Borussia Mönchengladbach 2017/2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mindestens einer der drei Genannten dürfte im Sommer weg sein, müsste dann aber auch adäquat ersetzt werden; so dass "unheimlich viel" Geld auch eher relativ ist.
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • olibo66 schrieb:

      Mindestens einer der drei Genannten dürfte im Sommer weg sein, müsste dann aber auch adäquat ersetzt werden; so dass "unheimlich viel" Geld auch eher relativ ist.
      Richtig, man müsste dann auch diese Position ersetzen.
      Dennoch, ich glaube unter 30 Mio werden wir keinen dieser Spieler abgeben(die haben Vertrag und Eberl sagte auch, dass keiner eine AK hat und wir "das Heft des Handelns" in der eigenen Hand haben) und dadurch wäre dann noch etwas über für andere Ideen bzw. andere Positionen.
    • supafly schrieb:

      Richtig, man müsste dann auch diese Position ersetzen.
      Jep, gerade wenn es einer der beiden Stamm-IV wäre. Ich würde keinen davon gern abgeben wollen. Bei Hazard dagegen ....

      supafly schrieb:

      Dennoch, ich glaube unter 30 Mio werden wir keinen dieser Spieler abgeben
      ...könnte man ab so einer Summe schon drüber nachdenken. Der Junge macht mMn immer noch deutlich zu wenig aus seinen Möglichkeiten. Aber ist eh alles noch Spekulatius. Wenn einer unserer WM-Teilnehmer ein gutes Turnier spielt, geht der Preis für denjenigen ab wie Schmidts Katze. Wobei, gesetzte Stammspieler sind nicht so viele...
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • Hazard als 35 Mio + Schnäppchen an *hier beliebigen PL Club aus der 2. Tabellenhälfte eintragen*.

      Wenn sogar Sonyüncü schon 40 Mio+ bringen soll....
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Niklas schrieb:

      Erbärmliche "Leistung"....und Hecking wird trotzdem weitermachen dürfen :thumbdown:
      War halt ein ziemlicher lustloser Kick.
      Ähnlich wie vorige Woche gegen Freiburg, nur dass dann, nach dem Spiel, auf einmal über was tolles von uns geredet wurde.
      Aber auch da war es eher ein Sommerkick, bei dem wir dann irgendwie ein paar Chancen gemacht haben.

      Ansonsten brauchst du gegen uns nur die Mitte etwas zu verdichten und schon geht so gut wie garnichts mehr, weil wir überhaupt keine Lösungen haben, es keine einstudierten Laufwege/Passstafetten gibt und es dann halt zu einem sinnbefreiten Ballgeschiebe verkommt.

      Aber gut, wir sind immerhin Einstellig und Dieter darf weiter mit seinem "Abklatschfußball"(gut von @Buccaneer zuvor erklärt) weiter machen.

      PS: Im übrigen scheinen wir am 18-jährigen Rhian Brewster aus Liverpools Nachwusch dran zu sein.
      Brewster soll wohl ein wenig wie Raffael agieren(Abschlussstark, technisch gut, schnell) und wäre, aktuell, auch ablösefrei.
    • supafly schrieb:

      Aber gut, wir sind immerhin Einstellig und Dieter darf weiter mit seinem "Abklatschfußball"(gut von @Buccaneer zuvor erklärt) weiter machen.
      Wobei ich befürchte, dass Letzteres genau dazu führen wird, dass wir uns demnächst von Ersterem verabschieden dürfen. Sicherlich lässt sich trefflich darüber spekulieren, wie die Rückrunde ohne die Verletzungsseuche gelaufen wäre. Ändert aber nix dran, dass unter DH so was wie eine klare Spielidee - die es selbst unter Schubert noch gab - nicht zu erkennen ist. Spieler mit anfangs guten Ansätzen stagnieren (Hazard, Zakaria), es gibt trotz fehlender Mehrfachbelastung unglaublich viele Muskelverletzungen. Ein Grifo, der in Freiburg eine Granate war, spielt überhaupt keine Rolle; dafür darf sich Diddas Liebling Hofmann Woche für Woche wieder (und meist erfolglos) versuchen. Insgesamt sehe ich da eine Entwicklung, die mir überhaupt nicht gefällt bzw. die mir echte Sorgen für die kommende Saison macht. Wir müssen aufpassen, dass wir nicht dauerhaft in der Mittelmäßigkeit oder sogar darunter landen. Hoffnung macht mir momentan nur, dass Drmic langsam seinen Torriecher wieder zu finden scheint.
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • borussia.de schrieb:

      Sommer: "Der Druck war aber draußen, als wir von den anderen Ergebnissen erfahren haben. "

      Hecking: "Mit den Zwischenergebnissen, die dann kommuniziert wurden, hat man gespürt, dass der letzte Glaube dann vielleicht nicht mehr da war."

      Eberl: "Es war aber auch relativ früh klar, dass Europa nicht mehr möglich war. Deshalb hat das letzte Quäntchen gefehlt, dafür muss man dann auch mal Verständnis haben."


      Eine Unverschämtheit hoch zehn! Die befinden sich doch langsam in einem Paralleluniversum. Was bin ich froh, dass man sich jetzt erstmal ein paar Wochen von der ganzen Truppe erholen kann. Besser wird es wohl nicht werden und in der nächsten Saison sehe ich uns im Abstiegskampf. Aber ist ja alles super rund um den Borussia-Park....
      BMG - CANUCKS - GIANTS - DOLPHINS
    • Kramer hat auch so einen Quatsch erzählt. Würde mich mal interessieren, ob dieser fehlende Wille zum Erfolg irgendwo systemisch oktroyiert wurde.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Laut der RP wird Patrick Hermann uns wohl im Sommer verlassen.
      Wäre zwar menschlich Schade, aber der Junge hat einfach, seit seinen Verletzungen, nicht mehr zu alter Form gefunden und nur noch ein Jahr Vertrag.

      Außerdem sollen wir mit Rhian Brewster sehr weit sein, wobei der FC Liverpool wohl recht ungehalten ist und sich rechtliche Schritte vorbehält, da man angeblich mit Jugendspielern in England nicht sprechen/verhandeln darf. ?(
    • supafly schrieb:

      Laut der RP wird Patrick Hermann uns wohl im Sommer verlassen.
      Wäre zwar menschlich Schade, aber der Junge hat einfach, seit seinen Verletzungen, nicht mehr zu alter Form gefunden und nur noch ein Jahr Vertrag.

      Außerdem sollen wir mit Rhian Brewster sehr weit sein, wobei der FC Liverpool wohl recht ungehalten ist und sich rechtliche Schritte vorbehält, da man angeblich mit Jugendspielern in England nicht sprechen/verhandeln darf. ?(
      Patrick Herrmann hat seinen verdienten Platz in der Geschichte von Borussia sicher, aber es wird Zeit, getrennte Wege zu gehen.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      Patrick Herrmann hat seinen verdienten Platz in der Geschichte von Borussia sicher, aber es wird Zeit, getrennte Wege zu gehen.
      Ungern zwar, weil ich Flaco immer gemocht habe, aber ich muss da leider zustimmen.
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • olibo66 schrieb:

      Hoffnung macht mir momentan nur, dass Drmic langsam seinen Torriecher wieder zu finden scheint.
      Und genau der ist laut kicker.de ein Streichkandidat :jeck: :jeck:
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • Dante LeRoi schrieb:

      DEN könnte Mäxchen ruhig reaktivieren
      Wirklich kicken konnte der zwar nicht unbedingt, aber immerhin wusste er, wo das Tor steht. Also manchmal zumindest. Zum Beispiel am 24. Spieltag 08/09 in Köln 1:3 Friend (67., Linksschuss, Stalteri) :aetsch :tongue2:

      Buccaneer schrieb:

      Na ja...bis vor 5 Wochen hätte ich das sofort unterschrieben, aber "the trend is your friend"
      Dito. Josip jetzt abzugeben, wo er endlich in die Spur zu finden scheint, würde ich für blödsinnig halten. Bei den anderen vom Kicker genannten Streichkandidaten (Flaco, Boba, Johnson) würde ich allerdings einen Haken dran machen. Die sind allesamt durch bei uns.
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • olibo66 schrieb:

      Dito. Josip jetzt abzugeben, wo er endlich in die Spur zu finden scheint, würde ich für blödsinnig halten. Bei den anderen vom Kicker genannten Streichkandidaten (Flaco, Boba, Johnson) würde ich allerdings einen Haken dran machen. Die sind allesamt durch bei uns.


      Gegenfrage.
      Würdest du auf einen weiteren Stürmer verzichten und vollstes Vertrauen in Drmic und seine Fähigkeit fit zu bleiben setzen?
      Er hat übrigens auch nur noch ein Jahr Vertrag und möchte sicher konstant spielen.

      Wenn da ein solides Angebot kommt könnte ich mir, trotz seines guten Saisonendspurts, sehr gut vorstellen dass er geht.

      @Dante LeRoi
      Ich glaube der wäre auch jetzt noch Torgefährlicher als euer 17 Mio Mann. :hinterha:
    • supafly schrieb:

      olibo66 schrieb:

      Dito. Josip jetzt abzugeben, wo er endlich in die Spur zu finden scheint, würde ich für blödsinnig halten. Bei den anderen vom Kicker genannten Streichkandidaten (Flaco, Boba, Johnson) würde ich allerdings einen Haken dran machen. Die sind allesamt durch bei uns.
      @Dante LeRoi
      Ich glaube der wäre auch jetzt noch Torgefährlicher als euer 17 Mio Mann. :hinterha:
      Ein in den 11m Punkt gerammter Pflock wäre torgefährlicher als der :tongue2:
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dante LeRoi ()

    • supafly schrieb:

      Würdest du auf einen weiteren Stürmer verzichten und vollstes Vertrauen in Drmic und seine Fähigkeit fit zu bleiben setzen?
      Warum verzichten? Es soll doch schon Boba abgegeben werden. Bleiben noch Drmic und ein möglicher Neuzugang. Vergiss nicht, dass Raffa schon 33 und zunehmend verletzungsanfällig ist.
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • olibo66 schrieb:

      supafly schrieb:

      Würdest du auf einen weiteren Stürmer verzichten und vollstes Vertrauen in Drmic und seine Fähigkeit fit zu bleiben setzen?
      Warum verzichten? Es soll doch schon Boba abgegeben werden. Bleiben noch Drmic und ein möglicher Neuzugang. Vergiss nicht, dass Raffa schon 33 und zunehmend verletzungsanfällig ist.
      Es gibt aber halt auch noch die Seite von Drmic.
      Auch wenn du Boba abgibst und einen weiteren Stürmer dazu nimmst, der denn hoffentlich weniger häufig verletzt ist, hast du noch immer ein ordentliches Angebot da vorn.

      Auch wenn Raffa öfter mal Pausen einlegen würde hätten wir dann immernoch Stindl, neuen Stürmer und höchst wahrscheinlich Brewster, mit denen Drmic konkurrieren würde.

      Von daher kann ich mir halt schon gut vorstellen dass man sich im Sommer trennt, sofern Drmic gerne möchte und es ein solides Angebot gibt.
    • Max scheint wohl auf ausgiebiger England Tour zu sein.

      Angeblich stehen wir kurz davor den englischen U-19 Nationalspieler Keanan Bennetts von den Tottenham Hotspur zu verpflichten.
      Bennetts kann beide Positionen auf der linken Seite begleiten, ist 19 Jahre alt und hat wohl einen auslaufenden Vertrag.
    • supafly schrieb:

      Auch wenn Raffa öfter mal Pausen einlegen würde hätten wir dann immernoch Stindl, neuen Stürmer und höchst wahrscheinlich Brewster, mit denen Drmic konkurrieren würde.

      Von daher kann ich mir halt schon gut vorstellen dass man sich im Sommer trennt, sofern Drmic gerne möchte und es ein solides Angebot gibt.
      Schon klar. Lass Drmic mit zur WM fahren und zwei Tore machen, dann kommt sicher auch ein ordentliches Angebot. Dann, aber auch nur dann, fände ich einen Verkauf sinnvoll; und sei es, um mehr Geld für eine Verpflichtung von "Stürmer X" zu generieren. Ansonsten muss man aber auch sehen, dass Raffael langsam aber sicher ein Auslaufmodell wird. Stindl wird auch bald 30 und ist kein klassischer Stürmer. Einen solchen brauchen wir mMn aber; weil wir nicht ewig (und mal gar nicht unter Hecking) ausschließlich mit dem Post-Favre-System, also ohne einen klassischen Strafraum- oder auch Stoßstürmer weiter machen sollten. Allein schon der Ausrechenbarkeit wegen. Und dafür nur einen möglichen "Stürmer X" (der ja noch gar nicht sicher ist) und vielleicht ein Talent wie Brewster zu haben, ich weiß nicht :madness Aber gut: wenn a) Drmic, siehe oben, einen ordentlichen Betrag bringt, b) man einen viel versprechenden Kandidaten an der Angel hat und c) Brewster kommt, dann könnte ich eine Trennung nachvollziehen. Sonst nicht.
      In Deutschland wählte der Patriotismus die aggressive Form.
      Die Liebe zum Heimischen kleidete sich in den Haß gegen Fremdes.

      Walter Rathenau
      (1867 -1922)
    • Wie gesagt, ich glaube eher nicht, dass Drmic große Lust hat weiter nur auf Einsätze zu hoffen, sofern dann mit eventuell Brewster und einem weiteren Stürmer gleich noch zwei mal Konkurrenz für seine Position kommt.

      Zudem bin ich halt recht unschlüssig darüber ob er jetzt wirklich wieder voll fit ist und das auch, für längere Strecken, bleiben kann.
      Sollte er aber bleiben und ähnlich wie zu Ende der Saison auftreten, dann hat sicherlich kein Borusse etwas dagegen.

      PS: Hier mal unsere neuen Trikots im Überblick.
      Heimtrikot
      Auswärtstrikot
      Ausweichtrikot

      Wirkliche Überraschungen sind beim Design nicht dabei, denn Puma ist da so ein wenig wie "von der Stange" da alle Vertragspartner das gleiche Design bekommen und nur die Farben angepasst werden.

      Das Heimtrikot gefällt mir schon recht gut. Wenn da nur dieser blöde gelbe Balken nicht wäre....
      Aber gut, vielleicht hat Bucci ja noch ein paar Ideen und Hilfsmittel, um dagegen etwas zu tun. :mrgreen:
    • supafly schrieb:

      Wie gesagt, ich glaube eher nicht, dass Drmic große Lust hat weiter nur auf Einsätze zu hoffen, sofern dann mit eventuell Brewster und einem weiteren Stürmer gleich noch zwei mal Konkurrenz für seine Position kommt.

      Zudem bin ich halt recht unschlüssig darüber ob er jetzt wirklich wieder voll fit ist und das auch, für längere Strecken, bleiben kann.
      Sollte er aber bleiben und ähnlich wie zu Ende der Saison auftreten, dann hat sicherlich kein Borusse etwas dagegen.

      PS: Hier mal unsere neuen Trikots im Überblick.
      Heimtrikot
      Auswärtstrikot
      Ausweichtrikot

      Wirkliche Überraschungen sind beim Design nicht dabei, denn Puma ist da so ein wenig wie "von der Stange" da alle Vertragspartner das gleiche Design bekommen und nur die Farben angepasst werden.

      Das Heimtrikot gefällt mir schon recht gut. Wenn da nur dieser blöde gelbe Balken nicht wäre....
      Aber gut, vielleicht hat Bucci ja noch ein paar Ideen und Hilfsmittel, um dagegen etwas zu tun. :mrgreen:
      Kein Thema. Musst nur sagen, wie groß das Banner dieses Mal ist ;)
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Sieht ein bißchen nach nem Werder-Auswärtstrikot aus :tongue2:
      Sehr schick :thup:
      Auch schön, wobei mir die schwarzen Kringel zu sehr nach Trauerflor aussehen :|

      Und insgesamt - das hast du ja auch schon angesprochen - werdet ihr ohnehin erst mit nem neuen Hauptsponsor wieder mal ein insgesamt schönes Trikot haben (können). Wie lange läuft denn der Postbank-Deal noch?
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.
    • Ja das alljährliche „ohne Balken wär es schön“ :tongue2:

      Aber ich bin ganz bei euch. Auswärts- und Ausweich gefallen sehr gut. Bin mal gespannt wie es dann „in echt“ ist. Aber eigentlich wollte ich mir keine überteuerten Fußballtrikots mehr kaufen ..

      Edit: bin ich der einzige der Hasenhüttl jetzt gerne hätte? :mrgreen: