsachenentscheid. Eine Annulierung des Ergebnisses würde mich sehr überraschen, das könnte viel eher dazu führen, dass die FIFA ihre Statuten dahingehend erweitert, dass in allen Quali- Spielen technische Hilfsmittel (Torlinientechnik) genutzt werden müssen. Das würde dann natürlich die Mini- Verbände ordentlich belasten.
    • Interessanter Punkt - Torlinientechnik. Vlt sollten sich die größeren Verbände bzw. die FIFA solidarisch zeigen mit den kleineren Verbänden und die Kosten für diese Torlinientechnik übernehmen. Gerade bei Qualispielen wäre das sinvoll.

      Vlt verschwindet bei solch kleinen Verbänden auch bisken Geld in dunklen Kanälen.

      So eine Szene und Deutschland wäre nicht zur WM gefahren...Staatskrise !!!
      Mitbegründer des kultigen Fußballmanagerspiel kicker manager clan
    • Denke nicht das ein Einspruch viel Aussicht auf Erfolg hat.

      Die FIFA hatte den DFB ja schon damals beim Helmertor bzw nicht Tor unter Druck gesetzt und hatte dann ja damit Erfolg beim Kießling Nichttor. Das durfte der DFB ja nicht wiederholen lassen.