Borussia Mönchengladbach 2017/2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Robbes schrieb:

      Dante LeRoi schrieb:

      ...und das alles ändert wiederum nichts daran, dass der Videobeweis eine Farce ist und in der Form besser abgeschafft gehört.
      Ich traue den Herren vom DFB einfach nicht (mehr) zu, das richtig hinzubekommen.
      das Einzige was man anpassen sollte, ist die Kommunikation mit dem Publikum
      Wenn das wirklich dein EINZIGES Problem mit der aktuellen Handhabung ist, müssen wir beide da definitiv nicht weiter drüber reden - das wird mir zu aufwändig.
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.
    • Dante LeRoi schrieb:

      Robbes schrieb:

      Dante LeRoi schrieb:

      ...und das alles ändert wiederum nichts daran, dass der Videobeweis eine Farce ist und in der Form besser abgeschafft gehört.
      Ich traue den Herren vom DFB einfach nicht (mehr) zu, das richtig hinzubekommen.
      das Einzige was man anpassen sollte, ist die Kommunikation mit dem Publikum
      Wenn das wirklich dein EINZIGES Problem mit der aktuellen Handhabung ist, müssen wir beide da definitiv nicht weiter drüber reden - das wird mir zu aufwändig.
      sehe ich auch so, Robbes hat da eine komplett andere Meinung. Ich kann sie in keinster Weise nachvollziehen. Will da aber auch nicht weiter drüber diskutieren, bringt nix!
      BMG - CANUCKS - GIANTS - DOLPHINS
    • Buccaneer schrieb:

      Dante LeRoi schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Reus... Du unfassbar hohle Fritte...
      Was war denn?
      Hat nach dem Tor da den Larry vor der Nordkurve gemacht, die ihn bislang in all dem Jahren wirklich mit Achtung und Respekt behandelt hat...
      Manche Leute wollen einfach Prügel
      Komm...
      Der läuft ein paar Meter mit ausgebreiteten Armen und lässt sich dann drücken.
      Nach deiner Formulierung hätte ich gedacht, er wäre mit Zeigefinger auf dem Mund hinters Tor gelaufen und hätte dann imaginär an die Eckfahne gepinkelt.

      Aber das bißchen? Sorry, aber...

      urlacher54 schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Dante LeRoi schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Reus... Du unfassbar hohle Fritte...
      Was war denn?
      Hat nach dem Tor da den Larry vor der Nordkurve gemacht, die ihn bislang in all dem Jahren wirklich mit Achtung und Respekt behandelt hat...Manche Leute wollen einfach Prügel
      "Manche Leute wollen einfach prügel".... ernsthaft?!
      1. FC Köln. Spürbar dilettantisch.
    • Schon mal drüber nachgedacht, dass man auch verbale Prügel beziehen kann?

      Reus ist ein Pfosten. Der soll sich gerne über ein schönes Tor freuen. Hat ja oft genug gegen uns getroffen. Aber sich dann jetzt pfauen-und divenhaft hinzustellen und ein wahrhaftig unbelastetes Verhältnis da so zu zerstören ist so strunzendämlich. Bekommt er halt zukünftig die gleiche Behandlung wie Herrlich und Matthäus. Wer es braucht....

      Wir freuen uns ja auch wirklich für ihn, dass er nicht mehr für uns spielen muss. Immerhin ist er ja beim BVB auch endlich Pokalsieger geworden. Davon hat er ja schon immer geträumt. Vielleicht sollte er aber nicht vergessen, dass er auch gut bei Ahlen hätte enden können....

      Dummkopf....
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • austriandevil schrieb:

      Ansonsten gut gespielt aber das Tor treffen wir bis Saisonende wohl nicht mehr...
      Jo.... ist ja auch nicht so, dass sich das nicht schon vor dem Winter abgezeichnet hat. Aber der Fast-mal-bei-Bayern-gelandete SpoDi hat ja die Winterpause lieber mit dem Betteln um Oxford verbracht, statt sich mal um Wichtiges zu kümmern. EIN EINZIGER halbwegs vernünftiger Stürmer, und wir hauen die gestern 3 oder 4:1 vom Platz. Ich bin so was von angepisst....

      Buccaneer schrieb:

      Reus... Du unfassbar hohle Fritte...
      Jung, mach doch wegen dem kleinen Gockel kein Fass auf....
      Je suis....
      87%
    • Buccaneer schrieb:


      Reus ist ein Pfosten. Der soll sich gerne über ein schönes Tor freuen. Hat ja oft genug gegen uns getroffen. Aber sich dann jetzt pfauen-und divenhaft hinzustellen und ein wahrhaftig unbelastetes Verhältnis da so zu zerstören ist so strunzendämlich. Bekommt er halt zukünftig die gleiche Behandlung wie Herrlich und Matthäus. Wer es braucht....
      :rotfl: wie schön, dass es allen drei am Pöppes vorbei geht
    • Buccaneer schrieb:

      Schon mal drüber nachgedacht, dass man auch verbale Prügel beziehen kann?

      Reus ist ein Pfosten. Der soll sich gerne über ein schönes Tor freuen. Hat ja oft genug gegen uns getroffen. Aber sich dann jetzt pfauen-und divenhaft hinzustellen und ein wahrhaftig unbelastetes Verhältnis da so zu zerstören ist so strunzendämlich. Bekommt er halt zukünftig die gleiche Behandlung wie Herrlich und Matthäus. Wer es braucht....

      Wir freuen uns ja auch wirklich für ihn, dass er nicht mehr für uns spielen muss. Immerhin ist er ja beim BVB auch endlich Pokalsieger geworden. Davon hat er ja schon immer geträumt. Vielleicht sollte er aber nicht vergessen, dass er auch gut bei Ahlen hätte enden können....

      Dummkopf....

      Gestern hab ich noch gedacht: Naja aus der Emotion heraus kann so ein Posting mal rausrutschen. Aber heute das noch mit so einem Beitrag zu unterstreichen?! Irgendwie muss der Frust gerade ziemlich tief sitzen. Aus deinem letzten Absatz könnte man zumindest vermuten, dass dein Verhältnis zu ihm zumindest auch vor dem "divenhaften" Torjubel nicht ganz unbelastet war. Naja wie dem auch sei, ernst nehmen kann ich das künstliche Aufregen über einen normalen Torjubel nicht wirklich. Und sollte er jetzt nach einem vorher "unbelasteten Verhältnis" die ganze Härte der Gladbacher zu spüren bekommen, wird er es hoffentlich überleben. Herrlich und Matthäus scheinen auch keine bleibenden Schäden davon getragen zu haben... wobei ich mir bei Lothar nicht immer zu 100% sicher bin, wenn man ihn manchmal hört und sieht. :D
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • Vor allem, weil wir langsam ernsthaft andere Sorgen haben, wenn man sich den Abstand nach unten anguckt.... Von immer nur "auf Augenhöhe mit gehalten" usw können wir uns nüscht kaufen, wenn die Punkte ausbleiben.
      Je suis....
      87%
    • olibo66 schrieb:

      austriandevil schrieb:

      Ansonsten gut gespielt aber das Tor treffen wir bis Saisonende wohl nicht mehr...
      Jo.... ist ja auch nicht so, dass sich das nicht schon vor dem Winter abgezeichnet hat. Aber der Fast-mal-bei-Bayern-gelandete SpoDi hat ja die Winterpause lieber mit dem Betteln um Oxford verbracht, statt sich mal um Wichtiges zu kümmern. EIN EINZIGER halbwegs vernünftiger Stürmer, und wir hauen die gestern 3 oder 4:1 vom Platz. Ich bin so was von angepisst....

      Tja das Problem ist einfach das Stindl derzeit eine Ladehemmung hat, Raffael seit geraumer Zeit nie wirklich fit ist und dahinter einfach kein Stürmer da ist der uns rausreißen kann. Abzuwarten ob Villalba mal seine Chance bekommt...

      Im Sommer muss sich da definitiv was tun, die Frage ist wer da für uns in Frage kommt, vor allem finanziell.
      Here I go again on my own, Going down the only road I've ever known. Like a drifter I was born to walk alone.
    • olibo66 schrieb:

      Vor allem, weil wir langsam ernsthaft andere Sorgen haben, wenn man sich den Abstand nach unten anguckt.... Von immer nur "auf Augenhöhe mit gehalten" usw können wir uns nüscht kaufen, wenn die Punkte ausbleiben.
      Nach der Leistung, vor allem in der zweiten Halbzeit, glaube ich nicht das ihr mit dem unteren Teil was zu tun habt. Klar fehlten gestern die Tore, man muss aber auch sagen das Bürki gestern einen herausragenden Tag hatte.
      #RiseUp
    • austriandevil schrieb:

      Abzuwarten ob Villalba mal seine Chance bekommt...
      Der fehlt mW noch länger mit Muskelbündelriss...

      austriandevil schrieb:

      Im Sommer muss sich da definitiv was tun, die Frage ist wer da für uns in Frage kommt, vor allem finanziell.
      Den belgischen Chancentod für ordentlich Geld nach England schicken, wo er ja auch gern hin will, dann sollte das Finanzielle kein großes Problem darstellen.

      Marge schrieb:

      Nach der Leistung, vor allem in der zweiten Halbzeit, glaube ich nicht das ihr mit dem unteren Teil was zu tun habt. Klar fehlten gestern die Tore, man muss aber auch sagen das Bürki gestern einen herausragenden Tag hatte.
      Die Tore fehlten nicht nur gestern. Zwei Stück, und kümmerliche drei Punkte aus sechs Rückrundenspielen, da ist nur der HSV noch schlechter. Ich glaube, die ärgern sich grad massiv, dass sie erst am letzten Spieltag gegen uns spielen und nicht schon jetzt.
      Je suis....
      87%
    • urlacher54 schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Schon mal drüber nachgedacht, dass man auch verbale Prügel beziehen kann?

      Reus ist ein Pfosten. Der soll sich gerne über ein schönes Tor freuen. Hat ja oft genug gegen uns getroffen. Aber sich dann jetzt pfauen-und divenhaft hinzustellen und ein wahrhaftig unbelastetes Verhältnis da so zu zerstören ist so strunzendämlich. Bekommt er halt zukünftig die gleiche Behandlung wie Herrlich und Matthäus. Wer es braucht....

      Wir freuen uns ja auch wirklich für ihn, dass er nicht mehr für uns spielen muss. Immerhin ist er ja beim BVB auch endlich Pokalsieger geworden. Davon hat er ja schon immer geträumt. Vielleicht sollte er aber nicht vergessen, dass er auch gut bei Ahlen hätte enden können....

      Dummkopf....
      Gestern hab ich noch gedacht: Naja aus der Emotion heraus kann so ein Posting mal rausrutschen. Aber heute das noch mit so einem Beitrag zu unterstreichen?! Irgendwie muss der Frust gerade ziemlich tief sitzen. Aus deinem letzten Absatz könnte man zumindest vermuten, dass dein Verhältnis zu ihm zumindest auch vor dem "divenhaften" Torjubel nicht ganz unbelastet war. Naja wie dem auch sei, ernst nehmen kann ich das künstliche Aufregen über einen normalen Torjubel nicht wirklich. Und sollte er jetzt nach einem vorher "unbelasteten Verhältnis" die ganze Härte der Gladbacher zu spüren bekommen, wird er es hoffentlich überleben. Herrlich und Matthäus scheinen auch keine bleibenden Schäden davon getragen zu haben... wobei ich mir bei Lothar nicht immer zu 100% sicher bin, wenn man ihn manchmal hört und sieht. :D
      Ihr immer mit Eurem Frust. Ich war gestern genau wie alle anderen Gladbacher im Stadion angepisst wegen der Chancenverwertung. Nicht mehr und nicht weniger. Dass Reus die entscheidende Bude macht hab ich schon bei Euch im Thread vorausgesagt. Ich bin gestern sogar schon mit der Erwartung einer Niederlage ins Stadion gefahren. Insofern war die Enttäuschung dann sogar noch nicht mal so schlimm.

      Ich hab auch nicht erwartet, dass er sich da "Götze-bei-den-Bayern-mäßig" entschuldigend da wegdreht. Das war bislang in all unseren Aufeinandertreffen nach dem Wechsel bislang auch überhaupt nicht nötig und der Fall (hat ja oft genug getroffen).

      Bislang wurde er auf jeden Fall in Gladbach (selbst wenn er gegen uns getroffen hat) immer mit Wohlwollen und Respekt behandelt, weil er sich den auch redlich verdient hat. Und dieses Agreement hat er gestern einfach einseitig aufgekündigt.
      Keine Ahnung, wie das im TV rüberkaum, aber er stand ziemlich genau vor unserem Block und hat das Publikum speziell dort "angemacht" (sogar noch im Zurücklaufen zum Anstoßkreis). Warum sonst hätte es danach erst ein gellendes Pfeiffkonzert bei jeder Ballberührung geben sollen, Ihr Schlauberger. Gab es vorher nämlich nicht (und auch in allen Spielen vorher nicht).

      Er hat es einfach versaut. Und das war unnötig (zumindest aus meiner Sicht). Dass der nicht die hellste Kerze auf der Torte ist, ist ja nicht erst seit gestern bekannt, aber soviel Gespür hätte ich ihm zugetraut. Eigentlich schade. Den Umgang miteinander empfand ich eigentlich immer wie ein Positivbeispiel, wie so ein Wechsel auch stattfinden kann.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • urlacher54 schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Schon mal drüber nachgedacht, dass man auch verbale Prügel beziehen kann?

      Reus ist ein Pfosten. Der soll sich gerne über ein schönes Tor freuen. Hat ja oft genug gegen uns getroffen. Aber sich dann jetzt pfauen-und divenhaft hinzustellen und ein wahrhaftig unbelastetes Verhältnis da so zu zerstören ist so strunzendämlich. Bekommt er halt zukünftig die gleiche Behandlung wie Herrlich und Matthäus. Wer es braucht....

      Wir freuen uns ja auch wirklich für ihn, dass er nicht mehr für uns spielen muss. Immerhin ist er ja beim BVB auch endlich Pokalsieger geworden. Davon hat er ja schon immer geträumt. Vielleicht sollte er aber nicht vergessen, dass er auch gut bei Ahlen hätte enden können....

      Dummkopf....
      Gestern hab ich noch gedacht: Naja aus der Emotion heraus kann so ein Posting mal rausrutschen. Aber heute das noch mit so einem Beitrag zu unterstreichen?! Irgendwie muss der Frust gerade ziemlich tief sitzen. Aus deinem letzten Absatz könnte man zumindest vermuten, dass dein Verhältnis zu ihm zumindest auch vor dem "divenhaften" Torjubel nicht ganz unbelastet war. Naja wie dem auch sei, ernst nehmen kann ich das künstliche Aufregen über einen normalen Torjubel nicht wirklich. Und sollte er jetzt nach einem vorher "unbelasteten Verhältnis" die ganze Härte der Gladbacher zu spüren bekommen, wird er es hoffentlich überleben. Herrlich und Matthäus scheinen auch keine bleibenden Schäden davon getragen zu haben... wobei ich mir bei Lothar nicht immer zu 100% sicher bin, wenn man ihn manchmal hört und sieht. :D
      Naja Gladbach war doch auch der Verein mit der Judas-Hitliste, da war schon klar, dass das auch heute noch Bestand hat. :)
    • Buccaneer schrieb:

      urlacher54 schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Schon mal drüber nachgedacht, dass man auch verbale Prügel beziehen kann?

      Reus ist ein Pfosten. Der soll sich gerne über ein schönes Tor freuen. Hat ja oft genug gegen uns getroffen. Aber sich dann jetzt pfauen-und divenhaft hinzustellen und ein wahrhaftig unbelastetes Verhältnis da so zu zerstören ist so strunzendämlich. Bekommt er halt zukünftig die gleiche Behandlung wie Herrlich und Matthäus. Wer es braucht....

      Wir freuen uns ja auch wirklich für ihn, dass er nicht mehr für uns spielen muss. Immerhin ist er ja beim BVB auch endlich Pokalsieger geworden. Davon hat er ja schon immer geträumt. Vielleicht sollte er aber nicht vergessen, dass er auch gut bei Ahlen hätte enden können....

      Dummkopf....
      Gestern hab ich noch gedacht: Naja aus der Emotion heraus kann so ein Posting mal rausrutschen. Aber heute das noch mit so einem Beitrag zu unterstreichen?! Irgendwie muss der Frust gerade ziemlich tief sitzen. Aus deinem letzten Absatz könnte man zumindest vermuten, dass dein Verhältnis zu ihm zumindest auch vor dem "divenhaften" Torjubel nicht ganz unbelastet war. Naja wie dem auch sei, ernst nehmen kann ich das künstliche Aufregen über einen normalen Torjubel nicht wirklich. Und sollte er jetzt nach einem vorher "unbelasteten Verhältnis" die ganze Härte der Gladbacher zu spüren bekommen, wird er es hoffentlich überleben. Herrlich und Matthäus scheinen auch keine bleibenden Schäden davon getragen zu haben... wobei ich mir bei Lothar nicht immer zu 100% sicher bin, wenn man ihn manchmal hört und sieht. :D
      ...
      Für mich kam die negative Reaktion von Reus erst (über den normalen Torjubel hinausgehend), als unmittelbar nach dem Torjubel die Bierbecher auf ihn zuflogen. Aber gut, evtl. haben die Bilder am TV auch nicht das wiedergegeben was du gesehen hast.
      "Einmal Borusse, immer Borusse!" (Alois Scheffler)
    • Bay Araya schrieb:

      urlacher54 schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Schon mal drüber nachgedacht, dass man auch verbale Prügel beziehen kann?

      Reus ist ein Pfosten. Der soll sich gerne über ein schönes Tor freuen. Hat ja oft genug gegen uns getroffen. Aber sich dann jetzt pfauen-und divenhaft hinzustellen und ein wahrhaftig unbelastetes Verhältnis da so zu zerstören ist so strunzendämlich. Bekommt er halt zukünftig die gleiche Behandlung wie Herrlich und Matthäus. Wer es braucht....

      Wir freuen uns ja auch wirklich für ihn, dass er nicht mehr für uns spielen muss. Immerhin ist er ja beim BVB auch endlich Pokalsieger geworden. Davon hat er ja schon immer geträumt. Vielleicht sollte er aber nicht vergessen, dass er auch gut bei Ahlen hätte enden können....

      Dummkopf....
      Gestern hab ich noch gedacht: Naja aus der Emotion heraus kann so ein Posting mal rausrutschen. Aber heute das noch mit so einem Beitrag zu unterstreichen?! Irgendwie muss der Frust gerade ziemlich tief sitzen. Aus deinem letzten Absatz könnte man zumindest vermuten, dass dein Verhältnis zu ihm zumindest auch vor dem "divenhaften" Torjubel nicht ganz unbelastet war. Naja wie dem auch sei, ernst nehmen kann ich das künstliche Aufregen über einen normalen Torjubel nicht wirklich. Und sollte er jetzt nach einem vorher "unbelasteten Verhältnis" die ganze Härte der Gladbacher zu spüren bekommen, wird er es hoffentlich überleben. Herrlich und Matthäus scheinen auch keine bleibenden Schäden davon getragen zu haben... wobei ich mir bei Lothar nicht immer zu 100% sicher bin, wenn man ihn manchmal hört und sieht. :D
      Naja Gladbach war doch auch der Verein mit der Judas-Hitliste, da war schon klar, dass das auch heute noch Bestand hat. :)
      Ja, wir dürften einen neuen Anwärter auf Platz 2 haben (nach dem doppelten Rittberger von Herrlich weiß ich noch nicht, ob er daran schon vorbei ziehen kann).
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • urlacher54 schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      urlacher54 schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Schon mal drüber nachgedacht, dass man auch verbale Prügel beziehen kann?

      Reus ist ein Pfosten. Der soll sich gerne über ein schönes Tor freuen. Hat ja oft genug gegen uns getroffen. Aber sich dann jetzt pfauen-und divenhaft hinzustellen und ein wahrhaftig unbelastetes Verhältnis da so zu zerstören ist so strunzendämlich. Bekommt er halt zukünftig die gleiche Behandlung wie Herrlich und Matthäus. Wer es braucht....

      Wir freuen uns ja auch wirklich für ihn, dass er nicht mehr für uns spielen muss. Immerhin ist er ja beim BVB auch endlich Pokalsieger geworden. Davon hat er ja schon immer geträumt. Vielleicht sollte er aber nicht vergessen, dass er auch gut bei Ahlen hätte enden können....

      Dummkopf....
      Gestern hab ich noch gedacht: Naja aus der Emotion heraus kann so ein Posting mal rausrutschen. Aber heute das noch mit so einem Beitrag zu unterstreichen?! Irgendwie muss der Frust gerade ziemlich tief sitzen. Aus deinem letzten Absatz könnte man zumindest vermuten, dass dein Verhältnis zu ihm zumindest auch vor dem "divenhaften" Torjubel nicht ganz unbelastet war. Naja wie dem auch sei, ernst nehmen kann ich das künstliche Aufregen über einen normalen Torjubel nicht wirklich. Und sollte er jetzt nach einem vorher "unbelasteten Verhältnis" die ganze Härte der Gladbacher zu spüren bekommen, wird er es hoffentlich überleben. Herrlich und Matthäus scheinen auch keine bleibenden Schäden davon getragen zu haben... wobei ich mir bei Lothar nicht immer zu 100% sicher bin, wenn man ihn manchmal hört und sieht. :D
      ...
      Für mich kam die negative Reaktion von Reus erst (über den normalen Torjubel hinausgehend), als unmittelbar nach dem Torjubel die Bierbecher auf ihn zuflogen. Aber gut, evtl. haben die Bilder am TV auch nicht das wiedergegeben was du gesehen hast.
      Der rennt halt direkt nach dem Tor in Richtung der Tribüne und präsentiert sich da mit Blick zum Publikum wie Leo Di Caprio in "The Wolf of Wallstreet" oder Jesus am Karfreitag. Was erwartet er? Dass die Leute ihn feiern, weil er ein Tor geschossen hat oder so ein geiler Typ ist? Natürlich flogen dann entsprechende Becher von kleingeistigeren Gemütern.

      Das würde Aubameyang auch nicht anders gehen, wenn der das 1-0 für Arsenal schießt und er sich vor der Südtribüne aufbaut.

      Noch mal: der ist bislang noch nie ausgebuht oder mit irgendwas beworfen worden. Ganz im Gegenteil. Teilweise gab es sogar noch Applaus, wenn er zurück in den Borussiapark kam.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Tja, eventuell schaffen wir es ja noch die 40 Punkte voll zu machen, aber mehr wird das diese Saison nicht.

      Die Chancenverwertung ist eine absolute Vollkatastrophe und mit Pech oder ähnlichem braucht man da auch nicht mehr kommen, denn es ist einfach nur fehlende Qualität.

      Das Gegentor insgesamt war dann auch wie vorher zu erwarten, durch einen Kontern nachdem wir den Ball total sinnlos im Mittelfeld hergeben.

      Reus hat seinen kompletten Kredit verspielt. Er hatte ja schon vorher bei einigen Toren gegen uns ordentlich gejubelt, aber so aufreizend auf die Tribüne zuzulaufen und irgendwas aussagen zu wollen war dann halt ein wenig zu viel.
    • Buccaneer schrieb:

      Martin Schmidt ist ja jetzt frei. Den finde ich auch ziemlich gut

      Ich nicht wirklich.

      Nach der Anfangseuphorie war es in Mainz schon eher wenig und in Wolfsburg war es eigentlich garnichts was er auf die Beine gebracht hat.

      PS: So sehr man Hecking kritisieren kann, aber an Gestern hat er halt garkeine Schuld. Selber reinmachen kann er die Dinger halt auch nicht.

      Aus meiner Sicht wird die kommende Sommerpause absolut Richtungsweisend für uns. Wir müssen etwas am Kader machen und die Transfers müssen absolut sitzen.
      Da ich nicht glaube das wir diese Saison noch irgendwie nach Europa kommen geht es dann nächste Saison darum entweder doch noch zurück in diese Regionen zu kommen. Wenn nicht, dann sind wir wieder voll im Mittelamaß angekommen.
    • supafly schrieb:

      in Wolfsburg war es eigentlich garnichts was er auf die Beine gebracht hat.
      Wann hat denn in Wolfsburg zuletzt ein Trainer was auf die Beine gebracht? :hinterha:

      supafly schrieb:

      PS: So sehr man Hecking kritisieren kann, aber an Gestern hat er halt garkeine Schuld. Selber reinmachen kann er die Dinger halt auch nicht.
      Man fragt sich allerdings schon, ob im Training keine Torschussübungen statt finden.... Aber richtig, die komplette Offensivabteilung läuft völlig neben der Spur.

      Go Packs 96 schrieb:

      Da wir bestens bekannt dafür sind Gegner in einer Krise aufzubauen, steht euch wohl ein schönes we bevor.
      Ach was? Wenn das mal nicht genau umgekehrt läuft. Wir sind dafür nämlich auch bestens bekannt :xywave: :bier:
      Je suis....
      87%
    • olibo66 schrieb:


      Wann hat denn in Wolfsburg zuletzt ein Trainer was auf die Beine gebracht? :hinterha:


      Damals als dieser belgische Mittelfeldspieler durch die Liga rannte und ein Typ sich immer ne Mütze mit der Aufschrift "King" aufsetzte...

      Wenn man aber wirklich Schmidt in die Runde wirft, dann kann man auch gleich Weinzierl holen und gucken das man "gut verteidigt".
      Insgesamt glaube ich, dass wir eine andere Art von Trainer brauchen, der eben auch Passabläufe in der Offensive einstudiert die mehr als nur auf Außen durchgehen und in die Mitte hauen beinhalten.

      olibo66 schrieb:

      Man fragt sich allerdings schon, ob im Training keine Torschussübungen statt finden.... Aber richtig, die komplette Offensivabteilung läuft völlig neben der Spur.


      Laut Sky haben wir die gesamte letzte Woche Torschusstraining abgehalten.
      Am Ende ist es einfach so wie ich es gesagt habe. Es liegt nicht nur am Willen und trainieren, sondern einfach an der Qualität. Vor dem Tor hat einzig Raffael wirkliche Qualität und beim Rest ist es unheimlich Formabhängig.
      Zudem spielt Stindl halt eine absolut bescheidene Saison und man merkt ihm zu 1000% an, dass er schon seit Ewigkeiten nicht mehr getroffen hat.

      Hazard ist dann ähnlich effizient vorm Tor wie Hofmann, nur das er es halt besser versteht sich in eine gute Position zu bringen. Natürlich nur um dann total hecktisch irgendwas zu produzieren.
      In der ersten Halbzeit setzt der sich gut durch, steht acht Meter vorm Tor und schießt auf einmal vorbei, wo man garnicht vorbeischießen kann.
      In der zweiten Halbzeit spielt er einen feinen doppelten Doppelpass und muss eigentlich nur den Ball annehmen und in die Ecke schieben. Das macht er aber natürlich nicht, weil er total hektisch wird und auf einmal mit Links draufbolzt, um irgendeinen in Reihe 23 die Pommes aus den Pfoten zu schießen.

      Bei ihm muss ich mich Bucci absolut anschließen. Wenn wirklich irgendwer aus England den toll findet und "englische Preise"(um die 30 Mio) bezahlen will, dann sollten wir alle zusammenlegen um das Flugticket zu bezahlen.
      Mit dem Geld könnten wir dann theoretisch auch einen dribbelstarken Flügelspieler verpflichten, denn sowas haben wir(außer Traoré) nicht wirklich im Kader.

      olibo66 schrieb:

      Ach was? Wenn das mal nicht genau umgekehrt läuft. Wir sind dafür nämlich auch bestens bekannt :xywave: :bier:


      So denke ich wird eher ein Schuh daraus.
      Wir treffen vorne, aktuell, nichtmal wenn wir frei vorm Tor stehen und hinten gibts immer mindestens eine Aktion pro Spiel die zu einem Gegentor führt. Aber gut, irgendwann muss diese Torlos Serie ja auch mal enden, nur leider schaffen wir es dann auch gerne immernoch mindestens einen mehr hinten reinzulassen...
    • supafly schrieb:

      Insgesamt glaube ich, dass wir eine andere Art von Trainer brauchen, der eben auch Passabläufe in der Offensive einstudiert die mehr als nur auf Außen durchgehen und in die Mitte hauen beinhalten.
      Oder eine andere Art von Kader.... oder Favre kidnappen und auf die Trainerbank zwingen :mrgreen:

      supafly schrieb:

      Hazard ist dann ähnlich effizient vorm Tor wie Hofmann, nur das er es halt besser versteht sich in eine gute Position zu bringen. Natürlich nur um dann total hecktisch irgendwas zu produzieren.
      In der ersten Halbzeit setzt der sich gut durch, steht acht Meter vorm Tor und schießt auf einmal vorbei, wo man garnicht vorbeischießen kann.
      In der zweiten Halbzeit spielt er einen feinen doppelten Doppelpass und muss eigentlich nur den Ball annehmen und in die Ecke schieben. Das macht er aber natürlich nicht, weil er total hektisch wird und auf einmal mit Links draufbolzt, um irgendeinen in Reihe 23 die Pommes aus den Pfoten zu schießen.

      Bei ihm muss ich mich Bucci absolut anschließen. Wenn wirklich irgendwer aus England den toll findet und "englische Preise"(um die 30 Mio) bezahlen will, dann sollten wir alle zusammenlegen um das Flugticket zu bezahlen.
      Ich fahr ihn sogar unentgeltlich zum Flughafen. Es ist eigtl ein Jammer - so ein feiner Fußballer, und vor dem Tor so ein Nervenbündel. Spricht mal wieder echt für Hecking´s Sachverstand, ihn als "Eisvogel" zu bezeichnen, nur weil er mal ein paar Elfmeter rein gemacht hat. Ich würde ihm vor dem Spiel eher ne Windel um binden; für den Fall, dass er mal vor dem gegnerischen Tor frei steht :hinterha:
      Je suis....
      87%
    • Raffael wird auch in Hannover fehlen.
      Zudem ist Jantschke weiter keine Option, während man schauen muss ob Elvedi überhaupt mitwirken kann.
      Wenn er das nicht kann, dann könnten Mandala Egbo oder Lewis Beyer zu ihrem ersten Einsatz in der Bundesliga kommen, weil wir sonst nichts mehr haben...
    • Benutzer online 1

      1 Besucher