Aktuelle Bundespolitik

  • Man sollte in diesem Zusammenhang nicht vergessen, dass die Frage von der Journalistin kommt, die Antwort aber für die gesamte Bevölkerung ist.


    Mir kommt diese Antwort, angesichts dessen wie die Wahlwerte der SPD noch vor der Laschet-Wahlkampfzeit (bester Wahlunterstützer der SPD) waren, als nicht anderes als arrogant rüber.


    Und zur Qualität der Frage sei eines gesagt: Toni Kroos hätte diese Frage beantwortet.

  • Übrigens hat Scholz diese Frage schon vorher in der Pressekonferenz erhalten und sie da ausführlich beantwortet.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Bei Minute 19:44

  • Übrigens hat Scholz diese Frage schon vorher in der Pressekonferenz erhalten und sie da ausführlich beantwortet.

    Ach guck…

    - 爸爸谷物 -


    I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3

  • Ach guck…

    Dann wird diese Journalistin also auch ihren Anschiss von ihrer Vorgesetzen oder ihrem Vorgesetzen erhalten. Aber auf Englisch.


    Davon ab hat Scholz auf die Frage eine ausführliche Antwort gegeben, aber diese nicht wirklich beantwortet, weswegen ich die Frage der hier kritisierten Journalistin für valide erachte. Denn: Es ist ihr Job. Scholz kann gern die Frage mit Geheimhaltung für die nationale oder ukrainischen Sicherheit beantworten, aber die kackdreisten Antworten (gabs die früher von ihm auch schon?) kann er sich echt sparen. Da hat er weder nötig, noch kann er sich das leisten.

  • Wenn die Frage tatsächlich vorher schon gestellt worden ist, was mir entgangen sein muß, ist es ja umso fragwürdiger, dieselbe Frage nochmal zu stellen.


    Da kommen wir wohl einfach nicht zusammen.


    Irgendwie fast schade, daß wir Laschet oder Söder nicht in diesen Situationen erleben dürfen… aber so sehr hat es Deutschland dann wohl doch auch wieder nicht verdient.


    Ich denke, nach Biden‘s Lobhudelei müssen einige froh sein, daß Olaf die PK nicht mit offener Hose gegeben hat.


    Ich find‘s noch immer lustig und das nicht nur begründet dadurch, daß ich allenthalben lese, wer sich so alles darüber echauffiert.

    - 爸爸谷物 -


    I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3

  • Wenn die Frage tatsächlich vorher schon gestellt worden ist, was mir entgangen sein muß, ist es ja umso fragwürdiger, dieselbe Frage nochmal zu stellen.

    Nachfragen oder besser nachbohren, weil Scholz sich mehr oder weniger elegant um die eigentliche Antwort gedrückt hat, ist ihr Job als Journalistin. Wer darin besonders hartnäckig und talentiert ist und in seiner Branche deswegen sehr geschätzt wird, ist der Österreicher Armin Wolf.


    Und davon ab: Das man nach dem ganzen Hickhack um Waffenlieferung und Unterstützung an die Ukraine ausgerechnet von ihm nun etwas konkretes verlangt wird, ist doch mehr als Nahe liegend. Und seine Antwort darauf nach seinem Verhalten der letzten Monate einfach nur bezeichnend.

    Gibt es eigentlich internationale Reaktionen auf diese Antwort?

  • Naja was man bei Söder bekommen hätte, wäre ja relativ klar:


    a) Was möchte das Volk am liebsten hören? Dann das!


    b) Die anderen sind alle doof und machen alles schlechter als mir Bayern.

  • Ich finds einfach noch immer frustrierend, dass die Grünen nicht Habeck ins Kanzlerrennen geschickt haben… der hätte eine deutlich bessere Chance gehabt es zu schaffen… der würde das alles so viel besser kommunizieren. Scholz scheint mir schlicht überfordert…

    Alles Gelingen
    hat sein Geheimnis,
    alles Misslingen
    seine Gründe.

  • Davon abgesehen dass die Baerbock immer noch nicht für 50 Cent taugt hätte sich Habeck wohl zumindest besser verkauft als die lebende Spitting Image Figur aktuell.

    You can`t do this without the Fans!

    " Jim Tomsula, April 22"

  • Davon abgesehen dass die Baerbock immer noch nicht für 50 Cent taugt hätte sich Habeck wohl zumindest besser verkauft als die lebende Spitting Image Figur aktuell.

    Stammtischparolen schon am frühen Morgen?

  • Die Aussage um Bearbock fand ich schon ungerechtfertigt aber beim Kanzlervergleich und deren Niveau kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Es braucht aber wohl überall einen Grinch...

    Aber jedem seine eigene Meinung.

  • Davon abgesehen dass die Baerbock immer noch nicht für 50 Cent taugt hätte sich Habeck wohl zumindest besser verkauft als die lebende Spitting Image Figur aktuell.

    Wenn ich mal so offen fragen darf: Wen hättest du denn aktuell gern als Kanzler?

  • Wenn ich mal so offen fragen darf: Wen hättest du denn aktuell gern als Kanzler?

    Franz-Josef Strauß :hinterha:

    Im Krieg bluten 20jährige, geführt von 30jährigen, organisiert von 40jährigen, nach den Plänen von 50jährigen und dem Oberbefehl von 60jährigen für die Träume von 70jährigen - und die 80jährigen können nur leise sagen: "Nicht schon wieder..."

  • Franz-Josef Strauß :hinterha:

    Bernd Höcke.

    "Solche Kommentare diskreditieren sich selbst durch ihre eigene Bananigkeit"
    Mai Ti Nguyen-Kim (Wissenschaftsjournalistin)


    "We’re not alligators who get paralyzed after we eat"

    Micah Parsons, Dallas Cowboys (Defensive Player Of The Year Candidate 2021)

  • Gerade, weil es so aktuell ist, was Russland und deren vermeintliche Bedrohung anbelangt.


    Im Nachhinein muss man sich fragen, was unsere großen Parteien gegenüber der Russlandpolitik in den vergangenen 10-15 Jahren so gemacht haben.

    Ein bedrohliches Tier immer weiter heranwachsen zu lassen und nicht daran denken, sich von ihm ein weniger zügiger loszusagen.


    Der menschengemachte Klimawandel ist ja nicht erst seit 150 Jahren bekannt. Hätte man hier schon viel früher die richtigen Weichen gestellt, dann wäre Russland vielleicht auch nicht so omnipräsent geworden.

    Hermann Flohn dreht sich wahrscheinlich erneut im Grabe um.


    Ich hätte die Grünen schon vor 20 Jahren wählen sollen. Dann wäre zwar mein Wohlstand in Gefahr gewesen aber dafür müsste ich mir von extremen Abhängigkeiten was Rohstoffe anbelangt vielleicht weniger Gedanken machen.

    #HereWeGo!

  • Der menschengemachte Klimawandel ist ja nicht erst seit 150 Jahren bekannt. Hätte man hier schon viel früher die richtigen Weichen gestellt, dann wäre Russland vielleicht auch nicht so omnipräsent geworden.

    Hermann Flohn dreht sich wahrscheinlich erneut im Grabe um.

    Seit den Siebzigern. Was hätte Napoleon denn machen sollen? :mrgreen:

  • Seit den Siebzigern. Was hätte Napoleon denn machen sollen? :mrgreen:

    Nein - Google mal nach Hermann Flohn und recherchiere, worauf sich ein Teil seiner Recherche stützt. :hinterha:

    #HereWeGo!

  • Scholz ist schon der exakt passende für dieses Land und diesen Job.


    In den Aufzählungen fehlt übrigens noch Putin und Hitler.

    You can`t do this without the Fans!

    " Jim Tomsula, April 22"

  • Nein - Google mal nach Hermann Flohn und recherchiere, worauf sich ein Teil seiner Recherche stützt. :hinterha:

    Sorry, aber da bin ich weiterhin mit meinen Siebziger Jahren näher dran als du mit deinen vor 1870Jahren. was die Bekanntheit des menschengemachten Klimawandels angeht.


    Interview Hermann Flohn

  • Bei belegbar bin ich bei dir. Aber nicht Bekanntheitsgrad. :mrgreen:


    Schon 1941 hatte er eines der wichtigsten Themen der heutigen Klimaforschung formuliert:

    Zitat von Hermann Flohn 1941

    „Damit wird aber die Tätigkeit des Menschen zur Ursache einer erdumspannenden Klimaänderung, deren zukünftige Bedeutung niemand ahnen kann.“

    Zitat von Forschungsgeschichte des Klimawandels

    Während der Treibhauseffekt bereits im Jahr 1824 entdeckt wurde, konnte die klimaerwärmende Wirkung der stetig ansteigenden Konzentration von Kohlenstoffdioxid in der Erdatmosphäre aufgrund verbesserter Messmethoden und einer breiteren Datenbasis erst gegen Ende der 1950er Jahre quantifiziert werden. Zwar stellten einige Wissenschaftler fest, dass die vom Menschen verursachte Luftverschmutzung das Klima auch abkühlen könne, es wurde von der Klimaforschung aber ab Mitte der 1970er Jahre zunehmend die Annahme einer Erwärmung favorisiert.

    #HereWeGo!

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Läuft bei der Linken mit Distanzieren und so

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Twitter ist und bleibt einfach Murks. Ich kann die Linke auch nicht leiden, aber ein bischen Kontext schadet nicht. Zumindest offiziell stört man sich an dem Deal mit der Türkei, der dafür nötig war.


    Schweden und Finnland - Linke in Deutschland will NATO-Aufnahme nicht unterstützen
    Die Partei Die Linke im Bundestag will den Beitritt Schwedens und Finnlands zur NATO nicht unterstützen.
    www.deutschlandfunk.de


    Fraktionschefin Mohamed Ali sagte in Berlin, der Wunsch vor allem Finnlands nach Aufnahme in das westliche Bündnis sei angesichts des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine zwar verständlich. Doch sei der – so wörtlich – dreckige Deal beider Länder mit der Türkei nicht akzeptabel.

  • Daran werden die Schweden und Finnen selber schon genug dran zu knacken haben. Da braucht es dann nicht noch eine moralische Belehrung, dass man das nicht macht.

    Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!

  • Ja, Twitter… ich weiß.

    Wer hat den Kontext, der hier das Erbrechen verhindert?


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    - 爸爸谷物 -


    I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3