DFB Pokal 2017/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mensch Öpdi, leite doch nicht mit "war klar kein Elfer" ein. Den hätte Hasenhüttel doch glatt verteidigt.

      Bei der ersten Gelben (dem 4. Foul) sagt er "kann man geben" und dann gehts um das Trikotziehen und das ist jetzt auf einmal diskusionswürdig.
      -------------
      Team Goff
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Jungs, jetzt kommt mal wieder runter.
      Klar geht das mit Keita in Ordnung, aber die Leipziger mußten auch erleben, wie Tolisso eben keine Karte bekommt, obwohl er sie sich mindestens 2mal verdient hatte.
      Dazu die Art und Weise, wie der Elfmeter "revidiert" wurde.
      Klar jammert er jetzt etwas über Gebühr, aber da bläst es Dir schon mal die Lichter aus und die Objektivität geht flöten.

      I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3
    • Die haben doch nen Witzelfer bekommen als Ausgleich. Will er jetzt mit dem butterfly effect kommen, sie hätten uns an die Wand gespielt mit dem frühen Tor?
      und Tolisso hätte halt ne Gelbe bekommen können, aber nicht 2. Da wär der Leipziger immernoch vom Platz gefolgen. Es war seine eigene Dummheit, von hinten sichtbar am Trikot ziehen ist das dümmste was man machen kann. Und dann brauch er sich nicht hinstellen und da rumjammern, hier hat kein Schiri irgendwas verpfiffen.
      -------------
      Team Goff
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Ehrlich gesagt habe ich ein gutes Fußballspiel gesehen, dessen Genuss von Bartels leider erheblich gestört wurde. Wenn ich alleine gewesen wäre, hätte ich den Ton abgestellt. Bis zur roten Karte hat Leipzig mindestens auf Augenhöhe mitgespielt - und durchaus Pech bei ein paar knappen Entscheidungen gegen sich.

      Danach hatten die Leipziger mit 10 Mann Glück, überhaupt das Elfmeterschießen zu erreichen.

      Im Elfmeterschießen braucht jeder ein wenig Fortune. Wegen Ullreich hätte ich eher auf Leipzig getippt. Allerdings kann ich mich an kein Elfmeterschießen erinnern, in dem eine Mannschaft so gut geschossen hat wie heute die Bayern. Das war, als ob sie seit Monaten nichts anderes trainiert hätten. Obwohl ... das würde manche spielerische "Leistung" unter Ancelotti erklären ... :hinterha:
    • Naja, das wird er morgen auch so sehen können - nur eben heute noch nicht. ;)
      Keita darf garnicht wieder aus der Pause kommen - hat ihm Kalle ja auch nochmal aufs Brot geschmiert.
      Zu dem gegebenen Elfer... Da argumentiert er nun natürlich nicht völlig zu Unrecht, daß man nur noch zu zehnt war. Zudem trifft Boateng Augustin nicht nur in seinen Augen deutlich am Knie und hätte auch geahndet werden dürfen.
      Unterm Strich hat er sich das wohl einfach auch etwas zu unkompliziert vorgestellt, die Bayern zu schlagen. Letztes Jahr, an der eigenen Überheblichkeit gescheitert, heute hat er sich mMn im Grunde vercoacht (s.o.) und eben auch Pech gehabt.
      Am Wochenende neue Chance - vermutlich gleiches Ende. Bei der ersten strittigen Szene, wird der heutige Abend sofort wieder in den Köpfen präsent sein. Er ist halt ein wenig zu emotional - ich verstehe ihn gut. :D

      Edit: Was Ralle da trieb geht natürlich garnicht - furchtbare Aktion, aber auch der weiß das morgen.

      I will give you every place where you set your foot! - Joshua 1, 3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Papa Koernaldo ()

    • Papa Koernaldo schrieb:

      Naja, das wird er morgen auch so sehen können - nur eben heute noch nicht. ;)
      Keita darf garnicht wieder aus der Pause kommen - hat ihm Kalle ja auch nochmal aufs Brot geschmiert.
      Zu dem gegebenen Elfer... Da argumentiert er nun natürlich nicht völlig zu Unrecht, daß man nur noch zu zehnt war. Zudem trifft Boateng Augustin nicht nur in seinen Augen deutlich am Knie und hätte auch geahndet werden dürfen.
      Unterm Strich hat er sich das wohl einfach auch etwas zu unkompliziert vorgestellt, die Bayern zu schlagen. Letztes Jahr, an der eigenen Überheblichkeit gescheitert, heute hat er sich mMn im Grunde vercoacht (s.o.) und eben auch Pech gehabt.
      Am Wochenende neue Chance - vermutlich gleiches Ende. Bei der ersten strittigen Szene, wird der heutige Abend sofort wieder in den Köpfen präsent sein. Er ist halt ein wenig zu emotional - ich verstehe ihn gut. :D
      Ist ja glücklicherweise in München, da kocht es dann naturgemäß nicht so hoch wie heute, jedenfalls nicht zugunsten von RB.

      Ich mach ein Friedensangebot an die Leipziger: Wir unterstützen die Degradierung des Schiris, wenn die beim ÖR-Moderator mithelfen. Jemand der wirklich was entscheiden darf, gegen einen der nur sämtlichen nicht-RB-Fans das Spiel versaut, ein fairer Tausch finde ich.
      -------------
      Team Goff
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Doylebeule schrieb:

      Mile High 81 schrieb:

      Starkes Interview von Hummels!
      was hat er gesagt?
      Gestern keine Lust gehabt spät abends im Handy so viel zu tippen.Sorry.

      Aussagen waren
      - erste HZ war nicht gut von uns, da gerade viele Passfehler was gegen das Leipziger Pressing tödlich ist
      - Auf den Elfer angesprochen meinte er, dass es wohl so ist das sky sagt kann man so machen und die ARD eher nein; aber das der Elfer den es dann für Leipzig gab dann ja wohl die Mutter aller Konzessionsentscheidung gewesen sein. Zwayer habe darauf angesprochen nur gegrinst
      - Zur Szene mit Ralle meinte er , dass er zu Ragnick gesagt habe das das so nicht geht , es unsportlich sei und er es auch nicht nötig habe. Es habe dann ja auch Ralle Innenraumverbot bekommen aber nicht er
      - Generell sieht er uns verbessert, aber noch lange nicht da wo wir sein müssen

      Dann von mir noch mal zum Spiel
      Ich kann die RB Aufregung bzgl. des Elfers verstehen. Das ist schon brutal,wenn der Ref so klar Elfer zeigt und der Linienrichter sagt war außerhalb. Die Argumentation die dann aber nach dem Spiel kommt ist schon ziemlich albern. Der steht 50 Meter weg und kann es nicht beurteilen. Zwayer steht hinter der Aktion und der LR auf Höhe. Da ist es nur logisch das er den zu Rate zieht.
      Für mich war die Aktion kein Elfer, da die Hauptaktion für mich noch außerhalb ist und er dann in den Strafraum fällt. Das kann man aber zweifelsohne auch anders sehen. Ist eine brutale Entscheidung die der Ref da treffen muss. Ganz albern ist aber - vor allem wenn man diese Szene so eindeutig bewertet wie man das in der ARD und bei RB macht- wie man dann mit dem gegeben Elfer umgeht. Da wird dann gesagt, dass war der wenigste Elfer von allen drei Szenen. Nein. Erstmal war die Aktion vorher mit Boateng kein Elfer, sondern Ball gespielt und dann erst kommt es zum Gegner Kontakt und der gegebene Elfer war in der Tat ein Robben Classic, nur mit dem Unterschied das sich hier niemand so aufregt wie bei Robben. Niemals Elfer. Sondern wie Hummels anmerkte die Mutter aller Konzessionsentscheidung.
      Ich halte von Zwayer nicht viel (und es ist nach wie vor ein Witz das er nach Hoyzer wieder pfeifen darf), aber das war von der Spielleitung her auch ein undankbares Spiel. Viele intensive Zweikämpfe, nach dem nicht Elfer aufheizte Stimmung usw.
      Bei Bayern hätte zweifellos Tollisoogelb sehen müssen (schon von der Summe der Fouls), aber auch auf RB Seite gabs die eine oder andere Nicklichkeit die nicht gegeben wurde. Über die Gelb Rote gibt’s aber keine 2 Meinungen. Wer schon gelb hat, der darf halt bei einem Konter kein taktisches Foul begehen. Thats it.

      Dann noch zwei Sätze zu Ralle und Hassenhüttel. Ich bin ja von Kalle einiges an Peinlichkeiten gewohnt (nach der Madridheulnummer gestern zu sagen man sollte nicht über den Schiri reden ist zum Fremdschämen), aber was Ralle da in der HZ gemacht hat, ist dann was die Unsportlichkeit angeht noch mal eine ganz andere Kategorie.(und das wo doch alles immer so freundlich und Fair ist bei RB...) Mit dem Smartphone zum schiri rennen. Bin mal gespannt, ob das vom DFB in irgendeiner Form bestraft wird. Muss es eigentlich... Und HassenhüttelGeheul ist auch peinlich: Für das, was uns heute wiederfahren ist in den 120 Minuten, war das einfach unglaublich" Für das was uns wiederfahren ist. Der Elfer siehe oben, die Gelb Rote ist klar berechtigt und der gegebene Elfer war ein Geschenk. Ja das ist wirklich einmalig in Deutschland. Und mit der Roten hat man gleich zwei Spiele kaputt gemacht für RB. Ja klar. Selbst schuld, wenn man außer Monsterpressing nix anderes beherrscht. Das wäre auch ohne Rote ein Nachteil für Samstag geworden.

      In der ARD hab ich das Spiel nicht gesehen, aber nach dem Spiel dort hingeschaltet. Bartels redete gerade davon, dass es ja für RB ganz schwer wird diese Mannschaft zusammen zuhalten aufgrund der Finanzen. Klar man muss in Leipzig erst nach Öl bohren.. . Der Fieldreporter vom MDR legte den Leipziger Spielern die Aussage durch tolle Suggestivfragen die Sätze quasi in den Mund und Optenhöffel hat den Therapeuten für Hassenhüttel gespielt . Respekt an Alle die das 120 Minuten durchgehalten haben.



      Dann noch zwei Sätze zu Bayern
      - erstmal schön zu sehen, dass es tatsächlich möglich ist einen gelb-rot gefährdeten Vidal (der nach der RB Roten beim nächsten Furz weg gewesen wäre) auszuwechseln...
      - Rudy gehört dringend in die Startelf.
      - Offensiv fällt uns die Kaderplanung auf die Füsse. Mit Lewa nd Robben nur noch zwei gesunde Spieler..
      - Das man - auch wenn ihn niemand zwingt schon klar- einen 73 Jährigen aus der Rente holen muss um uns aus dieser SXX zu holen ist schon Wahnsinn. Ich hoffe (Nasenbluten) das man gesundheitlich ein gutes Auge auf Jupp hat...
      Some of my best friends are German
    • Buffalo schrieb:

      Ich denke ja immer, wenn alles genau anders herum passieren würde, wären die Reaktionen die gleichen, nur anders herum :)
      Die Aufregung über den Schiri mit Sicherheit - daher war die Aussage von Kalle ja auch so übertrieben lustig :D

      Ich denke aber, solche Perlen wie Ralle‘s Smartphone-Auftritt und Hasi‘s kurz vorm Zusammenbruch Geheule hätten wir dann von Brazzo und Jupp nicht gesehen ;)
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.
    • Dante LeRoi schrieb:

      Buffalo schrieb:

      Ich denke ja immer, wenn alles genau anders herum passieren würde, wären die Reaktionen die gleichen, nur anders herum :)
      Die Aufregung über den Schiri mit Sicherheit - daher war die Aussage von Kalle ja auch so übertrieben lustig :D
      Ich denke aber, solche Perlen wie Ralle‘s Smartphone-Auftritt und Hasi‘s kurz vorm Zusammenbruch Geheule hätten wir dann von Brazzo und Jupp nicht gesehen ;)
      Ich meinte das eher auf die "Fan-Meute" bezogen und nicht 1 zu 1 auf die Verantwortlichen der jeweiligen Vereine.
      KEIN WILLE TRIUMPHIERT
    • zum Leipzig - Bayern Spiel gestern:
      - bis zur (gerechtfertigten) gelb-roten Karte ist Leipzig besser als Bayern, danach kippt das Spiel total und Leipzig rettet sich mit mehr Glück als Verstand inn Elfmeterschießen. Von daher unterm Strich ein verdienter Sieg.
      - Unterm Strich ist der eine Elfer für Leipzig die richtige Summe, aber natürlich zur falschen Zeit gegeben. Keine Ahnung, wie sich der Toschiedsrichter dazu aufschwingt, den Elferpfiff in HZ1 nach draußen zu verlegen. Das war für mich ähnlich wie beim Jets-Pats TD, definitiv zu knapp um hier etwas zu overturnen.
      - Respekt an Bayern für die überragend geschossenen Elfmeter. Der Torwart der Leipziger ist immer in der Ecke und kann trotzdem nix machen. Wenn man so schießt, dann muss man gar nicht versuchen zu schauen. Die Elfer der Leipziger wären alle gehalten worden, wenn sich Ullreich nicht so früh festgelegt hätte, daher war mir klar, dass dieses Glück nicht lange anhält.
      - gut gefallen hat mir Rudy. Für mich war er (wahrscheinlich auch aufgrund des Vornamens) der nächste Rohde, aber da ist definitiv mehr, auch in Richtung NM.
      - Ich schaue nicht mehr viel Livespiele und daher fällt es mir vielleicht mehr als anderen auf: Furchtbar, dieses aggressive Anschnautzen des Schiris nach den Fouls, egal wie offenkundig. Die Bayern haben es gestern nach wirklich jedem Foul gemacht, Leipzig "nur" ziemlich oft. Und warum werden die Regeln nicht geändert, wenn sich der Schiri mit seinem Assi berät, er bereits 5 Mal mit deutlichen Gesten alle Spieler weggeschickt hat, und die nächsten beiden Spieler wieder bei ihm auftauchen. Zwei Mal eine rote Karte gegeben und das hört auf.
    • DU-TH schrieb:


      - Ich schaue nicht mehr viel Livespiele und daher fällt es mir vielleicht mehr als anderen auf: Furchtbar, dieses aggressive Anschnautzen des Schiris nach den Fouls, egal wie offenkundig. Die Bayern haben es gestern nach wirklich jedem Foul gemacht, Leipzig "nur" ziemlich oft. Und warum werden die Regeln nicht geändert, wenn sich der Schiri mit seinem Assi berät, er bereits 5 Mal mit deutlichen Gesten alle Spieler weggeschickt hat, und die nächsten beiden Spieler wieder bei ihm auftauchen. Zwei Mal eine rote Karte gegeben und das hört auf.
      So ab der Gelb-Roten war das ein Offenbarungseid des Schiedsrichters. RB-Spieler haben nach jeder Aktion ne Gelbe (und den schlussendlichen Platzverweisausgleich) gefordert und den Bayernspielern war es irgendwann über, das er jeden Zweikampf für RB gepfiffen hat. Wenn man das Spiel so ab der 80min eingeschaltet hat, dann hätte der Sofaschiri zuhause die Gelben nur so fliegen lassen können. Alaba irgendwann mit zweistelligen abfälligen Gesten richtung Schiri und Wagner mit 2 "Torabschlüssen" nach Abseits (Zeitspiel) ohne Gelb. Der Schiri hat es sich mit den nicht-gegebenen Karten gegen einige Bayernspieler versaut. Hätten Tolisso oder Vidal früher einer bekommen, dann wäre auch die Gelb-Rote nicht so negativ aufgefallen.
      -------------
      Team Goff
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Bester Spruch den ich bis jetzt über Bartels gelesen habe:


      Bartels – von RB Leipzig so begeistert wie Stadionsprecher Nobby Dickel vom BVB, nur nicht ganz so kritisch. :jeck:

      Heute morgen beim 11Freunde Themenfrühstück war das beherrschende Thema ebenfalls Bartels, der so getan hätte, als wäre RB der sympathische Dorfverein aus Liga 6 der sich sensationell gegen die Bayern stemmt.

      Schade im Nachhinein, dass ich gestern Sky geguckt habe.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • Den Teil von Bartels abenteuerlichem Abend, wo ich mir gedacht habe das er sichs jetzt wirklich mit jedem versaut, war seine seichte Erzählung vom Geschäftmodel rund um RB Salzburg. "da werden die Spieler vorbereitet. klappt super"
      -------------
      Team Goff
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.