Hamburger SV 2016/2017

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hamburger SV 2016/2017

    Es ist geschafft, unglaublich aber wahr :eek:
    Nur 13 Spieltage hat es gedauert bis der HSV den ersten Dreier eingefahren hat :mrgreen:

    Man sieht die Handschrift von Gisdol und das läßt hoffen.
    Die Truppe spielt sich langsam aber sicher ein und die Achse Sakai, Holtby, Kostic und Gregoritsch macht richtig Spaß.

    So weitermachen und man ist bald nicht mehr da unten!
  • Mobley schrieb:

    Ich bin mir ziemlich sicher, das diese Ansammlung von Individualisten, niemals zu einer Mannschaft werden.
    Dazu vermute ich fast, das sie einfach untrainierbar sind, egal welcher Coach da an der Linie steht.
    I
    ch bin dazu auch sicher, das wir mit der Leistung von Freitag, auch Morgen im Pokal ausscheiden werden.

    Selbst wenn sie sich steigern würden, sehe ich da kaum eine Chance.
    Es ist so frustrierend ........
    Es sieht so aus als wäre man doch in der Lage diese Ansammlung zu einer Mannschaft werden zu lassen und untrainierbar scheinen sie auch nicht zu sein ;)

    Keine Euphorie von meiner Seite, aber die letzten Spiele machen Appetit auf mehr.
    Was Gisdol mit den Spielern gemacht hat weiß ich nicht, aber auf einmal können die Kerle rennen, miteinander spielen, Tore schießen und das 90 Minuten lang!

    Zwei siege in Folge, der erste Heimsieg und das hochverdient, hoffentlich kann Gisdol diese Entwicklung weiterführen.
  • Damit es beim HSV nicht langweilig wird, hat man Didi entlassen und dafür Bruchhagen geholt.
    kicker.de/news/fussball/bundes…orstandsvorsitzender.html

    Ich glaube es der richtige Schritt. Man hat (nicht nur ich) sich viel mehr von Herrn Beiersdorfer versprochen. Man hat sich wohl blenden lassen von dem damaligen 4 Gestirn (Hoffmann, Katja Kraus, Martin Jol und eben Didi B.)
    In diesem Team konnte Herr B. wenig falsch machen, aber als Alleinkämpfer war er mehr als überfordert. Siehe nur in diesem Jahr, die Suche nach einem Sportdirektor. Note 6, bitte setzten wäre noch geschmeichelt.
  • Der richtige Schritt ist das mit Sicherheit. Aber… daß ein Rainer Calmund das Sonntags Abends bei Sky 90 public macht, bevor der Verein damit an die Öffentlichkeit geht, zeigt doch auch deutlich, daß es in der Struktur des HSV noch wesentlich mehr Defizite gibt als nur die Person Beiersdorfer.
  • HL Cheesehead schrieb:

    Der richtige Schritt ist das mit Sicherheit. Aber… daß ein Rainer Calmund das Sonntags Abends bei Sky 90 public macht, bevor der Verein damit an die Öffentlichkeit geht, zeigt doch auch deutlich, daß es in der Struktur des HSV noch wesentlich mehr Defizite gibt als nur die Person Beiersdorfer.
    Der hat es doch angeblich von Beiersdorfer.

    Nun ist jedenfalls auch noch ARV Gernandt weg - gut.
  • Hier noch ein Interview mit Gernandt von der HP des HSV:

    hsv.de/news/meldungen/allgemei…ratsvorsitzender-zurueck/

    Ich befürchte mal, das bei diesen Aussagen auch in Zukunft wenig Ruhe eintreten wird
    „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

    Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
  • Bilbo schrieb:

    Dante LeRoi schrieb:

    Und jetzt wird Beiersdorfer SpoDi unter Bruchhagen? :eek:
    Sachen gibts...
    spart die Abfindung.
    Wie wenig Rückgrat muss man denn haben, das man sich sowas auch nur ansatzweise überlegt ?
    „Das offizielle Bewerbungspapier für die WM, das Bid-Buch an die Fifa, umfasste 1212 Seiten. Ich kann Ihnen sagen: Ich habe keine einzige davon gelesen. Ich habe das nur getragen, das war schwer genug.“

    Franz Beckenbauer im „Sky“-Interview über die Bewerbung für die WM 2006. (dpa)
  • Ausbeener schrieb:

    Hier noch ein Interview mit Gernandt von der HP des HSV:

    hsv.de/news/meldungen/allgemei…ratsvorsitzender-zurueck/

    Ich befürchte mal, das bei diesen Aussagen auch in Zukunft wenig Ruhe eintreten wird
    Die Eintracht vor Bruchhagen war auch sehr chaotisch.
    Heribert hat dann das Klima bei der Eintracht verbessert.
    Zusätzlich hat sich die finanzielle Lage stark verbessert.

  • LuckySpike schrieb:

    Ausbeener schrieb:

    Hier noch ein Interview mit Gernandt von der HP des HSV:

    hsv.de/news/meldungen/allgemei…ratsvorsitzender-zurueck/

    Ich befürchte mal, das bei diesen Aussagen auch in Zukunft wenig Ruhe eintreten wird
    Die Eintracht vor Bruchhagen war auch sehr chaotisch.Heribert hat dann das Klima bei der Eintracht verbessert.
    Zusätzlich hat sich die finanzielle Lage stark verbessert.
    Da bin ich bei dir, Bruchhagen erledigt mMn vor allem im Hintergrund ziemlich gute Arbeit. Fraglich für mich ob das beim HSV möglich sein wird, denn er wird erstmal vornehmlich in vorderster Front tätig werden müssen um die nötige Ruhe rein zu bekommen. Zweiter entscheidender Unterschied zur Eintracht ist Kühne und die damit verbundene Abhängigkeit, ich weiß nicht ob das gut gehen kann, mir fehlt da ein wenig der Glaube. Als Aussenstehender würde ich Oberliga ohne Kühne dem jetzigen Zustand wohl vorziehen.
    KEIN WILLE TRIUMPHIERT
  • Buffalo schrieb:

    LuckySpike schrieb:

    Ausbeener schrieb:

    Hier noch ein Interview mit Gernandt von der HP des HSV:

    hsv.de/news/meldungen/allgemei…ratsvorsitzender-zurueck/

    Ich befürchte mal, das bei diesen Aussagen auch in Zukunft wenig Ruhe eintreten wird
    Die Eintracht vor Bruchhagen war auch sehr chaotisch.Heribert hat dann das Klima bei der Eintracht verbessert.Zusätzlich hat sich die finanzielle Lage stark verbessert.
    Da bin ich bei dir, Bruchhagen erledigt mMn vor allem im Hintergrund ziemlich gute Arbeit. Fraglich für mich ob das beim HSV möglich sein wird, denn er wird erstmal vornehmlich in vorderster Front tätig werden müssen um die nötige Ruhe rein zu bekommen. Zweiter entscheidender Unterschied zur Eintracht ist Kühne und die damit verbundene Abhängigkeit, ich weiß nicht ob das gut gehen kann, mir fehlt da ein wenig der Glaube. Als Aussenstehender würde ich Oberliga ohne Kühne dem jetzigen Zustand wohl vorziehen.
    Glaubst du wirklich, Kühne sei das einzige Problem? Der ist doch die meiste Zeit auf Malle. Das da offenbar keiner die Klappe halten kann scheint mir ebenso problematisch. Alle erfolgreichen Klubs der letzten Jahre hatten oder haben Ruhe in der Führungsriege. Hörst du noch viele Geschichten vom Turnhallenverein seit Heidel da ist und das trotz miesem Start.

    Köln, der HSV des Westens, war doch fast gleich. Und jetzt?

    Wenn dann noch Plaudertaschen wie Callie mitmischen, horido.
  • Aber nur weil er, wie es Bruchhagen in der PK formulierte, keine Anzeichen gemacht hätte darüber hinaus für den HSV tätig zu werden zu wollen :eek: ich rätsel noch ob der Live-Ticker vom Kicker nicht richtig tickt oder ob das wirklich so gesagt wurde :paelzer: hört sich ja so an als hätte er länger bleiben können wenn er denn gewollt hätte :madness
    KEIN WILLE TRIUMPHIERT
  • LuckySpike schrieb:

    Kennt man die neue Bundesligaregel?

    Das Team das gegen den HSV verliert hat dann seinen Trainer zu entlassen.

    Jetzt geht es gegen Mainz. Ich drücke Schmidt die Daumen.
    ich dachte erst du meinst die Regel, dass der HSV bei zwei Siegen hintereinander seinen Vorstandsvorsitzenden entlässt.
  • HL Cheesehead schrieb:

    Der richtige Schritt ist das mit Sicherheit. Aber… daß ein Rainer Calmund das Sonntags Abends bei Sky 90 public macht, bevor der Verein damit an die Öffentlichkeit geht, zeigt doch auch deutlich, daß es in der Struktur des HSV noch wesentlich mehr Defizite gibt als nur die Person Beiersdorfer.
    Vielleicht liegts ja nicht nur am HSV. Calmund soll laut SID Nachfolger von Bruchhagen als Sky-"Experte" werden. Kann mir also auch vorstellen, dass einer von Sky bei ihm anfragt, nachdem Bruchhagen den Sender um Vertragsauflösung bittet und Calli dann eben plaudert.
    GNP1.de - die deutschsprachige Nummer 1 für MMA, K-1 und Co.

    From 2006 to 2016 known as Big O.
  • Heeeath schrieb:

    HL Cheesehead schrieb:

    Der richtige Schritt ist das mit Sicherheit. Aber… daß ein Rainer Calmund das Sonntags Abends bei Sky 90 public macht, bevor der Verein damit an die Öffentlichkeit geht, zeigt doch auch deutlich, daß es in der Struktur des HSV noch wesentlich mehr Defizite gibt als nur die Person Beiersdorfer.
    Vielleicht liegts ja nicht nur am HSV. Calmund soll laut SID Nachfolger von Bruchhagen als Sky-"Experte" werden. Kann mir also auch vorstellen, dass einer von Sky bei ihm anfragt, nachdem Bruchhagen den Sender um Vertragsauflösung bittet und Calli dann eben plaudert.
    Heißt dann jawohl wieder 15 Minuten Monologe. Braucht man das wirklich?
  • Chicago schrieb:

    Heeeath schrieb:

    HL Cheesehead schrieb:

    Der richtige Schritt ist das mit Sicherheit. Aber… daß ein Rainer Calmund das Sonntags Abends bei Sky 90 public macht, bevor der Verein damit an die Öffentlichkeit geht, zeigt doch auch deutlich, daß es in der Struktur des HSV noch wesentlich mehr Defizite gibt als nur die Person Beiersdorfer.
    Vielleicht liegts ja nicht nur am HSV. Calmund soll laut SID Nachfolger von Bruchhagen als Sky-"Experte" werden. Kann mir also auch vorstellen, dass einer von Sky bei ihm anfragt, nachdem Bruchhagen den Sender um Vertragsauflösung bittet und Calli dann eben plaudert.
    Heißt dann jawohl wieder 15 Minuten Monologe. Braucht man das wirklich?
    Ich brauch auch ohne Callmund das "davor", das "dazwischen" und das "danach" von sky nicht.
  • Heeeath schrieb:

    HL Cheesehead schrieb:

    Der richtige Schritt ist das mit Sicherheit. Aber… daß ein Rainer Calmund das Sonntags Abends bei Sky 90 public macht, bevor der Verein damit an die Öffentlichkeit geht, zeigt doch auch deutlich, daß es in der Struktur des HSV noch wesentlich mehr Defizite gibt als nur die Person Beiersdorfer.
    Vielleicht liegts ja nicht nur am HSV. Calmund soll laut SID Nachfolger von Bruchhagen als Sky-"Experte" werden. Kann mir also auch vorstellen, dass einer von Sky bei ihm anfragt, nachdem Bruchhagen den Sender um Vertragsauflösung bittet und Calli dann eben plaudert.

    Wenn ich das bei Sky noch irgendwie richtig in Erinnerung habe, ist ihm das wohl irgendwie aus der Führungsriege des HSV zugetragen worden (kam dann wohl irgendwo aus dem Kühne-nahen Kreis).
    Er hat dann wohl Beiersdorfer drauf angesprochen, und der hat ihm das dann bestätigt und ihn dann autorisiert das bei Sky90 zu verkünden.
    Daß man das als Verein dann nicht selber vorher publik macht, sondern das diesem Dampfplauderer überlässt, lässt für mich auf erhebliche Defizite in der gesamten Führungsstruktur schliessen.
    Das Calli das dann gerne wahrnimmt und Sky dafür ein dankbarer Abnehmer ist, steht auf einem ganz andren Blatt.
  • Versöhnlicher Abschluss gestern und immerhin noch 13 Punkte zur Winterpause. Mit einem 3er in Wolfsburg wäre die Rückrunde bzw. der Klassenerhalt nicht ganz aussichtslos. Mal schauen, was nun im Winter passiert. Cleber ist ja schon weg und vermutlich wird Lasogga plus x (Halilovic...) auch noch gehen. Im Gegenzug soll Mavraj aus Köln im Anflug sein - also... ehm?! Auslaufender Vertrag hin und her, aber das Köln den im Winter gehen lässt, kann ich mir nicht vorstellen.