Bayern München Deutscher Meister 2017 Saison 17/18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • OlympicHero schrieb:

      Bilbo schrieb:

      Ribery hat seinen Vertrag verlängert. Die Zukunft beim FCB ist gesichert.
      Ja und angeblich zickt jetzt Robben rum was den Jahresvertrag betrifft...
      Kann man nur hoffen. Anders merken unsere oberen ja nicht das auf aussen dringend Bedarf ist...
      „Nazism taught you nothing. Instead of learning that evil must be fought, you learned that fighting is evil.“
    • Mile High 81 schrieb:

      OlympicHero schrieb:

      Bilbo schrieb:

      Ribery hat seinen Vertrag verlängert. Die Zukunft beim FCB ist gesichert.
      Ja und angeblich zickt jetzt Robben rum was den Jahresvertrag betrifft...
      Kann man nur hoffen. Anders merken unsere oberen ja nicht das auf aussen dringend Bedarf ist...
      Ja es muss was passieren auf den Positionen. Allerdings war das Hinspiel gegen Real ein Paradebeispiel was Kampfgeist und Willen bei Ribery betrifft. Da hat ich beim ältesten Mann auf dem Platz als einzigstes das Gefühl, dass der wirklich will...und notfalls auf den Knien weiter kämpft.
    • OlympicHero schrieb:

      Mile High 81 schrieb:

      OlympicHero schrieb:

      Bilbo schrieb:

      Ribery hat seinen Vertrag verlängert. Die Zukunft beim FCB ist gesichert.
      Ja und angeblich zickt jetzt Robben rum was den Jahresvertrag betrifft...
      Kann man nur hoffen. Anders merken unsere oberen ja nicht das auf aussen dringend Bedarf ist...
      Ja es muss was passieren auf den Positionen. Allerdings war das Hinspiel gegen Real ein Paradebeispiel was Kampfgeist und Willen bei Ribery betrifft. Da hat ich beim ältesten Mann auf dem Platz als einziges das Gefühl, dass der wirklich will...und notfalls auf den Knien weiter kämpft.
      naja der hat eine herausragende Position in unserem System, was relativ stark darauf zugeschnitten ist die Außen in aussichtsreiche Positionen zu bringen. Ein Rafinha ist nicht weniger gerannt, nur seltener mit Ball.

      Ich kann die Kategorie "der will wirklich" oder "die wollten es mehr" auch überhaupt nicht leiden. Ich wüsste nicht wie ich das z.B. bei Hummels bewerten sollte. Der verteidigt halt das was kommt und im Aufbauspiel muss er vor allem einen kühlen Kopf bewahren. So ähnlich hat jeder auf dem Platz eher ein spezielle Aufgabe, die sich nicht in (vereinfacht) Laufleistung bewerten lässt.

      Insgesamt bin ich mit der Einstellung unserer Mannschaft eigentlich durch die Saison zufrieden. Lewandowski fällt desöfteren ab bei der Arbeit gegen den Ball, James hat manchmal keine Ahnung was er machen soll, aber auch Ribery und (mehr) Robben haben so ihre divenhaften Episoden wenns mal vorne leicht frustrierend läuft. und grundsätzlich ist eher Müller unsere Kampfsau.
      -------------
      Team Goff
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Mile High 81 schrieb:

      OlympicHero schrieb:

      Bilbo schrieb:

      Ribery hat seinen Vertrag verlängert. Die Zukunft beim FCB ist gesichert.
      Ja und angeblich zickt jetzt Robben rum was den Jahresvertrag betrifft...
      Kann man nur hoffen. Anders merken unsere oberen ja nicht das auf aussen dringend Bedarf ist...
      Anscheinend zickt er nicht zu sehr, denn sowohl er als auch Rafinha haben um ein Jahr verlängert
      Wurde ja Zeit, dass nach Ribery auch mal jüngere Spieler nachziehen :tongue2:
      #durchetfüer
    • War zu erwarten. In den geraden Jahren holen wir keine Kracher, das ist entgegen unserer Transferpolitik.
      Ich finds jetzt aber auch nicht unbedingt schlecht, für die Bundesliga langt das allemal. In der CL wirds schwieriger aber wer weiss wie das Ding gegen Real gelaufen wär mit einem Topfitten Robben, ging ja die 2 Spiele alles nur über links, wenn das Wörtchen Topfit nur nicht wär
      Minga Oida!
    • Meinste dann ist Dybala billiger? ;) Hach wie gerne hätte ich mal so ein richtiger Kracher. Aber so wie ich das sehe wird auf den Aussen nix passieren und wir gehen mit Robben, Ribery, Coman und Gnadry in die Saison. Ich hoffe nur die zwei Jungen bekommen genug Spielzeit. Bei Kovac glaub ich der setzt noch voll auf Robben/Ribery. Warten wir es ab...
    • Pat Barnes schrieb:

      Meinste dann ist Dybala billiger? ;) Hach wie gerne hätte ich mal so ein richtiger Kracher. Aber so wie ich das sehe wird auf den Aussen nix passieren und wir gehen mit Robben, Ribery, Coman und Gnadry in die Saison. Ich hoffe nur die zwei Jungen bekommen genug Spielzeit. Bei Kovac glaub ich der setzt noch voll auf Robben/Ribery. Warten wir es ab...
      Bei Kovac glaube ich, der setzt auf das, was Uli ihm sagt.
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Kovac wird das machen was er für richtig hält, der hat ja nix davon wenn es sportlich nicht läuft, aber Uli ihn noch besonders mag weil er so gehörig ist.
      Grundsätzlich ne völlig illusorische Annahme (Bucci und die Bayern halt) für Trainerentscheidungen, es wird sich eher im Kleinen zeigen (Frank geht bei Uli heulen).

      Kovac weiss das die Chance aufgrund sportlichen Misserfolgs rauszufliegen ungleich höher ist als durch mangelhaftes Hierachiegefühl. Kann sich Uli garnicht leisten einen sportlich erfolgreichen Trainer aus persönlichen Gründen zu feuern. Umgekehrt kann er sichs auch nicht leisten aus persönlichen Gründen übers Sportliche hinwegzusehen.

      Er ist durch Mangelleistung unseres Cheffes zu dem Job gekommen, aber sobald der Spielbetrieb startet gelten die gleichen Gesetze wie immer.
      -------------
      Team Goff
      I think you're always going to have tension in the Middle East when there's people who want to kill the Jews and Jews who don't want to be killed and neither side is willing to compromise.
    • Buccaneer schrieb:

      Pat Barnes schrieb:

      Meinste dann ist Dybala billiger? ;) Hach wie gerne hätte ich mal so ein richtiger Kracher. Aber so wie ich das sehe wird auf den Aussen nix passieren und wir gehen mit Robben, Ribery, Coman und Gnadry in die Saison. Ich hoffe nur die zwei Jungen bekommen genug Spielzeit. Bei Kovac glaub ich der setzt noch voll auf Robben/Ribery. Warten wir es ab...
      Bei Kovac glaube ich, der setzt auf das, was Uli ihm sagt.
      Kovac ist nicht Othmar Hitzfeld
      ... am Anfang war es nur ein Gedanke...
    • Man hat ein Plakat hochgehalten. . Thats it.
      So wie du das Recht hast das Trikot hübsch zu finden , dürfen welche das Blau kritisieren.
      Ich mags generell nicht wie vieles von Adidas zur Zeit... trifft nicht meinen Geschmack
      „Nazism taught you nothing. Instead of learning that evil must be fought, you learned that fighting is evil.“
    • Aktuell reibt man sich halt wieder etwas mehr mit dem Lokalrivalen.


      Und Transparente malen sie ja viele. Da werden sicher auch welche zur Trikotfarbwahl dabei gewesen sein; wenn auch nicht unbedingt immer in dem Riesenformat. Unabhängig davon würde sich von denen keiner in einem Bayern Trikot mit größeren blauen Elementen freiwillig blicken lassen. Diesbezüglich waren sie eigentlich schon immer ziemlich konsequent.


      P.S.: Wir sind auch gefühlt der einzige große europäische Verein, der sich vom Ausrüster das Heimtrikot diktieren lässt und jedes Jahr mit einem völlig neuen Design aufläuft. Milan, Inter, Juve, Barca, Real, Chelsea, United, Ajax etc. treten seit Jahrzehnten mit minimalen Veränderungen ihre Heimspiele an.
      Say not, 'I have found the truth,' but rather, 'I have found a truth.'

      (Khalil Gibrani)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kevin Faulk #33 ()

      Beitrag von Mile High 81 ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Kevin Faulk #33 schrieb:

      Aktuell reibt man sich halt wieder etwas mehr mit dem Lokalrivalen.


      Und Transparente malen sie ja viele. Da werden sicher auch welche zur Trikotfarbwahl dabei gewesen sein; wenn auch nicht unbedingt immer in dem Riesenformat. Unabhängig davon würde sich von denen keiner in einem Bayern Trikot mit größeren blauen Elementen freiwillig blicken lassen. Diesbezüglich waren sie eigentlich schon immer ziemlich konsequent.


      P.S.: Wir sind auch gefühlt der einzige große europäische Verein, der sich vom Ausrüster das Heimtrikot diktieren lässt und jedes Jahr mit einem völlig neuen Design aufläuft. Milan, Inter, Juve, Barca, Real, Chelsea, United, Ajax etc. treten seit Jahrzehnten mit minimalen Veränderungen ihre Heimspiele an.
      Ist da der Ausrüster auch am Verein beteiligt?
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      Kevin Faulk #33 schrieb:

      Aktuell reibt man sich halt wieder etwas mehr mit dem Lokalrivalen.


      Und Transparente malen sie ja viele. Da werden sicher auch welche zur Trikotfarbwahl dabei gewesen sein; wenn auch nicht unbedingt immer in dem Riesenformat. Unabhängig davon würde sich von denen keiner in einem Bayern Trikot mit größeren blauen Elementen freiwillig blicken lassen. Diesbezüglich waren sie eigentlich schon immer ziemlich konsequent.


      P.S.: Wir sind auch gefühlt der einzige große europäische Verein, der sich vom Ausrüster das Heimtrikot diktieren lässt und jedes Jahr mit einem völlig neuen Design aufläuft. Milan, Inter, Juve, Barca, Real, Chelsea, United, Ajax etc. treten seit Jahrzehnten mit minimalen Veränderungen ihre Heimspiele an.
      Ist da der Ausrüster auch am Verein beteiligt?
      dieses experimentieren gabs schon als Adidas noch keine Anteile hatte.

      Muss man sich nur die Trikots der Jahre 1996-2000 ansehen...

      Ich verstehe es auch nicht.

      Ach ja die Mannschaft hat Jupp zum Abschied ne Collage mit Unterschriften geschenkt. Thomas Müllers Spruch : wir sehen uns im Oktober
      „Nazism taught you nothing. Instead of learning that evil must be fought, you learned that fighting is evil.“
    • Mile High 81 schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Kevin Faulk #33 schrieb:

      Aktuell reibt man sich halt wieder etwas mehr mit dem Lokalrivalen.


      Und Transparente malen sie ja viele. Da werden sicher auch welche zur Trikotfarbwahl dabei gewesen sein; wenn auch nicht unbedingt immer in dem Riesenformat. Unabhängig davon würde sich von denen keiner in einem Bayern Trikot mit größeren blauen Elementen freiwillig blicken lassen. Diesbezüglich waren sie eigentlich schon immer ziemlich konsequent.


      P.S.: Wir sind auch gefühlt der einzige große europäische Verein, der sich vom Ausrüster das Heimtrikot diktieren lässt und jedes Jahr mit einem völlig neuen Design aufläuft. Milan, Inter, Juve, Barca, Real, Chelsea, United, Ajax etc. treten seit Jahrzehnten mit minimalen Veränderungen ihre Heimspiele an.
      Ist da der Ausrüster auch am Verein beteiligt?
      dieses experimentieren gabs schon als Adidas noch keine Anteile hatte.
      Muss man sich nur die Trikots der Jahre 1996-2000 ansehen...

      Ich verstehe es auch nicht.

      Ach ja die Mannschaft hat Jupp zum Abschied ne Collage mit Unterschriften geschenkt. Thomas Müllers Spruch : wir sehen uns im Oktober
      :neubi:
      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Hat zwar mit Fußball nix zu tun, aber gestern hatten unsere Basketballer ein Win or Go Home Spiel in Frankfurt nachdem man zu Hause den Heimvorteil verspielt hatte. Man hat 85:50 gewonnen.

      Vorher war Uli in der Kabine


      Solche Nummern bestätigen ihn leider nur in seinem Back To the Roots Trip... :(
      „Nazism taught you nothing. Instead of learning that evil must be fought, you learned that fighting is evil.“
    • Kevin Faulk #33 schrieb:



      P.S.: Wir sind auch gefühlt der einzige große europäische Verein, der sich vom Ausrüster das Heimtrikot diktieren lässt und jedes Jahr mit einem völlig neuen Design aufläuft. Milan, Inter, Juve, Barca, Real, Chelsea, United, Ajax etc. treten seit Jahrzehnten mit minimalen Veränderungen ihre Heimspiele an.
      Na ja...minimal.

      Dann mach ich eben mein eigenes Forum auf...mit Blackjack und Nutten!
    • Buccaneer schrieb:

      Kevin Faulk #33 schrieb:

      P.S.: Wir sind auch gefühlt der einzige große europäische Verein, der sich vom Ausrüster das Heimtrikot diktieren lässt und jedes Jahr mit einem völlig neuen Design aufläuft. Milan, Inter, Juve, Barca, Real, Chelsea, United, Ajax etc. treten seit Jahrzehnten mit minimalen Veränderungen ihre Heimspiele an.
      Na ja...minimal.
      Schwarz-weiße Längsstreifen, die sich nur in Anzahl und Breite unterscheiden, sind für mich minimal - man erkennt v.a. bei jedem sofort, dass es Juve ist.
      #durchetfüer
    • Dante LeRoi schrieb:

      Buccaneer schrieb:

      Kevin Faulk #33 schrieb:

      P.S.: Wir sind auch gefühlt der einzige große europäische Verein, der sich vom Ausrüster das Heimtrikot diktieren lässt und jedes Jahr mit einem völlig neuen Design aufläuft. Milan, Inter, Juve, Barca, Real, Chelsea, United, Ajax etc. treten seit Jahrzehnten mit minimalen Veränderungen ihre Heimspiele an.
      Na ja...minimal.
      Schwarz-weiße Längsstreifen, die sich nur in Anzahl und Breite unterscheiden, sind für mich minimal - man erkennt v.a. bei jedem sofort, dass es Juve ist.
      Eben und das ist genau der Punkt. man erkennt eine klare Linie. Das man irgendwas ändern "muss" damit man die Dinger unters Volk bringt . Geschenkt. Aber so was wie bei uns gibts bei keinem anderen Verein.

      Bei uns gabs irgendwie alles. man rot weiss längst, dann rot mit blau längst, rot weiss quer , dann rot mit gold , dann nur rot usw.

      fcbayern.com/de/club/historie/trikots-seit-1965

      man . vergleiche das mal mit real mardid
      subsidesports.de/de/real-madrid-trikot-archiv
      das ding ist weiß, mit nen paar optischen Korrekturen.

      Würde man bei den Away Trikots Experimentierem. Ok. Gehe ich mit. aber beim home sollte es eigentlich möglich sein ne klare Linie zu entwickeln...

      interview mit Tim Walter
      sueddeutsche.de/sport/tim-walt…engiges-konzept-1.3982244

      Im Prinzip das was (fast) jeder Beobachter so wahrnimmt...
      „Nazism taught you nothing. Instead of learning that evil must be fought, you learned that fighting is evil.“